mein [insta]wochenende

my [insta]weekend

unser wochenende war wenig spektakulär, dafür sehr arbeitsam. die streifen im flur hatten wir schon lange über, nicht zu reden von den grabbelflecken im treppenaufgang, das alles sollte verschwinden und (erst einmal) in frischem weiß erstrahlen. der peppermann wie immer lieber mittendrin statt nur dabei. nach einem anstrengenden samstag haben wir uns mit hausmannskost à la hamburger liebe gestärkt. so lecker! …. und heute morgen, trotz all der wartenden arbeit erst einmal ausgeschlafen. yay! zwischen der ganzen pinselei und putzerei, musste dann auch mal nach wohninspirationen gesucht werden. schließlich soll auf dauer nicht alles weiß bleiben. ihr kennt mich ja, nur weiß kann ich nicht. als kleinen klitzekleinen snack gabs die letzten himbeeren aus dem garten und zu guter letzt hing dann auch irgendwann die vintagelanpe, die ich schon vor gut einem jahr günstig geschnappt habe. 
und jetzt? jetzt erst mal sofa und sonntagskrimi! bis morgen…
our weekend was anything but exciting. it was an operos one. we have been tired of the stripes in the hall for long now as well as of the grabbling spots on the walls up the stairs. i wanted some clean white again. the pepperman enjoyed being in the midst as usually. after a laboriuos saturday we had some plain fare à la hamburger liebe. so yummy! … today we slept in, although more work was waiting. in between all the painting and cleaning i took a break to seek for inspiration. you probably know me good enough by now to suspect that i need some pop of color among all that white. we hand a tiny tiny snack: the last few raspberries from our garden. lastly we finally fixed the cute vintage lamp i have been thrifting almost one year ago. 
and now? hop on the sofa. the sunday TVthriller is waiting! see you tomorrow…

15 Kommentare

  1. Hach, die Bolig Liv…eine meiner liebsten Zeitschriften! Neben der VT Wonen und gefühlten 1000 anderen Zeitschriften ;-)) Zum Glück kommt nächste Woche meine kleine Schwester nach Deutschland ( sie wohnt in DK) und bringt Nachschub mit…
    Schönen Wochenanfang
    wünscht
    Jenny

    • ja! ich verstehe kein wort dänisch, aber das magazin ist die reinste inspiration! :)

  2. Ick liebe das Foto vom Peppermann! So ein süßer, aber wirklich! Ich wünsch Dir eine schöne neue Woche und bin gespannt zu was Du dich inspirieren lässt :-)

  3. Anonymous
    4

    Dein Bericht könnte auch von unserem Zuhause sein – nur das wir gerade beim WoZi streichen sind, uffz (dauuert doch alles länger als gedacht). Wir haben uns für ein frisches Grün entschieden und sind voll begeistert. Jetzt noch den üblichen Rest und dann können wir heute abend hoffentlich auch mal wieder auf dem Sofa liegen ;). Dein Kissen würde sich jetzt übrigens sehr gut bei uns machen!!! Liebe Grüsse Britta

  4. Hach, das hört sich nach einem ganz muckeligen Herbstwochenende an – schön! Ich bin gespannt, wie der Flur aussieht, wenn er fertig ist!

    Liebe Grüße in die Woche *wink*

    • gut ding will weile haben… das wird wohl noch ein wenig dauern, bis der flur fertig ist… *seufz*

  5. werkel, werkel… ja der herbst der weckt irgendwie diesen nestbautrieb.

    einen tollen start in die neue woche wünscht dir michèle

  6. Bis auf das Streichen hört sich das ja alles ganz nett an! Und Dein Peppermann hat ja wohl fleißig mitgeholfen! Wäre doch eine ganz nette Wanddeko, die kleinen Pfotenabdrücke, oder? Allerdings hättet Ihr ihm eine andere Farbe geben müssen!
    Viele Grüße von
    Margit, die streichen hasst!

    • wegen der pfotenabrücke von mensch und tier haben wir ja gestrichen! *lach* nee, vorerst genieße ich mal das weiß.

  7. Oh, oh da fällt mir ein, dass ich vor ca. 3 oder 4 Jahren in Thailand eine Lampe gekauft habe, die noch darauf wartet zusammengefaltet zu werden. Na ja, vielleicht nach meinem Kurzurlaub. Man soll ja nichts überstürzen :)) Is wie mit den weißen Wänden… Lieben Gruß Yna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.