EAT & DRINK

Rezept für amerikanische Kürbistarte mit karamellisierten Kürbiskernen – Pumpkin Pie Goodness im Herbst

Rezept für amerikanische Kürbis-Tarte mit karamellisierten Kürbiskernen – Pumpkin Pie – Kürbiskuchen backen | luziapimpinella.comEin Kuchen in meiner Lieblingsfarbe! Orange begleitet mich schon mein Leben lang ganz hartnäckig. Ließ sich wohl irgendwie nicht vermeiden, bei einer in den 70er Jahren Geborenen. Orange Vorhänge und Kissen mit großen Mustern, orange Töpfe in der Küche, orange Cordhosen mit Schlag und einen orangenen Renault R17 der Eltern vor der Tür. Und dann noch im Oktober geboren! Dem Monat, der immer irgendwie für mich orange ist… also wenn man davon ausgeht, dass Monate und sogar Wochentage Farben haben. So wie ich. Kein Wunder also, dass meine Liebe zu dieser Farbe immer wieder aufflammt, auch bei uns zu Hause.

Heute dann also mal eine knallorange Kürbistarte! Einen Kürbiskuchen nach Art eines American Pumpkin Pie wollte ich schon ewig mal machen. Und ich dachte, ein paar knusprige, karamellisierte Kürbiskerne on top wären eine perfekte Kombi. Ihr ja vielleicht auch, selbst wenn Orange nicht eure Lieblingsfarbe ist. :) Hier kommt das Rezept…

Rezept für amerikanische Kürbis-Tarte mit karamellisierten Kürbiskernen – Pumpkin Pie – Kürbiskuchen backen | luziapimpinella.comRezept für amerikanische Kürbistarte mit karamellisierten Kürbiskernen – Pumpkin Pie Goodness im Herbst…

Für den Mürbeteig-Boden…

  • 200 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Rohrohrzucker
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 125 Butter
  • 1 Bio Ei

Für die Kürbis-Füllung…

  • 750 g Hokkaido Kürbis
  • 100 g Schmand
  • 200 g Crème fraîche
  • Abrieb einer unbehandelten Bio-Zitrone
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 ½ TL Pumpkin Pie Gewürz
  • 175 g Rohrohrzucker
  • 1 EL Maisstärke
  • 3 Bio Eier

Für die karamellisierten Kürbiskerne…

  • 2 EL Rohrohrzucker
  • 2 EL Kürbiskerne

Ihr braucht außerdem eine Tarteform mit ca. 26 cm Durchmesser. Und wenn ihr mögt als Topping einen Klacks griechischen Joghurt.

Mein Tipp… falls ihr die Kürbis-Tarte gern vegan backen möchtet, dass könnt ihr das Ei gegen ein Ei-Ersatz eurer Wahl austauschen, den Schmand gegen Soja-Sahne, die Crème fraîche gegen Soja-Creme und die Butter gegen Plfanzenmargarine. Ich selbst habe das allerdings noch nicht ausprobiert, kann also keine Garantie für’s gelingen geben…. aber sollte klappen. ;)

Rezept für amerikanische Kürbis-Tarte mit karamellisierten Kürbiskernen – Pumpkin Pie – Kürbiskuchen backen | luziapimpinella.comAmerican Pumpkin Pie backen… so geht’s!

  1. Heizt den Backofen auf 150°C Ober-/Unterhitze vor.
  2. Gebt alle trockenen Zutaten für den Mürbeteig-Boden in eine Schüssel und vermischt sie.
  3. Fügt die Butter in Flöckchen hinzu und verknetet alles zu einem geschmeidigen Teig.
  4. Legt dem Boden der Tarteform mit einem Zugeschnittenen Stück Backpapier aus und fettet dem Rand mit etwas Butter.
  5. Rollt den Mürbeteig ca. 5 mm dick aus und legt die Form inklusive Rand damit aus.
  6. Back den Tarte-Boden dann 10 Minuten lang vor, nehmt ihn aus dem Backofen und stellt ihr zur Seite.
  7. Schrubbt den Hokkaido Kürbis sauber, schneidet ihn auf, entfernt die Kerne und schneidet ihn in kleinere Würfel. Das Gute an dieser Kürbissorte ist, dass ihr ihn nicht schälen braucht. Ihr könnt ihr mit Schale verarbeiten.
  8. Gebt die Kürbiswürfel mit etwas Wasser in einen Topf und köchelt ihn ca. 15 Minuten lang weich.
  9. Gießt das überschüssige Wasser ab, dass die Kürbisstückchen gut abtropfen. Püriert sie dann ganz fein zu einem Mus und lasst es vollständig abkühlen
  10. In der Zwischenzeit könnt ihr die restlichen Zutaten für die Füllung verrühren: den Schmand, die Crème fraîche, den Abrieb einer unbehandelten Bio-Zitrone und den Zitronensaft, das Pumpkin Pie Gewürz, den Rohrohrzucker, die Maisstärke und die Bio Eier. Verrührt alles mit einem Schneebesen zu einer glatten Masse.
  11. Mischt dann noch das Kürbispüree dazu und vermixt alles gründlich.
  12. Nehmt nun den Mürbeteig in der Form aus dem Kühlschrank und gießt die flüssige Kürbismasse hinein. Ihr solltet ca. 1 cm Platz nach oben lassen, damit die Füllung beim Backen nicht über den Rand hinausläuft.
  13. Backt nun eure Kürbistarte für ca. 60 Minuten.
  14. Für die karamellisierten Kürbiskerne gebt ihr 2 EL Rohrohrzucker in eine beschichtete Pfanne und lasst ihr bei hoher Temperatur schmelzen und kurz aufbrodeln.
  15. Gebt dann sofort die Kürbiskerne hinzu und verrührt sie mit dem karamellisierten Zucker, der nicht zu dunkel werden sollte, sonst wird er bitter.
  16. Verteilt die Kürbiskerne auf einem, Stück Backpapier und lasst sie auskühlen.

Rezept für amerikanische Kürbis-Tarte mit karamellisierten Kürbiskernen – Pumpkin Pie – Kürbiskuchen backen | luziapimpinella.comNein, wie so oft auch beim Backen eine Käsekuchens, kam die Füllung nicht ohne Risse aus…. aber was soll’s!? Schmecken tut diese Kürbis-Tarte so oder so. Ich mag sie sehr mit einem Klacks griechischen Joghurt und noch eine kleinen Prise Pumpkin Pie Spice oben drauf. Da der Kuchen sehr liebliche Aromen hat, tut ein kleiner säuerlicher, frischer Kontrast da ganz gut.

Apropos Pumpkin Pie Spice… das kann man ganz einfach selbst mischen. Welche Gewürze da hinein kommen, habe ich HIER im Rezept für mein Pumpkin Pie Granola aufgeschrieben. ;)

Rezept für amerikanische Kürbis-Tarte mit karamellisierten Kürbiskernen – Pumpkin Pie – Kürbiskuchen backen | luziapimpinella.comWas meint, ihr? Schafft ein Stückchen von dem American Pumpkin Pie es vielleicht auf euren herbstlichen Kaffeeklatsch? Falls ja und ihr euer Backergebnis aus Instagram teilt, vergesst nicht, mich mit @luziapimpinella zu taggen. Ich freue mich immer, wenn ich sehe, dass ihr eines meiner Rezepte nachbackt oder -kocht. Und das möchte ich natürlich nicht verpassen. ;)

... macht es hübsch! Gruss

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply