DIY | Kurzanleitung ZickZack-Muster Häkeldecke

… die Häkelqueen hier im Bloggerland… ;) Die sitzen woanders, nämlich HIER und HIER!!!

 Häkeln ist für mich auch schon so lange her, dass es fast nicht mehr wahr ist… aber auf mehrfachen Wunsch zeige ich Euch gern nochmal die Decke, die ich vor etwas sechs Jahren für Luzie als Babydecke gehäkelt habe. 

luzia pimpinella | DIY | kurzanleitung häkel-decke zickzack-muster 

Meine Oma hatte in den 70ern auch so eine, in anderen Farben und viel größer. Die möchte ich schon immer. So kam ich auf das Zickzackmuster zurück, das wirklich einfach zu häkeln ist. Auf der Nahaufnahme erkennen sicherlich schon einige von Euch wie es geht…

luzia pimpinella | DIY | kurzanleitung häkel-decke zickzack-muster
luzia pimpinella | DIY | kurzanleitung häkel-decke zickzack-muster

Für alle andern, die das nicht so einfach auseinander klamüsern, hier eine kurze Anleitung:

.
Je nachdem, wie groß das gute Stück werden soll, ein Vielfaches von 10 plus 4 Luftmaschen (Lm) anschlagen.
.
1. Reihe: je ein Stäbchen (Stb) in die 4 Lm * dann 3 Stb zusammen abnehmen, 3 Stb, drei Stb zusammen in die nächtste Lm, ab * fortlaufend wiederholen.
.
2. Reihe: 1 Stb in die unterste Wende-Lm * 3 Stb, 3 Stb zusammen abnehmen, 3 Stb, 3 Stb in die nächste Masche (M), ab * fortlaufend wiederholen.
.
enden mit 2 Stb in die letzte M, 3 Lm und wenden.
.
Die 3 Stb in einer Einstichstelle sitzen auf der mittleren M der entsprechenden Maschengruppe aus der Vorreihe, das mittlere der 3 zusammen abgenommenen Stb sitzt auf der Spitze der drei zusammen abgenommenen Stb der Vorderreihe!
Na dann mal los! Bis zum Herbst ist so ein Kuschelteilchen fertig! ;o

19 Kommentare

  1. die Decke ist traumhaft!!!
    vor allem durch diese Farben, die du dafür ausgesucht hast wirkt die Decke wunderbar gemütlich und fröhlich!!

    Lg Marika

  2. Anonymous
    2

    Gerne!!! Sieht toll aus und ich bin für Häkeln immer zu haben! Aber wo gibt es die Heinzelmännchen, die später die ganzen losen Fäden am Rand vernähen??????

    Hat Luzie die Decke inzwischen an Mutti abgetreten? Auf einem der letzten Fotos lag sie doch auf Deinem Sofa, oder?!

    LG, Karen (die wawuschels)

  3. @ karen:

    luzie ist da sehr großzügig. die decke wird auch gern mal für das kranke einhorn rosalie oder auch mamas kalte füße abgegeben… ;o)

    lg, nic

  4. Eine wirklich schöne Decke mit tollen Farben! Das Häkelschema (Maschen zunehmen und Maschen zusammenstricken) funktioniert auch als Strickmuster- für alle die lieber stricken.

    LG Beate

  5. Anonymous
    7

    Liebe Nic,
    dieses schöne bunte Zickzackmuster hatte ich mal hier gesehen….http://krawuggl.blogspot.com/2006/12/schne-weihnachten.html
    Huch, ist das schon so lange her????
    Und dann hab ich mir das Buch Enzyklopädie Häkeln von Betty Barnden gekauft, da ist die Anleitung und viele tolle andere Häkelmuster drinne. Liebe Nic, umso erstaunter war ich jetzt, auch Häkelteile bei Dir zu entdecken. Und ganz, ganz, lieben Dank für Deine Bilder und Deine Anleitung! Die Decke ist wunderschööööön und ja, bis zum Herbst muß so eine her….

    Ganz liebe Grüße
    Petra

  6. Boah…die ist ja sooo schöön! Aber Häkeln ist nix für mich…das dauert mir einfach zu lange!

    GLG, Smila

  7. Wow, die sieht toll aus…Das könnte auch ein Häkelprojekt für mich sein, das sieht ja relativ einfach aus…

    Was für Wolle hast du denn da genommen?

    LG Simone

  8. @ simone:
    ich habe damals baumwollgarn genommen. das wird allerdings bei einem größeren teil ganz schön schwer, da würde ich dann lieber eine andere qualität wählen.

    @ sabine:
    leider nicht so groß… ca. 100 x 80 cm.

  9. Danke Nic für die Inspiration – Danke Beate, für den Tipp mit dem Stricken – das werde ich gleich mal ausprobieren, denn Häkeln in großen Mengen ist leider nicht´s für mein Handgelenk!

    LG Marika

  10. Anonymous
    15

    Na, dann wollen wir mal hoffen, daß Rosalie sich bei dem Schietwetter keine Erkältung holt, denn ich nehme mal an, Deine Füße sind derzeit dauerunterkühlt?!?!

    Hier im Osten scheint wenigstens mal die Sonne, bloß braucht man trotzdem eine Fleecejacke…

    LG, Karen (die wawuschels)

  11. Das ist schon ein tolles Teil !!!!
    für richtig große Häkelarbeiten fehlt mir inzwischen irgendwie die Geduld . Dann liegt es immer ewig und ich bin ziemlich frustriert weil ich es nicht fertig bekomme .

    LG
    Brigitte

  12. Meine Guete, Nic, die Decke ist ein Traum. Diese Farben!!!
    Was hast Du eigentlich noch nicht gemacht?!
    Toll, bin schwer beeindruckt. Und keine Queen, uebrigens, traue mich bis jetzt noch nicht so recht, in Reihen zu haekeln, weil ich da immer mit mehr oder weniger maschen in die naechste Reihe starte.
    Lieben Gruss!

  13. Löbermann
    19

    Hei wie geil ist dass denn, so eine Decke hab ich gefühlt vor Jahrzehnten nach einer damals fast 90jährigen gehäkelt und ich war hmmmmmm keine 15 vermutlich. Das Teil hat meine Mutter heute noch im Gebrauch und ich glaube ich muss mir langsam auch noch eine fertigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.