EAT & DRINK WERBUNG

Mein Lachs Bowl Rezept mit Erdnuss-Kokos-Sauce & Gemüse… für eine leckere Mittagspause im Familien-Homeoffice

Asiatische Lachs-Bowl mit Erdnuss-Kokos-Sauce & Gemüse, Poke Bowl mit Räuchgerlachs, Sushi Bowl mit Gemüse & Lachswürfeln – Rezept via luziapimpinella.comWir Drei sind also zur Zeit alle zu Hause und im Homeoffice. Stephan und ich für unsere Jobs und auch Luzie, denn ihr Schulunterricht fängst voraussichtlich erst am 11. Mai wieder an. Wir haben alle ziemlich gut zu tun und oft hat Jede*r von uns tagsüber einen sehr unterschiedlichen Zeitplan. Besonders mittags schaffen wir es eigentlich nie gleichzeitig an den Esstisch. Eine Video-Konferenz hier, ein Telefonat da, noch schnell dies und das erledigen und auch Luzies Schulkurse haben jetzt ständig irgendwelche Gruppenchats. Da geben wir uns tagsüber oft in der Küche die Klinke in die Hand, wenn zwischendurch mal unser Magen knurrt. Damit wir dann nicht „irgendetwas“ essen, nur um schnell den Bauch zu füllen, hat sich ein „Meal Prep“ für eine gesunde und leckere, kalte Mittagspause in den letzten Wochen sehr bewährt. Und ich verrate euch heute eines unser liebsten und flexibelsten Mittagessen… eine Reis Bowl mit ganz vielen leckeren Toppings!

Leseri*innen-Info & Offenledung - Dieser Blogpost ist in Kooperation mit Friedrichs Feinfisch entstanden und enthält Werbung | Disclaimer - This is a sponsored blogpost in collaboration with Friedichs Fine FishFür das heutige Rezept habe ich mich wieder einmal gern mit meinen langjährigen Partnern von FRIEDRICHS, der ersten Hanseatischen Feinfisch Manufactur, zusammen getan und eine leckere und gesunde Lachs Bowl mit Sushi Reis, viel Gemüse und einer würzigen Erdnuss-Kokos-Sauce kreiert. Ihr wisst ja, ich schätze die Räucherfisch-Spezialitäten von Friedrichs sehr und ganz besonders, nachdem ich vor Jahren schon einen Blick in die Manufactur in Waren an der Müritz und auch in die nachhaltige Lachs-Aquakultur in Bergen in Norwegen werfen konnte.

Zutaten für eine asiatische Lachs-Bowl mit Erdnuss-Kokos-Sauce & Gemüse, Poke Bowl mit Räuchgerlachs, Sushi Bowl mit Gemüse & Lachswürfeln – Rezept via luziapimpinella.comDer Lachs, den ich für dieses Rezept verwendet habe, stammt allerdings dieses Mal nicht aus Norwegen, sondern aus Alaska. Der Wildlachs von Friedrichs Feinfisch wird im offenen Meer vor der Insel Kodiak gefangen – und das nicht mit Netzen, sondern nachhaltig im sogenannten Trolling-Verfahren. Dabei werden die Lachse tatsächlich einzeln mit der Angel aus dem Meer gezogen und nach streng limitierten Fangquoten gefangen. Sehr schade, dass ich das noch nicht live beobachten konnte. ;) Danach werden die Wildlachse von größtenteils in Handarbeit filetiert, mild gesalzen und traditionell geräuchert. Selbst Gräten werden von Hand gezogen… kein Wunder also, dass man die Qualität immer so wunderbar schmeckt.

Das ist für mich Grund genug, den *Friedrichs Kodiak Wildlachs möglichst pur zu genießen. Und in meiner Lachs Bowl macht er sich deswegen auch ganz besonders gut.

