EAT & DRINK

Kandierte Pecan-Nüsse selbermachen – mein schnelles Rezept mit Ahornsirup & Meersalz

Kandierte Pecan-Nüsse selbermachen - mein schnelles Rezept mit Ahornsirup & Meersalz | Recipe for dandies pecans with maple syrup & sea salt | luziapimpinella.com

Sind kandierte Nüsse eine süße Leckerei, die ihr nur auf dem Weihnachtsmarkt oder auf der Kirmes kauft? Wetten, dass sich das ab heute ändert? Ich habe hier nämlich ein ganz einfaches und schnelles Rezept für kandierte Pecan-Nüsse mit Ahornsirup & Meersalz für euch und schnacke gar nicht lange herum…

Diese selbst kandierten Pecans sind einfach perfekt. Ein bisschen süß, aber nicht zu sehr, ein bisschen salzig und ein ganz kleines bisschen scharf. Je nachdem wieviel Chiliflocken ihr dazugeben möchtet, natürlich. Anstelle von Pecans könnt ihr natürlich auch andere Nusssorten nehmen – Mandeln, Walnüsse oder Haselnüsse. Los geht’s, die gehen ganz fix, ran an die Pfanne!

 

Kandierte Pecan-Nüsse selbermachen - mein schnelles Rezept mit Ahornsirup & Meersalz | Recipe for dandies pecans with maple syrup & sea salt | luziapimpinella.com

Kandierte Pecan-Nüsse selbermachen – mein schnelles Rezept mit Ahornsirup & Meersalz

•   2 EL Kokosöl {kaltgepresst}

•   3 EL Ahornsirup

•   1 TL Rohrzucker

•   ½ TL Vanilleextrakt {wahlweise das Mark einer Vanilleschote}

•   ¼ – ½ TL feines Meersalz oder Fleur de Sel

•   ¼ – ½ TL Chiliflocken

•   250 g Pecan-Nüsse

Kandierte Pecan-Nüsse selbermachen - mein schnelles Rezept mit Ahornsirup & Meersalz | Recipe for dandies pecans with maple syrup & sea salt | luziapimpinella.com

Zubereitung der kandierten Pecan-Nüsse mit Ahornsirup & Meersalz in unter 10 Minuten

1. Gebt das Kokosöl in eine beschichtete Pfanne und lasst es schmelzen.

2. Fügt den Ahornsirup, den Rohrzucker, den Vanilleextrakt, das Meersalz und die Chiliflocken hinzu und vermischt alles gut.

3. Gebt die Pecan-Nüsse zügig mit in die Pfanne, sobald die Flüssigkeit kocht und rührt die Pecans mit einem Holzlöffel unter, so dass sie überall mit der Sirupmischung überzogen sind.

4. Reduziert die Temperatur ein bisschen, so dass der Sirup gerade noch köchelt und Blasen schlägt.

5. Lasst das ganze so lange köcheln, bis ein Großteil der Flüssigkeit verdampft ist. das dauert ca. 5 Minuten. Es ist sehr wichtig, dass ihr dabei bleibt und die Nüsse in der Pfanne kontinuierlich umrührt, so dass nichts anbrennen kann.

6. Nehmt die Pfanne vom Herd und gebt die Nüsse zum Abkühlen auf eine Schicht Backpapier. Trennt die Nüsse dafür ein bisschen voneinander, so dass sie nicht in dicken Nussklumpen zusammenkleben können – es sei denn ihr möchtet das so.

7. Bewahrt eure selbst kandierten Pecans in einem luftdicht verschlossenen Glas auf… sofern die Nüsse es überhaupt dorthin schaffen. ;)

Kandierte Pecan-Nüsse selbermachen - mein schnelles Rezept mit Ahornsirup & Meersalz | Recipe for dandies pecans with maple syrup & sea salt | luziapimpinella.com

Ich habe die kandierten Pecan-Nüsse heute das erste Mal zubereitet und der süße Duft im Haus war schon verdammt verführerisch. Die ersten wurden direkt lauwarm vom Blech weggeschnappt und ich fürchte, ich muss einen Teil der Nüsse verstecken, sonst überleben die den Tag nicht einmal… so lecker sind die süß-salzigen Pecans!

Ich könnte mir vorstellen, dass die Mischung mit einer Prise Zimt, Koriander und Piment so richtig schön weihnachtlich wird. Ich werde da auf jeden Fall noch weiter herumprobieren. Denn die selbstgemachte Knabberei gibt mit Sicherheit auch ein wunderbares, kulinarisches Weihnachtsgeschenk aus der eigenen Küche ab.

Ich hoffe, ihr hattet einen gemütlichen Sonntag… habt noch einen schönen Abend.

luzia pimpinella Gruss Macht's hübsch!

P.S. Das verwendete Fleur de Sel habe ich übrigens in Südfrankreich selbst geschippt… die Geschichte zu meiner Salzernte lest ihr HIER.

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply
    Sandra
    18. November 2018 at 17:04

    Die Idee gefällt mir. Ich werde das auf jeden Fall mal ausprobieren Allerdings muss ich nächste Woche erst einmal Schokolade- Speck- Crossis machen. Meine Familie ist schon ganz wild darauf. Ist ein bisschen aufwendig, aber was tut man nicht alles für die Familie.
    Liebe Grüße von der eiskalten Küste
    Sandra

  • Reply
    Karin Be
    18. November 2018 at 21:08

    Hört sich das lecker an! Muss ich ausprobieren!
    Danke für das Rezept,
    mit vielen Grüßen
    Karin

  • Reply
    Rosa
    19. November 2018 at 12:53

    Danke für das Rezept. Bisher hab ich unsere Walnüsse immer mit Zucker und klein gewürfelten Ingwer kandiert. Freu mich auf die Verköstigung von deinem Rezept.

  • Reply
    Anita Fröhlich
    19. November 2018 at 14:21

    Ich kenne das eher unter Caramellisieren als Kandieren- aber klingt superlecker und das ist das einzige das zählt 😊! Dankeschön!

  • Leave a Reply