UNCATEGORIZED

Herzensangelegenheiten
.
.
Es ist schon auch für mich wie ein kleines Wunder, wenn aus einer bunten Zeichnung plötzlich etwas geworden ist, was man anfassen und aufnähen kann…
.
.
Danke Sabine & Janina, dass ich mich für Euch ein bisschen an meiner fast schon eingerosteten, alten Stiftebox vergehen darf! Was für ein Spaß und welch‘ wunderbares Baby.
.
Die Erdbeeren in unserem Garten treiben auch so langsam…

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply
    Alex
    2. April 2007 at 17:44

    Herzallerliebst, Nic.
    Denn man auf zum naechsten ;-)

  • Reply
    Kristin La Flamme
    2. April 2007 at 17:48

    Wie schön! Was für ein Arbeit — du Glückspilz :-)

  • Reply
    Smila
    2. April 2007 at 18:34

    Es ist faszinierend wie aus einer Idee, eine Zeichnung und aus einer Zeichnung etwas zum Anfassen wird. (Einer der Dinge, die ich an meinem Beruf so liebe…)
    Das Band ist wunderschön, klar, dass schon einige Meterchen davon in meiner Schatztruhe lagern. ;-)

    GLG, Smila

  • Reply
    Carlotta Colori
    2. April 2007 at 20:28

    Ich liebe dieses Erdbeerband…schmelz… :-))))

    GLG, Silvia

  • Reply
    Steffi
    2. April 2007 at 20:40

    Hi
    das Band ist echt supertoll… und was du nicht für ne tolle Arbeit hast… würd ich auch gerne machen ( wenn ichs so gut hinkriegen würde…)

  • Reply
    sabina
    2. April 2007 at 20:49

    Wow – dieses wunderschöne Band stammt von Dir! Ich find’s ja sooo genial und hab sogar schon einige Zentimeter davon verarbeitet – nur ja nicht zu verschwenderisch damit sein:-))

    Liebi Grüessli und ich freu mich schon auf mehr sooo tolle Tüddeldinger von Dir!!

    Sabina

  • Reply
    Marina
    3. April 2007 at 5:35

    ohh…toll
    fragte mich schon, wer der urherber dieses tollen bandes war – habe natürlich auch schon ein paar meter gehortet (ich liebe erdberren)

    glg

    marina

  • Reply
    Claudia
    3. April 2007 at 7:04

    Das ist bestimmt ganz schön Aufregend.Es sieht toll aus.Und Verarbeitet habe ich es auch schon,wie du morgen sehen wirst.
    Ich freue mich schon auf weitere Designs .
    GLG
    Claudia

  • Reply
    Karin
    3. April 2007 at 8:26

    Hi Nic,
    das Band sieht wunderschön aus.
    Bin schon gespannt was als nächstes kommt. Mal schauen, ob zwei Nähtussis wider einen Gedanken haben, das war zu witzig.

    GLG Karin

  • Reply
    KaeptnStupsnase
    3. April 2007 at 9:40

    Was bin ich nur für ein Schussel…ich freu mir hier nen Loch in Bauch, daß es dieses Band bestimmt bald mti den Stickies bei Farbenmix gibt…dabei hab ich einfach nur nicht gesehen…Mann ich glaub ich werd alt ;o)
    Hab aber gleich geordert, denn es wirklich superschön…vor allem weil auch grün dabei ist, das ich sehr gerne mag.

    LG Simone
    ~Du hast mich heut morgen schon zum Schmunzeln gebracht…bin schon seeeehr gespannt auf Deinen Rock :o))))~

  • Reply
    Péitseoga
    3. April 2007 at 17:12

    sehr suess!
    arbeitest du in textil design? oder kann man irgendwo solche baender nach eigenen angaben weben lassen?

  • Reply
    linas traumwerkstatt
    4. April 2007 at 5:59

    Hi Nic,
    ja, das Band ist wunderschön :O))
    Ich habe es auch schon geordert ;O)) Mal sehen, was draus wird…
    Es ist schon faszinierend zu sehen, wenn etwas Form und Gestalt annimt :O))
    Das erlebe ich auch immer wieder, wenn man einen fertig geplanten Garten dann nach ein paar Jahren wiedersieht…

    GLG und mach weiter so !!!

    Christina

  • Reply
    Dines Blog
    4. April 2007 at 16:50

    ach, das band ist von dir entworfen, super klasse ist das geworden.ich freue mich auch schon auf mehr getüddel von dir!

    liebe grüße
    dine

  • Reply
    Nic
    4. April 2007 at 21:48

    @ Péitseoga:

    Dieses Band habe ich für http://www.farbenmix.de entworfen. ;o)

    Bestimmt könnte man auch für den Eigenbedarf weben lassen, nur ist so etwas, wegen der geringen Menge, sehr sehr teuer…

    Schau doch mal bei http://www.namensbaender.de, die fertigen zumindest individuelle Einnäher an, vielleicht auch Bänder.

    GLG, Nic

  • Leave a Reply