Noch mehr kulinarische Tipps für Dublin – mein Food Guide Teil 2

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - WUFF | luziapimpinella.com

WUFF – kein Hundesalon, sondern ein richtig cooles Bistro

Heute geht’s nochmal lecker durch die irische Hauptstadt mit noch mehr kulinarischen Tipps für Dublin. Ich hatte es euch ja schon in meinem Dublin Food Guide Teil 1 angedroht… kalorienmäßig geht da noch was.

Hier also jetzt Teil 2 meines Food Guide mit weiteren 7 kulinarischen Tipps für Dublin.

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - WUFF | luziapimpinella.com

1. Auf ein leckeres Frühstück – oder Brunch, Lunch, Dinner – ins WUFF {Dublin Food Guide}

Das „cozy neigborhood“ Bistro WUFF war wieder mal eine Zufallsentdeckung von uns. Wir  waren an einem Tag zu Fuß auf dem Weg zum IMMA {Irish Museum of Modern Art} und sind  an diesem Laden vorbei gekommen, der uns sofort gefiel. Leider hatten wir schon Frühstück gehabt, aber wir kamen einfach an einem anderen Tag wieder.

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - WUFF | luziapimpinella.com

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - WUFF | luziapimpinella.com

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - WUFF | luziapimpinella.com

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - WUFF | luziapimpinella.com

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - WUFF | luziapimpinella.com

Im WUFF gibt’s wochentags Frühstück, Brunch und Dinner und ein großes Wochenendbrunch am samstags und sonntags. Wir hatten dort ein super Frühstück: ich Porridge mit Früchten, Luzie hausgemachtes Granola und Stephan ein Frühstücksomlett. Die Sonne schien durch die großen Fenster – der perfekte Start in den Tag für uns, der uns danach auf die hübsche Halbinsel Howth führen würde. Zu Howth gibt’s hier im Blog dann ein anderes Mal mehr…

WUFF
23 Benburb Street
Arran Quay
Dublin, Irland

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Dollard & Co. | luziapimpinella.com

DOLLARD & CO. für feines Food-Shopping, Snacks und Frühstück

2. Fine Food Shopping & Essen im DOLLARD & CO Food Hall & Grill {Dublin Food Guide}

Das Dollard war in Laufnähe unseres Hotels und sowohl ein Food Market zum Delikatessen einkaufen als auch ein Food Court, wo man Kleinigkeiten essen konnte. Aufmerksam wurden wir eigentlich vor allem, weil im Schaufenster gigantische Tomahawk Steak vor sich hin „age-ten“. Bei aller Liebe zu gutem Fleisch, war es zu früh, um den Tag mit einem Steak auf dem Teller zu beginnen. Also hatten wir im DOLLARD ein Frühstück.

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Dollard & Co. | luziapimpinella.com

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Dollard & Co. | luziapimpinella.com

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Dollard & Co. | luziapimpinella.com

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Dollard & Co. | luziapimpinella.com

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Dollard & Co. | luziapimpinella.com

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Dollard & Co. | luziapimpinella.com

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Dollard & Co. | luziapimpinella.com

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Dollard & Co. | luziapimpinella.com

Übrigens mal nicht Eggs Benedict, obwohl die dort wirklich gut aussahen, sondern „vanilla buttermilk pancakes with roasted pecans, salted caramel sauce & marscarpone“. Sündhaft lecker, kann ich nur sagen.

Kleiner Wehmutstropfen allerdings – ich fand es echt unschön, dass in einem Laden, der schickilacki Lebensmittel und Delikatessen verkauft, das Frühstück mit Pappschalen, Coffee-Bechern To Go und Plastikbesteck serviert wurde. Daumen runter dafür.

DOLLARD & CO
2-5 Wellington Quay
Temple Bar
Dublin, Irland

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Murphys Ice Cream | luziapimpinella.com

MURPHY’S Ice Cream – handmade in Dingle

3. Schnell einen Gin Tonic… äh, Eis bei MURPHY’S Ice Cream {Dublin Food Guide}

Eis ist ja nur bedingt etwas, dass ich unbedingt haben muss, es sei denn es sind wirklich ungewöhnliche und sehr fruchtige Sorten und es sind draußen 25 – 30°C. Ganz anders der Mann, der nach ein paar Tagen im kühlen Dublin trotzdem schon jammerte, er hätte noch gar kein Eis gehabt! Aber Dingle Gin hörte sich dann trotz der Temperaturen doch auch wie eine Sorte für mich an. ;)

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Murphys Ice Cream | luziapimpinella.com

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Murphys Ice Cream | luziapimpinella.com

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Murphys Ice Cream | luziapimpinella.com

Luzie hatte, wie so oft Raspberry Sorbet – sehr lecker. Und der Mann stürzte sich, nachdem er sich durch die Sorten probieren durfte, auf  „Caramal – Caramel Honeycomb“ und „Salann – Dingle Sea Salt“. Allesamt lecker!

