LIFESTYLE

#lifehack | Sonnencreme-Flecken entfernen – Tipps & Mittel gegen lästige, gelbe Ränder an weißen T-Shirts

Life Hack | Sonnencreme-Flecken entfernen – Tipps gegen die lästigen gelben Ränder an weißen T-Shirts | luziapimpinella.comDer alljährliche, sommerliche Frust von Mrs. Freckle… Sonnencreme-Flecken und gelbe Ränder an den Bündchen von weißen T-Shirts! Ich hasse es. Keine Sonnenmilch zu benutzen, ist bei meiner sommersprossigen Haut natürlich im Sommer keine Option. Unter LSF 50 geht bei mir gar nichts, sonnst verbrennt meine empfindliche Haut.

Nun ist es leider so, dass Sonnencreme gerade auf weißer Kleidung unschöne Spuren hinterlassen kann, die oft erst einmal gar nicht auffallen und dann nach dem Waschen gelblich leuchten. Wie oft habe ich die lästigen Flecken und Ränder erst nach dem Urlaub auf der weißen Wäsche entdeckt. Ganz schlimm war es nach unserem Trip nach Tansania . Da hatten wir als Mücken- und Fliegenschutz nämlich vornehmlich helle Kleidung und vor allem weiße Oberteile an. Die waren nach der Reise kaum sauber zu bekommen. Einige Teile sind damals gar nicht mehr zu retten gewesen.

Dabei gilt… je höher der Lichtschutzfaktor und je länger die Creme schon in den Textilien, desto schlimmer fallen die Sonnencreme-Flecken aus und desto schlechter lassen sie sich wieder entfernen. 

Die gelben Flecken und Ränder kommen leider von den öllöslichen, organischen UV-Filtern, die in der Sonnencreme enthalten sind. Rückstände bleiben gern hartnäckig im Stoff kleben. Das Beste wäre natürlich immer, weiße bzw. helle T-Shirt, Tops und Badeschlüpper sofort nach einem Tag mit Sonnencreme-Einsatz direkt zu waschen. Denn je länger die Wäsche ungewaschen bleibt, desto schlechter gehen die Flecken wieder heraus. Aber das ist im Urlaub ja eine lästige Aufgabe und selbst zu Hause nicht immer sofort machbar. Man hat ja nicht täglich eine helle Waschmaschinenladung am Start!

Das ist alles ziemlich ärgerlich und absolut gar nicht FABULOUS! Schon gar nicht auf diesem T-Shirt, das noch ganz neu ist und das ich gerade einmal getragen hatte. Bei meinem Freundinnen-Wochenende mit Sonni in Zeeland. ich hatte ziemlich lange danach keine weiße Wäsche zu waschen und dann war er da…. der blöde gelbe Rand am Halsbündchen!

Also bleibt eigentlich nur die nachträgliche Fleckenbehandlung. Dafür habe ich auch euch neulich auf meinem Instagram gefragt, wie ihr lästigen gelben Sonnencreme Flecken zu Leibe rückt, um eure weißen T-Shirts und Tops wieder strahlend weiß zu bekommen. Es kamen viele Tipps, oftmals die gleichen…. also sind offensichtlich etliche davon praktisch erprobt. Außerdem habe ich selbst noch ein bisschen recherchiert und die Tipps möchte ich heute mit euch teilen.

Life Hack | Sonnencreme-Flecken entfernen – Tipps gegen die lästigen gelben Ränder an weißen T-Shirts | luziapimpinella.com Sonnencreme-Flecken entfernen – Tipps & Mittel gegen lästige, gelbe Ränder an weißen T-Shirts

1. Dem Fleck möglichst vorbeugen!

Sonnencreme sollte immer gut eingezogen sein, wenn ihr euch das T-Shirt über den Kopf zieht. Das beugt akuten Flecken schon mal vor. Allerdings schwitzt man ja meist bei sommerlichen Temperaturen auch am Hals und im Nacken. Weswegen es sich fast nicht vermeiden lässt, das es zu etwas Sonnencreme-Kragenspeck bzw. Bündchenspeck kommt.

2. Geschirrspülmittel!

Geschirrspülmittel löst ja auch beim Abwasch Fett, also kann es es auch bei Sonnencreme-Flecken ganz gut helfen. Am besten, wenn der Fleck noch relativ frisch ist. Dann könnt ihr ihn mit flüssigem Geschirrspülmittel vorbehandeln, 30 Minuten einwirken lassen  und anschließend in der Waschmaschine waschen. Allerdings sollten es wohl eher keine keine Spülis sein, die selbst schon knallblau oder gritzegrün eingefärbt daher kommen. So meine Vermutung… getestet habe ich es selbst noch nicht. ;)

3. Ein Stück Gallseife!

Gallseife hat schon meine Oma zur Fleckentfernung benutzt und sie hilft bei ganz unterschiedlichen Arten von Schmutz auf Textilien. Besonders gut hilft sie gegen Fettflecken, also auch gegen Sonnencreme-Spuren. Ihr müsst die Stelle auf eurem T-Shirt etc. einfach nur anfeuchten, mit dem Stück Seife einreiben und den Seifenschaum einarbeiten. Nach 30 Minuten Einwirkzeit kann das Kleidungsstück dann in der Waschmaschine gewaschen werden.

