UNCATEGORIZED

kurzes sommer-intermezzo…

short intermezzo of summer…
… ganz schön kurz und völlig entgegen dessen, was die wetterleute erst behauptet haben! *grmpf*
gerade mal lang genug für einmal schnell grillen!
far too short and definitely not according to what the weather people told us! *grmpf*
at least long enough for one quick BBQ!
diese schüssel hat den weg aus mexico zu und nach hause heil überstanden. ich mag solche urlaubssouvenirs, bringen sie doch eimmer ein stückchen erinnerung zurück, wenn man sie ansieht…
this bowl made its way safely from mexico to our home. i really love travel souvenirs, they bring back sweet memories whenever you look at them…
… oder brennend auf der zunge hat! mitbringsel aus den einheimischen
(super)märkten sind bei uns immer ein muss.
was sind eure liebsten reisesouvenirs?
… or feel them burning on your tongue! to bring stuff from the local (super)markets is always a must for us.
what are your favorite souvenirs?

You Might Also Like

18 Comments

  • Reply
    Emma
    23. August 2010 at 12:47

    genial nic…also von meinen Mexico Trips hab ich mir immer Gewürze und Kochbücher mitgebracht..und eigentlich behalte ich das in fast jedem Land bei…meistens reise ich ja mit mini-gepäck und viel Platz ist nie übrig…wundervolle Bilder hast du gemacht… und schön, dass Du wieder da bist…ggvlg emma

  • Reply
    Salma
    23. August 2010 at 13:11

    hallo :)

    hmmmmmmmmmmmmm, das sieht ja lecker aus ;)

    mein mann ist tunesier und wir sind mindestens ein mal im jahr in tunesien, und ich bring auch sehr oft geschirr von dort mit – ich liebe keramik!! *g*

    bisher hat auch das meiste "überlebt", nur einmal ist eine schüssel zersprungen.

    die chili-schüssel aus mexiko find ich übrigens genial :)

    lg
    salma

  • Reply
    stricksonne
    23. August 2010 at 13:38

    huhu, schön, daß du wieder da bist, ich habe schon deine herrlich bunten bilder vermißt!
    meine mitbringsel sind auch gewürze, bestimmte lebensmittel in schönen flaschen und dosen und die glücksbringer des jeweiligen landes! glg

  • Reply
    Nic
    23. August 2010 at 14:08

    @ emma…
    das musst du mir bitte mal verraten, das geheimnis deines MINIgepäcks. das habe ich nämlcih so überhaupt nicht raus… ;)

    @salma…
    dann habt ihr bestimmt eine beneidenswerte keramiksammlung!!! zeig doch mal…

    @ stricksonne…
    :)))

  • Reply
    herzlichgern.de
    23. August 2010 at 14:17

    Ich hab so Splien und lieeeeeeebe es durch Fremdländische Supermärkte zu schlendern. In Amerikanischen kann ich auch mehrere Stunden zubringen. Als wir letztes Jahr einen Campertrip durch Neuengland gemacht haben haben wir mal eine Nacht auf einem Walmarktparkplatz gestanden! Herrlich!!!!
    Man und Kind schliefen und ich bin stundenlang durch Stoffgeschäft und den Supermarkt geschländert; MITTEN in der Nacht in aller RUHE! Wunderbar! Ich habe es auch schon fertig gebracht SaurCreme und sowas mitzubringen!!! :O)
    hihi
    bisschen irre bin ich schon!!!!
    lg
    claudi
    PS: kannst du dir vorstellen, wie unser Auto aussah aus wir damit in der Toskana waren????? lach

  • Reply
    Anonymous
    23. August 2010 at 14:40

    Hallo,
    Deine Schüssel ist ja wunderschön.
    So eine hätte ich auch gerne.
    schaue schon eine ganze Weile als neue Leserin
    Immer wieder vorbei.
    Du machst sooo tolle Sachen.
    Liebe Grüsse
    Sabine

  • Reply
    miaundpaul by sandra
    23. August 2010 at 14:50

    hallo nic,
    die keramikschüssel ist wirklich sehr schön. aus portugal und tunesien habe ich mir auch schon solche schalen mitgebracht.
    aber am schönsten war die idee, aus jedem strandurlaubsort eine kleine flasche sand mitzubringen!!!
    leider habe ich das nicht sehr lange durchgehalten :o)

    glg sandra***

  • Reply
    Tine°
    23. August 2010 at 16:12

    Oh, die "grüne"Sosse kenne ich von unseren Freunden :) Er war mal öfters für einige Wochen beruflich in Mexico.

    Wo habt Ihr eigentlich gewohnt? Immer am gleichen Ort, oder seid ihr rumgereist.

