UNCATEGORIZED

recycling FRÜHLINGSväschen
crafty SPRING recyling vases
… oder die frühlingliche plastikMÜLL verwertung!
… or springlike plasticTRASH re-use!

macht sich ganz schnuckelig auf dem couchtisch, oder?
… und so geht’s:
looks pretty awesome on the coffee-table, don’t you think?
… and that’s how i made it:

… klebt die leeren plastikfläschchen mit hilfe einer heißklebepistole in einem grüppchen zusammen.
… take the empty plastic bottles and a hot-melt-gun and glue them together in a bunch.
… wie dieses hier zum beipiel.
… like this one for example.

… messt den umfang eures flaschenbündels und gebt 2-3 cm für eine spätere überlappung des „stoffgürtels“ hinzu… bestimmt auch die gewünschte breite.
… measure off the outline of your bunch of bottles and add 2-3 cm for some overlapping of the „fabric belt“ … determine the width as well.

… schneidet nach diesen maßen stoffstreifen für vorder- und rückseite zu. sucht euch ein paar passende bänder und/oder borten zur verzierung. außerdem braucht ihr einen dekorativen knopf und ein stückchen gummikordel für den verschluß.
… cut some fabric straps for the outside and the lining according to these measures. look for some matching embellishments like ribbons and/or lace. you will also need a pretty button and a piece of elastic cord for the closure.

… näht den äußeren stoffstreifen zusammen, fixiert die zierbänder ggf. mit stylefix…
… sew up the outer fabric straps, fix the embellishments with stylefix if you like…

… und steppt sie auf. 
… then sew the ribbons to it. 
… danach näht ihr außen- und innenstoff rechts auf rechts zusammen. fasst an einer kurzen seite das stückchen gummikordel in einer schlaufe zwischen die stofflagen und lasst an der anderen kurzen seite eine wendeöffnung stehen.
… sew up outer fabric and lining right to right side. fix a loop of elastic cord between the fabric layers of one short side…. leave a hole to turn-over on the other side.
… schneidet die nahtzugaben zurück wendet den entstandenen stoffschlauch.
… minimize the seam allowances and turn over the fabric.

… bügelt den stoffstreifen sorgfältig aus und steppt ihn danach knappkantig ab… dabei wird die wendeöffnung mit geschlossen.
… iron the fabric strap carefully and stitch a seam close to the edge… close the hole to turn-over with this step.

… und dann zuletzt kauft ihr euch ein bisschen FRÜHLING im blumenladen! :)
viel spaß!
… then go to the flower shop and come back with some SPRING at last! :)
have fun!

You Might Also Like

49 Comments

  • Reply
    Raupptiere
    16. Februar 2011 at 15:34

    Tolle Idee!!! Danke fürs Teilen :-)

    Gruß Sabine

  • Reply
    Maritta
    16. Februar 2011 at 15:39

    Eine super super süße Idee …

    Gruß Maritta

  • Reply
    Juliette
    16. Februar 2011 at 15:51

    Süß!
    I love this and am totally going to try something like this (we don't buy the Activa stuff, but maybe we should for a little bit? ha!)!

    Where did you get your fabric for this project? I'm really liking it! -and your lovely ribbons of course! =)

  • Reply
    GanzBodenständig
    16. Februar 2011 at 15:56

    Wow, das ist ne coooole Sache!
    Das regt einen glatt an mal im Mülleimer zu wühlen. *lach*

    Ne echt mal, das sieht richtig keck aus!!! ♥

    glg
    Sabine!

  • Reply
    silvermoon
    16. Februar 2011 at 16:10

    wow, sieht das toll aus. Schöne Idee! Ich mag es aus altem, gebrauchtem Material etwas Neues zu kreieren. Ich habe heute auch einen Post in der Art geschrieben. ;-)
    LG
    Claudine

  • Reply
    DanaLuca
    16. Februar 2011 at 16:15

    WOW darauf muss man erst einmal kommen.

    danke

    Nancy

  • Reply
    Anja
    16. Februar 2011 at 16:19

    WOW, DANKE das ist ja mal eine stylische "Müll wieder verwendung", lach.

    Hach ja Frühling, das wäre echt toll, TRÄUM!!

    Liebe Grüße

    Anja

  • Reply
    Sandra
    16. Februar 2011 at 16:20

    Ja, ja, jaaaa, FRÜÜÜÜÜHLING!!! Superschöne Idee – ich schick Dir direkt mal die Sonne dazu, die scheint nämlich hier schon den ganzen Tag!

    Ganz viele liebe Grüße von uns 12en,

    Sandra

  • Reply
    La - Li - Lö
    16. Februar 2011 at 16:23

    Eine tolle Idee, sieht gut aus.

