UNCATEGORIZED

Ich schnitz‘ mir ’nen Fliegenpilz!
Linolschnitt hat bestimmt jeder von Euch in der Schule im Werkunterricht machen müssen, oder? Ich habe aus meiner „Stempelzeit“ noch Radiergummiplatten herumliegen, die habe ich jetzt mal wieder heraus gekramt. Das Material ist geschmeidiger und somit leichter zu bearbeiten.
Fragt bitte nicht, woher Ihr solche Platten bekommen könnt, ich habe sie vor Urzeiten gekauft, ich weiß nicht einmal mehr wo… :o/ Ich habe auch schon gegoogelt, um eine Beszugsquelle zu finden, leider ihne Erfolg. Aber falls Ihr es selbst versuchen wollt, dann reichen erst einmal handelsübliche (nicht zu kleine) Radiergummis. So habe ich damals auch mit dem Radiergummischnitzen angefangen! ;o)
.
.
.
Wie immer, wenn man alten Kram braucht, konnte ich das Linolschnitt-Werkzeug (Geißfüsschen & Co) nicht finden… *grummel*… und ich musste neues kaufen. Bestimmt entdecke ich das alte morgen in einer Schublade! :o/
.
Entschuldigt bitte, dass ich heute zu faul für ein komplettes, ausführliches Tutorial bin… Ich habe extra viele Fotos gemacht, um die Schritte zu dokumentieren. Aber fragt ruhig, falls etwas unklar sein sollte! :o) 


.
Ein ganz spannender Moment ist immer der erste Abdruck!
(Und damit der große Pilz nicht so allein ist, hat sich schnell noch ein kleiner dazugesellt.


.
Erster Einsatz auf einem selbstgemachten Papiertütchen… (dazu ist übrigens ein kleines feines Tutorial in der aktuellen living at home!)

Nächster Einsatz: meterweise pilziges Geschenkpapier!!!
Noch 4 Wochen bis Weihnachten… 
HoHoHo! 

You Might Also Like

32 Comments

  • Reply
    Anonymous
    27. November 2006 at 18:25

    Tolle Idee … und das Ergebnis ist sehr schön!
    Liebe Grüße,
    Judith

  • Reply
    Mumm`s
    27. November 2006 at 18:29

    Wow!!!!! Das nenne ich Megamäßig!
    Ich bin gespannt auf das Geschenkpapier!

    liebe Grüße
    Sally

  • Reply
    Nina
    27. November 2006 at 18:38

    Oh Nic – Du pilziges, perliges, froschiges Allround-Talent !!!
    Ist das süß !!!
    Mal wieder eine geniale Idee & ein supi süßes Ergebnissssss !!!

    Liebe Grüße
    Nina

  • Reply
    Andrea
    27. November 2006 at 18:44

    Echt klasse… dein Stempel…

    das kenne ich auch noch aus der Schule… aber ich habe auch noch eine ziemlich große Narbe am Daumen von dieser Technik…

    „Das“ Messer rühre ich mich mit Sicherheit nicht mehr an… grins…

    LG

    Andrea

  • Reply
    Design by Tine
    27. November 2006 at 18:47

    Na wenn das keine Super Idee ist – Glückwunsch ……
    Das meinet ich letztens mit deinen Ideen und deren Umsetzung
    LG
    Martina

  • Reply
    Beate
    27. November 2006 at 18:48

    Wow, eine klasse Idee. Von Radiergummiplatten hab ich auch noch nie was gehört. Scheint aber toll zu gehen.

    LG Beate

  • Reply
    Karin
    27. November 2006 at 18:51

    Ich bin platt,
    gib es zu dein Tag hat doch mehr Stunden. Ich krieg gar nichts mehr auf die Reihe :-((
    und du bist nur am zaubern. Bin beeindruckt.
    LG Karin

  • Reply
    Anonymous
    27. November 2006 at 18:57

    Hi Nic!
    Dein Fliegenpilz ist wunderschön.
    Linolplatten gibt es bei:

    http://www.creativ-discount.de/
    und
    http://www.labbe.de/shop/bs.asp?f=linol
    Vielleicht hilft das ein paar Leuten weiter, die du nun wieder mit deiner schönen Idee angesteckt hast!
    Liebe Grüße Dimi

  • Reply
    Anonymous
    27. November 2006 at 19:05

    Du bist die Pilz-Königin! Eine super Idee. Auch wenn ich Weihnachten nur Geschenkpapier bekäme (wehe;-) wäre das toll.
    LG
    Sonja

  • Reply
    Anonymous
    27. November 2006 at 19:16

    Jo jo jo Nic macht alle froh;-)))

    Ein wunderschönes Pilz Ensemble…..ich glaube Du machst noch aus der gehäkelten Clopapier Rolle einen tollen Schlüsselanhänger*lol*

