EAT & DRINK WERBUNG

Overnight Oats mit Kokos, Mandeln & Nergi Minikiwis – mein Rezept für ein gesundes Frühstückchen für unterwegs

Rezept für Overnight Oats mit Kokos, Mandeln & Nergi Minikiwis - ein gesundes Frühstückchen für unterwegs | enthält Werbung | luziapimpinella.com Dieser Blogpost ist in Kooperation mit Nergi Minikiwis entstanden und enthält Werbung | This is a sponsored blogpost in collaboration with Nergi mini kiwi fruitsJa, es ist so. Manchmal vergesse ich als Bloggerin in meinem Alltag das regelmäßige Essen. Sowohl im Home-Office, als auch unterwegs. Das betrifft mein Frühstück insbesondere, weil ich eigentlich ein Mensch bin, der erst mal gut ohne auskommt. Wenn dann aber am späten Nachmittag der Magen so richtig kneift, bin ich immer froh, wenn ich noch ein Glas Overnight Oats im Kühlschrank habe. Die bereite ich nämlich regelmäßig vor… als kleines, schnelles Frühstück für mich und auch als leckeren Schulpausen-Snack für Luzie. Und wenn ich mal auf Reisen bin, z.B. auf einer längeren Bahnfahrt, dann macht sich so ein hausgemachtes „To Go“ Müsliglas mit Nüssen, Samen und frischen Früchten auch gut als Energieschub unterwegs.

Für mein neustes Overnight Oats Rezept mit Haferflocken, Mandeln und Kokosmilch habe ich als Früchte Topping, die süßen, aromatischen Nergi Minikiwis verwendet.

Ich weiß noch, wie fasziniert ich war, als ich diese kleinen Vitaminbomben das erste mal gesehen habe, denn die sind gerade mal so groß wie eine Stachelbeere, sehen aber aufgeschnitten genau so aus wie eine große Kiwi. Total niedlich, wenn ihr mich fragt. Aber nicht nur optisch, kann die kleine Beere mit der großen Kiwi mithalten… ich finde, geschmacklich toppt sie sie sogar. Manchmal sind die Kleinen eben ganz groß! ;)

Rezept für Overnight Oats mit Kokos, Mandeln & Nergi Minikiwis - ein gesundes Frühstückchen für unterwegs | enthält Werbung | luziapimpinella.comRezept für Overnight Oats mit Kokos, Mandeln & Nergi Minikiwis - ein gesundes Frühstückchen für unterwegs | enthält Werbung | luziapimpinella.com

Nergi Minikiwis können mit einen Happs wie Beeren gegessen werden – ganz anders als ihre haarigen großen Kiwi-Verwandten… 

Die kleine, niedliche Kiwibeere ist die Frucht einer Pflanze namens „scharfzähniger Strahlengriffel“. OMG, das hört sich für mich erst einmal wie eine gefährlich fleischfressende Pflanze aus einem B-Grusel-Movie an. Oder aber wie die Zauberpflanze aus dem Botanik-Unterricht eines gewissen Magier-Internats. Es ist aber tatsächlich ein süßes, kleines Ding! Die Minikiwis sind, anders als ihre großen Verwandten, ganz unbehaart. Mit ihrer glatten, essbaren Haut und der Größe einer Stachelbeere können sie einfach so weggenascht werden.

Die Kiwibeeren kommen ursprünglich aus Ostasien, und wachsen dort schon schon ewig. Obwohl sie klein und zart sind, sind sie erstaunlicherweise viel robuster und weniger frostempfindlich als die bekannteren großen und pelzigen Kiwi-Früchte. Das hat den Vorteil, dass sie auch in Europa angebaut werden können. Die Nergi Minikiwis, die es bei uns zu kaufen gibt, kommen überwiegend aus Frankreich, Italien und Portugal und müssen daher auch nicht so weit transportiert werden. Die Nergi-Pflanzen sind zudem natürlicherweise sehr krankheitsresistent. Beim Anbau müssen daher in der Regel keine Chemikalien eingesetzt werden.

Etwas schade ist allerdings, dass sie nur eine kurze Saison haben. Oder vielleicht auch nicht. Wie bei Erdbeeren kann man sich dann nämlich jedes Jahr wieder darauf freuen. Falls ihr sie noch nicht kennt und ihr sie probieren möchtet… es gibt sie genau jetzt! Und auch wenn ihr sie ganz prima einfach so weg snacken könnt, habe ich hier noch ein tolles Rezept für euch…

Rezept für Overnight Oats mit Kokos, Mandeln & Nergi Minikiwis - ein gesundes Frühstückchen für unterwegs | enthält Werbung | luziapimpinella.comRezept für Overnight Oats mit Kokos, Mandeln & Nergi Minikiwis - ein gesundes Frühstückchen für unterwegs | enthält Werbung | luziapimpinella.comRezept für Overnight Oats mit Kokos, Mandeln & Nergi Minikiwis {ergibt 2 kleine Portionen}…

