EAT & DRINK

Green Smoothie Rezept – für den Immun-Kick am Montagmorgen!

Green Smoothie Rezept - Vitamin-Boost mit Kiwi, Spinat, Granny Smith, grünen Weintrauben, Limette & Honig | luziapimpinella.com

Green Smoothie Rezept – Vitamin-Boost mit Kiwi, Spinat, Granny Smith, grünen Weintrauben, Limette & Honig | luziapimpinella.com

Ein kleiner Frische-Kick zum Wochenstart gefällig? Ein Green Smoothie ist ja ein bisschen wie ein Hinterntritt fürs Immunsystem, der kann ja nie schaden. Besonders als notorische Nicht-Frühstückerin, finde ich, Smoothies sind einfach perfekt für mich!

Außerdem muss ich für meinen Mixer die Äpfel nicht einmal schälen und entkernen, denn der schreddert alles. Ein echter Zeitspar-Bonus am frühen morgen! Okay, Kiwis mag ich dann doch lieber ohne „Fell“ und Limetten lieber ohne Schale, aber trotzdem ist so ein grünes Frühstück in ein paar Minuten gemacht. Heute möchte ich meinen aktuellen Smoothie-Lieblingsmix mit euch teilen…

Green Smoothie Rezept - Vitamin-Boost mit Kiwi, Spinat, Granny Smith, grünen Weintrauben, Limette & Honig | luziapimpinella.com

Green Smoothie Rezept – Vitamin-Boost mit Kiwi, Spinat, Granny Smith, grünen Weintrauben, Limette & Honig | luziapimpinella.com

Pimpinell’sches Green Smoothie Rezept für Zwei

•1 Granny smith Apfel
• 1 handvoll grüne Weintrauben
• 1 Limette {nicht nur den Saft, sondern auch das Fruchtfleisch}
• 2 Kiwis + eine handvoll junge Spinatblätter
• 2 TL Honig

Mein Tipp: wer es nicht ganz so dickflüssig mag, verdünnt den grünen Smoothie noch mit einem Schuss Hafer- oder Sojamilch.

Gebt einfach alle Zutaten, grob zugeschnitten in einen Blender / Küchenmixer und püriert euren Green Smoothie auf Knopfdruck.

Green Smoothie Rezept - Vitamin-Boost mit Kiwi, Spinat, Granny Smith, grünen Weintrauben, Limette & Honig | luziapimpinella.com

Wer danach nicht putzmunter ist, dem ist auch nicht zu helfen! Ich wünsche euch einen schönen Montag!

P.S. wir drei tummeln uns übrigens gerade für einen kleinen Osterurlaub in der TOSKANA. falls ihr mal vorbeischauen möchtet, was wir da so treiben… auf meinem INSTAGRAM gibt es ein paar Fotos.

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

20 Comments

  • Reply
    Frau Vau
    30. März 2015 at 9:15

    omnomnom… Schaut lecker aus, schmeckt sicher auch so – wobei ich als "Frühstücker" mich ja frage, ob ich da wirklich bis mittags SATT bleibe und nicht schon um neun am Schreibtisch verhungere???
    Wie sind denn da die Erfahrungswerte bei anderen Frühstückern (sprich: Leute, die nicht "ohne" aus dem Haus gehen können)???

    Danke für das simple Rezept! :)
    Liebe Grüße
    Katrin

    • Reply
      Inka Cee
      30. März 2015 at 9:38

      Also aus meiner Erfahrung dauert das satt bleiben dann bis… *auf die Uhr guck* 11.34 Uhr! ;)
      Scherz beiseite, ich glaube, das ist super individuell. Ich brauche z.B. auch kein Frühstück und hab dann meist erst gegen 10 oder 11 Uhr Hunger. Aus genau dem Grund trinke ich morgens die Smoothies eben auch gerne: Weil faul und das bekomme ich gut runter. Dass das jetzt das Hungergefühl länger als eine Stunde nach hinten verdrängen würde wage ich allerdings zu bezweifeln. :)
      LG /inka

  • Reply
    Frau M. vom zehnten Stock Links
    30. März 2015 at 9:36

    Herrlich…will mich auch nicht mehr von meinem Mixer trennen. Heute einfach Orangen und Ananas reingehauen und fertig – ist insbesondere dann gut, wenn das Obst nicht mehr ganz so fit ist.
    Dicken Gruss!

