#fünffragenamfünften – hier schon mal die 5 Fragen für die MÄRZ Edition

Fünf Fragen am Fünften... an mich selbst & an euch | Die monatliche Selbst-Kennenlern-Kolumne zum Mitmachen - #fünffragenamfünften März 2018 | Random Facts About Me & You | luziapimpinella.com

Holla, es ist Tag vier nach dem Fünften und es haben jetzt schon 70 Leute bei meinen aktuellen „Fünf Fragen am Fünften“ mitgemacht. Das sind so viele, dass ich es noch nicht annähernd geschafft habe, alle Beiträge zu lesen. Tue ich aber noch, ich habe ja bis zur nächsten Runde einen kurzen Monat Zeit. Ich komme bei jedem einzelnen vorbei, versprochen. Denn wie cool ist das bitte, dass die Kolumne so gut bei euch ankommt.

Ich finde es übrigens grandios, dass bei der Aktion auch mal Männer mitmachen. Ich hatte ja schon in den letzten 12 Jahren des Bloggens das Gefühl, meine Community  bräuchte dringend eine Männerquote. ;) Liebe extra Grüße an dieser Stelle also mal an Daniel von Gin Tonic for Breakfast, Flo von Tasteboykott & Julius von Ruhrwohl. Cool, auch mal ein paar Jungs-Antworten zu hören.

Und damit ihr ALLE auch schon mal wisst, worauf ihr euch bei #fünffragenamfünften im März so einlasst…

Fünf Fragen am Fünften... an mich selbst & an euch | Die monatliche Selbst-Kennenlern-Kolumne zum Mitmachen - #fünffragenamfünften März 2018 | Random Facts About Me & You | luziapimpinella.com

Fünf Fragen am Fünften – hier kommen schon mal die Fragen für die MÄRZ Edition

1. Wenn du ein Gericht zum Essen wärst, was wärst du dann?

2. Welches Buch oder welche Bücher liebst du so sehr, dass die es / sie mehr als einmal gelesen hast?

3. Entschuldigst du dich zu oft?

4. Wann und über was hast du das letzte Mal laut gejubelt?

5. Wenn Geld keine Rolle spielen würde, wo würde deine nächste Reise hingehen und wie würde sie aussehen?

Ich hoffe, die Fragen gefallen euch auch dieses Mal und ihr seid wieder {oder auch ganz neu!?} mit euren Antworten dabei! Das nächste Link Up für genau diese Fragen geht hier im Blog am 5. März online. Mitmachen könnt ihr, von dem Zeitpunkt an, einen Monat lang. Aber natürlich freue ich mich auch, wenn ihr schon am 5. direkt mit mir am Start seid. Aber bitte nicht früher, okay…?  ;)

Und nicht vergessen, noch läuft die Februar-Edition! Mitmachen ist ist immer noch erwünscht. Und falls ihr ganz neu dabei seid… alles grundsätzliche Wissenswerte über die Aktion „Fünf Fragen am Fünften“ {#fünffragenamfünften #5fa5} findet ihr HIER im allerersten Post.

Wie spannend, dass ihr auf dieser Frage-Reise dabei seid! :)

P.S. Eine Bitte aus gegebenen Anlass, habe ich noch… bitte benutzt für eure Blogposts eigene Fotos und ladet nicht die aus meinem Blog herunter. Dankeschön! ;)

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

18 Kommentare

  1. Was für wunderbar neue Fragen, liebe Nic!
    Ich könnte gleich wieder loslegen. Toll, dass du sie immer schon etwas vorher veröffentlichst. So hat man genug Zeit ins sich zu gehen und liest sich nicht die Antworten der anderen durch. Das würde vielleicht beeinflussen…. Coolomat!

    • Freut mich echt, dass du das coolomat findest, Franka. Haha. ;) ich finde es nämlich auch ganz gut, wenn man ein bisschen Zeit hat, sich mit den Fragen zu beschäftigen.

  2. Nria
    2

    Das sind ja wieder interessante Fragen, vielen Dank!
    (und entschuldige bitte wegen des Fotos, ich habe das für ein offizielles „Logo“ für die Aktion gehalten …)

  3. Oh, tolle Fragen! Ich freue mich schon aufs drüber-nachdenken und beantworten.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Biene

  4. Ha, im März trage ich diesmal wirklich auch auf meinem Blog zur Männerquote bei, der Termin ist notiert und die Fragen sind kopiert :)
    Tolle Fragen hast du gewählt,
    ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

  5. Oh, da fallen mit doch spontan gleich schöne Antworten ein. Muss nur noch überlegen, was für passende Fotos ich dazu wieder schießen kann ;-). Danke für die tollen Fragen. Liebe Grüsse aus dem Schwoabenländle von Kerstin

    • Sprichst du eigentlich auch schwäbisch, Kerstin? Irgendwo wäre da nämlich auch die Frage nach Lieblingsdialekten. Haha. Kleiner Spoileralarm… meiner ist nicht das Schwäbische. ;D

  6. Haha, ich bin gebürtige Sächsin und meiner ist das Schwäbische auch nicht. Aber nach 20 Jahren in Stuttgart und dem Einheiraten in eine ur-schwäbische Familie, die auch noch Bienzle heißt (falls du noch die ganz alten Tatorte kennst, wird dir der Name vielleicht ein Begriff sein), bin ich da so irgendwie reingerutscht und hab mir den „Släng“ angewöhnt.

    Aber das Sächsische ist auch nicht der Brüller. Ich hatte übrigens so einige lustige Erlebnisse mit der schwäbischen Sprache. Die werde ich unbedingt nochmal verbloggen. Du hast mich mit deinem „Klöten-Korn“ auf die Idee gebracht, das mal aufzuschreiben. Ich breche immer noch zusammen bei dem Wort. Ich backe jetzt gleich mal einen Klöden-Korn-Kuchen. Grüßle aus dem Ländle

  7. Da sind wieder schöne Fragen dabei, ich freue mich schon darauf. Ich hoffe, ich bin nicht mit den Fotos angesprochen. Wenn doch, dann lass mich doch bitte wissen, ob der kleine Auszug Deines Blogs in meinem Bild unerwünscht ist, dann mache ich das im März natürlich anders!

    Liebe Grüße!

  8. Aww … Lieben Dank für den Gruß! Deine Aktion kam genau richtig, um mich damit für mein neues Blog wieder auf persönliche Themen und Gedanken einzustellen. Darum freue mich auch sehr über die neuen Fragen und alle, die da noch kommen. Selbst wenn ich jetzt schon weiß, dass ich bei der Frage welches Gericht ich wäre quasi ab jetzt bis zum Fünften grübeln werde. Es sei denn, ein Buffet ist ein Gericht ;-P

  9. Sooo, nachdem ich eeeendlich wieder Internet habe (drei Wochen ohne nach Umzug!!) schaffe ich das hoffentlich auch mal dabei zu sein. Auch wenn ich über Frage Nr. 1 jetzt auch bestimmt bis kurz vor knapp nachdenken muss :D

  10. ha, Fragen sind abgespeichert! Tolle Aktion und ich freue mich riesig , endlich auch mit eigenem Blog dabei sein zu können ;-))

  11. Liebe Nic,

    ich werde auch wieder dabei sein. Ich finde deine Kolumnen so toll, hatte damals auch (unregelmäßig) bei BIWYFI mitgemacht. Ich freue mich, dass du wieder was neues gestartet hast. Somit kann ich mein Blog wieder reaktivieren ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.