herzensröckchen
.
röcke für mich selbst zu nähen macht mir im moment richtig spaß. und es ist übrigens auch schön zu sehen, dass immer mehr „mamis“ aus der GALERIE entdecken, dass sie nicht nur immer ihre kinder mit buntigen klamotten beglücken können, sondern auch mal sich selbst!
.
.
dieser rock ist nach einem schnitt von ONION genäht, genau wie einer meiner LIEBLINGSRÖCKE aus dem letzten sommer.
.
wieder mit dem flügelherz aus der
FRIDAserie… und es ist unglaublich, aber er sieht sogar zusammen mit DEM HIER richtig klasse aus. ok, manchem mag das vielleicht etwas too much sein… *grins*
.
.
„frans“ statt filz ist hier in letzter zeit angesagt.
.
in den letzten stickmustern, die ich zusammen mit JEANETTE gemacht habe, war ja oft eine ausgefranste stoffkante bewusst als stilelement eingesetzt. sie ersetzte hier und da den gewohnten satinstich. von jeanette kam dann auch die anregung, das muster nicht immer auf filz zu sticken, sondern lieber auf ein passendes stoffstück, das dann auf die kleidung aufgenäht wird. man kann es ebenfalls ausfransen lassen, wie man bei dem schwarz-weißen karostoff hier auf dem bild sehr schön sehen kann. oder aber man näht es einfach wie gehabt knappkantig mit einem zickzack- oder zierstich auf. das hat vorteile, wie auch ich inzwischen finde… denn zum einen ist der fertige sticker nicht so steif, wie man das ja oft bei einem filzuntergrund hat… und zum anderen ist es oft viel einfacher, ein farblich passendes stückchen stoff zu finden, als einen farblich passenden filz…. danke jeanette, ich bin total überzeugt! ;o)
.

15 Kommentare

  1. Boah ein Hammerröckchen…zur zeit haben die Maschinchen eine Ruhepause und schlafen ein bissl in ihren Kartons…aber bald darf ich auch wieder!
    *winke* die Gundel

    Die Idee mit dem Fransenlook finde ich im übrigen auch sehr klasse!

  2. Die kleinen werden flügge und die Mamas entdecken die Herzensröckchen für sich – das passt doch wunderbar.
    Ob ich mich auch mal daran wagen sollte?

    Diese Fransengeschichte passt perfekt sowhl zu dem Rock als auch zu den süßen Minishirts von gestern!

    GLG, Kati

  3. so schön, leider gibts die Schnitte allesamt erst ab Größe 34… was denkst du, wenn ich die Nahtzugabe weglasse, komm ich dann auf 32?
    Könnte das funktionieren?

    LG von Annette

  4. @ annette:

    wie jetzt?
    32?

    was bist denn du für eine „hintermlaternenpfahlversteckerin“? *lach*

    also, ich denke 34 ohne nahtzugabe sollte schon funktionieren. ich habe sowieso die erfahrung gemacht, dass auch ich hier und da ein paar millimeter wegnehmen oder hinzufügen muss, damit es die RICHTIG nic-größe wird.

    frauenfiguren sind doch sehr unterschiedlich. ich zum beispiel bin eher knabenhaft unterwegs und habe keine so ausgeprägte taille/hüfte, weswegen ich dann oben immer etwas „rundung“ beim schnitt wegnehmen muss.

    ausprobieren lohnt in jeden fall bestimmt! ;o)

    liebe grüße
    nic

  5. uaaahhh, das röckchen ist mal wieder ne BOMBE! und nicht nur deshalb gebe ich diesen award an dich weiter, auch wenn du vielleicht schon soooo viele trophäen im regal hast…

    olé olé & herzige grüße
    von ulli

  6. Hallo, also der Rock ist der Hammer! Ein bißchen too much in Sachen Verzierungen für mich , aber die Stoffkombi und der schnitt sind grandios. Ich komme so selten dazu etwas für mich selbst zu machen….meistens ist ja wirklich erst das Kind dann der Mann und dann nach der Wohnung bin dann ich mal dran…das sollte sich ändern, da hast du vollkommen recht und ich fange am besten gleich mal ein meine Weste zu nähen, Schnitt von Amy Buttler , der für teuer geld in der ecke liegt…also voran Mamis…lg tanja

  7. der schnitt ist echt total schön… da könnte ich doch glatt schwach werden und mal meinen allerersten Rock nähen ;-)

    Und dieser Totenkopfstoff ist einfach Rattenscharf… gibt es den noch irgendwo zu kaufen oder ist das so ein „altes Schätzchen“???

    Liebe Grüße
    Stephie

  8. @ stephie:

    der stoff heißt „calaveras“ und ist von alexander henry.

    ich habe ihn hier gekauft:
    http://www.equilter.com

    … wo es ihn auch noch in bunten variantionen gibt. in schwarz musst du vielleicht mal bei e**y suchen…!?

    LG nic

  9. Anonymous
    9

    Hallo Nic,

    momentan bin ich echt im Udine Fieber.
    Habe mir bereits die dritte genäht, meine Freundin war sehr neidisch.
    Dein Rock ist echt suuuuuper, auch der von letztem Jahr.
    Meine Frage an Dich, wie komme ich an diese Skull-Stoffe?
    Bin bisher noch nicht fündig geworden.

    Lg Anja

  10. Hallo Nic,
    too much ??? NEIN !!! Es gefällt mir mega gut, denn ich hab die selben Stoffe hier bereits fertig ausgeschnitten liegen für einen Römö, sie warten nur noch auf die Vollendung. Sind wir etwa seelenverwandt ? :0))
    LG Petra

  11. Hallo Nic, ich bin Ela.. Ich schaue deinen Blog jetzt schon seit mehr als einem Jahr an. Deine Ideen sind so klasse ich freu mich jedesmal auf Neuigkeiten :o).. Ich war so frei und hab deinen Blog auf meinem niegelnagelneuem Blog verlinkt. Ich hoffe, dass das in Ordnung ist, falls nicht einfach bescheid sagen.. Über Besuch freu ich mich natürlich immer ;o)
    Liebe Grüße Ela

  12. Ich glaubs ja nicht!
    Ich hab mir letzte Woche einen Römö in exakt dieser Stoffkombi genäht… womit hier klargestellt sei: Ich hab die Idee NICHT bei Nic geklaut, nein echt nicht!
    Meinen Skullstoff habe ich hier:
    http://myworld.ebay.de/la-chakra gekauft.
    Preis war okay, Versand ect. auch. Es gibt dort die Möglichkeit bis zu 8 yards zusammen für 11,50 USD schicken zu lassen. Beim derzeitigen Dollar-Kurs eine prima Sache…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.