DO IT YOURSELF PHOTOGRAPHY WERBUNG

Unser Jahr in der Box & wie ihr eine DIY Fotobox mit Leporello selbermachen könnt

DIY-Anleitung „Ein Jahr in der Box“ - wie ihr eine DIY Fotobox mit Leporello selbermachen könnt | Fotoalbum basteln einmal anders | in Kooperation mit CEWE Fotowelt – enthält Werbung | luziapimpinella.comHelloooo? Eigentlich heißt es ja schon bald Goodbye 2018… Grund genug, um ein par meiner Lieblingsfotos des letzten Jahres in einem DIY-Projekt zu verewigen. Ich bin ja doch immer noch ein Fan von Bildern, die man auch wirklich in die Hand nehmen kann, obwohl meine Festplatten vor lauter digitalen Schnappschüssen fast platzen. Dabei heraus gekommen ist unser „Jahr in der Box“…

Dieser Blogpost ist in Kooperation mit CEWE Fotowelt entstanden und enthält Werbung und Affiliate Links | This is a sponsored blogpost in collaboration with CEWE photoworld, affiliate links includedFür dieses Projekt habe ich mal wieder mit meinen langjährigen und mir echt ans Herz gewachsenen Partnern von CEWE zusammen gearbeitet. Mehr Foto-Projekte und Artikel mit Foto-Tipps, die ich für CEWE als Gastautorin entwickelt habe, könnt ihr auch immer im  CEWE Magazin in meiner „Momentchenmal!“ Kolumne finden.

Aber jetzt erst einmal zu unserem 2018er Familienalbum der etwas anderen Art…

DIY-Anleitung „Ein Jahr in der Box“ - wie ihr eine DIY Fotobox mit Leporello selbermachen könnt | Fotoalbum basteln einmal anders | in Kooperation mit CEWE Fotowelt – enthält Werbung | luziapimpinella.comSchließlich muss es nicht immer ein Fotobuch sein. Die liebe ich auch sehr, aber im Winter, wenn die Nachmittage dunkel und kuschelig sind, bastele ich eben auch gern mal wieder etwas mit meinen eigenen Händen. Das geht leider im Laufe des Jahres manchmal ganz schön unter. Vor allem in den Monaten, in denen ich viel unterwegs bin. Da bleibt für kreative Projekte manchmal sehr wenig Zeit.

Es fiel mir einigermaßen schwer, eine Auswahl meiner Lieblingsbilder aus dem vergangenen Jahr zu treffen. Ich habe einfach immer zu viele und gerade bei den Fotos, die auf unseren Reisen entstehen sind immer etliche Lieblinge dabei. Mein Plan war aber, 4 Fotos pro Monat als CEWE Square Prints drucken zu lassen. Fragt mich nicht, wie lange allein das Auswahlverfahren gedauert hat, wo ich doch so ein Entscheidungswunder bin. Nicht.

DIY-Anleitung „Ein Jahr in der Box“ - wie ihr eine DIY Fotobox mit Leporello selbermachen könnt | Fotoalbum basteln einmal anders | in Kooperation mit CEWE Fotowelt – enthält Werbung | luziapimpinella.comAber irgendwann habe ich mich dann doch durchgerungen und meine Boxen mit den bestellten Foto-Drucken kamen an. Und sie waren brillant, wie immer! Ich finde ja, durch das quadratische Bildformat haben sie immer einen leichten Retro-Look, den ich sehr mag. Wenn man möchte, kann man die Bilder übrigens in der Bestellsoftware noch mit Filtern bearbeiten – für noch mehr Retro. Da ich meine Fotos immer schon editiert habe, verzichte ich darauf.

Die Square Prints haben eine Größe von 12,7 x 12,7 cm und sind auf nachhaltigem Recyclingpapier gedruckt. Die leicht angeraute Oberfläche hat eine tolle Haptik. Ihr wisst ja bestimmt schon… ich bin eher ein Fan von matt als von glänzend. Das sieht immer einen Zacken edler aus. Die Foto Prints gibt es übrigens als 16er, 24er oder 32er Set.

Die Materialliste für eine Leporello-Foto-Box wie meine… das braucht ihr dazu!

