EAT & DRINK WERBUNG

Mein Rezept für einen einfachen Coffee Chocolate Cheesecake im Glas & Kaffee-Karamell Sirup mit Qbo Premium Coffee Beans

Rezept Käsekuchen im Glas - einen einfachen Coffee Chocolate Cheesecake im Glas & Kaffee-Karamell-Sirup selbermachen | enthält Werbung mit Qbo Premium Coffee Beans | luziapimpinella.comDieser Blogpost ist in Kooperation mit Tchibo entstanden und enthält Werbung | This is a sponsored blogpost in collaboration with Tchibo

Sommer! Zeit, um draußen zu sein und etwas an der frischen Luft zu unternehmen. Picknick, Strandtag, Trallalaaaaa…. Das mit der frischen Luft und dem draußen sein, bekommt ja in diesem Jahr nochmal eine ganz andere Bedeutung, findet ihr nicht auch? Deswegen habe ich heute ein tolles, süßes Rezept für euch, dass sich wunderbar zum Mitnehmen eignet… einen Kaffee-Schoko Käsekuchen im Glas! Und als wäre der allein nicht schon lecker genug, gibt es als Topping noch einen hausgemachten Kaffee-Karamell Sirup dazu.

Rezept Käsekuchen im Glas - einen einfachen Coffee Chocolate Cheesecake im Glas & Kaffee-Karamell-Sirup selbermachen | enthält Werbung mit Qbo Premium Coffee Beans | luziapimpinella.comUnd wie das so ist, wenn ich etwas mit Kaffee zubereite, habe ich mich für dieses leckere Käsekuchen Rezept und den noch leckeren Kaffee-Karamell Sirup wieder einmal mit meinen langjährigen Partner*Innen von Tchibo zusammen getan.

Denn die neuste, frische Ernte der exklusiven Qbo Premium Coffee Beans ist nämlich da – nachhaltig angebaut und Fairtrade-zertifiziert…  

Die frische Kaffee-Ernte kommt dieses Mal aus dem Geburtsland des Kaffees – aus Äthiopien von der Homa-Kooperative. Die Kaffeekirschen wachsen dort in Yirgacheffe, auf rund 2.000 Metern Höhe und fruchtbaren Böden im Süden Äthiopiens, und werden von den Kleinbauern der Kooperative in reiner Handarbeit gepflückt. Wo genau, könnt ihr übrigens sehen, wenn ihr nach den GPS Daten 6°05‘56.0“N 38°10‘07.7“E sucht. ;) Eine Kooperative, das  ist ein regionaler Zusammenschluss von Kleinbauern. Gemeinsame Arbeit bedeutet hier faire Löhne und bessere Lebensbedingungen für die Kaffeefarmer und ihre Familien. Zudem hilft die Fairtrade-Zertifizierung, soziale Projekte in Yirgacheffe umzusetzen. So konnte gerade erst eine neue Schule für die Familien der Kooperativen-Mitglieder eröffnet werden.

Zurück zu den frisch geernteten Kaffeekirschen… Direkt nach der Ernte in Äthopien erfolgen die sorgfältige Waschung, Trocknung und eine finale Auslese noch vor Ort. Die Tchibo Röstmeister in Hamburg veredeln dann später die Bohnen mit viel Fingerspitzengefühl und kreieren so aus einer Ernte vier Röstungen mit unterschiedlich ausgeprägten Intensitäten und Aromen. Das Ergebnis ist ein echter Spitzenkaffee für Genießer.

Rezept Käsekuchen im Glas - einen einfachen Coffee Chocolate Cheesecake im Glas & Kaffee-Karamell-Sirup selbermachen | enthält Werbung mit Qbo Premium Coffee Beans | luziapimpinella.comWie kann es eigentlich sein, dass ein und der selbe Kaffee ganz unterschiedlich dominante Aromen entwickeln kann?

Kaffee hat immer über 800 Aromen, die je nach Sorte ganz unterschiedlich dominieren. Die hervorstechenden Aromen, ob Filterkaffee oder Caffè Crema, ob mild oder kräftig, entwickelt ein Kaffee je nach Art der Röstung durch die Röstmeister. Für mein Rezept habe ich den die Qbo Premium Coffee Beans „Caffè Crema kräftig“ ausgewählt und in unserem  Tchibo Kaffee-Vollautomaten „Esperto Caffè“ frisch gemahlen und zu einem Espresso aufgebrüht. Diese dunkel geröstete Kaffeespezialität hat einen Geschmack, der auch in dem Karamell-Sirup noch schön durchkommt.