MURPHY’S ICE CREAM
27 Wicklow Street
Dublin, Irland

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - The Bagel Bar | luziapimpinella.com

Nicht spektakulär, aber richtig gute Bagel – THE BAGLE BAR

4. Ein bisschen New York-Feeling, mit einem schnellen Bagel von THE BAGEL BAR {Dublin Food Guide}

Die BAGEL BAR ist jetzt  kein besonders spektakulärer Ort um dort stundenlang gemütlich zu sitzen, muss ich zugeben. Ich möchte sie aber trotzdem erwähnen, weil der Ruben Bagel mit Pastrami wirklich super geschmeckt hat und mich ein bisschen an meine allerliebste Lieblingsstadt New York erinnert hat.

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - The Bagel Bar | luziapimpinella.com

 

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - The Bagel Bar | luziapimpinella.com

Der Kaffee war hier auch sehr gut. Und wenn man es mal etwas eiliger hat, kann an sich dem Bagle eben auch einfach To Go mitnehmen. Vielleicht für ein Päuschen am Ufer der Liffey oder ein Picknick im Stephen’s Green Park?

THE BAGEL BAR Coffee House
18 Liffey Street Lower
Dublin, Irland

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Skinflint Pizza | luziapimpinella.com

SKINFLINT in der Dame Street

5. Auf eine extra lange „Grilled Pizza“ ins SKINFLINT {Dublin Food Guide}

SKINFLINT heißt ja übersetzt eigentlich „Geizhals“ oder „Knauser“. Nun ja, knausern tun die Jungs und Mädels von SKINFLINT auf jeden Fall nicht mit der Größe ihrer gegrillten Pizzas. Die sind länglich und kommen auf gefühlt einem halben Meter langen Brett daher. Außerdem wird bei den außergewöhnlichen Belag-Kombinationen auch nicht gegeizt.

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Skinflint Pizza | luziapimpinella.com

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Skinflint Pizza | luziapimpinella.com

Die Pizza-Toppings sind wirklich mal jenseits von Einheitsbrei und super lecker!

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Skinflint Pizza | luziapimpinella.com

Witzig fanden wir, dass das Interior des SKINFINT erst einmal komplett verwirrend war. Offensichtlich waren die Restauranträume früher einmal die eines Asiaten gewesen. Zumindest, erinnerten bunte, asiatische Einrichtungselemente und Malereien ganz eindeutig daran. Man hat sie einfach so gelassen… wahrscheinlich als Stilbruch zur „Pizzeria“. Wir fanden es super dort und die Bedienungen waren auch allesamt Zucker!

SKINFLINT
60Dame Street
Temple Bar
Dublin, Irland

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Jo Burger | luziapimpinella.com

JO‘ BURGER – Burger mit karamellisierten Chili-Bananen? Bitte Sehr!

5. Zum obligatorischen Urlaub-Burger-test ins Jo‘ Burger {Dublin Food Guide}

Wer uns gut kennt, hat sich mit Sicherheit schon gewundert, dass bis jetzt noch kein Burger auf unseren Tellern lag. Stimmt’s? Denn eigentlich testen wir ja in unseren Urlauben alle möglichen Burgerläden auf ihre Qualitäten. Also war am Ende unseres Dublin-Trips der Burger längst überfällig… allerdings hühnerten wir ziemlich lange herum, um einen zu finden, der uns direkt ansprang. Denn man muss sagen, in Dublin herrscht nun mal kein Mangel an Burger-Restauratns und man findet gefühlt an jeder Straßenecke einen mehr oder auch weniger coolen Laden.

Nachdem das BEAR, das uns wärmstens empfohlen wurde, leider gerade Winterschlaf machte, entschieden wir uns am letzten Abend ins Jo‘ Burger zu gehen {die beiden restaurant und auch das oben erwähnte Skinflint gehören irgendwie zusammen}. Das Rennen hatte dieser Laden gewonnen, weil wir ihn total gemütlich und die Burgerkarte witzig fanden.

Kleiner Tipp: Wer es beim Essen gern ruhig romantisch mag und sich viel unterhalten möchte, der ist her vielleicht nicht ganz so gut aufgehoben. Denn – und ich weiß nicht, ob das immer so ist oder nur am Wochenende – in einem kleinen Kabüffchen in der Ecke saß eine DJane, die den Laden mit Club-Sounds beschalte. Laut. Uns hat das gar nicht gestört, ich musste nur unterm Tisch mein Tanzbein ein bisschen kontrollieren. ;)

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Jo Burger | luziapimpinella.com

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Jo Burger | luziapimpinella.com

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Jo Burger | luziapimpinella.com

Ich sag nur akute Maulsperre, wenn auch eine verdammt leckere. Die Burger bei Jo‘ Burger sind echte Hochstapler, die man nicht so einfach bewältigen kann. Deshalb sieht mal auch überdurchschnittlich viele Gäste mit Messer und Gabel hantieren. Normalerweise esse ich meine Burger ja lieber mit der Hand, aber hier musste ich auch kapitulieren und habe sogar die obere Brötchenhälfte einfach links liegen lassen.

