EAT & DRINK WERBUNG

Mein Rezept für Kaffee-Smoothie… ein komplettes Frühstück To Go mit Qbo Premium Coffee Beans

Mein Rezept für Kaffee-Smoothie... ein komplettes Frühstück to Go | enthält Werbung in Kooperation mit Tchibo Qbo Premium Coffee Beans | luziapimpinella.com Dieser Blogpost ist in Kooperation mit Tchibo entstanden und enthält Werbung | This is a sponsored blogpost in collaboration with TchiboMorgen geht die Arbeitswoche wieder los und manch Eine*r ist da ja morgens immer irgendwie in Eile. Die Morgenmuffel, die lieber 15 Minuten länger schlafen. Die Frühstücksmuffel und Nichtfrühstücker, die morgens keine Muße für ein üppiges Frühstück haben oder zur ganz frühen Morgenstunde einfach noch keinen echten Appetit. Alles davon trifft auf mich in einer Person zu! Wenn es euch genau so geht, dann ist mein heutiges Kaffee-Smoothie Rezept vielleicht ja auch etwas für euch. Das ist nämlich ein 2 in 1 Frühstück für alle, die morgens Zeit sparen wollen oder, die ihr Frühstück am liebsten trinken. Dieser leckere Smoothie mit Koffeinkick schmeckt nicht nur auf dem Weg ins Büro oder sonst wo hin, sondern macht auch noch satt. Übrigens auch im Home-Office, in dem aktuell ja viele von uns arbeiten! ;) 

Ach ja… und er ist außerdem auch ganz besonders geeignet für Menschen, die öfter Mal ihren normalen Kaffee vergessen und kalt werden lassen…. hüstel. Der lässt sich mit dieser Methode glatt noch am nächsten Morgen „upcyceln“ anstatt ihn wegzuschütten! Haha. Die Zubereitung meines Kaffee-Smoothies ist denkbar einfach und schnell… einfach alles in den Standmixer geben, gründlich pürieren, fertig! Genau richtig für Spätaufsteher und Menschen, die morgens eben immer irgendwie schnell-schnell unterwegs sind.

Mein Rezept für Kaffee-Smoothie... ein komplettes Frühstück to Go | enthält Werbung in Kooperation mit Tchibo Qbo Premium Coffee Beans | luziapimpinella.comFür dieses leckere Kaffee-Smoothie Rezept habe ich mich wieder einmal mit meinen Partner*innen von Tchibo zusammen getan.  Wie immer, wenn es sich hier im Blog um Kaffeegenuss dreht. Die erste frische Ernte der exklusiven Qbo Premium Coffee Beans des Jahres ist nämlich da. Und sie kommt dieses Mal aus Burundi von der Kooperative COCOCA. Der Kaffee ist nachhaltig angebaut und Fairtrade-zertifiziert. Wo genau die Kaffeekirschen geerntet werden, könnt ihr übrigens sehen, wenn ihr nach den GPS Daten 2°53’25.2″S 29°42’03.1″E sucht. Genau dort wachsen sie unter riesigen Schattenbäumen auf ca. 1.850 Höhenmeter gelegenen Steilhängen der Region Kayanza. Dort besitzt jeder Kleinbauer gerade einmal rund 200 Kaffeebäume, daher haben sich die Kaffeefarmer zur COCOCA Kooperative zusammen geschlossen. Gemeinsam können sie effizienter arbeiten, kollektiv ernten und so ihre Löhne und ihren Lebensunterhalt verbessern. Die reifen Kaffeekirschen werden dort in reiner Handarbeit gepflückt und anschließend innerhalb der Kooperative schonend getrocknet, bis die optimale Restfeuchte in den Kaffeebohnen erreicht ist.

Nach dem direkt im Anschluss erfolgenden Transport zu den Tchibo-Röstmeistern in Hamburg, kreieren diese aus einer einzigen Ernte der außergewöhnlichen, afrikanischen Kaffeebohnen dann vier unterschiedliche Röstungen – von harmonisch-mild bis angenehm kräftig. Jede einzelne Sorte der Qbo Premium Coffee Beans ist eine komplexe Kaffeespezialität mit einzigartigem Aroma. Und davon profitiert nicht nur jeder Kaffeeliebhaber, sondern eben auch die Kaffee-Kleinbauern der COCOCA Kooperative in Burundi.

Für mein Kaffee-Smoothie Rezept habe ich den „Caffè Crema kräftig“ ausgewählt und in unserem  Tchibo Kaffee-Vollautomaten „Esperto Caffè“ frisch gemahlen und aufgebrüht. Diese dunkel geröstete Kaffeespezialität Sorte hat einen imposanten Geschmack, der in einem Kaffee-Smoothie nicht so leicht untergehen kann. Mit wenig Säure und feinen Anklängen von Zartbitterschokolade und Orange passt diese Sorte außerdem ganz wunderbar zu den restlichen Smoothie-Zutaten.