Asiatische Lachs-Bowl mit Erdnuss-Kokos-Sauce & Gemüse, Poke Bowl mit Räuchgerlachs, Sushi Bowl mit Gemüse & Lachswürfeln – Rezept via luziapimpinella.comDie Möglichkeiten für eine leckere Bowl sind so vielfältig, dass bei diesem Essen keine Langeweile aufkommen kann und alle glücklich werden…

Also ihr Lieben, bitte lasst euch von meiner, auf den ersten Blick, langen Liste an Zutaten auf keinen Fall einschüchtern! Bei einer Bowl ist immer erlaubt was gefällt. Außerdem ist sie ein super use-what-you-have und Reste-Essen. Das Schöne an diesem Gericht ist doch, dass man es ganz nach seinen persönlichen Vorlieben zubereiten kann. Also betrachtet mein Rezept doch einfach als Inspiration, macht euch locker und scheut euch nicht, selbst ein bisschen mit Zutaten herum zu experimentieren. Später im Rezept gebe ich euch auch noch ein paar Tipps für Varianten. ;)

Zutaten für eine asiatische Lachs-Bowl mit Erdnuss-Kokos-Sauce & Gemüse, Poke Bowl mit Räuchgerlachs, Sushi Bowl mit Gemüse & Lachswürfeln – Rezept via luziapimpinella.comHier kommt zuerst einmal das Rezept für einen gelungenen Sushi Reis für eure Lachs Bowl…

  • 250 g Sushi Reis
  • 3 EL Reisessig
  • 1 EL Mirin {süßer japanischer Reiswein}
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  1. Gebt euren Sushi Reis in ein Küchensieb und spült ihn solange ab, bis das Wasser klar bleibt. Die lose Stärke an den Reiskörnern sollte nämlich bei Sushi-Reis immer abgewaschen werden, weil der Reis nach dem Kochen sonst sehr stark kleben würde. Lasst den Reis danach ca. 10 Minuten im Sieb gründlich abtropfen. Mein Tipp… Spülwasser auffangen und damit die Blumen gießen. ;)
  2. Gebt den abgetropften Sushi Reis in einen Topf um und fügt ½ Liter Wasser hinzu. Bringt das Ganze ohne Deckel zum kochen und köchelt den Reis, weiterhin offen, für 2 Minuten.
  3. Schaltet die Herdplatte aus, gebt einen Deckel auf den Topf und lasst den Sushi Reis ca. 20 Minuten lang quellen.
  4. Danach nehmt ihr den Topf von der Herdplatte entfernt den Deckel und deckt ihn stattdessen mit einem sauberen Geschirrtuch ab. Lasst den Sushi Reis nun nochmal für ca. 10 Minuten ausdampfen.
  5. Mischt in der Zischenzeit den Reisessig, Mirin, Zucker und Salz in einem kleinen Topf und erhitzt die Flüssigkeit leicht auf dem Herd, bis sich die Zucker- und Salzkristalle aufgelöst haben. Passt jedoch auf, denn das Ganze soll nur erhitzen und nicht kochen!
  6. Gebt den gekochten Reis in eine möglichst große, weite Schüssel und breitet ihn mit einem Holzlöffel oder Spatel zum Abkühlen aus. Träufelt die Reisessig-Mischung träufelt darüber und vermischt sie vorsichtig mit dem Sushi Reis. Dabei solltet ihr nicht zu viel herum rühren und den Reis quetschen. Besser, ihr macht mit der Kante des Holzspatels kreuz und quer „Schneidbewegungen“ durch den Reis. Währenddessen solltet ihr Luft zufächeln, damit alles so schnell wie möglich abkühlt.
  7. Deckt den Sushi-Reis in der Schüssel mit einem angefeuchteten Tuch ab und stellt ihn für später einfach beiseite.

Meine Tipps… Wenn ihr einen Reiskocher besitzt, könnt ihr natürlich auch den zum Kochen benutzen. Dabei solltet ihr jedoch trotzdem nicht vergessen, den Sushi-Reis gründlich vor der Zubereitung abzuspülen. Außerdem könnt ihr natürlich auch jede andere Reissorte nach Belieben für eure persönliche Variante der Lachs Bowl verwenden – Vollkornreis gemischt mit Wildreis sind zum Beispiel ebenfalls sehr lecker für eine Bowl.

