EAT & DRINK

noch ein lieblingssalat

another favorite salad
… nachdem ihr diesen hier ja so mochtet… ganz schnell, bevor das lange SONNIGE wochenende kommt. vielleicht wollen die zutaten für meinen liebsten gurkensalat, asiatisch und scharf, ja noch dringend auf eure einkaufsliste für morgen…
after you loved this one so much…. quickly before the long SUNNY whitsunday weekend is coming. maybe you like to add these ingredients to tomorrow’s grocery list for your BBQ…

 

also, schreibt mal auf…
3 gurken (am besten bio, sie werden nämlich mit schale verarbeitet)
1 rote zwiebel
3 knoblauchzehen
1-2 chilischoten
1 bund frischen koriander (haben wir neuerdings auf der terasse… yay!)
wer den koriander nicht mag, ist ja nicht jedermanns sache, der kann auch petersilie nehmen
200g ungesalzene ernüsse (ich habe auch schon öfter gesalzene genommen, auch gut)
1 EL öl (ich nehme am liebsten erdnussöl dafür)
3 EL reisessig
2 TL zucker
2 EL süß-scharfe chilisauce
1 EL fischsauce  (beides aus dem asialaden oder dem gut sortierten supermarkt)
die gurken werden gründlich gewaschen und längs halbiert. der strang mit den kernen wird mit einem löffel herausgekratzt… dann in stücke scheiden. zwiebeln fein würfeln und chilis von kernen befreien, waschen und in feine streifen schneiden. den knoblauch pressen und in dem öl anrösten, dann herausnehmen. am besten schon mal in die salatschüssel damit. chilisauce, fischsauce, essig und zucker miteinander verrühren. alles miteinander vermengen und ziehen lassen. der salat kann gut vorbereitet werden und im kühlschrank aufbewahrt werden, finde ich. er wird niemals so labberig, wie man das sonst von gurkensalat kennt. den letzten habe ich sogar noch am folgetag gegessen!
vor dem servieren den koriander abbrausen und die blätter darüber zupfen und mit grob gehackten erdnüssen bestreuen. guten appetit!
P.S. das rezept habe ich ursprünglich aus einem „kreativ küche – sommerfeste“ heft von 2008. mittlerweile heißt das rezeptmagazin schon lange „lust auf genuss“.
ok, maybe you like to note…
3 cucumbers (preferably organic, since they will be consumed with the peel )
1 red onion
3 cloves of garlic
1-2 chili peppers
1 bunch of cilantro (we have some on the patio now… yay!)
if coriander is not your cuppa tea, you can take parsley as well
200g unsalted peanuts (i personally think salted peanuts are fine, too)
1 EL oil (i like peanut oil for this recipe)
3 EL asian rice vinegar
2 TL sugar
2 EL sweet-hot chili sauce
1 EL fish sauce (both available at the asian market or a well-assorted supermarket)

 

wash the cucumbers and cut in half lengthwise. grate the pits out with a spoon… and chop them. chop the onions. wash the chili peppers and remove the seeds, then chop very finely. press garlic cloves and roast gently in oil. then set aside… maybe already put it into the salad bowl. mix chili sauce, fish sauce, rice vinegar and sugar. then mix up everything and let infuse in the fridge. the salad can be prepared hours before serving. it won’t become squishy like other cucumber salads i know.
before serving wash and pluck cilantro leafs and chop peanuts coarsly to garnish. enjoy!

 

You Might Also Like

30 Comments

  • Reply
    bags'n style
    24. Mai 2012 at 21:24

    klingt auch wieder lecker! und ich mag koriander sehr, aber in der nähe gibt es glaub ich keinen laden der ihn verkauft…, danke fürs teilen und liebe grüße von sabine

    • Reply
      Nic
      24. Mai 2012 at 21:29

      ich habe dieses jahr das erste mal welchen im topf bekommen! jetzt wächst er in den kräutertöpfen auf der terrasse und macht sich hervorragend. schau mal im gartencenter des großen baumarkts mit dem O und dem biber! ;)

    • Reply
      Sarah-Maria
      25. Mai 2012 at 8:56

      Ich will mir schon seit – ach – Wochen so ein Koriander-Pöttchen zulegen. Tja ja. Wie das immer so ist. Aber das wäre doch jetzt mal ein hervorragender Anlass! :D

      Der Salat klingt richtig lecker – nur die Fischsauce würde ich halt weglassen -> Vegetarierin. ;)

      Mit einem lieben Gruß,
      Sarah Maria

    • Reply
      Nic
      25. Mai 2012 at 9:59

      die fischsauce kannst du einfach durch eine prise salz ersetzen… ;)

    • Reply
      Marina
      25. Mai 2012 at 13:41

      Du kannst ihn auch ansäen! Haben wir gemacht!
      :)

  • Reply
    Lina
    25. Mai 2012 at 5:50

    3(!) Gurken??? Du liebe Güte…..für wieviele Personen ist der Salat??? :-)

    Hört sich aber super an….den probiere ich auch mal!
    Danke!

    Grüßchen
    Lina

    • Reply
      Nic
      25. Mai 2012 at 6:22

      *lach* ja stimmt… 3 gurken ist viel, aber so stehts im rezept und ich wollte jetzt nicht mauscheln. ;)

      letztes mal habe ich 2 genommen für einen grillabend von uns dreien. es blieb noch eine portion für den nächsten tag übrig.

