BOOKS HOME INTERIOR

Wohnen mit Farbe – 8 „bold & eclectic“ Interior Instagram Accounts, die mich gerade begeistern

Inspirationen für Wohnen mit Farbe mit Buch-Tipps | Tschüss Minimalismus – Hallo farbstarke Einrichtungen | Bold & Eclectic Interior Instagram Accounts | luziapimpinella.comWhy not use the full box of crayons? Ja, ich bin irgendwie gerade ein bisschen minimalismusmüde. All das Weiß, all die Aufgeräumtheit. Aufräumen ist ja gerade mal wieder ein ganz großes Thema. Nichts darf herumstehen, alles überflüssige soll weg. Weniger ist mehr. Warum eigentlich? Ich habe es ja schon öfter gesagt… „weniger ist mehr“ wird wohl mein Motto sein. Minimalismus nicht meine Lebensmaxime. Ich bin dafür einfach nicht gemacht, auch wenn ich Jeden bewundere, der das kann. Ich brauche eine gewisse Portion Tüddel um mich herum.

Stimmt, in meinem Leben ging es in den letzten paar Jahren viel in schwarz-weiß zu, wenngleich auch das nicht minimalistisch war und schon gar nicht aufgeräumt. Auch meine Kleidung war oft  monochrom. Aber ich weiß schon aus früheren Jahren, dass in Sachen Wohnungseinrichtung und Kleidung sich Farbphasen bei mir immer in Wellen bewegen. Sie kommen, bleiben eine Weile und gehen auch wieder, um sich dann ins Gegenteil zu entwickeln.

Es scheint mir, als würde ich meinen farblosen Schwarz-Weiß-Periode gerade etwas hinter mich bringen und wieder mehr Farbe in meinem Leben brauchen. Ich ahnte es ja schon, als ich mich neulich für das grüne Sofa für unser Wohnzimmer entschied, anstatt wieder für ein farbneutrales Modell. Und ich merke schon eine Weile, dass mich starke Interior-Konzepte wieder magisch anziehen und mehr inspirieren als die „cleanen“. Zwei Bücher von Emily Henson habe ich mir vor Kurzem in dieser aktuellen Farblaune gekauft: *Bohemian Modern: Imaginative and Affordable Ideas for a Creative and Beautiful Home und *Be Bold: Interiors for the Brave of Heart {Affiliate Links}. Maximalismus, unerschrockene Muster, dramatische Farben, eklektischer Stil, gewagte Kombinationen herrschen in diesen Büchern vor und ich liebe es! Mehr ist eben doch manchmal mehr. 

Fun Fact: Emily ist Interior Stylistin aus London und die Frau hinter life unstyled {Instagram @lifeunsyled}, die sogar bei uns zu Hause schon mal die Deko-Hand-angelegt hat, als wir vor einigen Jahren ein Team vom IKEA-Magazin für ein Shooting hier hatten. Das waren zwei super witzige und spannende Tage damals.

Seitdem ist viel Farbe aus unserer Wohnung verschwunden, aber nun kehrt sie langsam zurück. Ihr wisst ja, ich kann ja gar nicht anders, als immer wieder etwas in unseren vier Wänden zu verändern. Aber ich finde eben auch… Energie, die in das eigene Zuhause investiert wird,  ist gut angelegte Mühe. Denn dort halten wir uns einen Großteil unserer Lebenszeit auf, dort haben wir unseren Lebensmittelpunkt und dort sollten wir uns absolut wohl fühlen.

Bei uns zieht also gerade wieder mehr Farbe ein. Deswegen kommt es auch nicht von ungefähr, dass ich bei meiner Suche nach Wohninspirationen auf Instagram bei farbstarken Interior-Feeds in letzter Zeit eine Vollbremsung mache, um etwas langsamer zu scrollen und genaue hinzusehen. Ein paar davon möchte ich euch heute einfach mal vorstellen, vielleicht inspirieren sie euch ja genau so sehr wie mich… und vorstellen tun sich die farbstarken Interior-Spezialistinnen sich gleich selbst!

Wohnen mit Farbe – 8 „bold & eclectic“ Interior Instagram Accounts, die mich gerade begeistern

Julia von @myhomeismyhorst | Blog My home is my horst

Ich lebe mit meinem Mann und drei Söhnen in Fulda. Ich habe da so ein Ding mit lustigen Dekosachen, alten Vasen und s macht mich glücklich, wenn ich Farben um mich herum habe. Ich kombiniere einfach Dinge die ich liebe, Altes mit Neuem und dann passt irgendwie schon alles zusammen. Mein Tipp: weniger auf Trends achten, dann wird es auch wirklich ein persönlicher Stil.

