Invasion der Fliegenpilze
.
.
Bei uns sprießen sie! Ganz viele!
.
Letzte Woche haben Luzie und ich aus FIMO lauter kleine Fliegenpilze geknetet und im Backofen ausgehärtet.

.

.
.
.
.
.
Was wir mit der Pilzkultur anstellen, zeige ich Euch morgen…
.
Ich habe für Euch noch zwei tolle links zum Thema: bei amyville gibt es sogar Sushi aus FIMO! Und bei CorporatePig könnt Ihr unglaublich coole FIMO-Kerlchen bestaunen!
.
Viel Spaß beim Stöbern! :o) Nic
.
P.S. Ein Doppelklick auf die kleinen Bilder vergrössert sie…

16 Kommentare

  1. hi nic,

    die mit dem bullauge in der tuer *lach*.
    diese fliegenpilze erinnern mich an leckeres naschwerk. bestimmt beisst man sich daran aber die zaehne aus.

    supersuess sind sie geworden. das loch suggeriert anhaenger???

    liebe gruesse katalina,
    die wieder die runden ins halbrunde kleben geht

  2. Hi Nic,

    die sehen ja klasse aus. Da hab ich ja welche mit Loch entdeckt – werden das Knöpfe oder Anhänger?!

    Ich bin gespannt.

    LG Silke

  3. Oh schon wieder…das ist heut schon das zweite Mal, daß ich über meine geliebten Fliegenpilze stolpere…superschön, das erhellt mir heut echt den trüben Regentag!

    LG Simone
    die schon riesigst gespannt ist, was Ihr draus macht!

  4. Anonymous
    5

    ……ohhhhh! Die sind bestimmt für „meinen“ Weihnachtsbaum!!!!
    Die sind ja toll geworden!!!!!!

    Schön, dass Du wieder aus der „Versenkung“ auferstanden bist!
    War schon total langweilig!!!!

    Ich wünsche den „Fimo-Künstlern“ eine schöne Woche!!!!!
    DickenfettenKnuddel!!!!
    Mom/Oma Conny

  5. Hi Mom,
    was heißt denn hier Versenkung? Das war gerade mal EIN Tag Blogging-Pause… die wird man sich wohl mal gönnen dürfen. Gut Ding will Weile haben! ;o)

    Knuddelzurück! Nic

    P.S. Ich muss Dich übrigens schon wieder enttäuschen, es sei denn Du hast einen Mini-Weihnachtbaum.

  6. Anonymous
    7

    Oh, dann vielleicht für MEINEN Weihnachtsbaum???? ;o))

    Die sind echt süss, gerade für mich als grösster Fliegenpilzfan ever.
    Na, morgen kannst Du mir ja mal erklären, wie die gehen, davon brauche ich ein paar für Weihnachten und Advent und Herbst usw….

    GLG, Sabine

  7. Anonymous
    8

    Supersüß. Es kann gar nicht genug Fliegenpilze geben!
    Vielleicht noch eine Idee für Freitag, essbare Fliegenpilze:
    Gekochte und gepellte Eier leicht köpfen damit sie stehen können. Tomate halbieren, aushöhlen und draufsetzen. Dann mit Mayo kleine Punkte machen.
    Liebe Grüße
    Sonja

  8. Überall spriesen Pilze…habe heute für Emma ein Fliegenpilzshirt bei H&M erstanden für 4,90 Euro und sie trägt es nun stolz mit Euren roten Stiefeln und sie will auch Fliegenpilze aus Fimo machen…
    Sind schon gespannt, was Du daraus zauberst!

    LG
    Gundel

  9. Anonymous
    10

    …also es ist ja schon erstaunlich,wozu Du einen so alles animieren kannst.
    Wir werden heute auch Pilze machen:-))(*aus Fimi*:-)..natürlich
    Also wenn ich lanweilig bin,schaue ich einfach bei Dir in den Blog und dann …ja dann geht die Post ab*kicher*
    Bist Du eigentlich nie lanweilig???
    (Hat Amélie mal ne‘ zeitlang gesagt….“Ich bin langweilig“ *hi,hi*
    GLG Biggi

  10. Anonymous
    11

    ….also es ist ja so….schon seit wochen verfolge ich jetzt diese verschiedenen nähblogs und bin immer wieder „baff“ was für tolle ideen gezaubert werden…und jetzt…bin doch wirklcih schon seit gestern mind. alle stunde wieder in deinem blog nic, um zu sehen was du mit diesen fliegenpilzen machst! :-)

    ich gebe es zu: ich bin „nic-blogsüchtig“!

    liebe grüsse aus der schweiz von maya

  11. oh, ich glaube ich brauch auch mal wieder ne ladung fimo!!!! ;)
    im ernst: wenn ich so superkreative blogs besuche, krieg ich direkt komplexe: ich hab einfach viel zu wenig zeit!!! :(
    die pilze jedenfalls sind absolut nachahmenswert…!!!
    danke für die tollen ideen, es macht total viel spaß, deinen blog zu besuchen!

    lg,
    corinna

  12. Anonymous
    14

    Hallo Nic!

    I want to make mushrooms from fimo. Can you tell me how I put the red roof on the white stalk? Is just push on it enough? Will it not let go? And do I have to put it in the oven?

    Thanks Nic!

    LG, Fraukje.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.