    Herzliche Grüsslis Biggi

  • Reply
    Anonymous
    27. November 2006 at 19:18

    Das sieht spitze aus!
    Aber diesmal lasse ich mich ( noch ) nicht anstecken, habe einfach keine Zeit und werde fertige Stempel kaufen ;o))

    GLG, Sabine

  • Reply
    Gaby
    27. November 2006 at 19:35

    Ach, Nic, wo soll das enden???? Ich habe Deine Suppe gekocht, ich habe ShrinkyDinks gebastelt und nun soll ich auch noch Stempel basteln?? Nein, nein, nein, ich brauche keine Pilz-Stempel, nein, wirklich nicht! Woher hast Du diese Ideen? Unglaublich. Habe übrigens (fertige) Mini-Fliegenpilze gekauft, als Weihnachtsdeko. So fängt es wahrscheinlich an, oder????

    Liebe Grüße, bin täglich gespannt auf Deine Ideen,

    Gaby

  • Reply
    Anonymous
    27. November 2006 at 19:42

    Hallo Nicole!
    Sieht das schööööön aus!!!
    Auch mich verfolgen zur Zeit die Fliegenpilze. Bin ich doch heute, zum Stöbern in einem Bücherladen (musste die Zeit von Lara´s Hip Hop in Einbeck überbrücken), und was „springt“ mir da ins Auge?!
    Auf dem Cover, vom neuen Buch von Susanne Fröhlich, ein FLIEGENPILZ!;-O Was machen die Kissen? Auf Lena´s Wunschzettel steht übrigens ein Shirt von Luzia Pimpinella!
    Dicken Knuddel!!!
    Mom

  • Reply
    Smila
    27. November 2006 at 19:47

    Ja, finde ich auch: seht wirklich toll aus. :-)
    Aber ich will mich auch nicht verführen lassen. ;-) (Habe ich sowas nicht schon mal gesagt? Dumdidum…)
    Ich spiele gerade immer noch mit Fimo. Als Kind habe ich das nie bekommen, weil zu teuer. Ha! Aber jetzt. :-)))

    GLG, Smila

  • Reply
    Flitterflink
    27. November 2006 at 19:56

    Mal nicht online und dann gleich wieder diese Ideen von Dir!
    Und ICH weiß, wo mein Linolwerkzeug liegt :-))) Aber mangels Zeit wird es verschoben. Erst einmal!!!

    Könntest Du jetzt bitte noch eine Liste zum abarbeiten incl. Zeitplan für die nächsten 4 Wochen in Deinen Blog stellen :-O
    Langsam fang ich an mich zu überschlagen :-(

    GLG, Birgit

  • Reply
    zottelchen
    27. November 2006 at 20:12

    das sind ja Prachtexemplare, wunderschön sind sie geworden Deine Pilzstempel.

    Hättest Du nicht als Fräswerkzeug Deinen Dremel verwenden können? Ich meine, ich hätte da so was gelesen!

    LG Silke – die im Moment null Plan hat!

  • Reply
    marmelis
    27. November 2006 at 20:44

    Was für eine schöne Idee – und das Ergebnis sieht einfach oberpilzgenial aus!

    Liebe Grüße
    Marika

  • Reply
    Christine
    27. November 2006 at 22:54

    Ich fass es nicht, Nic …. wo nimmst Du nur immer die tollen Ideen her ?!!!

    Ich hinke noch mit den Perlen hinterher, die Shrinky Dinks sind auch noch nicht komplett abgehandelt und jetzt das … Könntest Du bitte zu den tollen Anleitungen auch noch die Bezugsquelle für mehr Stunden/Tag herausrücken ?? Mir reichen nämlich 24 Std/Tag lange nicht mehr aus ;O)

    Zu allem Übel habe ich mich heute in einen Patchwork-Plaid verliebt und muß sowas ähnliches jetzt unbedingt auch machen.
    Wann soll ich denn das mit den Stempeln noch schaffen ?? *LOL*…

    Jedenfalls sind die Fliegenpilze mega genial geworden !!!!!! Ich hoffe Dir gehen die Ideen nie aus ;O))

    Lieben Gruß, chris

  • Reply
    Sanna
    27. November 2006 at 23:53

    Oh, Nic, das ist wundervoll. Kann man damit auch Stoffdrücke machen? Kannst du das mal testen? *lach

    LG
    Sanna

  • Reply
    mangetsu
    28. November 2006 at 1:14

    Genial!!!
    Mann, bist Du geschickt.

  • Reply
    Anonymous
    28. November 2006 at 4:54

    aghhhh….
    jetzt auch noch pilze schnitzen – ich glaub ich schau erst nach weihnachten wieder bei dir vorbei ;o)
    du bist eine richtige inspiration aber ich muss doch erst noch lernen wie man richtig näht und dann kommst du schon mit 100000 neuen sachen….
    wird aber im hinterkopf gespeichtert für irgendwann einmal ;o)
    die pilze sind klasse und es ist eine freude deinen blog zu besuchen – bis zum nächsten mal!!!