    GLG Jutta

  • Reply
    Renate L.-H.
    16. Februar 2011 at 16:24

    Geniale Idee…sieht richtig gut aus.
    LG
    Renate

  • Reply
    Margit kreativ
    16. Februar 2011 at 16:25

    Hallo,

    das ist ja eine super Idee….jetzt bräuchte ich nur noch einige solcher Fläschchen.

    Liebe Grüße
    Margit

  • Reply
    Anonymous
    16. Februar 2011 at 16:29

    ganz, ganz tolle idee! vielen lieben dank für diese wunderbare inspiration!

    hg
    ina

  • Reply
    Design by Tine
    16. Februar 2011 at 16:37

    coole Idee…

    VG Tine

  • Reply
    lilli liebt lollis
    16. Februar 2011 at 16:38

    Nie waren Plasticfläschchen schöner als bei Dir.

    Gruß Konstanze

  • Reply
    Kirstin
    16. Februar 2011 at 16:41

    Kreisch! Wie genial ist das denn? Was für eine zauberhafte Idee! Ich bin total begeistert!

    Liebste Grüße von Kirstin,
    die dein Blog jedes Mal mit vor Begeistertung glänzenden Augen verfolgt

  • Reply
    Kymarami
    16. Februar 2011 at 16:45

    Ach, wie schön und das aus Plastik!
    Danke für die Idee!
    LG Linda

  • Reply
    CaRaJo
    16. Februar 2011 at 16:46

    Wow, das ist ja toll geworden! Vielen Dank für den ausführlichen Bericht und viel Freude an der neuen Deko ;-). LG

  • Reply
    arivle
    16. Februar 2011 at 16:51

    Die Idee ist klasse!

    Da kann man auch in Anordnung und Höhe noch variieren ?

    Das "Kleid" könnte auch gehäkelt oder gestrickt werden
    Danke für die Anregung und einen ganz lieben Gruß von Elvira

  • Reply
    *Frau Südreh*
    16. Februar 2011 at 17:04

    ganz tolle idee…
    vielen dank für's teilen…
    ein problem: wir trinken diese drinks gar nicht… vielleicht sollten wir? ;)
    liebste grüße

  • Reply
    Nic
    16. Februar 2011 at 17:11

    wie schön, dass euch das plastik-recycling so gut gefällt! :o)))

    DANKE! thank you…

    @frau südreh…
    wir normalerweise auch nicht, aber der KiA hat es aufgrund von luzies antibiose gerade mal empfohlen… ;o)

    liebe grüße an @alle!
    nic

  • Reply
    Anonymous
    16. Februar 2011 at 17:28

    Supi Idee! Ähnliches wollte ich mit den kleinen Fläschchen von der leckeren Sylt.. Salatsauce machen…
    Knutschi
    Sonja

  • Reply
    GlassBeadArt
    16. Februar 2011 at 18:17

    Wow! Eine ganz tolle Idee!

  • Reply
    Willow
    16. Februar 2011 at 18:20

    Das ist wirklich eine tolle Idee!
    Und da ich eh total auf Türkis und alles was in diese Richtung geht, steh', passt es auch in mein Beuteschema.
    Ich denke ich versuch' mich mal dran…
    Danke für die Anleitung :-)

    viele Grüße
    Willow

  • Reply
    Mittwisser
    16. Februar 2011 at 18:28

    Schöne Idee und so einfach :) Da werde ich am WE den Frühling locken …
    LG Christina

  • Reply
    Nic
    16. Februar 2011 at 18:36

    @juliette…
    thank you! the flower fabric is from last years summer collection of http://www.stoffundstil.de... the one with the polka-dots i found at e*ay.

    @elvira…
    JA! umhäkeln ist bestimmt aich ganz toll! :o)

    @sonni…
    mit den sylter-salat-flaschen habe ich auch schon experimentiert! ;o)

    http://luziapimpinella.blogspot.com/2010/10/milchflaschen-makeover-milk-bottle.html

    GLG… nic

  • Reply
    Sylvi
    16. Februar 2011 at 18:38

    liebe nic,

    jetzt weiss ich endlich was ich mit den leeren dingern anfangen kann :-)

    viele grüsse

    sylvi

  • Reply
    Nikki
    16. Februar 2011 at 18:39

    sehr, sehr witzige idee…ich habe gleich die fläschchen wieder aus dem plastikmüll gefischt. herzliches dankeschön!! nikki

  • Reply
    Yvonne
    16. Februar 2011 at 19:03

    total süße Idee!!! Und die Rehe sind so niedlich!!
    LG Yvonne

  • Reply
    Gartendrossel
    16. Februar 2011 at 19:21

    ausgefallen, genial, einfach schön
    danke für's Zeigen…

    liebe Abendgrüße zu Dir von Traudi

  • Reply
    Meertje
    16. Februar 2011 at 20:19

    Toll!
    Liebe Grüße Miriam

  • Reply
    allerbestes
    16. Februar 2011 at 20:38

    Wow, jetzt weiß ich warum ich die aufbewahrt habe… ursprünglich mal als Adventskalender gedacht und dann paßte doch zu wenig rein ;)
    Tolle Idee, Danke schön!!!!!!!

