Ich merke ihn schon…
den Muskelkater… morgen wird er mörderisch sein! Das Wochenende war wirklich toll, aber auch unheimlich anstrengend.
*
SAMSTAG:
*
*
Samstag auf dem Stoffmarkt in Hamburg-Alsterdorf. Sabine war so lieb, mir die Fotos von unserem Treffen zu schicken, und hier sind wir vier Grazien: Sabine, Susanne, ich & Nadine!
*
Sabine und Susanne halfen Nadine beim Stoffverkauf und ich hatte Zeit zum Bummeln und Klönen. Morgens hatte ich noch überlegt, ob ich mir die Gummistiefel antun sollte (denn es sah dann doch ganz und gar nicht nach Regen aus), aber da ich sie quasi als „Erkennungszeichen“ angekündigt hatte, war ich tapfer und habe sie getragen!!! Wäre nicht nötig gewesen, denke ich… die meisten schienen mich auch ohne Blick auf die Füße zu erkennen… ;o) Ich habe an diesem Wochenende so viele von Euch kennengelernt, bitte entschuldigt, wenn ich Euch nicht alle aufzähle, denn ich würde ungern jemanden vergessen! Es war richtig toll, Euch einmal persönlich zu sehen!!! :o)
*
*
Auch ich bin dieses Mal mit „Restgeld“ wieder nach Hause gegangen. Leider gab es für mich nicht viel Neues zu entdecken, alles was mich wirklich in diesem Herbst begeistert, liegt eigentlich bereits in meinen Stoffschränken. Schöne Jerseys habe ich z.B. komplett vermisst. Trotzdem bietet der Markt natürlich Gelegenheiten, sein Geld loszuwerden. Bis auf ein wenig Tüddelkram, habe ich mich jedoch bei den Stoffen eher an den Einkauf von Basics gehalten: uni Feincords und Velvets kann man bei den „Holländern“ wirklich unschlagbar günstig als Couponware kaufen. Da lohnt sich das Zugreifen!
*
*
Naja, und dann wartete ja noch etwas ganz Besonderes auf mich! Sabine hatte im Tausch gegen eine meiner Applikationen diese wunderschönen Fliegenpilze für mich gestickt… sind sie nicht wunderschön??? Ich freue mich riesig!!!
*
*
… und diese Aufnäher waren noch als Überraschung dabei!!! Genial!!!
*
SONNTAG:
*
Sonntag habe ich dann Nadine an ihrem Stand auf dem Stoffmarkt in Hannover geholfen. Das hieß vor allem erst einmal: um 6:30 Uhr aufstehen (gar nicht mein Ding)! Um 8:30 war ich an Ort und Stelle. Den Stand mit den Stoffballen zu bestücken war eine echte Knochenarbeit. Dabei sind wir ganz schon in Stress geraten, denn der Markt, der eigentlich erst um 11:00 Uhr beginnen sollte, war in den Zeitungen für 10:00 Uhr angekündigt… Viel Zeit für Ausflüge über den Markt war nicht, und ich habe es nicht einmal geschafft, ein Foto von uns Fleißigen zu machen! Doch ich habe wenigstens niemanden verpasst, der uns am Stand besuchte. Es war schön, auch Euch alle kennenzulernen!!! :o)
*
Gott sei dank spielte das Wetter einigermaßen mit, es regnete zwar zweimal, aber nicht für lange. Im Hamburg war ja wohl Dauerregen! Abends hieß es dann, die Stoffballen von zwei Ständen (Uli von Tipp-Tapp-Stoffe war auch dabei!) wieder in den Wagen zu wuchten, kein Wunder, dass ich heute meine Arme und Schultern so merke… Todmüde war ich im 20:30 Uhr zu Hause, und trotzdem… Es hat ganz viel Spaß gemacht, und ich bin gern wieder mal dabei!!!
*

Hier übrigens noch ein heißgeliebtes Schätzchen vom Wochenende: der Palla Di Nev von Hilco, den habe ich mir gegönnt! *freu* Mal sehen, was daraus wird…Immer noch müde Grüße! Nic
*
P.S. Ganz liebe Grüße noch an Anne, die mir auf die Schnelle zwischendurch, dieses schöne Goodie zusteckte… DANKE!!! :o) Schade, dass wir nicht mehr Zeit zum Klönen hatten.

5 Kommentare

  1. OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOh! Wie schön! Den Noppenstoff habe ich mir auch schon 100x angesehen…*seufz…er ist einfach zu teuer…Oder? *Schmunzel*

    Uiii und die Stickereien von Sabine, große klasse…da ich ja schon auf deine Pilzkollektion gespannt. ;-)

    GLG, Smila, die jetzt Rasen mähen muss. :-(

  2. Hallo Nic,

    es war nett dich mal persönlich erlebt zu haben ;)

    Vielleicht haben wir mal Zeit für einen Kaffee wenn Gundel und ich mal wieder in Hamburg sind ;)

  3. Anonymous
    3

    Hi NIc,
    eigentlich bin ich von einem „Stoff-Ausbeute-Foto“ ausgegangen. In sofern ist es an der Zeit mal einen Querschnitt durch die zuhause schon vorhandenen Stoffe zu zeigen. Du weißt doch: Ich bin soo neugierig! Eine schöne Woche und entspanntes Nähen wünscht Dir
    Antje

  4. Hi Nic,
    das sieht nach einem wirklich tollen Wochenende aus. Hätte Euch gerne mal persönlich kennengelernt, aber Hamburg und Hannover sind einfach zu weit weg.
    Lieben Dank nochmal für die süße Lily-Vorlage.
    GLG Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.