Mein Rezept für Kaffee-Smoothie... ein komplettes Frühstück to Go | enthält Werbung in Kooperation mit Tchibo Qbo Premium Coffee Beans | luziapimpinella.comMein Rezept für Kaffee-Smoothie... ein komplettes Frühstück to Go | enthält Werbung in Kooperation mit Tchibo Qbo Premium Coffee Beans | luziapimpinella.com Mein Rezept für den Kaffee-Smoothie… ein komplettes Frühstück To Go mit Qbo Premium Coffee Beans

  • 1 Banane
  • 50 ml kalter Kaffee aus Qbo Premium Coffee Beans
  • 200 ml Hafermilch
  • 2 EL zarte Hafer- oder Dinkelflocken
  • 1 TL Bio-Kakao
  • 1 TL Mandelmus
  • 1 TL Ahornsirup

Einfach alle Zutaten im Standmixer fein pürieren… ready to go!

Dieses Kaffee-Smoothie Rezept ergibt eine große Sattmacher-Portion von ca. 450 ml oder zwei kleinere Frühstückchen. Die genaue Menge hängt immer ein bisschen von der Größe der Banane ab. Apropos Banane! Dieses Rezept gehört für mich absolut in die Rubrik „Das Beste, was einer überreifen, mulschigen Banane passieren kann“, so wie auch das Rezept für ein supersaftiges Bananenbrot mit Pecannüssen zum Beispiel! Oder mein Erdnussbutter-Bananeneis am Stiel. Oder auch die Banana Bread Frühstückscookies. Aber das nur so nebenbei. ;)

Mein Rezept für Kaffee-Smoothie... ein komplettes Frühstück to Go | enthält Werbung in Kooperation mit Tchibo Qbo Premium Coffee Beans | luziapimpinella.com Natürlich könnt ihr auch jede andere pflanzliche Milchalternative für diesen Smoothie verwenden, wie Soja-, Mandel- oder Cashew-Milch. Statt des Mandelmus könnte ihr auch jede andere Nussbutter nehmen. Und wenn ihr weiterhin lieber normale Kuhmilch, Vollmilch oder auch fettarm mögt, geht selbstverständlich auch die. Ganz nach eurem Geschmack!

Mein extra Tipp bei mehr Muße für’s Frühstück – aus dem Kaffee-Smoothie einfach eine Smoothie Bowl machen…

Wenn ihr mehr Zeit habt und lieber gemütlich frühstücken wollt, könnt ihr euch natürlich auch mit ein paar kleinen Rezeptveränderungen eine Kaffee-Smoothie-Bowl zubereiten. Dafür könnt ihr statt der Milch auch eine Naturjoghurt-Option als Grundlage nehmen. Ihr könnt den Anteil von Haferflocken erhöhen und noch etwas geschroteten Leinsamen, Chiasamen und vielleicht auch pflanzliches Protein hinzugeben. Das macht das ganze bowltauglich und schön dickflüssig zum Löffeln. Und/oder püriert Nüsse mit unter oder getrocknete Datteln zum Süßen. Schmeckt die Kaffee-Smoothie Bowl vielleicht mit eine Prise Vanille oder Zimt ab. Toppt das Ganze mit frischen Früchten, Beeren, Kakao-Nibs, Kokosraspeln… erlaubt ist, was euch gefällt und schmeckt!

Mein Rezept für Kaffee-Smoothie... ein komplettes Frühstück to Go | enthält Werbung in Kooperation mit Tchibo Qbo Premium Coffee Beans | luziapimpinella.comMein Rezept für Kaffee-Smoothie... ein komplettes Frühstück to Go | enthält Werbung in Kooperation mit Tchibo Qbo Premium Coffee Beans | luziapimpinella.com Nie wieder kalte Kaffeereste wegschütten und dann ready to go mit meinem Kaffee-Smoothie! Das Leben läuft ja für viele von uns gerade ein bisschen langsamer als normal. Aber der nächste hektische Morgen kommt bestimmt. Und wenn es für euch eben dennoch morgen früh wieder schnellschnell gehen muss… habt erst einmal einen wundervollen, geruhsamen Sonntag.

luzia pimpinella Gruss Macht's hübsch!

Bloppost TrennlinieLeser*innen-Info & Transparenz | Dieser gesponserte Blogpost ist in partnerschaftlicher Kooperation mit Tchibo entstanden und enthält Werbung.

Mein Rezept für Kaffee-Smoothie... ein komplettes Frühstück to Go | enthält Werbung in Kooperation mit Tchibo Qbo Premium Coffee Beans | luziapimpinella.com

PIN & SHARE ME! If you like… ♥

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Maria
    18. September 2020 at 10:53

    Wo gibt es diese tollen Trinkflaschen?

  • Leave a Reply