UNCATEGORIZED

les marchés aux puces de saint-ouen

die leidenschaftlichen flohmarkt-jägerinnen unter euch sind jetzt im winter sicherlich schon schrecklich auf entzug, oder? da kann ich heute abhilfe schaffen, wenigstens mit ein paar foto-impressionen… heute gehen wir zusammen „aux puces“, wie der pariser sagt. LES MARCHÉS AUX PUCES DE SAINT-OUEN an der porte de clignancourt ist der berühmteste flohmarkt von PARIS und einer der größten europas.
wenn ihr dort mit der METRO ankommt, lasst euch nicht von den ersten verkaufsständen foppen, auf die ihr trefft. neonfarbiger ramschkrams, glitzer-handyhüllen, plastikmodeschmuck und fake-designerjeans ließen mich erst einen ordentlich enttäuschten flunsch ziehen. geht einfach weiter und unter der kommenden schnellstraßen-brücke hindurch. dahinter geht es links in die RUE DES ROSIER… dort seid ihr richtig und der flohmarktbummel kann beginnen…
if you are a passionate flea market hunter you probably suffer from seasonal physical withdrawal right now, right? well, i can offer kind of virtual relief today…. let’s take a walk „aux puces“, as the parisian calls it. LES MARCHÉS AUX PUCES DE SAINT-OUEN at the porte de clignancourt is the most famous flea market in PARIS and one of the biggest in europe.
if you arrive there by METRO don’t feel put off by all that booths with junk goods you stumble upon first. they offer like neon tees, fake designer jeans, glittering phone cases and plastic jewelry and i was about being totally dissapointed, but… just walk on and take the underpass of the motorway bridge. look for the RUE DES ROSIERS on your left, this is where your flea market stroll can start…

LES MARCHÉS AUX PUCES DE SAINT-OUEN findet ihr an der porte de clignancourt, zu erreichen mit der METRO linie 4… HIER seht ihr es auf der karte.
samstag  9:00 – 18:00 uhr, sonntag 10:00 – 18:00 uhr und montag 11:00 – 17:00 uhr. (bitte beachtet, dass einige stände/shops in der mittagszeit auch mal geschlossen sein können)
you can find LES MARCHÉS AUX PUCES DE SAINT-OUEN at the porte de clignancourt, you can get there using the METRO line 4… find it HERE on the map.
saturday 9 am – 6 pm, sunday 10 am – 6 pm and monday 11 am – 5 pm. (please note that some shops/booths may be closes for a break at noon-time) 

You Might Also Like

35 Comments

  • Reply
    Kathrin
    4. Februar 2012 at 14:49

    Oh, das ist ja mal ein super Tipp! Ich war noch nie in Paris, aber evtl. ist es im Juli mal so weit! Sollte ich mir merken. Danke für die tollen Fotos!
    LG Kathrin

  • Reply
    stoffmass.ch
    4. Februar 2012 at 14:57

    Diese Fotos streicheln mein Herz ungemein und die Füsse und Hände werden auch wieder mal warm.

    Diese Farben und die Energie, die diese Fotos ausstrahlen, sind wunderbar.

    Danke fürs Aufwärmen!

    Grüsse aus der Schweiz
    Karin

  • Reply
    Marion
    4. Februar 2012 at 15:07

    Na, das nenn ich mal einen Flohmarkt! So einen schönen gibt es bei uns nicht.
    Herzliche Grüße,
    Marion

  • Reply
    ♥ GanzBodenständig
    4. Februar 2012 at 15:28

    Danke, für die tolle Trödelmeile* ;O)….ja die frühen* Trödelmärkte draußen gehn mir wirklich ab!
    Hömma, habt Ihr den Pepperman vielleicht gegen was schönes eingetauscht? *LOL*

    ….ein kuschelig-warmes WE wünsche ich, oder so?!
    :O) sabine!

    • Reply
      Nic
      4. Februar 2012 at 15:34

      hömma! den peppermann würde ich gegen gar nichts eintauschen!

      fand ich aber putzig, dass seine kollegen in paris an der leine laufen! ;)

  • Reply
    ALi
    4. Februar 2012 at 15:48

    jjaaaaaaaaaaaaa, ich bin auf Entzug ~seufz~

    und Paris würd ich sowieso gern mal sehen………

    LG Agnes

  • Reply
    Britta
    4. Februar 2012 at 16:57

    Das wäre mal eine Idee, ein Wochenende in der Stadt der Liebe, schauen, ob mein französisch noch salonfähig ist, Cafe au lait trinken……mmmmh und shoppen. Außerdem muss ich noch auf den Eiffelturm nach ganz oben, damals (9. Klasse) nur mittlere Ebene!!!
    Ich werde es mal mit dem Hauschef besprechen ;-)))
    Liebe Grüße Britta

    • Reply
      Nic
      5. Februar 2012 at 20:23

      mein französisch ist definitiv nicht salonfähig…. eher rudimentär, aber das würde mich trotzdem nicht davon abhalten, wieder nach paris zu reisen. ;)

  • Reply
    KleinesLieschen
    4. Februar 2012 at 17:07

    Ach ja, der Marché aux puces…. ist der auf Deinen Bildern dieser "fest installierte" in den alten Hallen…herrje, was waren wir lange nicht mehr dort, werde ganz sehnsüchtig, wenn ich die Bilder sehe (die dann auch noch nach Sommer aussehen, hmpf…).

    LG, Andrea

    • Reply
      Nic
      4. Februar 2012 at 18:18

      ja, das ist der bereich mit den hallen bzw. festen shops…

  • Reply
    nik und lou
    4. Februar 2012 at 17:45

    hallo Nic,

    da bekommt man ja richtig Lust ! Und der Tip ist perfekt, denn dieses Jahr zieht es uns auch nach Paris !

    liebe Grüße
    Inga

    • Reply
      Nic
      4. Februar 2012 at 18:19

      wie schön!!! :o)))

  • Reply
    Uli
    4. Februar 2012 at 18:06

    Was für wundervolle Fotos!
    Die machen richtig Sehnsucht. Ich habe grade die Tage
    den Stadtplan von Paris für kleine Reisetäschchen angeschnitten
    *seufz*
    Liebe Grüße
    Uli

  • Reply
    Feutrella
    4. Februar 2012 at 18:56

    Deine Paris-Fotos sind immer wieder wunderschön. Ich muss gestehen, dass ich seit dem ich hier wohne (das sind nun schon 10 Jahre) noch nie Marché aux Puces de St Ouen war… obwohl ich gerne auf Flohmärkte gehe… das muss ich mir direkt mal aufs Programm schreiben…Ansonsten gibt es an den Wochenenden im Frühjahr und im Herbst in vielen Vierteln ambulante Flohmärkte, die VIDE GRENIERS heissen und wo die Nachbarn ihren Dachboden (oder anderes) ausräumen (=vider le grenier).
    Ein ähnlicher professioneller Flohmarkte wie St Ouen befindet sich am anderen Ende der Stadt : Marché aux puces de Vanves http://pucesdevanves.typepad.com/.
    Liebe Grüsse aus dem kalten Paris

  • Reply
    Zapperlott
    4. Februar 2012 at 19:04

    wow! da würd ich zu gern bummeln (und einkaufen gehen)!
    wunderschöne Bilder, wie immer, liebe Nic!

    lG Beate

  • Reply
    Lies:
    4. Februar 2012 at 19:52

    oh die herrlich, danke für die wunderschöne Bilder, bekomme gleich Lust auf Flohmarkt…

  • Reply
    Susanne
    4. Februar 2012 at 20:45

    Oh wie schön! Wann warst Du dort?
    Wir haben früher ein Mal im Jahr für ein paar Tage in einem kleinen Hotel hinter dem Montmatre Station gemacht. Genau auf der Metrolinie Porte de clignancourt. Und natürlich waren wir auch auf dem Marche aux puces, das war ja realtiv gesehen "in der Nähe". Das letzte Mal waren wir zum Stoffe shoppen in 2008 in Paris. Da gab es dann nur Kreativläden für Perlen, Bänder uns Stoffe und keinen Flohmarkt. Eigentlich wollten wir dieses Jahr wieder nach Paris *Sehnsucht*. Aber wahrscheinlich kommt uns eine neue Küche dazwischen.
    LG und Danke für die schönen Bilder
    Susanne

    • Reply
      Nic
      6. Februar 2012 at 14:37

      wir waren letzten fühling dort… ende april.

  • Reply
    Jen
    4. Februar 2012 at 21:01

    Oh what fond memories you brought back! When I was a university student I lived in Paris for 6 months and the marché aux puces was one of my favorite places to spend a Saturday afternoon! So good for people-watching in the warm weather, too. I regret not bringing back anything fantastic while I was there but my favorite stall was full of vintage clothing and vintage Louis Vuitton luggage.