Wer auch Angst vor Maulsperre {oder zu vielen „bösen“ Kohlehydraten} hat, der kann sich hier seinen Burger übrigens auch gleich von vorn herein „half nude“  oder „nude“ bestellen. Also nackich, nur mit einer Bun-Hälfte oder ganz ohne Brötchen.

Sehr cool sind übrigens die teils ungewöhnlichen Burger-Kreationen selbst. Man wählt das Bun, das Fleisch und das Toppings separat. Ich hatte „Ikqezi“ mit karamellisierten Chili-Bananen, Bacon und Ziegenkäse auf meinen Pattie. Mega! Das werde ich Zuhause nachmachen.

JO ‚BURGER
4/5 Castle Market
Dublin, Ireland

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Johnny Fox Pub | luziapimpinella.com

JOHNNY FOX Pub, est. 1798 und der höchst gelegene Pub Irlands

5. Im höchstgelegenen Pub Irland bei JOHNNY FOX in Glenkullen {Dublin Food Guide}

Der JOHNNY FOX Pub war ein Instagram Tipp {ich würde mich jetzt hier so gern persönlich bei meiner Tippgeberin bedanken, aber ich finde den Chatverlauf in meinem Insta-Chaos nicht wieder. Sorry!}, den wir während unseres zweiten Ausflugstag mit Mietwagen bekamen. Wir waren gerade im süßen, kleinen Enniskerry unterwegs. Da passte es, dass Der Pub in Glenkullen quasi um die Ecke war und wir längst Hunger hatten.

Das JOHNNY FOX – angeblich der höchste Pub Irlands, was mich bei 267 Meter über NN ein wenig wundert ;) – scheint dann auch ein echter Touristen-Magnet zu sein. Abends werden wohl auch mal Busse mit Leuten hier her gekarrt und es gibt Live-Shows und Musik. Ich bin nicht sicher, dass das nun so unser Geschmack wäre, aber wir waren ja am ganz frühen Abend da. Zu der Zeit war es im Pub noch relativ leer und ohne viel Remmidemmi.

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Johnny Fox Pub | luziapimpinella.com

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Johnny Fox Pub | luziapimpinella.com

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Johnny Fox Pub | luziapimpinella.com

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Johnny Fox Pub | luziapimpinella.com

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Johnny Fox Pub | luziapimpinella.com

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - Johnny Fox Pub | luziapimpinella.com

Der Pub ist wie ein Museum und man hat überall etwas zu gucken. Staub wischen müssen möchte ich hier allerdings nicht. Das Essen ist, wie es sich für einen Pub gehört, Hausmannskost, deftig und gut. Der Besuch hier war ein echt netter Abschluss für unseren Ausflugstag.

Der JOHNNY FOX Pub ist ca. 25-35 Minuten per Auto oder Bus vom Dublin City Center entfernt. Das Lokal bietet auch einen eigenen Shuttle Service an. Mehr Infos findet ihr auf der Homepage.

JOHNNY FOX’S PUB
Glencullen
near Dublin, Ireland

Auch wenn es jetzt so scheint, wir hätten während unserer Dublin Städtereise wirklich nicht nur gegessen. Ich schwör’s … ein bisschen Sightseeing und was man sonst noch neben der Nahrungsaufnahme so macht, stand natürlich auch auf dem Plan! Aber davon erzähle ich euch ein anderes Mal.

Ich möchte mich an dieser Stelle auch nochmal ganz herzlich bei meiner lieben Instagram-Community bedanken. Dort habe ich während unseres Dublin-Citytrips so unglaublich viele Tipps für Restaurants, Cafés und Pubs bekommen. Danke dafür! Leider konnten wir sich in der Woche natürlich nicht alle ausprobieren. Denn das hätte dann wirklich bedeutet, dass wir 24/7 am Essen gewesen wären…. oh my… ;)

P.S. Ab heute bin ich übrigens auf einem fetten Pott im Mittelmeer unterwegs und binn schon sehr gespannt auf meine erste Kreuzfahrterfahrung. Wer Lust hat, kann mich in meinen Instagram Stories ein bisschen begleiten.

4 Kommentare

  1. Lol, Du hast mich gerade an Maureen aus Irland erinnert die von einem Pub erzählte der vorne eine Bar ist, durch einen schmalen Flur in einen Pub führt – und hintenraus ist es ein Bestattungsunternehmen…Maureen kann mir den allerdings nicht zeigen weil sie die „einzige Person in Irland“ ist die dort Hausverbot habe weil sie angesäuselt…ähhh…lassen wir das. :D
    So eine Busladung könnte recht witzig sein :)) ♥nic

  2. Willy
    2

    Hello
    Das ist echt eine super Beitrag und wahnsinnig tolle Fotos. Darf ich Fragen, mit welcher Kamera und Zubehör du das gemachr hast?
    Mach weiter so!

    LG der Willy

  3. Franz Bujor
    3

    Hi Nic,

    Danke für den schönen Bericht! Wir sind gerade von unserer Irlandreise zurückgekommen, aber Dublin konnten wir uns dabei leider nicht ansehen. Dank dir konnten wir nun aber trotzden noch ein paar Einblicke bekommen!

    Alles Gute
    Franz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.