4. Backpulver oder Natron bzw. Waschsoda!

Backpulver und Natron sind ja so etwas, wie die Alleskönner im Haushalt. Nicht nur beim Putzen und in Sachen weißer Wäsche. Diese Hausmittel haben deshalb zu Recht auch einen Ehrenplatz in meinem #lifehack Blogpost 8 TIPPS, WIE MAN SCHUHE & SNEAKERS WIEDER STRAHLEND WEISS BEKOMMT. Auch da wirken sie Wunder. ;)

Die Anwendung auf weißen Textilen ist auch ganz einfach. Ihr macht die Stelle mit dem Sonnencreme-Fleck einfach nass, streut das Backpulver oder Waschsoda darüber und reibt es ein bisschen in den Stoff ein. Lasst das Ganze dann für ca. 30 Minuten einwirken und wascht das Kleidungsstück danach ganz normal in der Maschine.

5. Zitronensäure oder Essigessenz!

Auch Zitronensäure und Essig sind natürliche Hausmittel, die beim Entfernen von Sonnenlotion-Resten auf den Klamotten helfen können. Hier solltet ihr aber besonders vorsichtig sein, wenn ihr die eines davon auf farbigen Textilien verwendet. Die könnten durch die Säure entfärbt werden. Bei weißen Shirts ist der Einsatz jedoch völlig sicher.

Zur Fleckentfernung könnt ihr  ein 15 g Zitronensäure in 1 Liter warmem Wasser auflösen und das Kleidungsstück bzw. die befleckte Stelle ca. 2 Stunden darin einweichen. Nach dieser Vorbehandlung könnt ihr das Teil ganz normal in der Maschine waschen. Bei der Anwendung von Essigwasser gebt ihr einfach 1 Teil Essigessenz auf 5 Teile warmes Wasser und lasst das Kleidungsstück  für ca. 1 Stunde darin einweichen. Anschließend wascht ihr es ebenfalls wie üblich.

6. Fleckenmittel aus der Drogerie!

Beim Eisatz auf weißer Wäsche sind auch die meisten, handelsüblichen Fleckentferner, die man so kaufen kann, ohne Bedenken einsetzbar. Aufpassen solltet ihr allerdings bei farbigen Textilien. Die können nämlich an der Einsatzstelle manchmal entfärben. Deswegen sollte ihr solche Mittel generell erst einmal an einer unauffälligen, kleinen Stelle ausprobieren, um das Kleidungsstück auf seine Farbechtheit zu checken. Dabei solltet ihr euch immer penibel an die Gebrauchsanweisung halten.

Empfohlen wurden mir von meiner Insta-Community folgende Fleckentferner: *Sil Spezial für Fett & Ölflecken, *Dr. Beckmann Fleckenteufel für Fetthaltiges & Saucen oder den *Fleckenteufel Natur & Kosmetik Spezialfleckentferner gegen Grasflecken, Erde und Make-up. Eigene Erfahrungen habe ich damit allerdings nicht gemacht, weil ich immer gern erst einmal auf Hausmittel zurück greife.

Life Hack | Sonnencreme-Flecken entfernen – Tipps gegen die lästigen gelben Ränder an weißen T-Shirts | luziapimpinella.comLife Hack | Sonnencreme-Flecken entfernen – Tipps gegen die lästigen gelben Ränder an weißen T-Shirts | luziapimpinella.comIch habe mich für die Behandlung meiner Sonnencreme-Flecken mit einem simplen Stück Gallseife entschieden. das hatte ich sowieso im Haus und es wurde mir in meinen Instagram Stories auch mehrfach empfohlen. Also habe ich es ausprobiert.

Life Hack | Sonnencreme-Flecken entfernen – Tipps gegen die lästigen gelben Ränder an weißen T-Shirts | luziapimpinella.comNach meiner Halsbündchenbehandlung mit Gallseife ist der gelbe Sonnencreme-Rand fast vollständig verschwunden. Tadaaaa! Wenn man ganz genau hinsieht, ahnt man noch einen gelblichen Schatten, aber der ist nicht mehr schlimm. Ich werde die Prozedur einfach vor der nächsten Wäsche nochmal wiederholen. Dann sollte mein Shirt wieder wirklich weiß sein. ;)

Life Hack | Sonnencreme-Flecken entfernen – Tipps gegen die lästigen gelben Ränder an weißen T-Shirts | luziapimpinella.com Noch ein letzter Tipp…  ihr seht hier im letzten Foto, was man bei Sonnencreme-Flecken gerade NICHT tun soll

… nämlich Klamotten, die mit Sonnencreme verschmutzt wurden, nach dem Waschen direkt in die Sonne auf die Leine zu hängen! Klar ist an der frischen Luft getrocknete Wäsche im Sommer einfach super, aber leider verstärkt das UV-Licht die Fleckenbildung von Sonnencreme-Resten nur noch mehr und der Gilb „brennt“ sich erst richtig ein. Deswegen sieht man ihn oft auch erst dann auf weißer Wäsche, wenn sie draußen im Sonnenschein getrocknet wurde.