  • 4 CEWE Square Prints pro Monat des Jahres
  • 2 Bögen schwarzer Tonkarton
  • ein Bleistift
  • eine Schere
  • evtl. ein Cutter
  • ein Lineal oder Geodreieck
  • ein *Falzbein (nicht zwingend notwendig, aber super hilfreich)
  • Klebstoff oder doppelseitiges Klebetape {z.B. *Stylefix}
  • ein Stück Satin- oder Ripsband
  • eine *Holzbox mit Klappdeckel {ca. H 8,5 cm x B 16 cm x T 16 cm},
  • diverse Acrylfarben
  • eventuell Klarlack
  • ein schwarzer, feiner Permanent-Marker
  • verschiedene Pinsel
  • Material zum Verzieren der Box, z.B. Schildchen, Etiketten und Label

DIY-Anleitung „Ein Jahr in der Box“ - wie ihr eine DIY Fotobox mit Leporello selbermachen könnt | Fotoalbum basteln einmal anders | in Kooperation mit CEWE Fotowelt – enthält Werbung | luziapimpinella.comUnd hier kommt meine DIY-Anleitung für das „Jahr in der Box“ – so habe ich’s gemacht!

Den Tonkarton für das Leporello habe ich zuerst in passende Streifen zugeschnitten – und zwar etwas breiter als das Format der 12,7 x 12, 7 cm großen CEWE Square Prints. Die Breite habe ich also auf 14 cm festgelegt, damit später beim Aufkleben der Fotos noch ein Rand außen herum stehen blieb. So passte das gefaltete Leporello auch perfekt in die Holzbox. 6 Streifen insgesamt habe ich so vorbereitet.

Immer in 14 cm Abstand habe ich dann die Tonkarton-Streifen mit einer kleinen Bleistift-Markierung versehen, als Positionen für die Falzungen des Leporello-Albums. Für dieses Projekt habe ich mir extra ein Falzbein angeschafft, das sich als super nützlich erwies. Mit seiner Hilfe, einem Lineal und einer weichen Unterlage habe ich – entlang des Lineals – mit der Spitze des Falzbeins die späteren Knicklinien ins Papier gezogen. Das hat mir das saubere Falten der Kanten im nächsten Schritt enorm erleichtert.

Die Tonkarton-Streifen habe ich daraufhin in gleichmäßige 14 x 14 cm Quadrate zu einer Ziehharmonika gefaltet. Die Knicke wurden von mir wiederum mit dem Falzbein und etwas Druck sauber geglättet.

Das Ergebnis waren 6 Zickzack-Tonkartons, die ich nun zu einem langen Stück zusammen geklebt konnte. Ich habe zum Zusammenkleben doppelseitiges Klebetape {Stylefix} benutzt. Das fand ich sauberer, als mit Klebstoff.

DIY-Anleitung „Ein Jahr in der Box“ - wie ihr eine DIY Fotobox mit Leporello selbermachen könnt | Fotoalbum basteln einmal anders | in Kooperation mit CEWE Fotowelt – enthält Werbung | luziapimpinella.com DIY-Anleitung „Ein Jahr in der Box“ - wie ihr eine DIY Fotobox mit Leporello selbermachen könnt | Fotoalbum basteln einmal anders | in Kooperation mit CEWE Fotowelt – enthält Werbung | luziapimpinella.comNun kam das Wichtigste – meine CEWE Square Prints mit dem Bildern des Jahres 2018 habe ich auf die einzelnen Seiten des Leporellos aufgeklebt. Damit ich das Album später aus der Box ziehen konnte, habe ich ein kleines Stück Satinband zu einer Schlaufe gefasst und unter der Rückseite des Fotos mit auf den Tonkarton geklebt.

Danach folgten in chronologischer Reihenfolge aller unserer Fotos vom Januar bis Dezember, pro Monat 4 Bilder. Nach dem Juni ging’s auf der anderen Seite des Leporello-Albums weiter. Ich habe einfach gewendet und die zweite Jahreshälfte auf die Rückseite geklebt.

4 Seiten habe ich übrigens offen gelassen… für die Dezember-Fotos von 2018. Denn die kommen ja erst noch und da werden dann noch viele andere Familienmitglieder drauf sein. ;)

DIY-Anleitung „Ein Jahr in der Box“ - wie ihr eine DIY Fotobox mit Leporello selbermachen könnt | Fotoalbum basteln einmal anders | in Kooperation mit CEWE Fotowelt – enthält Werbung | luziapimpinella.comSssssssst! Fertig war also mein Square Print Leporello mit den Lieblingsfotos des Jahres! Die Holzbox für das selbstgemachte Fotoalbum, um alles komplett zu machen, fehlte noch…

Hier folgt also auch noch meine DIY-Anleitung für die Fotobox, um das Leporello darin hübsch aufzubewahren 

DIY-Anleitung „Ein Jahr in der Box“ - wie ihr eine DIY Fotobox mit Leporello selbermachen könnt | Fotoalbum basteln einmal anders | in Kooperation mit CEWE Fotowelt – enthält Werbung | luziapimpinella.com Die Holzkiste mit dem Klappdeckel habe ich erst einmal mit Acrylfarben grundiert und sie trocknen lassen – den Deckel in weiß, das Unterteil in schwarz. Meine aktuelle Schwarz-Weiß-Schwäche eben.