  • Reply
    Anonymous
    28. November 2006 at 7:13

    Hallo Nic!
    Einfach unglaublich und total schön!!!Die Stempel sind Spitze!Leider haben wir in der Schule soetwas nicht gelernt,nur Kartoffeldruck….
    Wieviele Stunden hat eigentlich bei euch ein Tag,daß ihr alles unter einen Hut bekommt – Kinder,Familie,Beruf….????Ich krieg´s nicht gebacken und meine „Liste“ wird immer länger… :O(

    LG Steffi,
    die kaum noch auch dem Staunen heraus kommt…

  • Reply
    Anonymous
    28. November 2006 at 7:37

    Wow…ich packe es nicht! Das ist ja eine Hammeridee…

    Glaub, ich hab noch eine schon fertig geschnitzte Platte noch irgendwo rumliegen…

    Das ist doch mal einen Versuch wert…

    Ob das auch auf Stoffen geht…

  • Reply
    Sabine
    28. November 2006 at 7:52

    Hallo Nic,

    super Idee!
    An der Geschenktüte habe ich mich auch schon versucht, aber aus effem Geschenkpapier.
    @alle: Bei http://www.Blauweisschen.de gibt es sehr gut eFarbe und tolle Modeln zum Stoffbedrucken, mit dieser Farbe kann man aber praktisch alles bedrucken. Guckt mal bei der Hobbyschneiderin nach, da wurde auch schon einiges drüber geschrieben. Ich habe in dem Laden auch schon Kurse mitgemacht und letztes Jahr rollenweise Packpapier für den Basar bedruckt, wunderschön. Ob es da Fliegenpilze gibt, weiß ich nicht, muss ich nochmal in den Katalogen stöbern.

    LG, Sabine

  • Reply
    Anonymous
    28. November 2006 at 8:11

    Radiergummi!
    Da wäre ich im Leben nicht drauf gekommen.
    Ich habe vor einiger Zeit versucht, Linolstempel zu schnitzen – das Ergebnis war sehr schmerzhaft. :/ Das würde ich nicht zwingend weiter empfehlen.

    Die Sache mit den Radiergummis muss ich unbedingt ausprobieren – nächstes Jahr im Sommer oder so.
    Himmel, ich brauche mehr Zeit!

    LG Sonja

  • Reply
    sabina
    28. November 2006 at 8:41

    Also Nic – Du bist ja echt ein Multitalent!!! Du bringst hier soo viele neue Ideen, da kommt man ja gar nicht mehr mit:-) Die Pilzdrucke sind auf alle Fälle absolut genial – aber ich verdrücke mich jetzt brav wieder in meine Umbau-Arbeit und „dreckle“ dort ein bisschen rum… irgendwann bin ich dann damit fertig – aber dann kommen wohl die Weihnachtsvorbereitungen dran – oje, ich wünsche mir auf Weihnachten ein bisschen mehr Zeit!

    Grüessli Sabina

  • Reply
    Stylinchen
    28. November 2006 at 12:52

    Nic, ich habe dich zu meinem persönlichen Bastel bzw Kreativhelden auserkoren.
    Ich bin begeistert, allerdings habe ich in meinem ganzen Leben noch nie was von Radiergummiplatten gehört!?

    LG Mandy

  • Reply
    Anonymous
    28. November 2006 at 14:04

    Ich bin sprachlos…DU BIST ECHT DIE BESTE!!!

    GLG Simone
    PS: Dimi Du auch, danke für die Links!
    PSS: Wie gut, daß die Living at Home heut morgen in meinem Einkaufwagen gelandet ist!!!

  • Reply
    Anonymous
    28. November 2006 at 15:41

    Ich staune immer wieder, was Du noch auf Lager hast! Durch Deine Adern fliesst tatsächlich Kreativität und kein Blut! ;-)))

    LG, Silvia

  • Reply
    Anonymous
    28. November 2006 at 16:54

    In meinem Einkaufswagen ist sie auch gelandet…LALALA :)

    Dieser Blog hat eine hohe Suchtgefahr :)

  • Reply
    corinna
    29. November 2006 at 14:36

    super! ich liebe linolschnitt! hab damit auch schon briefpapier gestaltet – würde sich ja bei den pilzen auch anbieten :)
    sieht wirklich klasse aus!

  • Reply
    Dines Blog
    30. November 2006 at 8:55

    Der Hammer, echt klasse!!!Auf was für Ideen Tierquäler(grins) noch so alles kommen können, unglaublich!!
    Der große Pilz ist ein ganz besonders schönes Exemplar!:o)))

    liebe grüße
    dine

  • Leave a Reply