However. Ich bin ganz zufrieden mit meiner Fleckenentfernung und kann jetzt wieder ALWAYS FABULOUS sein. Das ist doch super gelaufen! Und falls ihr noch weitere Tipps gegen Sonnencreme-Flecken habt… nur her damit!

luzia pimpinella Gruss Macht's hübsch! Bloppost TrennlinieLeser*innen-Info & Transparenz | Dies ist ein redaktioneller Blogpost mit persönlichen Empfehlungen, Erfahrungen und Tipps aus meiner Instagram-Community.

Die im Posting mit *Sternchen gekennzeichnete Shopping-Links sind Partnerprogramm- oder sogenannter Affiliate-Links! {Was bedeutet das? Lest es HIER nach!}. Bestellungen, die ihr darüber tätigt, unterstützen mich mit einer Werbekostenerstattung bei meiner Arbeit für diesen Blog, da ich an verifizierten Käufen verdiene – ohne dass sie für euch einen Cent mehr kosten selbstverständlich. Dankeschön für eure liebe Wertschätzung! Selbstverständlich könnt ihr alle erwähnten Produkte auch beim Einzelhändler eures Vertrauens vor Ort kaufen. ;)

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Katrin
    21. August 2019 at 8:50

    Super! Vielen Dank für die Tipps! Mein Sohn ist auch mit solchen T Shirt Flecken aus dem Urlaub gekommen. Ich hab extra mit dem Waschen gewartet bis Du Deine Tipps komplett hast. Wird gleich ausprobiert.
    Herzliche Grüße
    Katrin

    • Reply
      Nic {luzia pimpinella}
      21. August 2019 at 15:38

      Liebe Katrin, dann drücke ich mal die Daumen, dass du dagegen ankommst. Leider ist langes Liegenlassen der Wäsche ja eher nicht förderlich, wie ich ja bei meiner Recherche lernen musste. Ich hoffe, es klappt bei euch trotzdem. Eine Insta-Followerin hat gerade nochmal bekräftigt, dass sie mit erwähntem „Sil gegen Öl & Fett“ gegen alles ankommt, weil es Waschbenzin enthält. Damit habe ich aber, wie gesagt, keine eigene Erfahrung. Bei mir hat ja die Gallseife auch ganz gut geholfen.

      Toi toi toi!

  • Reply
    verfuchstundzugenäht
    21. August 2019 at 17:33

    Die gute alte Gallseife rockt echt alles! Ich hab kein übergehendes Putzmittelregal mehr im Keller. Ein gutes Stück Gallseife und Zeit zum Einweichen… recht für Wäscheflecken sämtlicher Art.

    • Reply
      Nic {luzia pimpinella}
      21. August 2019 at 17:41

      Das habe ich in der Tat auch nicht mehr. Ich habe viele meiner früheren, gekauften Mittel gegen Hausmittelchen und selbstgemachte Reiniger ersetzt. Gallseife, Marseiller Seife, Waschnatron und Essig sind echt Alleskönner. :)

  • Reply
    Kiki Landmann
    22. August 2019 at 13:13

    Liebe Nic, dankeeeee! Endlich weiss ich, was das ist, was mir da immer meine Lieblings-Shirts versaut! Ich hab immer draufgestarrt und mich gefragt: WTF ist das??? Ich hab doch gar nicht gekleckert oder mir meinen Aperol Spritz in den Ausschnitt geschüttet (obwohl auch das schon mal passieren kann – lach!)
    Deine Tipps werden natürlich sofort ausprobiert, mein schönes Ringelshirt wird sofort wieder aus dem Kleiderkammer-Sack rausgeholt!
    Werde berichten!
    Herzliche Grüße, Kiki

    • Reply
      Nic {luzia pimpinella}
      22. August 2019 at 13:24

      Oh, sehr gerne Kiki! Haha. :)

      Ich hoffe, du bekommst die Flecken noch raus. Je älter sie sind, desto schwieriger wird es ja leider. Ich drücke die Daumen!

  • Reply
    Kirsten Landmann
    7. September 2019 at 20:43

    Okay, Natron und Backpulver hat noch nicht funktioniert, als nächstes probier ich Dr. Beckmann. Mein schönes Boden Streifenshirt ist nämlich auch betroffen, und das will ich auf gar keinen Fall verschrotten müssen …

    • Reply
      Nic {luzia pimpinella}
      7. September 2019 at 21:02

      Hi Kirsten! Wenns ganz hartnäckig ist, schwören auch etliche Leute auf Sil mit Waschbenzin. Habe ich selbst allerdings noch nicht ausprobiert. Toi toi toi für dich & dein Shirt!

    Leave a Reply