EAT & DRINK

Rezept für Nori-Algen Chips mit Sesam & einem Avocado-Wasabi Dip – würzige Algenblätter als knuspriger Snack

Rezept für Nori-Algen Chips mit Sesam & einem Avocado-Wasabi Dip – Algenblätter zum Snacken | Nori Crisps Recipe – Homemade Algae Snack w/ Sesame & Acocado Wasabi Dip | luziapimpinella.comWenn ihr meinen Blog schon länger lest, dann wisst ihr ja längst, dass ich ein echter Fan von ungewöhnlichen, nicht ganz alltäglichen Aromen bin. Ich mag Geschmacksnuancen, die manchmal nicht Jedermanns Sache sind und heute gibt es mal wieder so ein Rezept! Allerdings, wenn ihr auch gern Sushi mögt, speziell Maki-Sushi, die in Noriblätter gewickelt werden, und vielleicht auch Algensalat… dann solltet ihr diesen ganz einfach und schnell gemachten Snack auf jeden Fall mal ausprobieren. Algenchips!

Meine erste Erfahrung mit knusprigen Chips aus Algen habe ich vor etlichen Jahren in einem New York Urlaub gemacht. Da wohnen wir immer im selben Hotel direkt in der Ecke von Koreatown. Natürlich essen wir schon allein deswegen dann immer ein paar mal koreanisch. Und irgendwann hatte ich mir aus einem Take Away mal so ein Tütchen mit Chips aus Algen mitgenommen. Ich liebte sie! Umso begeisterter war ich, als ich letzte Woche im Skiurlaub im Spa eine Zeitschrift mit einem einfachen Rezept für selbstgemachte Nori Snacks entdeckte.

Für einen Moment war ich versucht, das österreichische Magazin, dessen Namen ich nicht mehr weiß,  einfach mitgehen zu lassen… hüstel, aber das macht man natürlich nicht. Und dann verpennte ich leider, mir einfach mal schnell ein Foto vom Rezept zu machen. Also musste ich ein bisschen im Gedächtnis nach den Zutaten kramen und ausprobieren. Aber so schwierig war es tatsächlich auch nicht und der erste Versuch schmeckte gleicht total lecker.

Rezept für Nori-Algen Chips mit Sesam & einem Avocado-Wasabi Dip – Algenblätter zum Snacken | Nori Crisps Recipe – Homemade Algae Snack w/ Sesame & Acocado Wasabi Dip | luziapimpinella.comRezept für Nori-Algen Chips mit Sesam & einem Avocado-Wasabi Dip – Algenblätter zum Snacken | Nori Crisps Recipe – Homemade Algae Snack w/ Sesame & Acocado Wasabi Dip | luziapimpinella.comOkay die schwarzen Chips sehen vielleicht etwas ungewöhnlich aus, aber Nori-Algen sind eine echt gesunde Alternative zu fettigen Chips zum Knabbern!

Unter Nori versteht man den Sammelbegriff für Süßwasseralgen, die zur Herstellung der getrockneten Blätter verwendet werden, wie man sie auch für Sushirollen verwendet. Sie enthalten überdurchschnittliche Mengen an Zink, Vitamin A, B1, B2, Niacin und Vitamin C. Anders als bei Meerwasseralgen ist der Jodgehalt übrigens niedriger und unbedenklich. Dafür sind sie reich an Protein, fast fettfrei und sehr kalorienarm. Also los geht’s… machen wir ein paar Nori-Algen Chips!

Rezept für Nori-Algen Chips mit Sesam & einem Avocado-Wasabi Dip – Algenblätter zum Snacken | Nori Crisps Recipe – Homemade Algae Snack w/ Sesame & Acocado Wasabi Dip | luziapimpinella.comRezept für Nori-Algen Chips mit Sesam & einem Avocado-Wasabi Dip – würzige Algenblätter als knuspriger Snack

Für die Nori-Algen Chips:

  • 10 Nori Algenblätter {gibt’s im Supermarkt oder Asia-Laden}
  • 2 TL leichte, helle Sojasauce
  • 4 EL Wasser
  • 1 EL Sesam
  • 1 große Prise Chiliflocken
  • optional etwas Meersalz

Für den Avocado-Wasabi Dip:

  • 2 Avocados
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 2 TL Wasabi-Paste
  • 1 Prise Meersalz
  • optional 1/2 frische, fein gehackte Chilischote

