UNCATEGORIZED

PomPonLOVE…
liebe GUNDEL (abgesehen davon, dass du für mich die tapferste aller bloggermoms bist) … muss ich mich bedanken für deinen inspirierenden kommentar zu DIESEM posting. pompons zu machen ist so entspannend und ich fürchte, sie werden sich im ganzen haus ausbreiten!
dear GUNDEL (despite the fact that you’re the bravest bloggermom i know) … i have to thank you for your inspiring comment on THIS posting. making pompons is so recreative and i suppose they will spread all over the house soon!

zuerst einmal haben sie die stehlampe erobert!
first they conquered the floor lamp!

You Might Also Like

19 Comments

  • Reply
    Mama-im-Rehland
    18. Januar 2009 at 21:15

    zuerst einmal… ja, gundel ist sehr tapfer und ich bewundere sie sehr.

    und dann…. oh… die pompoms sind klasse… vor allem in den farben und dem verwendungszweck… nicht als bommel an mützen oder zu küken (kennst du die noch?) verbastelt…. ;D

    cool… morgen wird mamas wollschrank durchwühlt… danke nic und gundel!

    liebe grüße
    steffi

  • Reply
    Demoiselle Libellule
    18. Januar 2009 at 23:25

    Mich hat’s auch schon erwischt! Die ersten drei (ich musste auch gleich ein Trio herstellen), hängen am Schlüssel von unserem Kinderzimmerschrank. Außerdem muss ich unbedingt diesen Laden in München aufsuchen, der so tolle Quasten und Troddeln herstellt (die Living at Home berichtet von diesem einzigartigen Geschäft)! Liebe Grüße
    Bea

  • Reply
    Janine
    19. Januar 2009 at 7:11

    Wirklich eine tolle Idee! Und was am besten ist..die Kids können mithelfen!
    Gundel find ich auch super tapfer undsie scheint eine Wahnsinns Kraft zu haben!
    LG Janine

  • Reply
    Mummelito (Lizardqueen)
    19. Januar 2009 at 9:17

    ich bewundere gundel und ihre familie auch, die sind so tapfer, ich drück ihnen ganz doll die daumen

    die pompons sehen wirklich super toll aus, evtl. sollte ich auch mal *g*

    lg chrissy

  • Reply
    Claudia
    19. Januar 2009 at 9:44

    …find ich ne klasse idee, könnte ich gleich mal heute nachmittag mit dem junior ausprobieren :-)
    glg claudia

    ps.: deine bänderauswahl ist echt beeindruckend!hut ab…

  • Reply
    myriam kemper
    19. Januar 2009 at 10:02

    Ja, bei uns hängen auch eine Menge PomPoms und danke für Deinen post – so ist mir wieder eine Idee mit diesen Dingern in den Sinn gekommen, die ich schon lange mit mir herumtrage :o)

    Lieben Gruß von
    myriam.

  • Reply
    Stylinchen
    19. Januar 2009 at 12:43

    oh ja, die haben wir in der Grundschule ohne Ende gewerkelt. Meine Mutter konnte sich kaum davor retten :-)

    Grüße Mandy

  • Reply
    tina-kleo
    19. Januar 2009 at 12:44

    die kann man überall wickeln.. machen spaß! habe meine schablonen noch aus kindertagen- eine schöne erinnerung…

    ♥-lich tina-kleo

  • Reply
    rebecca
    19. Januar 2009 at 13:20

    Endlich mal eine wiederentdeckte Idee, um die Woll-Reste-Kiste ein ganz klein wenig abzubauen, damit man wenigstens den Deckel wieder schließen kann :-)
    Ich hatte schon ganz vergessen, daß wir die in Kindertagen ja mal alle gemacht haben.
    Mir schwebt auch schon eine PomPom-Weihnachtsdeko für’s nächste Jahr vor …
    Grüße,
    rebecca

  • Reply
    ulli
    19. Januar 2009 at 20:20

    bommel sind klasse! bin aber mal gespannt, wo du die noch so überall hin baumelst…
    dachte schon, du wärst von den troddeln in der neuen L@H inspiriert. die haben es mir nämlich mächtig angetan.
    allerliebste grüße
    von ulli

  • Reply
    Nic
    19. Januar 2009 at 20:37

    @ ulli:

    gebommelt habe ich eigentlich schon anfang letzter woche, an den einsamen sofa-abenden ohne mann (der sich frecher weise mit freunden in ischgl vergnügt hat)…

    als ich dann am mittwoche die L@H durchblätterte musst ich dann breit grinsen!

    auf troddelsuche mache ich mich sicher auch noch! *lach*

    liebe grüße
    nic

  • Reply
    Die Schaubude
    19. Januar 2009 at 21:15

    Hi nic….
    Frage :
    Machst du die Bommel mit diesen Kunststoffschablonen, oder alt bewährt mit eigenen Papperingen ?
    Ich frage, weil ich mir mal diese Kunststoffschablonen gekauft habe mit dem Ergebnis , dass die Bommel auseinander gefallen sind !
    Tolle Farbwahl ürbrigens ;) Ich liebe diese Töne

  • Reply
    Nic
    19. Januar 2009 at 21:20

    ich habe mir (aus reiner faulheit…) solche kunststoff-ringe gekauft. die ersten zwei stück sind mir allerdings auch auseinendergefallen… :o(

    später habe ich die schürung in der mitte nochmal umwickelt und deutlich fester gezurrt, dann gings.

  • Reply
    Die Schaubude
    19. Januar 2009 at 21:41

    Na da bin ich echt beruhigt, hatte schon an mir gezweifelt ;) danke dir lg Tanja

  • Reply
    einchen
    19. Januar 2009 at 22:09

    *lach*
    ich hätte gar nicht vermutet, dass pompons so cool aussehen können ;o)
    ich hab da immer noch die bommelmützen im kopf *gg*

    bin gespannt, wo sie noch hinkommen…

    lg einchen

  • Reply
    mangarosa-berlin
    20. Januar 2009 at 0:48

    OOOHH man da muss ich wirklich bei mir höllisch aufpassen !!!
    Hochansteckend deine Pomponsidee!!
    Die Farbekombinationen sind super schön !!!!

    Ahhhh !!! ich könnte es auch nicht glauben mangarosa berlin in deine Blogliste !!!
    Ich weiss Leute dass es albern ist, aber nur das ihr weisst, ich bin Blogangfängerin !!! * kreischfreude !! aaaahhhh !!!!

    viele liebe Grüsse
    eliana

  • Reply
    mangarosa-berlin
    20. Januar 2009 at 1:32

    Das wollte ich noch sagen !!!

    WWWoooowwww GUNDEL: Das ist eine echte super POWER MOM !!!!
    10 mal HUT UP !!!
    Gundel super danke „to share“ !!!

    Eliana

  • Reply
    Pia
    22. Januar 2009 at 10:53

    Gundel scheint eine wahnsinns Kraft zu haben. Ich lese oft still bei ihr mit.
    Ich bin zwar nicht so unbedingtder Pompomfan aber die Farben sind einfach nur klasse.
    Liebe Grüße,
    Pia

  • Reply
    Pia
    22. Januar 2009 at 10:56

    Oh, das sollte wohl Pompon heißen.
    Liebe Grüße,
    Pia

  • Leave a Reply