    Liebe Grüße
    Silke

  • Reply
    Christiane
    16. Februar 2011 at 20:43

    Hallo Nic, eigentlich müßtest Du Mitarbeiterin des Monats bei der Joghurtfirma werden. Die tolle Idee fördert den Umsatz doch bestimmt mehr als jeder Fernsehwerbespot!!!
    Jetzt muß nur noch der Winter vor der Tür merken, daß wir alle Frühling brauchen.
    Liebe Grüße, Christiane

  • Reply
    Annette
    17. Februar 2011 at 5:52

    schöne Idee …

  • Reply
    Hilda
    17. Februar 2011 at 6:57

    Das ist eine wunderschöne Idee! Gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Hilda

  • Reply
    judith
    17. Februar 2011 at 7:12

    DAs ist ja eine super Idee. Dann muss ich meinen Kindern wohl doch erlauben, die kleinen Fläschchen in den Einkaufswagen zu packen. In Hoffnung auf FRühling viele Grüße Judith

  • Reply
    die3flinkenSpulchen-Melanie
    17. Februar 2011 at 7:18

    Das ist eine geniale Idee.

    LG Melanie

  • Reply
    Bull Design
    17. Februar 2011 at 8:50

    Super Idee und klasse Umsetzung!

  • Reply
    marabunte
    17. Februar 2011 at 10:37

    Lustige Idee! Ich liebe ja Blumenvasen, die keine sind. Unser Frühlingsblütenpotpourri tummelt sich gerade in den gesammelten Glasflaschen, die früher die Kochsalzlösung zum Inhalieren beherbergten. Hier ist allerdings nur 'ne schnöde Schleife drum.
    Herzliche Grüße,
    Malou

  • Reply
    Gabi
    18. Februar 2011 at 20:48

    Supertollitoll! Recycling is the best!

  • Reply
    megastamper
    20. Februar 2011 at 8:04

    wow was für eine tolle idee, auf welche ideen du immer kommst, ich bin begeistert. ich glaube, die fläschchenidee sollte ich auch mal umsetzen, genial.
    danke für die ideenweitergabe.
    ganz liebe grüsse und einen schönen sonntag.
    bea

  • Reply
    Maj-Britt
    20. Februar 2011 at 11:38

    Genial … ich werde gleich mal meine Kids die Actimels leeren lassen *Lach*
    Danke für eine wunderprächtige Idee !!!

  • Reply
    AnjaPiranja
    1. März 2011 at 16:40

    Ich hab's grad nachgemacht, sieht wirklich schön aus – und so einfach!
    Vielen Dank für die tolle Idee, jetzt muss ich nur noch Blümchen besorgen.

  • Reply
    Sandra
    30. November 2011 at 10:21

    Superschön die Väschen. Habe ich mich im Frühling immer wieder dran gefreut. Mein Töchterchen hat noch eine schöne andere Verwendung dafür gefunden (zu sehen unter http://www.unikatur.blogspot.com).
    Viele Grüße, Sandra

  • Reply
    SeiCreativ!
    26. Januar 2012 at 21:56

    Mann oh mann! die idee ist ja richtig GEIL!!!

  • Reply
    Barbara
    26. Februar 2012 at 15:11

    wunderschön…darf ich dieses DIY bei mir verlinken?….
    liebste grüße Barbara von

    http://wwwbslinks.blogspot.com/

    • Reply
      Nic
      26. Februar 2012 at 19:41

      ja gern! vielen dank! :)

      GLG… nic

  • Reply
    Anonymous
    3. April 2012 at 20:26

    OHHHHHHHHHHHHHHHHH wei , wie genial !!!!!!:)

    Super KLasse !!! Die Stoffe !!! Welche sind das ????? Würde es soooo gerne wissen !!! KKannst Du es mir bitte verraten ?! Bin noch in den Anfängen .
    Würde mich über Deine Antwort sehr freuen !

    Liebe Grüße Kugelblitz

    • Reply
      Nic
      9. April 2012 at 9:44

      die stoffe sind schon aus der frühlingssaison 2011 von "stoff & stil" und im alktuellen programm gar nicht mehr vorhanden, tut mir leid.

      LG nic

  • Reply
    Christiane
    5. April 2013 at 7:40

    So zieht der Frühling wenigstens schonmal ins Wohnzimmer ein.
    Bin begeistert von dieser genialen Upcycling-Idee.
    Es bleibt zu wünschen, dass jeder einen kleinen Beitrag leistet, sich kreativ austobt und somit die Ressourcen schont.

  • Leave a Reply