Inspirationen für Wohnen mit Farbe | Tschüss Minimalismus – Hallo farbstarke Einrichtungen | Bold & Eclectic Interior Instagram Accounts - @myhomeismyhorst | luziapimpinella.com

Melanie von @___duundich__| Blog Melles Blog

Ich lebe in Berlin, liebe den Mix aus Vintage,  Retro und Boho.  Meine Wohnung spiegelt mein Lebensgefühl: pure Lebenslust, Freude, Spaß, Liebe, Kreativität und Freiheit das zu tun was ICH möchte.

Inspirationen für Wohnen mit Farbe | Tschüss Minimalismus – Hallo farbstarke Einrichtungen | Bold & Eclectic Interior Instagram Accounts - @___duundich__ | luziapimpinella.com

Joanne von @hardcastletowers

I live in the north of England in Yorkshire. My house is about 120 years old and is in the Edwardian style. My style is eclectic and quirky and ever evolving.

Inspirationen für Wohnen mit Farbe | Tschüss Minimalismus – Hallo farbstarke Einrichtungen | Bold & Eclectic Interior Instagram Accounts - @hardcastletowers| luziapimpinella.com

Tina von @eclectic_twist | Blog Eclectic Twist

Hi all, I’m Tina the mama jama behind Eclectic Twist and I hail from Colorado. My best personal styling tip is, go with your gut! I don’t follow rules rather I let my intuition be my guide.

Inspirationen für Wohnen mit Farbe | Tschüss Minimalismus – Hallo farbstarke Einrichtungen | Bold & Eclectic Interior Instagram Accounts - @eclectic_twist | luziapimpinella.com

Sarah von @nudeandthenovice

I live in Middlesbrough in the north east of England, I would say my interior philosophy would be to follow your instinct, be bold and go for it, don’t be swayed by others, and trust your vision.

Inspirationen für Wohnen mit Farbe | Tschüss Minimalismus – Hallo farbstarke Einrichtungen | Bold & Eclectic Interior Instagram Accounts - @nudeandthenovice | luziapimpinella.com

Brandi von @the.hectic.eclectic | Blog the hectic eclectic

I’m from Queensland Australia and love eclectic style which is a mixture of items I love. I love blending old with new & lots of plants. Sometimes I’ll try and update my old furniture with some paint or a cute little detail like a scalloped border or herringbone pattern. It’s fun to experiment with different patterns & colours and eventually you’ll learn what will work in your space.

Inspirationen für Wohnen mit Farbe | Tschüss Minimalismus – Hallo farbstarke Einrichtungen | Bold & Eclectic Interior Instagram Accounts - @the.hectic.eclectic | luziapimpinella.com

Lily von @layered.home 

I live in London with my husband and our three children and my widowed mother. My style springs from my love of colour, textures and a home that is cosy, full of character and soul.

Inspirationen für Wohnen mit Farbe | Tschüss Minimalismus – Hallo farbstarke Einrichtungen | Bold & Eclectic Interior Instagram Accounts - @layered.home | luziapimpinella.com

Nicola von @ the_girl_with_the_green_sofa | Blog The Girl With The Green Sofa

I live near Leeds in the UK and I’m a maximalist so I’m always trying to encourage people to be brave in their choices, to follow their heart and not trends because that’s what makes house home.

Inspirationen für Wohnen mit Farbe | Tschüss Minimalismus – Hallo farbstarke Einrichtungen | Bold & Eclectic Interior Instagram Accounts - @the-girl-with-the-green-sofa | luziapimpinella.com

Nun… ein Mädchen mit einem grünen Sofa bin ich ja jetzt auch! Und wie sagte schon die legendäre Iris Apfel so schön? „More is more and less is a bore“.

In diesem Sinne… habt ein buntes Wochenende. Muss noch ein paar neue Bilder aufhängen, Kissen verzieren, dekorieren und so. Damit ich euch dann auch mal unser Wohnzimmer zeigen kann. Mit neuem Sofa und mehr Farbe.

luzia pimpinella Gruss Macht's hübsch!

Bloppost TrennlinieLeser*innen-Info & Transparenz | Dies ist ein redaktioneller Beitrag mit ganz persönlichen Empfehlungen. Die Bücher habe ich mir selbst gekauft.

Im Posting mit *Sternchen gekennzeichnete Shopping-Links sind Partnerprogramm- oder sogenannter Affiliate-Links! {Was bedeutet das? Lest es HIER nach!}. Bestellungen, die ihr darüber tätigt, unterstützen mich mit einer Werbekostenerstattung bei meiner Arbeit für diesen Blog, da ich an verifizierten Käufen verdiene – ohne dass sie für euch einen Cent mehr kosten selbstverständlich. Dankeschön für eure liebe Wertschätzung!