DIY-Anleitung „Ein Jahr in der Box“ - wie ihr eine DIY Fotobox mit Leporello selbermachen könnt | Fotoalbum basteln einmal anders | in Kooperation mit CEWE Fotowelt – enthält Werbung | luziapimpinella.comMan munkelt ja, ich hätte außerdem eine Schwäche für Punktemuster. Den weißen Deckel habe ich also im nächsten Schritt mit ein paar goldenen Punkten versehen. Mein Tipp für’s perfekte Polka Dots malen: Gleichmäßige und schön runde Punkte lassen sich am besten mit einem Wattestäbchen auftupfen!

DIY-Anleitung „Ein Jahr in der Box“ - wie ihr eine DIY Fotobox mit Leporello selbermachen könnt | Fotoalbum basteln einmal anders | in Kooperation mit CEWE Fotowelt – enthält Werbung | luziapimpinella.com Im zweiten Step habe ich noch sehr kleine feine, schwarze Pünktchen dazwischen gesetzt. Der Einfachheit und Regelmäßigkeit halber, habe ich sie ganz simpel mit einem Permanent-Marker zwischen die goldenen Punkte „gestippt“. Auf eine Schicht Klarlack habe ich übrigens verzichtet. Aber wenn ihr das lieber mögt, könnt ihr eure Box danach natürlich noch damit versiegeln.

DIY-Anleitung „Ein Jahr in der Box“ - wie ihr eine DIY Fotobox mit Leporello selbermachen könnt | Fotoalbum basteln einmal anders | in Kooperation mit CEWE Fotowelt – enthält Werbung | luziapimpinella.comFast festig… zum Schluss bekam meine Jahres-Fotobox nur ein Schildchen und ein Jahres-Label. Ich hatte mir vorgenommen, beides mit der Hand zu schreiben, habe mich dann aber doch nur auf die Jahreszahl beschränkt und das Schildchen mit dem PC ausgedruckt.

Mein Tipp deswegen für alle Nicht-Handlettering-Profis: Wenn die Beschriftung per Hand nicht so euer Ding ist {schließlich hat nicht jeder eine Künstler-Handschrift – ich auch nicht}, druckt eure Beschriftung doch auch einfach aus und klebt sie auf. Falls ihr keine schönen Handschrift-Arten auf dem PC habt, googelt doch einfach mal nach „handwritten free fonts“.

DIY-Anleitung „Ein Jahr in der Box“ - wie ihr eine DIY Fotobox mit Leporello selbermachen könnt | Fotoalbum basteln einmal anders | in Kooperation mit CEWE Fotowelt – enthält Werbung | luziapimpinella.comDIY-Anleitung „Ein Jahr in der Box“ - wie ihr eine DIY Fotobox mit Leporello selbermachen könnt | Fotoalbum basteln einmal anders | in Kooperation mit CEWE Fotowelt – enthält Werbung | luziapimpinella.com DIY-Anleitung „Ein Jahr in der Box“ - wie ihr eine DIY Fotobox mit Leporello selbermachen könnt | Fotoalbum basteln einmal anders | in Kooperation mit CEWE Fotowelt – enthält Werbung | luziapimpinella.com Fertig ist unser „Jahr in der Box“ – ein Fotoalbum der etwas anderen Art.

Das Leporello lässt sich wie eine Ziehharmonika aus dem Kästchen ziehen. Nicht mit allen Lieblingsbildern des Jahres {die hätte ich niemals darin unterbringen können, so viel wie ich eben knipse}, aber mit einer Auswahl der schönsten.

DIY-Anleitung „Ein Jahr in der Box“ - wie ihr eine DIY Fotobox mit Leporello selbermachen könnt | Fotoalbum basteln einmal anders | in Kooperation mit CEWE Fotowelt – enthält Werbung | luziapimpinella.comDIY-Anleitung „Ein Jahr in der Box“ - wie ihr eine DIY Fotobox mit Leporello selbermachen könnt | Fotoalbum basteln einmal anders | in Kooperation mit CEWE Fotowelt – enthält Werbung | luziapimpinella.com12 Monate Erinnerungen am Stück… ich glaube, das wird der Startschuss für eine alljährliche Basteltradition.

Und falls ihr dieses DIY-Projekt nachbasteln wollt, wünsche ich euch mindestens so viel Spaß, wie ich dabei hatte.

luzia pimpinella Gruss Macht's hübsch!

