pazifik-nebel

pacific mist
als ich gestern meinen beitrag zu unserem foto-wochenthema postete, wanderten meine gedanken zurück in den sommer, wo ich ein paar wunderbar graue fotos während unseres kalifornien-urlaubs geschossen habe. leider sah unsere reiseroute (dieses mal) nicht vor, den BIG SUR herunter zu fahren und in seiner schönheit zu sehen, was ich sehr bedauere… so begnügten wir uns mit ein bisschen pazifikküste auf dem weg SAN FRANCISCO nach MONTEREY und ein paar tage später auf dem 17 MILE DRIVE, bevor wir in in richtung osten weiterfuhren. 
der pazifiknebel und die ungestüme küstenlandschaft haben einen magischen charme … 
when i posted my entry for our weekly photo challenge yesterday, my mind wandered back to summer when i shot some lovely grey pictures on our california roadtrip. unfortunately our route didn’t go down BIG SUR (this time) … but we got a tiny glimpse of coastal beauty when we drove down the pacific coast from SAN FRANCISCO nach MONTEREY  and took the 17 MILE DRIVE a few days later before we finally hit the road eastbound.
the pacific mist and the wild landscape have something magical….
im hintergrund steht stephan mit fernglas… während ich hier auf den kleinen kerl konzentriert war, sah er die fontäne eines wals. ;)
the one who’s standing there in the background is stephan looking through his binoculars… he saw a whale blowing out while i was concentrating on this little guy. ;)
[lone cypress]
 so rauh und unbändig.
so rough and overwhelming.

14 Kommentare

  1. liebe nic…

    ich bin immer wieder fasziniert welch schönheit du mit deiner linse einfängst. was für den einen etwas langweiliges erscheinen mag, ist für dich wahre klare schönheit.

    gutes wochenende eve

  2. Jetzt ist es dann aber mal Zeit für ein Bildband ;) Aber wirklich.

    Ich bin vor 4 Jahren das letzte mal die Route von San Francisco nach Los Angeles und danach weiter nach Las Vegas.

    Meine Schwester und ihr Freund kommen heute von der gleichen Route wieder. Ich selbst habe 4 1/2 Jahre in Los Angeles gelebt und bin heute noch sehr dankbar dafür. Deine Amerika Bilder haben es mir sehr angetan und ich freu mich immer wieder darauf.

    Ganz liebe Grüße
    Brigitte

  3. die bidler sind soooooooow udnerschön, danke dafür, dass ich sie sehen durfte… da hüpft mein herzchen gelcih wieder ein bissel und treibt noch ein paar mehr viren davon ;-)

    glg

  4. Liebe Nic!
    Ich liebe Deine Posts und weiß Du was, mein Herzchen pumpert immer ganz schnell, wenn ich Deine tollen Fotos sehe. Dabei war ich niemals nie dort, aber hier zu gucken ist für mich auch schon eine Art zu reisen. :O)
    Imaginär zu reisen macht auch schon glücklich! ;)
    Danke dafür!
    Ich wünsche Dir einen schönen Wochenabschluß!
    ♥sabine

  5. was für traumhafte erlebnisse hinter diesen fotos stecken! da möcht ich sofort am meer sein…
    herzlichen gruß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.