You Might Also Like

13 Comments

  • Reply
    Tani
    9. Februar 2019 at 16:11

    Gott sei Dank, endlich!!!! Welcome back to the rainbow! Ich hab’s bei dir sowas von vermisst… das war, wie pimpinella ohne luzia😂😂😂😂

    • Reply
      Nic {luzia pimpinella}
      10. Februar 2019 at 9:36

      Hi Tani, allerdings bin das andere eben auch auch ich.Ich bin immer luzia pimpinella. Und Minimalismus konnte man das ja nun auch nicht nennen.Ich werde dich vermutlich enttäuschen. Ganz so wie früher wird es nunmal nie wieder werden. Ich habe mich verändert und tue es auch noch ständig weiter… und so eben auch mein blog. ;)

  • Reply
    Astridka
    9. Februar 2019 at 16:44

    Endlich mal noch jemand im deutschen Blog-Un-Wesen, der nicht Chromophobikerin ist!
    Ich komme mir mit Renate von“Meine Quilts und ich“ wie die letzten Mohikaner vor, weil wir Farben und Muster hemmungslos kombinieren. Joannes schwimmbadfarbene Wände begleiten mich nun seit 32 Jahren ( allerdings sind die Sofas schwarz bzw. weiß ). Aber warum soll frau sich beschränken?
    Viel Spaß beim weiteren Einrichten!
    Astrid

    • Reply
      Nic {luzia pimpinella}
      10. Februar 2019 at 9:40

      Was meinst du denn mit „Unwesen“, Astrid? Ich finde das ein seltsames Wort und sehr negativ. Ich habe lediglich beschrieben, was der Minimalismus-Trend bei mir auslöst. Ich habe nicht fremde Stile, die nicht meine sind, in Frage gestellt. Jeder hat doch seine Daseinsberechtigung. ;)

  • Reply
    Elke
    9. Februar 2019 at 17:08

    Bei Joanne würde ich sofort einziehen. Wunderschön! Und ich habe zwar kein grünes Sofa, aber eine grüne Wand im Wohnzimmer. Mehr grün braucht die Welt :-)
    Lieber Gruß
    Elke

  • Reply
    Susi
    9. Februar 2019 at 17:40

    Ich fand, dass die Minimalismusgeschichte bei einigen Leuten fast krankhafte Züge angenommen hatte. Dass sie nicht noch auf dem puren Boden schliefen, war doch alles.
    Ich finde, dass ein Wohnraum etwas über den Menschen aussagen sollte. Aufgeräumt ist ja ok. Aber aufgeräumt minimalistisch steril erinnert mich an Krankenhäuser oder Arztpraxen. Da geht niemand gerne hin.
    Deswegen bin ich per se für mehr Farbe im Leben.
    Vielleicht kommen wir wieder dahin, ein gutes Mittelmaß zu finden.

    Herzliche Wochenendgrüße
    Susi

  • Reply
    mamimade
    10. Februar 2019 at 22:49

    Tja, der gute alte Bohemian stirbt nie aus. Immer schön. Aber aufgeräumt schadet auch diesem Look nicht ;-)

    Ich folge auch einigen dieser Accounts (nicht dieselben) zwecks kleiner Farberfrischung im Feed und zur Inspiration!

    • Reply
      Nic {luzia pimpinella}
      11. Februar 2019 at 8:52

      Aufgeräumt schadet nie, das wollte ich damit ja nicht sagen. Für mich ist nur mache sterile Aufgeräumtheit nichts – zumal sie mich in Kombination mit weiß dann wirklich machmal an Klinik erinnert. Ich finde es schön, wenn man einer Wohnung auch ansieht, dass darin gelebt wird.

      • Reply
        mamimade
        12. Februar 2019 at 14:01

        Da bin ich ganz bei dir!
        Ich denke, dass sich diese ganze Ausmisten-Marie-Kondo Geschichte für viele ja genau darauf bezieht. Aufräumen, damit man sieht, wie die Wohnung eigentlich aussieht ;-)

  • Reply
    Sabienes
    11. Februar 2019 at 11:47

    Diese Einrichtungsstile tun sehr gut, wenn man gerade so viel „Hygge“ gesehen hat!
    LG
    Sabienes

  • Reply
    Fundstück der Woche: Fuchs! | My home is my horst
    12. Februar 2019 at 15:17

    […] noch etwas: Die liebe Nic vom Blog „luziapimpinella“ schreibt über mich und andere Blogs, die schön bunt und mit viel Muster leben und dafür […]

  • Reply
    Anja
    16. Februar 2019 at 8:36

    Guten Morgen!
    Ich finde monochrom, schwarz/weiß auch ganz toll. Nur nicht für mich. Ich mag es bunt. Schon immer.
    Den Insta-Account vintageinteriorxx find ich mega! Und natürlich Myhomeismyhorst!
    Ein schönes, sonniges Wochenende,
    Anja

  • Leave a Reply