    • Reply
      Nic
      6. Februar 2012 at 14:36

      jen… i'm happy to bring back some sweet memories! :) let me tell you, that i didn't bring anything either… except these pictures! ;)

  • Reply
    Mulis
    4. Februar 2012 at 21:41

    Mir gefällt das ganz besonders gut, wie Du das Lebensgefühl mit Deinen Bildern rüberbringst! Ich denk´echt ich bin in Paris, wenn ich mir das anschaue. Respekt!!
    LG Martina

  • Reply
    Scrappi
    4. Februar 2012 at 21:43

    Schöne Fotos! Seit Wochen denke ich über einen Paristrip mit Flohmarktbesuch nach. Den Tipp muss ich mir merken. Dieses Jahr war ich bei diesem kalten Wetter schon auf zwei Flohmärkten (Fürstenfeldbruck und Hallenflohmarkt in Ulm heute) und ich bin mal wieder arm geworden. So schöne Klamotten…. und jede Menge Schnick-Schnack!
    LG Hélène

  • Reply
    elbmarie
    5. Februar 2012 at 6:26

    Ohhhh wie schade…… DEN haben wir verpasst….. Ein Grund mehr da mal wieder hinzufahren…. ;-))) vielleicht treffen wir uns dann ???? ;-)) dieses Jahr geht es in das Land weit weit weg….;) ich freu mich wie Bolle…. Vielleicht treffen wir uns dann da???? Man weiß ja nie….
    Danke für die tollen Fotos, da lebt mein altes flohmarktherz wieder auf, verschüttet wie es ist….
    LG aus der artischen Kälte
    Sabine

    • Reply
      Nic
      5. Februar 2012 at 20:26

      vielleicht!? aber nicht dieses jahr. ;)

      WO ist den das land weit weit weg? ich füchte, auch da werden wir uns dieses jahr nicht treffen, denn unser ziel ist ausnahmsweise mal nicht ganz so weit weit weg, ;oD

    • Reply
      elbmarie
      7. Februar 2012 at 15:18

      in die Staaten…. mit alle Mann…. freuen uns alle wie Bolle… in eine für uns alle noch unbekannte Ecke….
      aber vorher machen Tochter und ich noch einen Fotokurs mit unseren zwei (!!) neuen Schätzchen….(sie ist weitaus begabter als Mutti und guckt hier auch manchmal ganz gerne rein….)
      danke für die Fotos – und vielleicht klappt es ja mal in Deutschland….
      LG Sabine

    • Reply
      Nic
      7. Februar 2012 at 18:39

      hach, wie schön! für uns geht es (hoffentlich) im herbst auch wieder in die staaten. im sommer machen wir mal was für uns "ganz anderes"… ich bin schon gespannt, wie mir das so gefällt. ;)

      in D sollten wir es doch mal schaffen, so nah wie wir wohnen!

  • Reply
    PudelDudel
    5. Februar 2012 at 11:28

    wunderbar :)da freut man sich auf die flohmarktsommertage…und paris geht sowieso immer…schöne stadt ;)
    vlg

  • Reply
    Papagena
    5. Februar 2012 at 12:50

    Ich liebe Deine Bilder, in denen Du mit uns Dein kunterbunt-fröhliches Leben teilst!!!
    Man spürt, DAS BIST DU!

    Beste Grüße,
    Papagena

    • Reply
      Nic
      5. Februar 2012 at 20:28

      danke, papagena…. :)))

  • Reply
    Tina´s PicStory
    5. Februar 2012 at 13:49

    was für ein toller trip über den flohmarkt :)

  • Reply
    Alessandra
    6. Februar 2012 at 2:35

    just around the corner….SIGH!!!!
    but I heartly thank you for sharing, one day maybe…!!;-))

    Love, xxx Alessandra

  • Reply
    Diane Streicher @ Diane Again
    6. Februar 2012 at 8:33

    Fabulous! Fun! EXciting! Lovely! Thank you for taking me there.

  • Reply
    CaRaJo
    6. Februar 2012 at 9:56

    Supertoller Flohmarktbummel – das lässt mein Herz höher schlagen! Ja, ich bin auf Entzug aber am Wochenende war es zum Glück gut :-). Einen ganz lieben Gruß in die Woche…

  • Reply
    Zickimicki
    7. Februar 2012 at 6:41

    wunderschöne flohmarktbilder, die tatsächlich wieder große lust machen zu stöbern und erinnerungen hervorzukramen (z.b. vom brüsseler flohmarkt).

  • Reply
    klitzeklein
    6. Juli 2012 at 9:56

    das besteck, das besteck!
    wie soll ich es denn jetzt noch bis august aushalten?

  • Leave a Reply