    LG Tine

  • Reply
    FeeMail
    23. August 2010 at 16:38

    Ich bringe auch am liebsten Lebensmittel mit. Schade nur, dass man davon nie so lange etwas hat :)! Und nur wegen dir gibt es bei mir heute Maiskolben… So!

  • Reply
    Klasse-Kleckse
    23. August 2010 at 16:55

    Neben den Mitbringseln aus den einheimischen Supermärkten landen bei uns immer ein paar besonders schöne Steine des Urlaubsortes im Gepäck. So liegt hier bereits eine ansehnliche Sammlung von Steinen vom Atlantik bis zum Gardasee im Garten. Leider habe ich es bisher immer versäumt sie zu beschriften und kann nicht mehr ganz genau sagen welcher Stein woher stammt…

    LG Uschi

  • Reply
    GOODIES Claudi Maier
    23. August 2010 at 16:58

    hallo nic,

    wir sind auch wieder daheim und wir waren ja nicht so weit weg;-)) aber durch deine bilder hatte ich ein bisschen das gefühl dabei gewesen zu sein;-) superschöne fotos, ich frag mich ja immer wie du dieses tolle leuchten in deine fotos bekommst???
    meine lieblingsurlaubsmitbringsel sind natürlich irgendwas aus glas;-) und steine mag ich auch sehr gerne (die kosten auch nix, hahaa, schwäbische sparsamkeit)
    tröste dich, bei uns "hier unten" ist das wetter auch besch…
    lg. claudi

  • Reply
    Sabine
    23. August 2010 at 17:32

    Meine Lieblingssouvenirs dieses Jahr sind etwas groß …hüstel…gut, dass wir mit dem Auto unterwegs waren bzw noch sind……wir müssen sie nur noch heil nach Hause bekommen, dann gibt es auch Fotos;-)
    Und Keramik aus fernen Ländern liebe ich auch.

    LG, Sabine

  • Reply
    Nic
    23. August 2010 at 18:25

    @ claudia…
    nee, kann ich nicht… was habt ihr den aus der toskana mitgebracht? ;)

    DANKE… @ sabine! :)

    @ sandra…
    das mit dem sand ist wirklich eine schöne idee!

    @ tine°…
    wir haben ja immer irgendwie hummeln im hintern, an einem ort bleiben wir meist nicht.

    wir waren zuerst an der riviera maya nahe playa del carmen, von dort aus haben wir einige ausflüge in die cenoten, nach cobá und nach tulum gemacht.

    danach ging's mit dem mietwagen nach mérida, auf dem weg haben wir uns chichén itzá angesehen. von merida aus ein kleiner abstecher nach célestun.

    letzte station war die isla holbox.

    @ FeeMail… so! :)))

    @ uschi…
    steinsammlungen finde ich auch toll!!!

    @ claudi…
    mittlerweile ein kleines betriebsgeheimnis… ;)

  • Reply
    KleinesLieschen
    23. August 2010 at 18:33

    Mmmmh…ja garlic salt aus Amerika, Oliven, Moutard de Dijon und Himbeeressig aus Südfrankreich, Digestive Kekse aus Schottland… und so geht es dann immer weiter…

    LG, Andrea

  • Reply
    Frau Traumberg
    23. August 2010 at 18:40

    Oh! Chilisaucen! Leckerleckerlecker!

    Wir bringen auch meist etwas Essbares mit. So können die Reisemitbringselbeschenkten den Kram einfach aufessen und müssen nicht bei jedem Besuch von uns den handbemalten Teller aufhängen! ;-)

    Für uns springt aber immer noch ein kleines Teil in den Koffer, mal eine Tasse, mal eine Schüssel – meist Keramik und benutzbar!

  • Reply
    Anonymous
    24. August 2010 at 5:46

    habe mir verschiedene gewürze aus der schweiz mitgebracht, z.b. ein raclette+fondue-gewürz – hier noch nie gesehen.
    mein göttergatte schaut gern nach oliven in fernen(fremden) ländern + ich sonst immer nach kaffee, aber die sfr waren irgendwie einfach zu teuer für uns… ;-)

    glück auf!
    debora

  • Reply
    Lisa
    24. August 2010 at 6:25

    Hallo Nic!
    Deine Bilder sind wie immer wunderschön!
    Wir haben dieses Jahr unseren Urlaub im wunderschönen Salzkammergut (Oberösterreich) verbracht – kennen viele Menschen in D aus der Serie "Schloßhotel Orth".
    Wir sind absolut verliebt in diese Gegend und ich habe unseren Kofferraum mit Treibholz aus dem Traunsee vollgepackt *ggg*
    Liebe Grüße aus Österreich!
    Lisa

  • Reply
    Sabine
    22. September 2010 at 17:06

    So, jetzt habe ich endlich mal ein paar Mitbringsel gebloggt ;-)

    LG, Sabine

  • Leave a Reply