DO IT YOURSELF WERBUNG

Interior DIY mit Pintor Kreativmarkern – stylische Blumentöpfe selbst bemalen

Interior DIY mit Pintor Kreativmarkern - stylische Blumentöpfe selbst bemalen | enthält Werbung | luziapimpinella.com

Dieser Blogpost enthält Werbung | this is a sponsored post

Letzte Woche bekam ich ein Paket mit vielen, schnieken, bunten Stiften, denn ich habe mich nämlich – wie in der Vergangenheit schon – für eine Kooperation und eine DIY-Kooperation mit *PILOT zusammen getan. In dem Päckchen war ein ganzer Haufen der neuen *PILOT PINTOR Kreativmarker und nach einer Idee für einen Einsatz musste ich nicht lange suchen… bei den tollen Farben und bei den vielen Möglichkeiten.

Interior DIY mit Pintor Kreativmarkern - stylische Blumentöpfe selbst bemalen | enthält Werbung | luziapimpinella.com

Die *PINTOR Universalmarker malen nämlich auf Leder genau so gut, wie auf Glas, Porzellan, Holz, Stoff, Metall, Plastik… habe ich noch etwas vergessen? Bestimmt! Wahrscheinlich habe ich die Fähigkeiten der Stifte auch völlig unterfordert, aber ich hatte Lust ein paar Blumentöpfe für meinen Urban Jungle bemalen. Die waren einfach zu weiß…

Interior DIY mit Pintor Kreativmarkern - stylische Blumentöpfe selbst bemalen | enthält Werbung | luziapimpinella.com

Interior DIY mit Pintor Kreativmarkern - stylische Blumentöpfe selbst bemalen | enthält Werbung | luziapimpinella.com

Ich konnte auch ganz fix loslegen, denn die Blumentöpfe aus glasierter Keramik mussten eigentlich nur sauber und fettfrei sein. Auch die Stifte brauchten nicht viel Vorbereitung. Ihr kennt doch sicher diese Lackstifte, bei denen man erst einmal ewig oft die Filzspitze des Stiftes eindrücken muss, damit die Farbe endlich mal fließt. Manchmal so oft, dass die Spitze schon völlig angeditscht ist, bevor man überhaupt loslegt. Bei den *PILOT PINTOR Markern reichten drei- bis viermal drücken und ein bisschen Schütteln tatsächlich mal aus und schon konnte es losgehen.

Blumentöpfe selbst bemalen war mit den *PILOT PINTOR ganz einfach… 

Interior DIY mit Pintor Kreativmarkern - stylische Blumentöpfe selbst bemalen | enthält Werbung | luziapimpinella.com

Obwohl ich alle Farben des Regenbogens zur Verfügung hatte, blieb ich dann doch ein Pastellfarben und schwarz weiß. Das passt einfach besser in wie in der Vergangenheit schon. Der Topf für den großen Kaktus {im Laden von dem Verkäufer übrigens „der Fiese“ genannt, obwohl ich das gar nicht finde}, bekam von mir ein Gesicht aufgemalt. Zur Freude meiner Tochter mit Septum-Piercing.

Ein anderer Blumentopf bekam von mit ein paar Dalmatiner-Punkte verpasst. Ich gebe zu, ich hab’s ja immer noch mit Punkten. Für ein mehr grafisches Design habe ich mir dann erst einmal ein paar Hilfslinien mit Whasi Tape aufgeklebt. Denn ohne die und „frei Hand“ wären meine Linien sicherlich ziemlich schief geraten.

Interior DIY mit Pintor Kreativmarkern - stylische Blumentöpfe selbst bemalen | enthält Werbung | luziapimpinella.com

Interior DIY mit Pintor Kreativmarkern - stylische Blumentöpfe selbst bemalen | enthält Werbung | luziapimpinella.com

Interior DIY mit Pintor Kreativmarkern - stylische Blumentöpfe selbst bemalen | enthält Werbung | luziapimpinella.com

Okay, sie sind trotzdem nicht schnurgerade geworden, aber ich liebe dieses Blumentopf Design mit „Grid“ trotzdem.

Interior DIY mit Pintor Kreativmarkern - stylische Blumentöpfe selbst bemalen | enthält Werbung | luziapimpinella.com

{Yeah! Grow, Baby!}

Aber mein kleiner Liebling dieser selbst bemalten Blumentopf-Serie wurde dann am Ende das kleine Pöttchen mit etwas Handlettering… „Grow Baby“! Er gefiel übrigens auch dem Tochterkind so gut, dass er schon fast von meinem Arbeitstisch verschwand, bevor ich die Farben überhaupt im Backofen einbrennen konnte. Dieser Arbeitsschritt war zur endgültigen Fixierung der Malereien nämlich noch notwendig. Ich stellte also alle meine selbst bemalten Blumentöpfe in den auf 160°C vorgeheizten Backofen und ließ die Pigmentfarben 50 Minuten lang einbrennen.

