HAMBURG LIFESTYLE

Meine April 12 von 12 am Dreizehnten – unterwegs in Hamburg mit Me, Myself & I

Everyday Photo Project | Meine 12 von 12 im März 2018 – unterwegs in Hamburg für ein bisschen me-time | luziapimpinella.com

Ich bin einen Tag zu spät dran, aber hey… endlich war ich an einem 12. mal nicht langweilig zu Hause! Also hatte ich auch gestern keinen Zeit mehr für einen Blogpost. Dafür hatte ich viel Zeit für viele Fotos. Ich hatte nämlich beschlossen, dass World-Nic-Day, ist und ich mir unter der Woche frei nehme… einfach so, weil ich es kann! Aber vor allen, weil ich die letzten zwei Wochen auch am Wochenende gearbeitet habe und auch oft bis in die Nacht. Ich hatte das Bedürfnis nach einem Ausgleich, bevor mir die Decke auf dem Kopp fällt.

Also sind Me, Myself and I {und meine Kamera} einfach mal so über die Elbe nach Hamburg hinein gefahren, um ein bisschen in der Gegend herum zu butschern. Meinen Schrittzähler hatte ich leider zu Hause vergessen. Dabei hätte es sich gestern ausnahmseise einmal erfreulich angefühlt, drauf zu schauen. So wie ich mir die Füße rund gelaufen habe.

Everyday Photo Project | Meine 12 von 12 im März 2018 – unterwegs in Hamburg für ein bisschen me-time | luziapimpinella.com

Ich bin einmal von Hauptbahnhof quer durch die Innenstadt zur Speicherstadt gelaufen…

Everyday Photo Project | Meine 12 von 12 im März 2018 – unterwegs in Hamburg für ein bisschen me-time | luziapimpinella.com

… weiter über die Magellan Terrassen der Hafencity

Everyday Photo Project | Meine 12 von 12 im März 2018 – unterwegs in Hamburg für ein bisschen me-time | luziapimpinella.com

… immer weiter in Richtung Sankt Pauli Landungsbrücken.

Everyday Photo Project | Meine 12 von 12 im März 2018 – unterwegs in Hamburg für ein bisschen me-time | luziapimpinella.com

Über die Landungsbrücken an Ausflugsschiffen und Kapitänen vorbei…

Everyday Photo Project | Meine 12 von 12 im März 2018 – unterwegs in Hamburg für ein bisschen me-time | luziapimpinella.com

… zu den besten Fischbrötchen der Stadt ganz am Ende bei Brücke 10. Natürlich hatte ich ein dickes Krabbenbrötchen, auch wenn mich das beim aktuellen Krabbenkurs ein bisschen arm gemacht hat.

Everyday Photo Project | Meine 12 von 12 im März 2018 – unterwegs in Hamburg für ein bisschen me-time | luziapimpinella.com

Von dort aus spazierte ich weiter in Richtung Reeperbahn und einmal quer über den Hamburger Dom. Irgendwie ist ja immer Dom!

Everyday Photo Project | Meine 12 von 12 im März 2018 – unterwegs in Hamburg für ein bisschen me-time | luziapimpinella.com

Durch das Karolinenviertel bis in mein geliebtes Schanzenviertel

Everyday Photo Project | Meine 12 von 12 im März 2018 – unterwegs in Hamburg für ein bisschen me-time | luziapimpinella.com

Dort hatte ich eine Einladung von der lieben Katharina zum 6-jährigen Jubliläum…

Everyday Photo Project | Meine 12 von 12 im März 2018 – unterwegs in Hamburg für ein bisschen me-time | luziapimpinella.com

… ihres Ladens LOKALDESIGN! Ich freute mich ganz besonders zu hören, dass sie die Nachwehen der schlimmen Randale des G20 Gipfels dann am Ende doch überwunden hat. Also, Happy Birthday, Lokaldesign!

Falls ihr mal vorbei kommt, schaut unbedingt rein. Dort findet Ihr Möbel und Interior Accessoires, von jenseits der Stange, sondern von innovativen, lokalen Designern und Maufakturen. Mit im Laden waren gestern die Mädels von Moij Design, die Papierkraniche in flüssiges Porzellan tauchten, Nicolas Olroyd von Moebe, Ole und Max von Blockmanufaktur Bent von Made by Bent… und im Birkenwald im Schaufenster saß Rüdiger Tillmann und zeichnete einen unfassbar filigranen Wald mit Tusche. Übrigens – ein paar Videos von gestern sind gerade noch in meinen Instagram Stories zu sehen! ;)

Everyday Photo Project | Meine 12 von 12 im März 2018 – unterwegs in Hamburg für ein bisschen me-time | luziapimpinella.com

Am Schluss musste ich mich glatt noch beeilen, weil ich mit meinem Mann ein Date hatte. Wir trafen uns erst einmal im Craft Beer Store in den Schanzenhöfen.

Everyday Photo Project | Meine 12 von 12 im März 2018 – unterwegs in Hamburg für ein bisschen me-time | luziapimpinella.com

Danach sind wir dann zusammen zur Street Food Session auf den Spielbudenplatz {gibt’s jeden Donnerstag von 17:00 – 23:00 Uhr}, um dort ein Häppchen zu essen.

Everyday Photo Project | Meine 12 von 12 im März 2018 – unterwegs in Hamburg für ein bisschen me-time | luziapimpinella.com

Und ich freute mich wie Bolle, dass es dort  auch einen Street Food Truck von Ottos Burger gab…. meiner Meinung nach the best Burgers in Hamburg City.

Ich finde ja, es sollte öfter mal World-Nic-Tag sein. ;)

P.S. Und wie habt ihr heute euren Tag verbracht? Vielleicht seid ihr ja auch bei den 12 von 12 bei Draußen nur Kännchen dabei?

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply