16 Kommentare

  1. Oh, wie süß. Bei uns gibt es auch ganz viele und ich bin jedesmal fasziniert, wie schnell sie die Bäume hochklettern können. Einen schönen Abend noch und alles Liebe *Kerstin*

  2. Wenn das keine Gedankenübertragung war: Gerade hatte ich ein Eichhörnchenbild vom letzten Sommer in meinem Blog gepostet :-))

    Liebe Grüße
    Anja

  3. Anonymous
    5

    ……….oh, wie niedlich! Die sind ja zum Knuddeln. Hat Luzie sie auch gesehen?
    Dicken Knuddel und liebe Grüße!
    Mom / Conny / Oma Conny

  4. Und so große Kulleraugen.
    Ab und zu flizt bei uns ein rotes Eichhörnchen durch die Bäume. Das puhlt sich die Nüsse aus dem Vogelfutter.
    Liebe Grüße
    Kirsten

  5. Ich liebe diese Tierchen und für Erdnüsse tun die fast alles! (Obwohl ich mal gelesen habe,man soll sie nicht damit füttern, weil Erdnüsse keine heimische Nahrung sind – aber ehrlich, wer mag schon überall Walnuss- oder Haselnussbäume im Frühling wieder ausgraben!)
    Tolle Bilder!
    LG
    sonia

  6. Wie lieb !!!
    Diese Tier sind so wunderschön, die Farben, die Formen – super sweet !! Tolle Bilder :)
    LG Bibo

  7. wie süß ist das denn!!!
    …und von mühsam ernährt sich das eichhörnchen kann hier ja wohl keine rede sein, reich gedeckter tisch bei den pimpinellas ;o)
    ganz liebe grüße
    ulli

  8. @ alexis:

    i do agree, but yours are cute too! we met MANY in NYs parks! *lol*

    ours are much smaller. but yours are much more clever. scientists say that the north-american squirrel will take over europe within the next years. our red species will be displaced then… :o(

    must admit i’m sad about that.

    @ sonia:

    eigentlich waren die erdnüsse auch für vögel gedacht (obwohl man denen wohl auch keine gibt, oder????)

    ich bin nicht der große vogelfütterer, wir haben die beutel aufgehängt, als es jetzt so kalt war. doch vögel haben wir keine gesehen! *lach*

    für die eichhörnchen haben eigentlich wir im futterhaus immer wal- und haselnüsse liegen, die sie sich täglich holen!

    aber es ist in der tat so… wenn ich im frühjahr den garten jäte, dann finde ich in jedem 2. pflanzkasten (und wir haben 140 davon) eine vergrabene walnuss oder schon einen schößling! :o)))

    liebe grüße
    nic

  9. nein wie süß ist das denn?
    wahnsinn, wie oft man jetzt diese kleinen zuckersüßen dinger sieht! früher war es so selten, sie überhaupt mal im wald beobachten zu können….

    und gibt das gleich inspiration??? ;o)

    biste wieder fit?

    glg einchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.