lieblingsblumen déjà vu
.
ich liebe FRANGIPANI! sie erinnert mich an viele schöne orte, die ich gesehen habe… sie duftet in einem spektrum von herrlich zitronig bis honigsüß… die blütenform mutet an, als wäre sie aus einem guß…
.
würde sie in diesen breitengraden gedeihen, wäre unser garten wohl ein frangipani-paradies.
.
.
da dies nun mal leider so nicht ist, zehre ich noch ein bisschen von den jüngsten ERINNERUNGEN
.
.
und freue mich wie ein kleinkind, wenn’s beim schweden pendants als haarspängchen gibt! *lach*
.
.
… und wenn mich dann trotzdem ganz doll das fernweh packt, dann lese und schaue ich immer wieder gern
HIER.
.

3 Kommentare

  1. leider noch nie an einer ‚echten‘ frangipani geschnuppert, aber ich stecke jeden morgen mein näschen in mein frangipani cremetöpfchen ;o) und diese creme riecht schon ziemlich lecker, finde ich, auch wenn der duft mit einer echten frangipani möglicherweise wenig gemeinsames am hut hat? :o)
    lg ulli

  2. Anonymous
    2

    Hallo Nicole,
    schön das du die Plumeria so magst… ich liebe sie auch und wir haben letztes Jahr eine von unserem Hawaiiurlaub mitgenommen. Man konnte sie dort auf dem Markt kaufen. Seitdem hegen und pflegen wir sie, es ist bis jetzt nur ein ast… und seit kurzem hat dieser auch ein paar Blätter. Ich besprühe sie jeden Tag mit Liebe und Wasser und hoffe das auch mal eine Blüte kommt und uns ein bisschen Hawaiifeeling zurück bringt!

    Schöne Grüße und trage deine Urlaubserinnerungen immer bei dir…

  3. hach ja…dieses zauberhafte blümchen hatte ich auch schon oft hinterm ohr. ich habe sie tempelblume getauft, da sie in allen tempeln der welt zu sehen ist!

    lina…die jetzt mal bald wieder zum schweden muß! ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.