Die Qbo Premium Coffee Beans aus Äthiopien bringen, je nach Röstung, viefältige Haupt-Aromen mit… Der „Filterkaffee mild“ hat eine sanfte Säure zarte Orangenblüte, süßliche Zitrusnoten und später ein Hauch von Bergamotte. Der „Filterkaffee kräftig“ vereint Aprikosennoten mit Jasminblüte und feiner Ingwerwürze. Beim „Caffè Crema mild“ treffen feine Anklänge von Vanille und Honig auf Noten von weißem Pfirsich. Der „Caffè Crema kräftig“ hat hingegen einen reichen Körper, in dem süßliche Noten von Ahornsirup und Orangenmarmelade auf leicht pfeffrige Würze treffen. Alle sind sie ein echter Kaffeegenuss!

Rezept Käsekuchen im Glas - einen einfachen Coffee Chocolate Cheesecake im Glas & Kaffee-Karamell-Sirup selbermachen | enthält Werbung mit Qbo Premium Coffee Beans | luziapimpinella.comRezept Käsekuchen im Glas - einen einfachen Coffee Chocolate Cheesecake im Glas & Kaffee-Karamell-Sirup selbermachen | luziapimpinella.comMein Rezept für einen Kaffee-Schoko Käsekuchen im Glas – Coffee Chocolate Cheesecake to go! {reicht für 4-6 Kuchen}

  • 85 g Vollkorn Kekse
  • 30 g Butter
  • 60 g weiche Butter
  • 75 g Zucker
  • 2 Eier
  • 250 g Magerquark
  • 250 g Dopplerahm-Frischkäse
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 3 EL Gries
  • 50 g dunkle Schokolade mit Mokka oder Kaffee {ich habe „Kaffeesplitter“ einer quadratischen Sorte genommen ;) }

Außerdem braucht ihr noch Gläser zum Backen eures Cheesecake im Glas. Dazu eignen sich Weckgläser oder auch Einmachgläser mit Bügelverschluss. Auf jeden Fall müssen sie Hitzebeständig sein. Ich habe für diese Rezeptmenge 4 Gläser à 375 ml verwendet. Das werden schön üppige Käsekuchlein, die für manch Einen vielleicht schon zu groß sind. Ihr könnt die Menge natürlich auch auf mehr, aber dann eben kleinere Gläser verteilen – für kleinere Portionen.

Und so wird mein Käsekuchen Im Glas zubereitet…

  1. Heizt den Backofen auf 175°C vor.
  2. Zerbröselt die Vollkornkekse in einer Küchenmaschine {oder mit Hilfe eines Nudelholzes} zu feinen Kekskrümeln. Schmelzt die 30 g Butter und vermischt sie dann mit den Kekskrümeln zu einer halbfesten Masse. Sie sollte eine Konsistenz wie nasser Sand haben.
  3. Diese Keksmasse verteilt ihr dann gleichmäßig in eure vorbereiteten Gläser. Verteilt sie darin auf dem Boden und drückt die Schicht fest. Dazu eignet sich übrigens ein Caipirinha-Stößel ganz hervorragend. ;)
  4. Backt eure Keksböden in den Gläsern für 15 Minuten auf mittlerer Schiene und lasst sie danach abkühlen.
  5. Erhöht die Temperatur eures Backofens für den nächsten Backsschritt auf 200°C.
  6. Hackt die Schokolade in kleine Stückchen, sie kommt später mit in den Käsekuchen-Teig.
  7. Trennt die Eier in Eigelb und Einweiß. Für den Käsekuchen-Teig rührt ihr die weiche Butter, den Zucker und das Eigelb zu einer cremigen Masse. Danach fügt ihr den Magerquark, den Doppelrahm-Frischkäse, den Gries und den Vanilleextrakt hinzu und rührt alles zu einem gleichmäßigen Teig zusammen. Hebt danach noch die gehackte Schokolade unter den Teig.
  8. Schlagt nun das Eiweiß mit einem Handrührer zu einem festen Eischnee und hebt ihn dann vorsichtig mit einen Rührlöffel oder einem Backspatel unter den Käsekuchen-Teig.
  9. Verteilt den Teig in den Gläsern auf dem vorgebackenen Keksboden und lasst unbedingt mindestens 2 Finger breit Luft nach oben, denn der Cheesecake geht beim Backen noch in die Höhe.
  10. Backt euren Käsekuchen in Glas nun bei 200°C für ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene.
  11. Lasst ihn dann auf jeden Fall komplett auskühlen, bevor ihr die Gläser schließt.

Normalerweise stört es mich ja optisch immer ein bisschen, wenn ein Käsekuchen beim Backen an der Oberfläche aufreißt. Aber bei einem im Glas macht es überhaupt nichts aus, finde ich. Mehr kleine Käsekuchen-Täler zum Hineinfließen für den leckeren Kaffee-Karamell Sirup, der jetzt noch gleich darüber kommt…

Rezept Käsekuchen im Glas - einen einfachen Coffee Chocolate Cheesecake im Glas & Kaffee-Karamell-Sirup selbermachen | luziapimpinella.comRezept Käsekuchen im Glas - einen einfachen Coffee Chocolate Cheesecake im Glas & Kaffee-Karamell-Sirup selbermachen | luziapimpinella.comUnd hier kommt das Rezept für den Kaffee-Karamell Sirup mit Espresso aus Qbo Premium Coffee Beans…
  • 150 ml Schlagsahne
  • 50 ml Espresso aus Qbo Premium Coffee Beans {hier verwendet: der Caffè Crema kräftig}
  • 10 Sahne Toffee Bonbons {ich habe Muh Muhs genommen}

Die Zubereitung ist ganz einfach… 

  1. Gebt die Sahne und den Espresso in einen kleinen Topf und erhitzt das Ganze.
  2. Nehmt die Toffee Bonbons und bröselt sie mit in den Topf.
  3. Löst die Toffees unter ständigem Rühren in der Sahne und dem Espresso vollständig auf.
  4. Kocht die Flüssigkeit kurz auf und lasst den Sirup dann ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze vor sich hin köcheln, bis er ein bisschen eingedickt ist. Dabei immer schön umrühren, damit nichts anbrennt und auch aufpassen, dass die Flüssigkeit nicht überkocht. Falls der Sirup euch noch ein bisschen flüssig vorkommt… er wird noch um einiges dickflüssiger, wenn er wieder abkühlt. ;)
  5. Füllt den Kaffee-Karamell Sirup dann in eine Flasche – das Rezept ergibt ca. 250 ml.

Zum Servieren gebt ihr dann einfach etwas von dem Kaffee-Karamell Sirup über eure Coffee Chocolate Cheesecakes im Glas. Außerdem können alle Genusssüchtigen die Käseküchlein noch mit gehackter Schokoladen, Toffee-Stückchen und Hasel- oder anderen Nüssen toppen! So Lecker! Ich wette, eure Family oder eure Picknick-Freunde werden total begeistert sein. Und die Kanne mit Kaffee dazu nicht vergessen… ;)

Rezept Käsekuchen im Glas - einen einfachen Coffee Chocolate Cheesecake im Glas & Kaffee-Karamell-Sirup selbermachen | enthält Werbung mit Qbo Premium Coffee Beans | luziapimpinella.comRezept Käsekuchen im Glas - einen einfachen Coffee Chocolate Cheesecake im Glas & Kaffee-Karamell-Sirup selbermachen | luziapimpinella.comIch bin übrigens schon am überlegen, ob ich von diesen  kleinen Käsekuchen im Glas welche vorbacke, einfriere und dann herausnehme, wenn wir in zwei Wochen auf unsere erste Camping-Tour starten. Dann haben direkt etwas Süßes, wenn wir ankommen. Das wär’s doch! Eine Packung Qbo Premium Coffee Beans Filterkaffee sowie unseren Bodum Pour Over Filterkaffee-Zubereiter haben wir dann auf jeden Fall mit an Bord unserer Wohndose. Wie man einen perfekten Pour Over Kaffee macht, habe ich euch ja schon mal HIER erklärt. Eine richtige Kaffeemaschine wird es in unserem Wohnwagen tatsächlich erst mal nicht geben, schließlich wollen wir im Urlaub ein bisschen entschleunigen und da kommt ein von Hand aufgebrühter Kaffee richtig gut. ;)

Ich wünsche euch einen wunderschönen, gemütlichen Sonntag und viel Spaß, falls ihr dieses Rezept, begleitet von gutem Kaffee, nachbackt. Und wenn ihr eure Käseküchlein im Glas plus euren Lieblingskaffee dazu auf Instagram zeigt… taggt mich gern mit @luziapimpinella, damit ich das nicht verpasse.

luzia pimpinella Gruss Macht's hübsch!

Bloppost TrennlinieLeser*innen-Info & Transparenz | Dieser gesponserte Blogpost ist in partnerschaftlicher Kooperation mit  Qbo Premium Coffee Beans von Tchibo entstanden und enthält Werbung.

Rezept Käsekuchen im Glas - einen einfachen Coffee Chocolate Cheesecake im Glas & Kaffee-Karamell-Sirup selbermachen | luziapimpinella.com

PIN & SHARE ME! If you like… ♥

 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    jutta
    4. August 2020 at 10:02

    Ich habe mich ja direkt in die karierten Becher verliebt (NOCH mehr als in den feinen Gläserkuchen). Würdest du mir verraten, woher die sind?
    Schöne Grüße
    Jutta

  • Reply
    jutta
    4. August 2020 at 10:37

    Vielen Dank!

  • Leave a Reply