P.S. Ich kann mir übrigens auch noch weitere Varianten Vorstellen, wo so eine Foto-Box vielleicht ein schönes, selbstgemachtes und Geschenk wäre:

  • Urlaubsbilder als Erinnerung an eine Reise – vielleicht sogar mit ein paar anderen Souvenirs in der Box, wie Eintrittskarten, Muscheln, ein kleines Gläschen mit Sand vom Strand oder so.
  • Schnappschüsse einer Feier als nachträgliches Dankeschön an den*die Gastgeber*in für eine tolle Party oder ein stimmungsvolles Fest.
  • Klassen- oder Kinderfotos als Abschiedsgeschenk oder Dankeschön für eine*n Lehrer*in oder eine*n Kiga-Erzieher*in. Lustige
  • und peinliche Jugendfotos als Geschenk für ein Brautpaar bei einer Hochzeit.

Blogpost TrennerLeserinfo & Tranparenz | Dieser Blogpost ist in partnerschaftlicher Kooperation mit CEWE Fotowelt entstanden und enthält Werbung.

Einige im Posting mit *Sternchen gekennzeichnete Shopping-Links sind Partnerprogramm- oder sogenannte Affiliate-Links! {Was bedeutet das? Lest es HIER nach!}. Bestellungen, die ihr darüber tätigt, unterstützen mich mit einer Werbekostenerstattung bei meiner Arbeit für diesen Blog, da ich an verifizierten Käufen verdiene – ohne dass sie für euch einen Cent mehr kosten selbstverständlich. Dankeschön für eure liebe Wertschätzung!

 

You Might Also Like

18 Comments

  • Reply
    Anne
    11. Dezember 2018 at 15:19

    Eine tolle Idee ! Vielen Dank ! Mache mich gleich an die ‚Arbeit‘.
    Grüße vom Bodensee 👋

  • Reply
    Linda
    11. Dezember 2018 at 15:30

    Wirklich eine schöne Idee, danke für’s Teilen! Ich nehme mir dann wohl mal wieder vor im nächsten jahr deutlich mehr Fotos zu machen und dann am Ende des Jahres auch so eine tolle Box zu basteln <3

  • Reply
    Ute
    11. Dezember 2018 at 18:15

    Eine ganz tolle und besonders schöne Idee, Nic! Ich werde am Wochenende Bilder unserer letzten Reise sichten und gleich die schönsten in einen extra Ordner kopieren. Bestellt sind sie dann ja schnell. An die Leporello-Produktion mache ich mich im kommenden Jahr. Darauf freue ich mich jetzt schon. Ganz lieben Dank für deine kreativen Ideen. Viele Grüße von Ute

    • Reply
      Nic {luzia pimpinella}
      11. Dezember 2018 at 18:18

      Liebe Ute, ich freue mich sehr, dass dir die Idee so gut gefällt, dass du sie nachbasteln möchtest. Ich wünsche dir ganz viel Spaß dabei! :)

      Ganz liebe Grüße, Nic

  • Reply
    Sonja
    11. Dezember 2018 at 19:48

    Du hast einfach immer die besten Ideen 💟

  • Reply
    Charlotte
    12. Dezember 2018 at 7:43

    Irre schön! Ich geh heute in der Pause sofor ne Holzkiste kaufen!!! ☺️ Ich hatte für meine Hochzeit im Juni Fotos aus den letzten 15 Jahren mit meinem Freund (jetzt Mann) als Squareprints von Cewe gedruckt und an einem Rankgitter aufgehängt. Jetzt fehlt die Box, aber die Bilder bekommen sorektifort eine neue, viel schickere! Danke dafür!!

  • Reply
    Neufeld Monika
    13. Dezember 2018 at 7:23

    Eine superschöne Idee und toll umgesetzt.
    Auf die Idee mit dem Leporello bin ich ja leider nicht gekommen. Und für zwei Geschenke für Freundinnen habe ich eine ähnliche Fotoidee gehabt, nur anders umgesetzt.
    Na, dann werde ich mir deine Idee mal für ein nächstes Geschenk merken.
    LG, Monika

    • Reply
      Nic {luzia pimpinella}
      18. Dezember 2018 at 8:09

      Danke, Monika.
      Ich weiß noch, dass ich mein erstes Leporello im Kindergarten gebastelt habe… haha.

      Ganz liebe Grüße, Nic

  • Reply
    Kleeblatt
    15. Dezember 2018 at 9:54

    Was für eine tolle Idee, habe ich mir sofort abgespeichert

  • Reply
    Starlight
    15. Dezember 2018 at 10:48

    Eine richtig tolle Idee, gefällt mir sehr gut und als ebenfalls Schwarz-Weiß-Freak trifft die farbliche Umsetzung auch genau meinen Nerv. :) Klasse!

  • Reply
    Flo
    16. Dezember 2018 at 23:32

    Super Idee Nic, die werd ich mir auf jeden Fall merken für nächstes Jahr!

  • Leave a Reply