Gewürfelter, geräucherter Wildlachs für eine asiatische Lachs-Bowl mit Erdnuss-Kokos-Sauce & Gemüse, Poke Bowl mit Räuchgerlachs, Sushi Bowl mit Gemüse & Lachswürfeln – Rezept via luziapimpinella.comRezept und Zubereitung der würzigen Erdnuss-Kokos-Sauce für eure Lachs Bowl…

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Sesamöl
  • 2 gehäufte EL cremige Erdnussbutter
  • 150 ml Kokosmilch
  • ½ – 1 EL milde Sojasauce
  • 1 EL süß-scharfe Chilisauce
  1. Schält den Knoblauch und presst oder hackt die beiden Zehen ganz fein.
  2. Röststet den Knoblauch in einer Pfanne mit dem Sesamöl kurz an, bis er ganz leicht bräunt und duftet. Füllt das ganze in entweder in einen Food-Prozessor bzw. Blitzhacker {geht schneller} oder aber ganz einfach in eine Rührschüssel.
  3.  Gebt die Erdnussbutter, die Kokosmilch sowie die Soja-und Chilisauce dazu und vermixt bzw. verquirlt das Ganze gründlich zu einer sämigen Erdnusssauce. Die Sauce muss nicht erhitzt werden.
  4. Praktisch ist übrigens, wenn ihr die Erdnuss-Kokos Sauce in eine Art Spritzflasche füllt und bereit stellt, um sie über die Bowl zu verteilen. Aber es geht natürlich auch anders…
Asiatische Lachs-Bowl mit Erdnuss-Kokos-Sauce & Gemüse, Poke Bowl mit Räuchgerlachs, Sushi Bowl mit Gemüse & Lachswürfeln – Rezept via luziapimpinella.comWas ihr sonst noch für dieses leckere & gesunde Lachs Bowl Rezept braucht…
  • 200 g TK Edamame {junge Sojabohnen}, geschält & blanchiert
  • 150 g Möhren
  • 2 Eier
  • 150 g Rotkohl
  • 1 EL Reisessig
  • Salz
  • 1 TL Mirin
  • 200 g Shiitake Pilze
  • 1 TL Sesamöl
  • 1EL Teriyaki-Sauce
  • 1 Mango
  • 1 Avocado
  • 1 Limette
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • ca. 240 g Lachs, hier das *Friedrichs Feinfisch Wildlachs Filetstück oder auch der *Kodiak Wildlachs smoked
  • frische Kresse oder Koriandergrün
  • ca. 2 EL schwarzer Sesam
  • Siracha Sauce, optional
  1. Taut die geschälten Edamame auf und lasst sie abtropfen.
  2. Schält die Möhren und schneidet sie in sehr feine Stifte. Blanchiert sie ca. 1 Minute in kochendem Salzwasser, so dass sie noch schön bissfest bleiben.
  3. Kocht 2 Eier für ca. 7 Minuten wachsweich und schreckt sie ab.
  4. Raspelt oder schneidet den Rotkohl in feine Streifen. Mischt ihn in einer Schüssel mit 1 EL Reisessig, 1 TL Mirin und einer Prise Salz. Ihr könnt den Kohl ein bisschen mit den Händen kneten, damit er etwas mürber wird.
  5. Putzt die Shiitake Pilze und schneidet sie in Streifen. Erhitzt 1 TL Sesamöl in einer Pfanne und bratet die Pilze für ca. 3 Minuten darin an. Gebt kurz vor Ende die Teriyaki-Sauce zum Würzen hinzu und vermischt sie gut mit den Shiitake.
  6. Schält die Mango, schneidet das Fruchtfleisch vom Kern herunter und würfelt es.
  7. Schält die Avocado, schneidet sie in Scheiben und beträufelt sie mit etwas Limettensaft, damit sie nicht braun werden.
  8. Putzt die Frühlingszwiebeln und schneidet sie in feine Ringe.
  9. Schneidet den Friedrichs Wildlachs in mundgerechte Stücke.
  10. Wascht die Kräuter und schüttelt sie trocken.

Dann müsste ihr eure Lachs Bowl einfach nur noch zusammenstellen! Uns alle so YEAH!!! 

Verteilt den Sushi Reis auf Schüsseln und dann ganz einfach nach Belieben die vorbereiteten Toppings auf dem Reis. Gebt ganz nach Geschmack die Erdnuss-Kokos-Sauce über die Bowl und wer es etwas schärfer mag, fügt vielleicht noch ein paar Spritzer Siracha Sauce {aus dem Asialaden oder gut sortierten Supermarkt} hinzu. Bestreut die Lachs Bowl zum Schluss mit etwas schwarzem Sesam und serviert die Bowls mit einem Schnitz Limette zum Beträufeln nach Belieben.

Asiatische Lachs-Bowl mit Erdnuss-Kokos-Sauce & Gemüse, Poke Bowl mit Räuchgerlachs, Sushi Bowl mit Gemüse & Lachswürfeln – Rezept via luziapimpinella.comGenerell gilt natürlich bei einer Bowl… erlaubt ist, was euch schmeckt! Also werdet einfach bei den Zutaten kreativ… 

Es lassen sich z.B. ganz viele unterschiedliche Topping-Zutaten genau so vorbereiten, wie hier die Shiitake Pilze. Also kurz in der Pfanne mit ein bisschen Teriyaki-Sauce angebraten. Andere Pilzsorten, wie Champignons, Kräutersaitlinge oder Austernpilze, gewürfelter Tofu, Pak Choi, grüne Brech- oder Prinzessbohnen, Brokkoli oder grüner Spargel. Außerdem schmecken blanchierte grüne Erbsen oder im Backofen geröstete Süßkartoffel-Würfel wunderbar auf so einer Bowl. Oder wie wäre es zusätzlich mit in feine Scheiben gehobelte Gurken oder Radieschen oder gehackte Nüssen für ein bisschen mehr Crunch? Kichererbsen oder Linsen aus der Dose sind ganz prima, wenn es mal schnell gehen muss. Was auch immer ihr auf einer Reis Bowl mögt. You name it!

Asiatische Lachs-Bowl mit Erdnuss-Kokos-Sauce & Gemüse, Poke Bowl mit Räuchgerlachs, Sushi Bowl mit Gemüse & Lachswürfeln – Rezept via luziapimpinella.comÜbrigens…. natürlich ist mein Lachs Bowl Rezept mit Erdnuss-Kokos-Sauce & Gemüse nicht nur als Meal Prep für das Homeoffice genial, sondern kann auch sonst prima für die Mittagspause mit zur Arbeit genommen werden. Alle Zutaten sind kalt, können in einer Bentobox oder einem Glas geschichtet werden und die Erdnuss Sauce muss man dann nur noch frisch darüber gießen. Und natürlich schmeckt eine Lachs Bowl auch abends… ganz gemütlich bei einem gemeinsamen Abendessen oder auf dem Sofa bei einem Filmabend. So eine Bowl geht einfach immer!

luzia pimpinella Gruss Macht's hübsch!

P.S. Mehr Rezepte mit Lachs findet Ihr bei mir im Blog übrigens hier: Mein total re-lachstes Rezept – Stremel Lachs & gerösteter Wurzelgemüse-Salat mit Orangen-Senf-Dressing … und hier: Eine frühlingshafte Vorspeise – Rezept für österlichen Graved Lachs & Rote Beete Variation. Oder hier: Mein Rezept für Sushi-Sandwich „Onigirazu“ mit Stremellachs.

Und bei FRIEDRICHS selbst gibt es natürlich auch eine Menge Lachs-Rezept-Inspirationen. ;)

Bloppost TrennlinieLeser*innen-Info & Transparenz | Dieser gesponsorte Blogpost ist in partnerschaftlicher Kooperation mit FRIEDRICHS – Erste Hanseatische Feinfisch Manufactur entstanden und enthält Werbung.

Asiatische Lachs-Bowl mit Erdnuss-Kokos-Sauce & Gemüse, Poke Bowl mit Räuchgerlachs, Sushi Bowl mit Gemüse & Lachswürfeln – Rezept via luziapimpinella.com

PIN & SHARE ME! If you like… ♥

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Katha // kathastrophal.de
    24. April 2020 at 19:36

    Wow, sieht das lecker aus!

    Bei uns gibts gerade auch häufig Reisbowls… aber längst nicht so hübsch! Da kommen direkt ein paar Zutaten auf die Einkaufsliste :)

    Alles Liebe für euch und gutes Durchhalten weiterhin! 💖
    Katha

  • Leave a Reply