  • Reply
    KleinesLieschen
    25. Mai 2012 at 5:53

    Hmh, klingt klasse…schade, dass ich dieses Jahr keine Gurken mehr im Gewächshaus habe ;o)…

    LG, Andrea

    • Reply
      Nic
      25. Mai 2012 at 6:23

      och, gibt zur not auch welche im laden. ;)

  • Reply
    Fritzi
    25. Mai 2012 at 6:57

    Frau Pimpi! Wissen se was? Den werd ich doch heute Abend glatt mal nach schnibbeln :)
    Bei der Hitze ist der bestimmt prima für auf'm Balkon futtern. Und kalt wird's auch nicht, sollte Mini mal wieder krähen ;)
    Dicken Drücker,
    Fritzi (die Koriander liiiiiiiebt)

    • Reply
      Nic
      25. Mai 2012 at 9:59

      supi!!!

  • Reply
    Die Landfrau
    25. Mai 2012 at 7:03

    Dieser Salat sieht köstlich aus und ich werde ihn ganz bestimmt nachkochen. Danke für das tolle Rezept nebst hübschem Bild.

  • Reply
    herzlichgern.de
    25. Mai 2012 at 8:34

    ich bin morgen zum Geburtstag eingeladen, und falls da noch ein Salat gewünscht wird, weiss ich jetzt, was ich mitbringe, ich mag Koriander nämlich seeeeehr!
    LG und Euch eine sonniges, ganz ganz schönnnnes langes Wochenende

    Claudia Hönicke

    • Reply
      Nic
      25. Mai 2012 at 9:58

      viele mögen koriander nicht… deshalb vielleicht für eine party lieber weglassen? oder extra mitbringen? ansonsten hast du vielleicht den salat für dich allein. auch schön. ;)

    • Reply
      herzlichgern.de
      27. Mai 2012 at 12:48

      Ne, ne, ne, wenn ich ihn weggelassen hätte, wäre er noch schnell weg gewesen! So konnte ICH ganz viel davon essen!!!!! Bei ALLEN (bis auch DIE 2, die keinen Koriander mögen) ist er SuPER angekommen! Wird ganz bald noch mal gemacht, nachdem ich jetzt ja ALLE Saucen dafür im Haus habe!!! :O))))
      HEUTE gibt's mal wieder einen Pimpinellschen Salat: Tomate mit Chorizo !! Auch sehr lecker und beliebt im Hause Herzlichgern. Wollen SIE nicht mal über ein Kochbuch nachdenken???? oder WENIGSTENS über die Rubrik: MEIN LIEBLINGSSALAT?????? Ich hätte da auch einen…..
      …ich geh jetzt in die Küche…….
      Liebe Grüße
      Claudi

    • Reply
      Nic
      29. Mai 2012 at 19:02

      nee nee, kein kochbuch… ich habe dir rezepte ja nicht erfunden, das können andere besser. aber eine rubrik "lieblingssalate" wäre ja über den sommer hinweg was…;)

  • Reply
    michèle
    25. Mai 2012 at 10:18

    jummi!

  • Reply
    Klara
    25. Mai 2012 at 15:15

    Ich stell mal ne Frage zum "drumherum"…
    Wo gibt es denn diese mega tolle Salatschüssel?

    Liebe Grüße
    Klara

    P.S. Der Salat wird Pfingstmontag unseren Grillabend bereichern :)

    • Reply
      Nic
      25. Mai 2012 at 16:27

      oh, das schmuckstück die ein urlaubs-souvenir aus unserem mexiko-urlaub von vor 2 jahren. ich freue mich jedes mal, wenn ich sie sehe…

    • Reply
      Klara
      28. Mai 2012 at 20:24

      Der Salat war oberlecker!
      Und den gibt es bei uns sicherlich noch mal!
      Ich wurde sehr gelobt und schade das ich nicht mehr zubereitet hatte…

      Gerne mehr solche super Rezepte :)

  • Reply
    www.Naehsprotte.de
    25. Mai 2012 at 15:27

    Hmmmm, den Salat mag ich auch total gerne. Ich kenne ihn aus Thailand, es ist ein thailändisches Rezept. die Rezepte aus Thailand sind ja sowieso (fast) alle soooooo lecker !

    Lg Sprotti

    • Reply
      Nic
      25. Mai 2012 at 16:26

      thailändisches essen ist das beste! am besten in thailand… :)))

  • Reply
    Lebenslustiger.com
    25. Mai 2012 at 15:29

    Ich LIEBE Koriander! Der Salat klingt klasse! LG, Anette

  • Reply
    Isa
    25. Mai 2012 at 16:51

    Und ich dachte immer, den kennt keiner außer mir :)
    Dieser Salat ist großartig! Man kann einfach nicht aufhören, bis er wirklich komplett weg ist.
    Guten Hunger!

  • Reply
    Martina
    25. Mai 2012 at 19:41

    War heute abend schon einkaufen, natürlich habe ich die Zutaten für den Salat auch gleich mitgebracht! Und morgen beim Grillen wird gegurkt!
    Liebe Grüße
    Martina

  • Reply
    Anonymous
    27. Mai 2012 at 6:56

    Hallo Nic,
    ich glückliche habe den Salat gestern gemacht und verspreist. Ein Traum.
    Herzlichen Dank für das tolle Rezept.
    Für deinen schönen Blog (ich liebe deine Bilder) sowieso.
    Liebe Grüße aus Süddeutschland
    Rosa

    • Reply
      Nic
      29. Mai 2012 at 19:00

      danke dir, rosa! :)

  • Reply
    Katja
    28. Mai 2012 at 16:15

    Hmm, das klingt so gut. Wird gleich gemacht, zum Grillen. Noch mit Glasnudeln und etwas Mango zusätzlich. Kann ich nur empfehlen, wenn man die Kombination aus herzhaft und süß-fruchig mag. :)
    Und Koriander muß sein. Unbedingt!
    Liebe Grüße aus Hamburg
    Katja

    • Reply
      Nic
      29. Mai 2012 at 19:04

      glasnudeln und mango dazu hört sich super an, katja… werde ich auch mal probieren.

    Leave a Reply