ADVERTORIAL TRAVEL

Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland – 3 Tage an der zeeländischen Riviera mit Radtouren, Miesmuscheln & Meeresbrise {Teil1}

Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Zeeländische Riviera Zoutelande | luziapimpinella.comDie kleinen Auszeiten mit meiner besten Freundin Sonni sind mir in den letzten Jahren sehr kostbar geworden. So wie unsere langjährige Freundschaft selbst. Oh Mann, jetzt wo ich das tippe und nochmal lese, kommt es mir verdammt schwülstig-schwafelig vor. Egal. Es ist so! Aber wir werden ja auch nicht jünger. Vielleicht bin ich deswegen manchmal so sentimental. Fun Fact: HIER auf meinem Instagram könnt ihr sehen, wie wir vermutlich mal in dreißig Jahren mit um die 80 aussehen… haha. Die ersten 30 Jahre Freundschaft haben wir ja schon hinter uns. Was für eine lange Zeit.
Dieser Blogpost ist ein unbezahltes Advertorial und in Rahmen einer Pressereise entstanden | This is an unpaid advertorial post and evolved from a press trip
Unser 25-jähriges Jubiläum haben wir „damals“ mit einer Reise nach Barcelona besiegelt. Im März haben wir Sonnis Geburtstag in Valencia gefeiert. Und nun waren wir Ende Juni wieder einmal zusammen unterwegs… für einen Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland. Dafür hatten wir es dieses Mal nicht so weit, denn Sonja wohnt ja nur eine halbe Stunde von der holländischen Grenze entfernt. Perfekt für eine schnelle, kleine Auszeit zu zweit an an einem verlängerten Wochenende.

Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Hotel-Tipp Beach Hotel Zoutelande | luziapimpinella.comHolland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Hotel-Tipp Beach Hotel Zoutelande | luziapimpinella.comHier ist also Teil 1 unseres Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland – 3 Tage an der zeeländischen Riviera mit Radtouren, Miesmuscheln & Meeresbrise

Eingecheckt haben wir im Beach Hotel Zoutelande, nur durch einen Dünenspaziergang vom Strand der„zeeländischen Riviera“ getrennt. Wir hatten ursprünglich vorgehabt, im futuristisch anmutenden und sehr stylischen Duinhotel Tien Torens einzuchecken. Aber das war leider bereits ausgebucht. Aus Gründen. Das holen wir dann wohl mal bei einer anderen Zeeland-Reise nach, haben wir beschlossen.

Die Wettervorhersage war in den Tagen zuvor sehr gemischt gewesen. Sonni checkt schon immer wochenlang vor einer Reise sämtliche Wetter-Apps und sucht sich dann die beste Prognose aus. Haha. Ich nehme es mehr wie es kommt. Ich habe sowieso immer viel zu viele Klamotten für alle Eventualitäten dabei. Und natürlich gefühlt immer die Falschen. Versteht sich von selbst. ;)

Aber als wir ankamen, strahlte die Sonne bei angenehmen Temperaturen und so sollte es die nächsten Tage auch bleiben. Speziell im Zoutelande hat man auch immer gute Chancen auf Sonnenschein, habe ich mir sagen lassen. Denn Messungen vom Wetterdienst besagen, dass dass dieser kleine Ort wegen seiner günstigen Lage auf der Halbinsel Walcheren immer ein paar Grad mehr hat, als der Rest der Niederlande. Der dazugehörige Nordseestrand wird auch deshalb „Riviera“ genannt, weil es der südlichste holländische Strand ist. Nirgendwo scheint die Sonne in den Niederlanden so oft und so lange wie hier. Und sie hatte an diesem langen Wochenende vor, den Beweis dafür anzutreten. Wie schön für uns!

Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Zeeländische Riviera Zoutelande | luziapimpinella.com Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Zeeländische Riviera Zoutelande | luziapimpinella.com Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Zeeländische Riviera Zoutelande | luziapimpinella.com Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Zeeländische Riviera Zoutelande | luziapimpinella.comDie Zehen in den Sand zu graben hat doch immer sofort etwas Entspannendes. Übrigens haben Sonni und ich uns genau dabei vor 30 Jahren mal kennengelernt – an einem Strand. Damals nicht mit den Füßen im Sand, sondern auf Kies, 1990 in einer Bucht in Kroatien. Wir waren mit unseren damaligen Freunden unterwegs. Beide Männer waren dann irgendwann passé, unsere Freundschaft ist aber geblieben.

Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Zeeländische Riviera Zoutelande | luziapimpinella.com Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Zeeländische Riviera Zoutelande | luziapimpinella.comHolland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Hotel-Tipp Beach Hotel Zoutelande | luziapimpinella.comHolland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Hotel-Tipp Beach Hotel Zoutelande | luziapimpinella.comSchon beim ersten Strandspaziergang nach unserer Ankunft im Hotel waren wir also in Urlaubsstimmung. Und obwohl wir uns an einem der „Strand-Paviljoenen“ schon ein kleines Häppchen gegönnt hatten, waren wir am Abend in Schlemmerlaune. Das Essen im zum Beach Hotel gehörigen Restaurant Brasserie de Walvis war ausgesprochen lecker und viel feiner als erwartet. Denkt man doch bei holländischer Küche meist an Kroketten, Frikandeln und Fritten. Aber weit gefehlt. Das sollten wir in den nächsten Tagen noch ein ums andere Mal erfahren.

Am nächsten Tag… Guten Morgen Zoutelande! Und dann ab auf die Drahtesel und mal eben eine Radtour nach Domburg gemacht…

Am ersten Tag in Zeeland hatten wir nach dem Frühstück im Hotel dann genug Gelegenheit, uns die Kalorien wieder abzustrampeln. Denn was tut man, wenn man in Holland ist? Radfahren natürlich! Was sonst? Wir liehen uns im Beach Hotel Fahrräder und machten uns auf den Weg an der Küste entlang, ins hübsche Domburg. Hin und zurück 24 Kilometer, davor hatten wir ein bisschen Respekt. Aber nachdem es ja in Holland recht flachlandig zugeht, war die Strecke dann doch erstaunlich gut zu schaffen. Nur der Po tat am nächsten Tag ein bisschen weh… hüstel.

Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Hotel-Tipp Beach Hotel Zoutelande | luziapimpinella.comHolland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Radtour von Zoutelande nach Domburg | luziapimpinella.com Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Radtour von Zoutelande nach Domburg | luziapimpinella.comHolland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Radtour von Zoutelande nach Domburg | luziapimpinella.comHolland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Radtour von Zoutelande nach Domburg | luziapimpinella.comFür alle, die diese Strecke gern nachradeln möchten, hier ein paar Infos…

Vom Beach Hotel am Duinweg in Zoutelande dem praktischen, durchnummerierten Fahrradknotenpunkt-System nach Domburg so folgen: erst den Duinweg in Richtung Zentrum Zoutelande einschlagen, dann den Knotenpunkten 42 – 40 – 10 und 14 bis nach Domburg folgen. Die Radtour führt größtenteils an der Küste entlang, ist sehr pittoresk und nur mäßig anstrengend. Wenn man keinen Gegenwind hat… ;)

Domburg Shopping… oder nicht Shopping, das war hier die Frage…

Im sehr hübschen Domburg angekommen, bedauerten wir übrigens sofort, keinen obligatorischen Fahrradkorb dabei zu haben… oder noch besser, einen Fahrradanhänger. Denn zauberhafte, kleine Geschäfte mit allerlei Schnickeldi, das können die Holländer ja wirklich. Eine Holland-Reise ohne ausgedehntes Shopping, geht ja fast gar nicht. Also mussten wir uns ganz schön zusammen reißen, wenn wir uns auf den 12 Kilometern zurück nicht umständlich abschleppen wollten.

Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Stadtbummel & Shopping in Domburg | luziapimpinella.com Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Stadtbummel & Shopping in Domburg | luziapimpinella.com Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Stadtbummel & Shopping in Domburg | luziapimpinella.comLeicht war das nicht! Und auch, wenn wir uns zurück gehalten haben, haben wir ein paar Domburg Shopping-Tipps für euch, mit Läden, die uns besonders gut gefielen…
  • Galerie POP {Weststraat 6} – Galerie mit lokaler Kunst, ein „organic“ Cafè und Schnickeldi-Lädchen in einem
  • Bomont {Ooststraat1} – eine tolle Mischung aus Mode, Schmuck, und Wohn-Accessoires in einem Store. Dort hätte ich unzählige Foto-Props für meine Rezept-Shootings einkaufen können.
  • De Pagter Interieurs {Markt 1} – ein Tipp von Sonjas Freund Michi, den er uns wärmstens ans Herz gelegt hat. Der edle Interior-Laden mit Möbeln und Wohn-Accessoires ist in einer alten, umgebauten Kirche zu finden. Michi meinte übrigens auch, direkt nebenan gibt es die besten Kibbelinge in Domburg. Das haben wir allerdings nicht getestet. ;) Wir hatten noch etwas anders auf dem Speiseplan.
  • Palazzo {Markt 1A} – noch ein Laden mit einer schönen Auswahl an Kleidung, Schuhen, Geschenkartikeln und kleinen Wohn-Accessoires.
Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Stadtbummel & Shopping in Domburg | luziapimpinella.com Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Stadtbummel & Shopping in Domburg | luziapimpinella.com Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Stadtbummel & Shopping in Domburg | luziapimpinella.com Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Stadtbummel & Shopping in Domburg | luziapimpinella.comShopping musste aus Platzmangel ausfallen, also nichts wie an den den Strand…

Von der Shopping-Meile im Zentrum Domburgs, waren es nur ein paar wenige Schritte bis an den Strand. Dort den Rest des Nachmittags zu verbringen war ohnehin eine viel bessere Idee als zwischen den ganzen Einkaufsverführungen. Wir gruben also wieder unsere Zehen in den Sand und spazierten den Strand von Domburg entlang. Bereits oben erwähnter Freund Michi und auch seine Claudia hatten uns zum Strand 9o geschickt – einem der Strandpaviljoenen.

Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Radtour von Zoutelande nach Domburg – Strandspaziergang in Domburg | luziapimpinella.com Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Radtour von Zoutelande nach Domburg – Strandspaziergang in Domburg | luziapimpinella.com Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Radtour von Zoutelande nach Domburg – Strandspaziergang in Domburg | luziapimpinella.comHolland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Radtour von Zoutelande nach Domburg – Strandspaziergang in Domburg | luziapimpinella.com Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Radtour von Zoutelande nach Domburg – Strandspaziergang in Domburg | luziapimpinella.com Dort nahmen wir bei der Hitze gern eine Erfrischung und sahen dem Treiben am Strand zu. Ein paar ganz Wagemutige stürzten sich schon in die Fluten. Wir blieben lieber auf dem Trockenen sitzen…. okay, also nicht was die Getränke anging. Aber für ein kleines Häppchen – klar, dass wir nach der ganzen Fahrradfahrerei ganz schon Hunger hatten – hatten wir noch eine andere Empfehlung bekommen.

Und zum Schluss die besten Miesmuscheln aller Zeiten bei De Stenen Toko… 

Wir spazierten also wieder den Strand zurück und kehrten bei dem Strandpaviljoen De Stenen Toko ein. Aber nicht, ohne unterwegs noch mal ein obligatorisches Buhnen-Balancier-Foto zu machen. Also wenn wir das nach unserem Trip nach Zeeland nicht drauf hatten, dann weiß ich auch nicht. ;) Was ich tatsächlich auch nicht wusste, war, dass Zeeland bekannt für seine Miesmuscheln ist. Und dass selbst die Miesmuscheln, die wir in Deutschland so zu kaufen bekommen, meist aus zeeländischen Gewässern stammen. Grund genug, eine Portion zu ordern!

Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Radtour von Zoutelande nach Domburg – Strandspaziergang in Domburg | luziapimpinella.com Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Radtour von Zoutelande nach Domburg – Strandspaziergang in Domburg | luziapimpinella.com Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Radtour von Zoutelande nach Domburg – Strandpaviljoen De Stenen Toko | luziapimpinella.com Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Radtour von Zoutelande nach Domburg – Strandpaviljoen De Stenen Toko | luziapimpinella.com Holland-Reise | Unser Freundinnen-Kurztrip nach Zeeland | Radtour von Zoutelande nach Domburg – Strandpaviljoen De Stenen Toko | luziapimpinella.comIch liebe Miesmuscheln ja schon immer. Aber – und das ist jetzt echt nicht übertrieben – diese waren die besten, die ich jemals gegessen habe. Miesmuscheln aus dem Wok in einer asiatisch angehauchten, schön scharfen Sauce und mit dem, für Zeeland auch sehr typischen Meeresgemüse Queller {auf niederländisch Zeekraal}. Meerig, salzig, lecker! Und weil wir in Holland waren, durfte eine Portion Pommes dazu natürlich trotzdem nicht fehlen. Solltet ihr bei De Stenen Toko mal vorbei kommen, kann ich euch die „Wok Mosselen“ nur wärmstens empfehlen.

Am nächsten Tag ging es übrigens, trotz der schmerzenden Hinterteile, nach dem Frühstück wieder auf’s Fahrrad. Dieses mal dann für eine Radtour von Zoutelande nach Vlissingen, wo wir auch richtig viel Spaß hatten. Aber davon erzähle ich euch dann mal in Teil 2 unseres Zeeland-Kurztrips!

In den Kommentaren in meinem Instagram Stories konnte ich lesen, dass Viele von euch längst Zeeland Fans sind. Was sind denn eure Tipps für das sonnigste Eckchen Hollands?

 

luzia pimpinella Gruss Macht's hübsch! Bloppost TrennlinieLeserinfo & Transparenz | Der Kurztrip nach Zeeland wurden im Rahmen einer Pressereise von VVV Zeeland unterstützt. Danke dafür.

Die redaktionelle Berichterstattung über diese Kurzreise hier in meinem Blog steht mir dabei völlig frei. Ich habe für meinen Reisebericht weder irgendwelche Vorgaben noch ein Honorar erhalten. Meine hier geschilderten Eindrücke, meine Meinung und meine Begeisterung  sind grundsätzlich meine eigenen und persönlichen, so wie ihr es in allen Travel-Blogposts von mir gewohnt seid.

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Karina Lehnert
    21. Juli 2019 at 10:05

    Wunderschöner Beitrag und tolle Fotos aus unserer 2.Heimat,die wir seit 24 jahren immer und immer wieder bereisen. Noch schöner als Walcheren ist für uns die Halbinsel schouwenduiveland, die unglaublich breite Strände und beeindruckende Naturschutzgebiete zu bieten hat.schon allein die Fahrt von walcheren aus über den oosterscheldekering oder die Zeelandbrücke ist immer wieder ein gänsehautmoment.nicht zu vergessen sind orte wie veere,Middelburg, zierikzee oder Renesse. Am Brouwersdamm zwischen den wohnmobilen der kitesurfer schlendern oder an der Schleuse dem munteren treiben der seehunde zuschauen,lässt unser herz höher schlagen.ein weiteres faszinierendes erlebnis ist das beobachten der flamingos,die im grevelinger meer überwintern, sie sind vermutlich vor vielen jahren aus einem zoo ausgebüchst und haben sich dort mittlerweile auf 65 tiere vermehrt. Dieses jahr sind sie erstmals auch im veerse meer gesichtet worden.
    Am Freitag geht es für uns wieder los um wieder ein paar neue Fleckchen zeelands zu erkunden.allerdings ist für uns die allerschönste Reisezeit der Februar,wenn das Meer rau ist,wenn der Strand von den winterstürmen kleiner geworden ist,wenn keine touristen da sind…aber zeeland ist immer eine Reise wert und die geschichte vom kampf gegen das wasser lässt immer mal wieder ein paar tränchen fließen.

  • Reply
    Susanne
    21. Juli 2019 at 11:52

    Hallo,eigentlich lese ich hier auf Deinem tollen Blog immer still mit,aber heute
    muß ich mal was sagen.
    Das Bild der Zukunft ist einfach grandios, Du solltest auf jeden Fall die Haarfarbe
    so beibehalten.Du siehst total süß aus.
    Liebe Grüße Susanne

  • Reply
    Sonja
    21. Juli 2019 at 22:16

    Kann mich immer noch ärgern das ich nicht die Miesmuscheln gegessen habe…nützt nix, wir müssen nochmal hin 😘

  • Reply
    Ringelrose
    21. Juli 2019 at 22:56

    Vor 40 Jahren war ich zum ersten Mal in Domburg… und seitdem fast jedes Jahr. In zwei Wochen ist es wieder so weit und mittlerweile habe ich meine Kinder angesteckt mit meiner Domburg-Liebe. Aktuell würde ich deine Tipps unterstreichen, ergänzen um: den Sonnenuntergang vom Hogen Hill oder von der Terrasse der Oase verfolgen und einem Tagesabschlussgetränk im Markt Zes oder im Tramzicht. Zum Übernachten würde ich immer das Hotel The Wigwam empfehlen. Und noch schöner als Vlissingen finde ich Middelburg…

  • Reply
    Marion (Unterfreundenblog)
    29. Juli 2019 at 10:29

    ALWAYS FABULOUS! Der Spruch auf Deinem Shirt ist einfach Programm! Mir hüpft das Herz bei den traumschönen Fotos von Zeeland. Man sitzt quasi bei Euch auf dem Gepäckträger (oder im Fahrradkörbchen ;-)) und ist live dabei, salzige Meeresluft in der Nase und den Haaren inklusive.
    Und beim nächsten Mal muss ich ganz dringend die Muscheln aus dem Wok probieren!

    Meine Zeeland-Tipps sind auch gerade online gegangen – gaaaanz große Zeeland-Liebe auch hier, und so heißt auch der Blogbeitrag:
    https://unterfreundenblog.com/2019/07/13/zeeland-guide-insider-tipps-adressen-restaurants-shops-straende/

    Dank je wel, liebe Nic – für das schönste Meerweh!

    • Reply
      Nic {luzia pimpinella}
      29. Juli 2019 at 15:02

      So viele tolle Tipps! <3 Danke dafür.Die pinne ich mir gleich für unseren nächsten Trip nach Zeeland.

      Ganz liebe Grüße, Nic

    Leave a Reply