Rezept für Nori-Algen Chips mit Sesam & einem Avocado-Wasabi Dip – Algenblätter zum Snacken | Nori Crisps Recipe – Homemade Algae Snack w/ Sesame & Acocado Wasabi Dip | luziapimpinella.comRezept für Nori-Algen Chips mit Sesam & einem Avocado-Wasabi Dip – Algenblätter zum Snacken | Nori Crisps Recipe – Homemade Algae Snack w/ Sesame & Acocado Wasabi Dip | luziapimpinella.comZubereitung der Nori-Algen Chips mit Sesam

  1. Heizt den Backofen auf 150°C Ober/Unterhitze vor.
  2. Vermischt die Sojasauce mit dem Wasser.
  3. Legt ein Nori-Algenblatt auf ein Stück Backpapier und bepinselt es mit der Sojasauce-Wasser-Mischung. Legt dann ein zweites Algenblatt darauf, streicht es fest und pinselt die Oberfläche danach auch noch einmal ein. Das ganze solltet ihr relativ zügig tun, denn das die Noriblätter weichen dabei natürlich auf und fangen an, sich zusammen zu ziehen.
  4. Schneidet das Blatt dann mit einer Schere in Dreiecke und verteilt diese auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech.
  5. Bestreut die Nori-Dreiecke mit Sesam und einer Prise Chiliflocken. Wenn ihr mögt, könnt ihr auch noch eine kleine Prise Meersalz hinzufügen. Ich finde allerdings, dass man darauf verzichten kann, weil die Chips schon durch die Sojasauce etwas salzig werden.
  6. Wiederholt diese Schritte mit dem übrigens Algenblättern und verteilt sie ebenfalls auf dem Backblech. Vermutlich müsst ihr die Nori-Algen Chips in zwei Etappen zubereiten.
  7. Backt die Algenchips dann bei 150°C für 15 Minuten knusprig.

Rezept für Nori-Algen Chips mit Sesam & einem Avocado-Wasabi Dip – Algenblätter zum Snacken | Nori Crisps Recipe – Homemade Algae Snack w/ Sesame & Acocado Wasabi Dip | luziapimpinella.comZubereitung des Avocado-Wasabi Dips 

  1. Gebt das Fruchtfleisch der Avocados in einen Mixer bzw. einen Food Prozessor {alternativ könnt ihr den Dip natürlich auch einfach zubereiten, indem ihr die Avocado mit der Gabel zerdrückt}.
  2. Fügt den Limettnsaft, den Agavendicksaft und den Wasabi hinzu und püriert alles zu einer Creme.
  3. Schmeckt die Avocado-Creme nach Belieben mit einer Prise Meersalz und Chiliflocken ab.

Fertig ist der Dip zu euren Nori-Algen Chips!

Rezept für Nori-Algen Chips mit Sesam & einem Avocado-Wasabi Dip – Algenblätter zum Snacken | Nori Crisps Recipe – Homemade Algae Snack w/ Sesame & Acocado Wasabi Dip | luziapimpinella.comDas Rezept ist wirklich ganz einfach und schnell zuzubereiten. Vielleicht mal zum nächsten Netflix-Abend anstatt Taco Chips?

Also… Hand hoch! Wer von euch mag Algenchips und probiert es aus?

luzia pimpinella Gruss Macht's hübsch!

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Luisa
    9. März 2019 at 9:06

    Die Chips sehen wirklich etwas gewöhnungsbedürftig aus, aber ich werde sie demnächst wirklich mal ausprobieren, weil ich immer auf der Suche nach neuen und gesunden Snacks bin.
    Das Rezept klingt auch nicht sonderlich schwer.
    Liebe Grüße

  • Reply
    Rebeca
    19. Mai 2019 at 13:51

    Algen-Chips klingen super spannend, muss ich unbedingt mal ausprobieren! Ich trinke auch jeden Morgen meinen Smoothie und mische mir dort Chlorella-Algenpulver von http://www.vitaminexpress.org/de/chlorella/ unter. Algen sind einfach super gesund. Ein Snack mit Nori-Alge, Avocado und Wasabi klingt aber nicht nur sehr gesund sondern auch verdammt lecker! :-)

    LG
    Rebeca

  • Leave a Reply