Kleiner Tipp von mir: Bevor die Farben nicht fixiert sind, sind sie auf sehr glatten Oberflächen, wie auch dieser glasierten Keramik, leider noch nicht wirklich wischfest. man muss also beim malen ein bisschen aufpassen, dass man mit dem Ärmel nicht über bereits bemalte Flächen wischt oder beim festhalten mit den Fingern drauf fasst. ;) Je rauher die Oberfläche, auf der man malt, desto unempfindlicher ist die Farbe auch schon ohne Fixierung.

Und noch ein kleiner Tipp von mir: Falls ihr ein bisschen Anregung zum Thema Handlettering gebrauchen könnt, dann findet ihr viele inspirierende und hilfreiche Links HIER auf meinem Pinterest Board.

Interior DIY mit Pintor Kreativmarkern - stylische Blumentöpfe selbst bemalen | enthält Werbung | luziapimpinella.com

Wie universell einsetzbar die *PILOT PINTOR Kreativmarker sind, könnt ihr übrigens auch nochmal hier in dieser Übersicht sehen. Auf manchen Untergründen benötigten die Stifte eine Fixierung, wie z.B. das *Jaxell Universal Fixativ Spray oder auch eine Schicht Klarlack. Auf Stoffen werden die Farben durch Bügeln fixiert. Beim Malen auf Glas und Porzellan können die gemalten Kreationen, wie gesagt, im Backofen eingebrannt werden. Was für eure Kreatividee und euer DIY-Material die richtige Fixierung ist, solltet ihr der Gebrauchsanweisung für die tollen Pigmentstifte entnehmen. Denn damit geht was… und das ganz schön viel!

Interior DIY mit Pintor Kreativmarkern - stylische Blumentöpfe selbst bemalen | enthält Werbung | luziapimpinella.com

Ich denke, ich muss nochmal ran. Meine frisch bemalten Blumentöpfe diffundieren nämlich auf wundersamer Weise samt Kakteen und Sukkulenten in das Zimmer des hier im Haushalt wohnenden Teenagers. Oder besser noch. Ich stelle ihr einfach ein paar weiße Töpfe und die Kiste mit *PINTOR Markern ins Zimmer. Denn eigentlich ist sie ja die Künstlerin hier im Haus. Und da wäre auch noch das Skateboard, das bemalt werden könnte… und die Jeansjacke. Mal schauen, was sie so mit den Stiften so demnächst zaubert.

Und was würdet ihr mit den Stiften bemalen? Falls ihr Ideen braucht, die noch viel toller sind als meine, dann schaut euch doch mal die #pilotart Youtube Videos* an. Ich sag nur whoa… Hammer!

Habt noch einen schönen, kreativen Sonntag!

P.S. Wenn man es lieber knatschibunt mag, dann gibt’s übrigens 24 Farbentöne bei den Markern – 12 Standardfarben, Pastell und 6 Metallicfarben. Und das Ganze in zwei Spitzenbreiten: fein in 1.0 mm und medium in 1.4 mm Breite.

Info & Offenlegung | Dieser Kreativ-Blogpost ist in Kooperation mit *PILOT entstanden.

Im Posting mit *Sternchen markierte Links sind Partnerprogramm- oder sogenannter Affiliate-Links! {Was bedeutet das?} Bestellungen, die ihr darüber tätigt, unterstützen mich mit einem kleinen Provision bei meiner Arbeit für diesen Blog – ohne dass sie für euch einen Cent mehr kosten selbstverständlich. Dankeschön für eure Wertschätzung!}

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Kerstin
    12. Februar 2018 at 6:32

    Super Idee, ich glaube, mein Sammelsurium an Blumentöpfen könnte auch mal aufgepimpt werden. Das sieht so einfach aus, dass sogar ich Bastel-Honk das hinbekomme. Darf ich fragen, wo du die strahlend weißen Blumentöpfe her hast? Liebe Grüße aus dem Bundesland mit dem grausligen Dialekt 😂😂😂

    • Reply
      Nic {luzia pimpinella}
      13. Februar 2018 at 21:40

      Öhm… Gartenmarkt? IKEA? Und so… weiße Übertöpfe findet man ja fast überall.

      Viel Spaß beim Malen! ;)

    Leave a Reply