kleine montagserleuchtung

a little monday enlightenment…
… nachdem ich euch ja gestern schon weitgehend im dunkeln lassen musste, was das dings angeht.
habt ihr auch so ein faible für lampen wie ich? ich glaube, wenn ich eine fette brieftasche hätte, würde ich andauernd lampen kaufen… es gibt so viele unglaublich schöne. oft hat man eher das gefühl, dass es keine lampe ist, die da an der decke hängt, sondern ein kunstwerk. 
die fotos sind letzte woche in der WÄSCHEREI entstanden… einem meiner liebsten einrichtungsläden in hamburg. 
… because after all i had to leave you in the dark about that thingy-thing yesterday.
do you also have a crush on lampshades as i do? i guess, if i had a big wallet, i bought lamps all the time… there are so many amazing shapes. often you think it’s more like a piece of art that’s hanging down the ceiling. it’s so much more that just a lamp shade.
i shot these last week at one of my favorite interior stores in hamburg… at the WÄSCHEREI.
die variationen scheinen unendlich… industriell anmutend, organische formen, verspielte designs… ich mag sie alle!
habt einen schönen wochenstart! :)
the variety of lampshades seem to be unlimited… industrial appearances, organic shapes and playful designs… i just love ‚em all.
have a great start into the new week! :)
P.S. dies ist dann auch gleichzeitig mein beitrag zu unserer BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT woche mit dem thema TEXTUREN… eigentlich wollte ich noch extra auf foto-tour gehen um bilder einzufangen, aber wie so oft, macht mir da das echte leben einen strich durch meine pläne. bei den SAMMLUNGEN habe ich es auch schon nicht geschafft, obwohl es in diesem hause nun wirklich genug sammlungen gibt… aber wer mag schon im (immer noch) kompletten renovierungschaos, sachen hübsch drapieren? dabei finde ich, dass gerade diese beiden themen undglaublich tolle fotos bei euch allen zu tage gefördert haben! ich bin begeistert, was ich da alles sehen durfte! DANKE mal wieder fürs mitmachen!
P.S. this is also my entry for our BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT challenge of the week … TEXTURES. actually i wanted to take an extra photo walk to catch some textures and structures, but somehow real life got in the way again. last week i missed the COLLECTIONS as well, although there are far enough collections around this house…. but who wants to set up a shooting in all this (still existing) reanovating chaos? i especially enjoyed these two challenges so much… so amazing photographs i’ve seen, i am all thrilled! THANK YOU for having joined the challenges again!

21 Kommentare

  1. Witzigerweise haben mein Mann & ich gestern über das Thema Lampen & Hamburg's schöne Läden philosophiert … und ich kann mich noch gut erinnern, wie wir ca. 5 Jahre gesucht haben – oder war es doch mehr gespart? *lach* – bis wir die heutige Esstischlampe gekauft haben. Ach, … die "Wäscherei" würde ich auch gerne besuchen …! Wünsch' Dir eine lichtvolle Woche. Aloha, Petra

  2. Mir geht es leider genau umgekehrt: Ich finde die meisten Lampen doof. Klar, einzeln als Kunstwerk gibt es viele schöne Stücke. Aber wenn ich sie mir in die Wohnung hängen soll, dann fangen die Probleme an: Die Lampe hängt im Weg oder sie hat für den Raum die falsche Größe oder sie verfälscht das Licht und alles wird z.B. grünstichig oder die Lampe ist zu aufdringlich oder sie wirft komische Schatten.

    Unsere Esstischlampe z.B. ist zwar höhenverstellbar, aber entweder hängt sie so tief, dass man beim Aufstehen dagegen stößt und auch beim Essen den gegenüber sitzenden nicht sehen kann. Oder sie hängt so hoch, dass sie blendet.

    Ich bin da wohl mehr der praktische Typ: Eine Lampe soll Licht machen und dabei nicht stören.

  3. Ich habe auch einen absoluten Lampenfimmel und gucke glaube ich auch beinahe am allerliebsten Lampen.
    Im Moment bewundere ich jeden Tag eine Lampe, die aus 8 verschiedenen Lampenschirmen besteht und komplett weiß ist. Es ist wirklich gemein wenn das schönste und außerhalb meines Budgets liegende Möbelgeschäft auf dem tägliche Weg zur Uni ist.

  4. bin überrascht wie viele schöne lampen ich auf deiner seite auf die schnelle gesehen habe.
    mir geht es auch eher wie meiner vorgängerin, meistens finde ich nichts passendes schönes für meine zwecke.
    mag aber auch am budget liegen. und vielleicht daran, dass ich bisher der meinung war, lampen müssen sich der umgebung unterordnen. momentan mixt man je eher bunt durcheinander.
    vg, birgit

  5. Genial….2 davon hab ich ….aber Flohmarktfunde….doch im Energiesparalltag bekomme ich keine Glühbirnen mehr dafür zu kaufen….irgendwie tut mein Mann da immer noch ne Quelle auf….uff….!
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

  6. Wow, die sehen wirklich wunderschön aus. Ich finde es immer total spannend, was für eine Atmosphäre durch eine Lampe entstehen kann.
    Liebe Grüße,
    Madita