  • Reply
    Sabrina M
    30. März 2015 at 11:52

    Mmmm, sehr lecker. Ich liebe Smoothies auch. Einen Grünen hab ich bisher allerdings noch nicht probiert. Ich sollte das wohl so langsam mal nachholen. :) Da fällt mir ein: Ich sollte mir den "Green Living" Termin in meinen Kalender eintragen. Nicht das ich das noch vergesse. Haha :)
    http://www.color-castles.com

  • Reply
    merlanne
    30. März 2015 at 13:34

    Erfrischende Fotos und ein erfrischendes Getränk. Das brauche ich jetzt nach der Zeitumstellung sehr.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

  • Reply
    Marsmädchen
    30. März 2015 at 13:43

    Und wer dann noch nicht wach ist, haut sich einfach noch einen Teelöffel Matcha mit in den Smoothie :D

  • Reply
    PamyLotta
    30. März 2015 at 19:00

    Hihi… jetzt hab ich grad mal schauen müssen, das ist so grün, dass ich schon dachte, ich sei im Monatsmotte BIWYFI verrutscht :)

    Sieht lecker aus!

    liebe Grüße,
    Pamy

  • Reply
    wunschbunt
    31. März 2015 at 4:10

    Sehr sehr lecker!! Genau das richtige für's Frühstück!! Ich probier auch immer mal was anderes aus.

    Liebe Grüße
    Claudia

  • Reply
    pipa pocoloco
    31. März 2015 at 5:00

    Ich bin mir sicher, dieser smoothie haut voll rein. danke für das Rezept und habt noch einen schönen Resturlaub. die Bilder auf Insta sind super, danke für´s Teilen :-)
    Viele Grüße
    Paola

  • Reply
    Cottageliebe ✿
    31. März 2015 at 6:38

    Vitaminbombe!!! Muss ich unbedingt ausprobieren! Der sieht so toll aus, ich hab das Gefühl, schon vom Angucken fühl ich mich besser ;-))) Schönen Urlaub noch Euch Lieben!! Lony x

  • Reply
    Frollein Ü
    31. März 2015 at 7:35

    Oh viel Spaß in der Toscana! Ich beneide dich grad sehr! GlG Anne

  • Reply
    Annie
    31. März 2015 at 9:53

    Oh endlich ein grüner Smoothie der mir schmecken könnte :D bst mag ich viel lieber als grünes Gemüse im Smoothie.
    Grüße
    Annie
    von todayis.de

  • Reply
    Charlie
    31. März 2015 at 13:15

    Ich fühle mich zurzeit bisschen kaputt und erschöpft. Dieser Smoothie könnte mir gut tun :). Werden den ausprobieren. Danke für die Idee. Gruß aus Vals

  • Reply
    titan tina
    31. März 2015 at 13:31

    So einen Mixer brauche ich auch unbedingt, mir wurde mal gesagt, das Gesündeste am Apfel sind das Innerste und die Kerne! Leider komm ich da mit meinem Stabmixer nicht weit, aber einen Versuch wäre es wert. Und Vitamine bei Wind und Regen hier bei uns und nach einer langwierigen Verkühlung schaden nie!
    lg tina

  • Reply
    Babsessin
    31. März 2015 at 18:21

    Ähm, gibt's da auch ein Live-Gesicht dazu? Nach dem Trinken? ;-) Auf nüchternen Magen stell ich mir das ziemlich heftig vor.. Erholsamen Urlaub und ich freue mich schon auf neue Reiseberichte – bin erst kürzlich auf Deinen Blog gestoßen und begeistert von Design, Aufmachung und der in allem spürbaren Lebensfreude! :-))
    (Hoffentlich gelingt mir das auch mal in meinem noch ziemlich jungen Blog..)

  • Reply
    Carolina Aurélie
    31. März 2015 at 18:50

    oooh, das sieht aber megalecker aus :)
    Liebe Grüße!

  • Reply
    kakuidori
    31. März 2015 at 20:17

    na doll und sowas lese ich natürlich wenn alle läden zu haben *lol* will das JETZT XD

  • Reply
    kucing persia
    4. April 2015 at 6:03

    emmmmm so yummi for the smoothie :)

  • Reply
    Tinas Lounge
    10. April 2015 at 11:07

    Nic, vielen Dank für dieses Rezept. Ich könnte ihn jeden Tag trinken, Deinen pimpinell'schen green Smoothie. :) Eine kleine Lobeshymne hat er heute auf meinem Blog bekommen, selbstverständlich mit Link zu Dir.

    Hab ein schönes Wochenende,

    Tina

  • Reply
    Terragina
    11. April 2015 at 13:21

    Das sieht nicht nur lecker aus, das schmeckt auch so. Ich habe Deinen Smoothie gestern bei Tinas Lounge entdeckt und so Deinen Blog entdeckt. Und heute habe ich ihn selber probiert. In leicht abgewandelter Form mit Zitrone statt Limette und einer zusätzlichen Banane, aber ich war sehr begeistert. Schmeckt wirklich super – danke für das schöne Rezept!

    Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende,
    Kerstin

  • Leave a Reply