  • 4 EL Haferflocken
  • 3 EL Chia-Samen
  • 3 EL Kokosraspel
  • ca. 75 ml Kokos-Reismilch oder Kokosnuss-Drink
  • ½ – 1 TL Ahornsirup, nach Belieben
  • 40 g Mandeln
  • 8-10 Nergi Minikiwis

Mein Tipp… mit Kokosdrink, meine ich tatsächlich nicht, die sehr fette und dickflüssige Kokosmilch aus der Dose, die man meistens zum Kochen verwendet, sondern die pflanzliche „Ersatzmilch“. Deswegen könnt ihr natürlich auch andere pflanzliche Milchprodukte für dieses Rezept verwenden, wie Mandelmilch, Sojamilch oder Hafermilch. Aber exotischer schmeckt es halt mit den Kokosmilch-Variante.

Falls euch das interessiert – von wegen der Portionsgröße – die von mir hier verwendeten „Quilted Mason Ball“ Gläser haben ein Volumen von 240ml. Groß genug für uns für einen gesunden Snack zwischendurch oder ein Frühstück unterwegs oder in der Schule.

Rezept für Overnight Oats mit Kokos, Mandeln & Nergi Minikiwis - ein gesundes Frühstückchen für unterwegs | enthält Werbung | luziapimpinella.comDie Zubereitung meiner Overnight Oats mit Kokos, Mandeln & Nergi Minikiwis geht ganz schnell und einfach… 

  1. Vermischt die Haferflocken, Chia-Samen und Kokosflocken miteinander.
  2. Gebt die Kokos-Reismilch, bzw. die pflanzliche Milch eurer Wahl, und auch den Ahornsirup hinzu und verrührt die Mischung miteinander.
  3. Füllt den Mix danach portionsweise in Gläser ab und schließt diese mit dem Schraubdeckel. Achtet darauf, dass die Gläser nicht direkt schon voll sind, denn es kommt ja später doch ein Nuss-Früchte-Topping darauf.
  4. Stellt Die Gläser für mindestens 3 Stunden, noch besser eben einfach über Nacht, in den Kühlschrank. Die Haferflocken, Chia-Samen und Kokosraspel quellen dabei nicht nur schön auf, sondern es lässt sich eben so auch mal eben schnell das Frühstückchen für den nächsten Morgen vorbereiten.
  5. Am nächsten Morgen kommt dann noch eine Schicht grob gehackte Mandeln ins Glas hinzu.
  6. Für das krönende Topping müsst ihr dann nur noch ein paar Nergi Minikiwis abwaschen, trocken tupfen und in Scheibchen schneiden. Die Kiwi-Beeren-Scheiben bilden den Abschluss der Overnight Oats mit Kokos und Mandeln. Da sie ganz viel Aroma haben, brauchen sie auch gar keine zusätzliche Süßung mehr.

Rezept für Overnight Oats mit Kokos, Mandeln & Nergi Minikiwis - ein gesundes Frühstückchen für unterwegs | enthält Werbung | luziapimpinella.comFertig ist euer leckeres Kokos-Overnight Oats & Nergi Minikiwi Frühstück oder euer gesunder Snack für die Pause, zwischendurch & unterwegs! Habt ihr schon mal Kiwibeeren probiert?

luzia pimpinella Gruss Macht's hübsch!Bloppost TrennlinieLeser*innen-Info & Transparenz | Dieser gesponserte Blogpost ist in Kooperation mit Nergi Minikiwis entstanden und enthält Werbung.

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    SonjaS
    15. September 2019 at 8:24

    Ich muss nochmal fragen :) Wo ist denn die schöne Schlafhose aus dem Kaffeepost her? Die muss ich haben!! LOL Danke!

    • Reply
      Nic {luzia pimpinella}
      15. September 2019 at 9:24

      Moin Sonja, sorry…. aber es ist immer schwierig, in den Kommentaren zu antworten, die dann später für ein Giveaway ausgelost werden sollen. ;) Ich fürchte, meine Antwort wird dir da leider auch nicht wirklich weiter helfen. Die Hose ist schon etliche Jahre alt. Ich habe sie irgendwann mal bei Asos bestellt. Liebe Grüße, Nic

      • Reply
        SonjaS
        23. September 2019 at 9:42

        Danke!

  • Reply
    Sandra
    16. September 2019 at 17:05

    Deine Mischung gefällt mir. Muss ich unbedingt mal ausprobieren. Mein persönlicher Favorit ist ja meine hausgemachte Müslimischung, Milch, Joghurt, Ahornsirup, Zimt und Apfelmus.
    Liebe Grüße von der Ostsee Sandra

  • Reply
    ina whatinaloves.com
    17. September 2019 at 13:12

    absolut tolle bilder. da will ich mir direkt ein glas mopsen!

  • Leave a Reply