FRANS-O-MAT
.
hier im blog und auch in der GALERIE habe ich jetzt ein paar mal gelesen, dass es bei manchen von euch mit dem „ausfransen lassen“ nicht so recht klappen will… deshalb hier noch einmal kurz, wie ich das mache…
.
.
… den stoff um die stickerei herum nicht zu knappkantig abschneiden, damit genug gewebe zum ausfransen da ist. dieser wird dann zur naht ihn alle paar millimeter mit einer feinen schere eingeschnitten. mehr mache ich für gewöhnlich gar nicht…
.
.
.
… damit es nach der nächsten wäsche dann schon so aussieht!
.
es gibt stoffe, die nicht so gut ausfransen. das habe ich bei dem TIKIshirt erlebt… dann kann frau noch ein wenig nachhelfen, indem sie mit den fingern, besser gesagt den fingernägeln, die fasern zusätzlich ein wenig herauszupft!
.
für alle, die sonst normalerweise akribisch genau, sauber und ordentlich arbeiten, kann dieses unordentliche geschnippel machmal echt schwierig sein (ich musste auch erst üben… *lach), aber hier ist wirklich das motto: je unsauberer das geschnippel, desto schöner das endergebnis.
.
franst schön! ;o)
.

15 Kommentare

  1. Bei mir klappt das Fransen ganz gut. Ich kenn das noch aus meiner Jugendzeit da wurde die Levis 501 immer schön ausgefranst… Auch an stellen die meiner Mutter so gar nicht gefallen haben *lach*

    Liebe Grüße
    Iris und die Kunterbunts

  2. Hey danke für den super tipp ….ich habe es nämlich auch ausprobiert und es sah nicht so schön aus wie bei dir….ich denke es lag u.a daran, dass ich eine zu breite Schere benutzt habe und die Abstände zu groß gehalten habe….DANKE für die Mühe :) Lieben Gruß Tanja

  3. oh – kompliment für dein schönes buntes blog. ich würde gerne wissen, ob der schwarz/weiss gepunktete rock von sonni auch selbst genäht ist ??

  4. Echt schön die franzen Palme. Wir haben jetzt eine Pippi im Taka-Tuka-Land Schultüte.

    Danke für deine tollen Stickdateien.

    Anne

  5. Schöne Erklärung…Du sag mal Du wolltest doch noch die Erklärung für Luzies Zimmer posten, machst Du das noch??? Vlg Jaike

  6. @ ninifee:
    ja, das ist er. :o)

    @ jaike:
    ich komme im moment einfach nicht dazu… vielleicht im herbst, wenn mich weder der nestbautrieb packt.

    LG nic

  7. hallo
    wollte nur vermelden ich hab mir eine undine genäht,passi in xl super obwohl ich sonst 54 trage freu freu
    und noch ein ultimativer top tip zum thema fransen,wers ganz schnell mag kann die angeschnittenen fransen mit dem staubsauger bearbeiten(geht bei jeans am besten)
    lg marou

  8. Anonymous
    13

    Hi Nic!

    I’m also begin to „frans“ ;-))

    But… i have a question. I have 2 fabrics, just likt you. So I now have the application and a fabric underneath the application. Do I have to sew the application first and then shear the application? And then? Then I sew the underfabric with a ^^^^ (I don’t know the translation) and then shear the underfabric?

    I don’t understand the steps you use.

    Wow… I hope you understand my question… ;-))

    LG, Fraukje.

  9. dear fraukje,

    it doens’t matter. you can do the sewing first (with a „zigzag“ ^^^^^or straight) and afterwards do the cutting or vice versa… ;o)

    best!
    nic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.