EAT & DRINK

Power Snacks selbermachen – Rezept für Erdnussbutter-Dattel-Chia-Schoko „Energy-Bites“ mit Meersalz

Rezept für Erdnussbutter-Dattel-Chia-Schoko Energy Kugeln mit Meersalz | Power Snacks selbermachen | recipe for peanutbutter dates, chia &chocolate energy bites | luziapimpinella.com

Ihr Lieben, mein heutiges Rezept ist definitiv nichts für Erdnuss-Allergiker und Fett-Phobiker. Sorry… not sorry. Denn wenn ihr, so wie ich, alle möglichen Erdnussbutter-Schoki-Kombis, am besten noch mit einer Prise Salz, mögt, dann seid ihr hier goldrichtig. Kennt jemand von euch Reeses Buttercups? Ich sag euch… ach nein, ich schweife ab.

Also, gestern habe ich einen kleinen süß-salzigen Power Snack für unsere Wanderungen in den Schweizer Bergen in der nächsten Woche zusammen gemixt. Falls beim Aufstieg mal ein kleiner Energieschub von Nöten sein sollte, sind wir jetzt gewappnet – mit diesen schnell gemachten Erdnussbutter-Dattel-Chia-Schoko „Energy-Bites“! Auch wenn ich finde, dass man nicht erst lange Wanderungen machen muss, um davon mal eine Kugel zu naschen. ;)

Rezept für Erdnussbutter-Dattel-Chia-Schoko Energy Kugeln mit Meersalz | Power Snacks selbermachen | recipe for peanutbutter dates, chia &chocolate energy bites | luziapimpinella.com

Rezept für Erdnussbutter-Dattel-Chia-Schoko „Energy-Bites“ mit einer Prise Meersalz (ca. 32 Stück)

• 125 g Erdnussbutter bzw. Erdnussmus (am besten Bio & ungesalzen)

• 125 g entsteinte, getrocknete Datteln

• 1 EL Chiasamen

• 50 g Halbbitter-Schokolade (oder andere)

• 1 Prise Meersalz

Natürlich habe ich das Fleur de Sel dafür genommen, dass ich neulich bei der Salzernte in der Camargue selbst geschippt habe. ;)

Rezept für Erdnussbutter-Dattel-Chia-Schoko Energy Kugeln mit Meersalz | Power Snacks selbermachen | recipe for peanutbutter dates, chia &chocolate energy bites | luziapimpinella.com

Zubereitung der Erdnussbutter-Dattel-Chia-Schoko „Energy-Bites“ Powers Snacks

1. Ihr gebt einfach die Erdnussbutter, die grob gehackten, entsteinten Datteln sowie die Chiasamen und eine Prise Salz in einen Blitzhacker und „püriert“ das ganze zu einer homogenen Masse. Die Konsistenz sollte so ähnlich sein, wie bei einem rohen Mürbeteig – nicht zu klebrig, aber auch nicht zu krümelig.

2. Stecht mit einem Teelöffel etwas von der Masse ab und formt mit den Händen 30-32 kleine Kugeln. Legt die Kugeln auf einer Backpapierunterlage aus und drückt sie ein wenig flach.

3.  Hackt die Schokolade klein und lasst die Schokoladenstückchen in einem Wasserbad schmelzen. Lasst dann etwas flüssige Schokolade in Fäden über eure Energy Bites laufen und wenn ihr das mögt, besprenkelt sie noch mit ein paar Krümeln Meersalz.

4. Stellt sie zum ersten Abkühlen in den Kühlschrank und bewahrt danach eure kleinen Energie-Häppchen in einem luftdichten Behälter am besten im Kühlschrank auf.

Rezept für Erdnussbutter-Dattel-Chia-Schoko Energy Kugeln mit Meersalz | Power Snacks selbermachen | recipe for peanutbutter dates, chia &chocolate energy bites | luziapimpinella.com

So… wenn ich mit den kleinen Power Snacks im Rucksack jetzt nicht jeden Gipfel erklimme, dann weiß ich auch nicht. Ich muss nur aufpassen, das sie nicht schon vor den Wandertouren verschwinden…

luzia pimpinella Gruss Macht's hübsch!

P.S. Falls ihr uns in unserer Wanderwoche ein bisschen begleiten wollt, schaut doch mal bei Instagram in den Stories vorbei. Da gibt es sicherlich jeden Tag ein paar Reisegeschichten zu sehen.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Alexandra
    16. August 2018 at 19:31

    Das ist genau nach meinen Geschmack. Danke fürs teilen des Rezepts.

  • Reply
    Angie
    19. August 2018 at 12:42

    Das klingt lecker, vielen Dank für das Rezept
    Darf ich fragen was für einen Mixer Du benutzt?
    Meiner ist heute morgen bei einem ähnlichem Rezept abgeraucht und nun brauche ich einen Neuen.
    Bei der Auswahl bin ich echt überfordert.
    Liebe Grüße
    Angie

    • Reply
      Nic {luzia pimpinella}
      26. August 2018 at 17:01

      Hallo Angie, sorry für die späte Antwort – ich war die ganze letzte Woche unterwegs. ich habe das Ganze mit meiner Küchenmaschine mit einem Schneideinsatz gemacht. ich habe diese HIER (Affiliate-Link).

    Leave a Reply