  7. nummer 2 erinnert mich an kokons. nummer 4 nehm ich. für nummer 5 – alle lampen auf dem flohmarkt sammeln und ansprühen.
    oh ja, lampen. mir gefallen immer die teuersten. seufz.
    sind die von bild 4 auch wieder die teuersten? die such ich IMMER aus. deshalb hab ich auch nur einfache lampen.
    oh ne, eine teure, und die in dem teuren lampenladen waren so doof und arrogant, die wollten UNS keine lampe kaufen.
    dann haben wir das gute stück für viel geld woanders gekauft. selber schuld.
    und eine schöne alte lampe.
    und eine schrille lampe retro in orange habe ich leider leider leider auf dem flohmarkt verkauft. ärgern ärgern
    lg monika

  8. da sind aber auch tolle Lampen dabei! meine Favoriten sind die Bunt-geringelten und die verschiedenen Weissen auf dem Bild danach…

    LG
    sjoe

  9. Lampen–wie Schuhe–habe ich einfach zu viele…nichtsdestotrotz wandern irgendwie neue (bzw. alte) ins Haus dazu…wahrscheinlich mit der Rechtfertigung, die sind doch nützlich…oder so…Was soll ich doch bez. meinen Lampen, die nicht mal funktionieren, sagen? Tja, "Fimmel" als Diagnose reicht bei mir nicht gerade ganz ;)

    Viel Spaß bei der Reno!

  10. Sabine
    11

    …oh ja, Lampen….mhmmm….. wenn ich mal reich bin…..dann!!!
    Und bis dahin überleg ich fürs Kindlein diese hier zu frickeln thecraftsdept.marthastewart.com/2011/05/paper-lanterns.html), leider gibts aber hier in Deutschland nicht diese runden Seidenpapierdingers….
    Frau Pimpi bringen sie eigentlich auch ein Köfferchen zum Koffermarkt nach Kassel, nur mal so anfrag?!
    Schöne Woche noch….

  11. @linkshänderin…
    ich bin schon immer eher der unprktische typ gewesen… *lach*

    @birgit…
    die lampengeschmäcker sind eben seg´hr verschieden… ich finde immer, dass die lampe sowas wie das zentrum des raums sein kann, wenn sie entsprechend "dominant" ist… ich mag das sehr.

    @yvonne…
    wie??? ZWEI davon hast du??? welche? *neugierigbin*

    @monika…
    nr. 2… das sind echte seidenraupen-kokons… wahnsinn. welche die teuersten waren, habe ich ehrlich gesagt
    nicht geschaut.

    @nancy…
    und was ist mit stühlen? ;o)

    @sabine…
    och, aber es gibt doch kreisstanzer… da kannst du dir das papier selbst stanzen…
    guck mal hier:

    http://www.peppauf.de/epages/62361801.sf/de_AT/?ObjectPath=/Shops/62361801/Categories/Formstanzer/Jumbostanzer

    ja, in kassel bin ich dabei! ;o) mensch, siehste… das muss ich mal bloggen… beinahe vergessen. ist alles ein bisschen viel
    hier gerade…

  12. Hallo Nic,
    ich habe da mal eine Frage am Rande….die Lampen sind zwar nett aber mich interessieren Deine Schuhe viel mehr…Kannst Du mir vieleicht nen Tip geben wo ich die herbekomme?
    Danke und Gruß
    die madame

  13. hö? die schuhe????

    von denen sieht man doch gar nüscht auf den foto! ;oD

    war ein restpaar samt-boots von fly london und bei amaz*n ergattert.

  14. Sabine
    15

    …ja, klar kann ich selber stanzern…..wenn ich dann genügend für die Lampe zusammen habe, habe ich wahrscheinlich auch nen lahmen Arm *lol* Aber wäre auch ein Grund einen neuen Stanzer zu kaufen…. (den letzten hab ich ja erst vorletzte Woche gekauft…Riesenmegamonsterstern – Weihnachten naht!).
    Auf alle Fälle schön, Dich in Kassel zu sehen!!!
    Bis dahin, liebe Grüße vom Fuße des Herkules'

  15. hallo nic,
    wow, die ersten lampen schon wieder. die wollte ich schon haben, als ich sie auf dem cover der living & more (oder, war es we love living?) gesehen hatte. eine ganz hübsche! leider sind hier alle plätze besetzt und mein mann könnte das wohl nicht wirklich nachvollziehen :(

    ich finds übrigens toll, wie viele besucher immer noch von deinen in meinen blog gehuscht kommen. meinst du, du könntest den link von heileheilewelt.blogspot.com nach liepsch.blogspot.com ändern, da ich mir doch ein neues häuschen gesucht habe? das wäre superlieb!

    viele liepsche grüße,
    mirij

  16. Hm,ich denke es ist die Zeit schon wo ich am Ende eine hübsche Lampe kaufe, nachdem ich diesen Post gesehen habe.

  17. liebe nic, jetzt ist ja schon einige zeit seit deinem schönen lampenpost vergangen, aber ich kann die lampe auf bild nr. 4 einfach nicht vergessen (die bunt geringelte). weisst du zufällig, von was die ist? wäre so toll, liebe grüße, annika

  18. @annika…
    ich weiß nicht, ob ich dich richtig verstehe… meinst du von WO???

    im posting ist ein link zum laden, wo ich sie fotografiert habe. wer der hersteller ist, weiß ich jedoch nicht.

    schönes wochenende!
    nic

  19. oh, danke für die antwort! da habe ich mich nicht genau genug ausgedrückt. denn ja, ich meinte den hersteller (is mir nich einjefallen, das wort;) aber so ist es ein wirklich guter anlass mal wieder in meine geburtsstadt zu reisen und den laden aufzusuchen. liebe grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.