ferienflashback ::: kennedy space center

{dear foreign readers…  i apologize for the missing english translation of this posting…. i just was too short of time for it. i am so sorry! maybe mr. google can help, although i think his english is even worse than mine… ;) }
als wir vor 2 jahren unseren FLORIDAurlaub planten, bestimmten wir ziemlich willkürlich ein datum für einen besuch im KENNEDY SPACE CENTER. es lag einfach an diesem tag, dem 13.07.2009 auf unserer route und „war dran“. wir hatten keine ahnung, dass an diesem tag ein space shuttle starten sollte. tatsächlich hatten ja nicht einmal die NASAleute zum zeitpunkt unserer planung eine ahnung, dass an dem tag ein space shuttle starten sollte. denn ursprünglich war der termin viel früher festgelegt worden, doch aufgrund der wetterbedingungen verschob sich der start tag um tag, um tag, um tag… bis zu ebem dem tag, als wir zufällig dort waren. 
wir erfuhren es dann morgens auf der fahrt von CRYSTAL RIVER in richtung kennedy space center aus dem autoradio und dachten sofort… whao, sind wir GLÜCKSPILZE! ;)
dort angekommen herrschte schon eine ganz aufgeregte stimmung. die ersten shuttle watching maniacs sicherten sich bereits vormittags mit klappstühlen und kühlbox ihre plätze mit guter sicht auf das launch pad. der start war für 19:00 uhr anberaumt, unser tag im kenneday space center wurde also viel länger als ursprünglich geplant… es war allerdings nicht schwer, ihn mit beschäftigung zu füllen. ;)
der countdown lief bereits!
raketen in rente…
noch waren die tribünen leer… zeit für ein bisschen posing mit dem kleinen STITCH, der wohl insgeheim auf einen rückflug in die extratrerrestrische heimat hoffte! ;) seht ihr das launch pad mit dem shuttle da ganz hinten?
wir fragten uns, wie man sich in so einem ding wohl fühlt, 
ganz losgelöst von der erde…
die jungs hier, die astronauten, wissen das! allein die tatsache, dass sie schon stunden vor dem start eingezwängt und in voller montur in der kapsel ausharren mussten, fanden wir bewundernsbemitleidenswert.
sind DAS düsen oder sind das düsen???
luzie in passendem outfit… bis heute ist GIGI, das GALAXYgirl eines meiner liebsten stickmuster.
kleine erfrischung zwischendurch bei der schwülen affenhitze …
guckt mal…  ich kann was schweres!!! *gacker*
ok, selbst astronauten müssen mal kacki… ;)
bei dem anblick hatte ich sofort so eine geräusch-kulisse im ohr, so wie man sie aus hollywood-filmen kennt. 
ein paar meter echte astronautengeschichte gehen:

“ walk with the crew of APOLLO 11
on july 16, 1969, more than 30 stories above the launch pad 
and michael collins walked across this service arm from the 
launch tower to the command module of apollo 11. 
the next stop: the moon’s sea of tranquility.“
noch schnell ein bisschen paar weltraum-abenteuer in 3D ansehen… 
… und dann unglaubliche SPANNUNG im echten leben!
so ausgerüstet und gemütlich platziert, konnte das spektakel losgehen…

… und dann…

… wurde der start gecancelled. die wetterprognosen für die nächsten 2 stunden, dem zeitfenster, in dem die wetterentwicklung extrem wichtig für die sicherheit ist, war einfach zu schlecht. ein gewitter lag in der luft.
Ein bisschen traurig waren wir schon, um diese verpasste chance, obwohl es natürlich auch so toll gewesen war, an so einem aufregenden tag dabei gewesen zu sein. nachdem ja nun vor ein paar tagen, am 8. juli der FINAL LAUNCH, der allerletzte shuttle-start, stattfand, wird es wohl auch keine 2. chance mehr geben… schade irgendwie. 

9 Kommentare

  1. WOW wie aufregend!!!! Ich war vor vielen Jahren im NASAcenter in Houston und das war schon OHNE Start toll und umwerfend, aber das toppt ja wohl alles!
    LG Andrea

  2. Wow, cool. Mir guckt hier gerade jemand mit groooßen Augen ganz neidisch über die Schulter. "Mammmaaaa. Da will ich auch hin" ;)
    LG LeNa

  3. Anonymous
    3

    Hallo Nic,
    wieder einmal unglaublich tolle Fotos! Sie haben mich an unseren Florida Aufenthalt (allerdings schon 1993) erinnert, wobei wir einen ganzen Start gesehen haben. Wirklich schade für Euch, denn das ist etwas ganz Besonderes.
    Gruß Daniela

  4. Wow! Ich bin beeindruckt, das war und ist bestimmt atemberaubend gewesen. Deine Fotos sind auch mal wieder der KNALLER :-)! LG

  5. Wie geil, wir waren vor viiielen Jahren dort und haben so einen Start um zwei Tage verpasst, leider mussten wir dann auch schon wieder weiter……echt ein tolle Erlebniss. WÜnsche noch viiiel spaß
    ich Liebe Florida!!! Lieben Gruß von einer eher stillen Leserin♥ Veronika

  6. tolle bilder eines tollen tages , aber auch das video ist der knaller , das hat sowas magisches…wollte ich doch als kind auch astronautin werden…atemberaubend und fastination zugleich <3

    lg vanessa

  7. Ooch mööönsch, dass ist ja Pech. Wir waren auch schon mal dort. Ganz, ganz lang her (schon fast nicht mehr wahr). Aber auch der Film im Imax-Cinema war wahnsinnig eindrucksvoll. Natürlich nix gegen einen echten Start…

    Danke für die – wieder mal – genialen Fotos!

    Liebe Grüße
    Zandi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.