ADVERTORIAL TRAVEL

Winter-Wochenende auf Norderney… vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern

Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | luziapimpinella.comEine Nordseeinsel im Winter besuchen? Ich will ganz ehrlich sein…. das wäre für mich vor ein paar Jahren noch eine Idee für einen Kurztrip gewesen, der für mich überhaupt nicht in Frage gekommen wäre. Das ist doch nix für mich Frostködel und überhaupt, hätte ich gesagt. Aber seitdem wir im vorletzten Mai das erste Mal auf der Ostfriesischen Insel Norderney gewesen waren, liebäugelte ich irgendwie damit, vielleicht auch mal im Herbst oder Winter zurückzukehren. Im November waren wir dann dort. Warum ich die Insel auch im Winter toll fand? Weil man selbst dann so viele tolle Dinge machen kann, die einfach gut tun. 

Dieser Blogpost ist ein unbezahltes Advertorial und in Rahmen eines Presseaufenthaltes entstanden | This is an unpaid advertorial post and evolved from a press stayWinter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | luziapimpinella.comWinter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | luziapimpinella.comEin Winter-Wochenende auf Norderney –  12 Dinge, die man in November auf der Insel tun kann, um es sich so richtig gut gehen zu lassen… 

1. Das Auto einfach auf dem Festland stehen lassen und stattdessen lieber ein Fischbrötchen mitnehmen

Unser Auto einfach auf dem Parkplatz in Norddeich Mole stehen zu lassen und die Fähre zu besteigen, ist jedes Mal wie eine direkte Erstentschleunigung, finde ich. Meine Urlaubsstimmung beginnt schon, bevor ich überhaupt auf Norderney angekommen bin. So eingemummelt auf dem Deck, mit der salzigen Meeresluft in der Nase und mit einem amtlichen Matjesbrötchen in der Hand.

2. Von Hotelbett aus im Haus am Meer direkt auf die Wellen gucken und Ostfriesen-Tee schlürfen…

Wir waren dieses Mal im Hotel Haus am Meer und hatten dort ein super gemütliches Zimmer im Wittehuus. Von unserem Bett aus konnten wir direkt aufs Meer schauen. Zum ersten Mal bereute ich ja ein bisschen, dass ich immer rechts im Bett schlafe. Aber die Aussicht durch unser großes Panoramafenster war immer noch grandios. Vor allem, wenn der Mann morgens sein sportliches Walking-Programm am Strand absolvierte, während ich es mir mit einem Tässchen Tee und einem Buch im Bett nochmal wichtig gemütlich machen konnte. ;) Bloß keinen Stress!

Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Hotel-Tipp – Haus am Meer | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Hotel-Tipp – Haus am Meer | luziapimpinella.comWinter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Hotel-Tipp – Haus am Meer | luziapimpinella.comWinter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Hotel-Tipp – Haus am Meer | luziapimpinella.comDen Tee hatte ich mir übrigens nebenan in der Bäckerei des Insellofts gekauft und an den lustigen Tassen von *Trink Meer Tee war ich auch nicht vorbei gekommen. Eigentlich wollte ich sie verschenken, aber der Plan hielt nicht lange. ;)

Der Häkelfisch gehörte zur Zimmerausstattung und war auf der anderen Seite grün. Er konnte als Hinweis für das Housekeeping außen über den Türknauf unseres Zimmer gesteckt werden. Grün – bitte saubermachen. Rot = bitte nicht stören. So süß! Übrigens lasse ich bei 3 oder 4 Nächten in Hotels grundsätzlich das „do not disturb“ Schild die ganze Zeit lang hängen und sage den Damen vom Housekeeping auch nochmal Bescheid, dass wir keinen Putzdienst brauchen. Zu Hause putze ich schließlich auch nicht jeden Tag alles und brauche ständig frische Handtücher. Denn die bekommt man doch leider meistens, auch wenn man sie hängen lässt. Das Schild hängen zu lassen ist einfach nachhaltiger, weil es Handtuchwäschen und Puztzmittel spart und die Reinigungs-Crew freut sich außerdem, dass sie weniger zu schaffen hat.

Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Hotel-Tipp – Haus am Meer | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Hotel-Tipp – Haus am Meer | luziapimpinella.comWinter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Hotel-Tipp – Haus am Meer | luziapimpinella.comWir liebten unser Zimmer sehr {das Hotel hat ganz viele unterschiedliche Zimmer-Looks} und haben dort gern Zeit verbracht und einfach nur gelesen, entspannt und auf’s Meer schaut. Aber es gab natürlich noch viele andere schöne Dinge, die wir tun konnten.

3. Das leckere Hotel-Frühstück mit Meerblick einfach ein bisschen ausdehnen… 

Wir wohnten also im Wittehuus des Hotels Haus am Meer, gleich gegenüber des Haupthauses namens Rodehuus. Frühstücken konnten wir in beiden und in beiden war das Frühstücksbüffet auch die reine Freude. Eigentlich bin ich ja zu Hause immer eine notorische Nichtfrühstückerin. Aber auf Reisen, bei so köstlicher Auswahl, haue ich dann richtig rein… Rührei, Matjes, Waffeln, Obstsalat, Bircher Müsli… oh, war was?

Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Hotel-Tipp – Haus am Meer | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Hotel-Tipp – Haus am Meer | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Hotel-Tipp – Haus am Meer | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Hotel-Tipp – Haus am Meer | luziapimpinella.comObwohl das Frühstück in beiden Häusern gleich hervorragend war, haben wir ein bisschen lieber im Rodehuus gesessen. Dort konnten wir vom Frühstückstisch aus nämlich direkt auf den Strand uns das Meer sehen. Besonders mochte ich den Eckplatz mit den Sesseln und den Filzlampe darüber. Dort hätte ich ehrlich gesagt fast den ganzen Tag sitzen können, aber ich hatte ja noch ein bisschen was vor…

Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Hotel-Tipp – Haus am Meer | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Hotel-Tipp – Haus am Meer | luziapimpinella.com

4. Ein bisschen Wellness im hauseigegen Spa genießen und bei einer Rückenmassage entspannen…

Ich hatte einen Termin im kleinen Haus am Meer Spa für eine Rückenmassage gemacht. Wild entschlossen, an diesem Winter-Wochenende auf der Insel so richtig zu entspannen! Wer mich kennt, der weiß, dass mir das oft gar nicht so leicht fällt. in. Meinem Kopf herrscht ständig Gedankenkarussell. Es sind tatsächlich schon Masseure*innen an mit verzweifelt, weil ich oft nicht so recht „loslassen“ kann. Aber dieser Tag war ein guter, ich nickerte sogar fast bei der total entspannenden Massage ein. Ob es auch an Norderney und der Meerluft lag, keine Ahnung. Vielleicht. Bestimmt. ;)

Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | luziapimpinella.com

5. Sich bei einem Spaziergang am Strand den Kopf und die Seele frei pusten lassen…

Die blies uns auf unseren täglichen Spaziergängen ja ausgiebig um die Nase, die Meerluft. Es ist ja immer ein bisschen ein Klischée, das mit dem Kopffreipusten. Aber wie bei allen Klischées ist da eben auch viel Wahres dran. Ich weiß nicht, wie viele Menschen sich auch im echten Leben ein Haus am Meer wünschen. Genau deswegen. Einfach, weil die Luft und das Meeresrauschen so unfassbar gut für die Seele sind und man so viel Kraft und Energie tankt.

Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | luziapimpinella.com

6. Es sich nach dem Spaziergang in der steifen Brise in der Weissen Düne bei Pfefferminztee und Currywurst gemütlich machen…

Okay, sagen wir mal so… Wir sind an zwei Nachmittagen in der Weissen Düne eingekehrt. Einmal mit einem Riesenhunger, weswegen es eine echt leckere Currywurst und ein „Saukalt“ Bier gab. Ja, die hauseigene Gerstenbrause heißt tatsächlich so, und sie ist es auch immer! ;) Und am anderen Tag stand uns , etwas durchgefroren, eher der Sinn nach Pfefferminztee und einem Stückchen Kuchen. Tatsache ist jedoch, dass sich eine Stippvisite in dem Strandrestaurant und Café mit Kaminbar eben immer schön ist. Besonders nach einem langen Spaziergang am Strand und ganz egal zu welcher Tageszeit.

Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Café & Restaurant-Tipp – Weisse Düne | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Café & Restaurant-Tipp – Weisse Düne | luziapimpinella.comWinter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Café & Restaurant-Tipp – Weisse Düne | luziapimpinella.comWinter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Café & Restaurant-Tipp – Weisse Düne | luziapimpinella.comJetzt im Winter knisterten die Holzscheite im Kamin und es war nochmal gemütlicher als sonst. Ganz viele Gäste in den kuscheligen Sitzecken des Kaminzimmers hatten es, wie wir, auch nicht eilig. Dort wurden die Schuhe ausgezogen und ganz gemütlich ein Buch gelesen, geklönt und einfach nur das Feuer beobachtet. Das nächste Mal, wenn ich allein dort bin, nehme ich mir auch auf jeden fall ein Buch mit und bleibe einfach auf ein paar Pfefferminztee mehr…

Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Café & Restaurant-Tipp – Weisse Düne | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Café & Restaurant-Tipp – Weisse Düne | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Café & Restaurant-Tipp – Weisse Düne | luziapimpinella.comAn einem Tag trafen wir dann auch den Besitzer der Weissen Düne Norderney, Matthias Möckel. Wir klönten ein bisschen mit diesem total charismatischen Typen. Er erzählte uns, dass die Insulaner seinen gastronomischen Plänen eigentlich nie große Erfolgschancen vorausgesagt hatten. Er würde mit seiner Idee in dieser Insellage nicht lange überleben. Die Leute täuschten sich ganz offensichtlich, wie so oft wenn herum geunkt wird. Sein Lokal ist mittlerweile der Lieblingsplatz von Norderneyurlaubern und Insulanern gleichermaßen. Das Strandrestaurant brummt, egal zu welcher Tageszeit. Und wir lieben es eben auch.

Matthias gab uns für unsere Zeit auf Norderney übrigens noch einen echten Insider-Geheimtipp mit auf den Weg. Aber den verrate ich euch später. ;) Während wir uns an diesem Tag so mit ihm verquatschten, wurde der Laden etwas leerer und es wurde so langsam für den abendlichen Restaurantbetrieb eingedeckt, zu dem es mit Sicherheit wieder proppevoll werden würde. Wir planten kurzerhand, dort noch einen Tisch für den kommenden Abend zu reservieren. Denn die Speisekarte für das Restaurant sowie die Stimmung, sind dann nochmal ganz anders als tagsüber. Das wollten wir uns nicht entgehen lassen, denn wir hatten auf dem Menü absolut köstliche Gerichte erspäht. Übigens sollte man abends hier tatsächlich immer eine Tischreservierung haben, denn sonst kann es gut sein, dass man keinen Platz in der Weissen Düne bekommt. Das nur so als Tipp… ;)

7. Abends einen Tisch im Esszimmer des Insellofts für ein köstliches Abendessen reservieren… 

Für eben jenen Abend hatten wir aber erst einmal woanders reserviert. Wir waren ja schon bei unserem ersten Norderney-Trip im Mai zum Abendmenü im Esszimmer, dem Restaurant des Hotels Inselloft. Dort gab es ganz exquisite, junge, kreative und saisonale Insel-Küche von Küchenchef Felix Wessler… und darauf freuten wir uns auch dieses Mal wieder.

Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Restaurant-Tipp – Esszimmer Inselloft| luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Restaurant-Tipp – Esszimmer Inselloft| luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Restaurant-Tipp – Esszimmer Inselloft| luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Restaurant-Tipp – Essziummer Inselloft| luziapimpinella.comSo richtig wunderbar war, das Felix uns gleich wieder erkannte, als wir hereinkamen, und uns sehr herzlich begrüßte. Das war ein bisschen wie ein Besuch bei Freunden und einfach schön! Und dann verschwand er wieder in die offene Esszimmer-Küche, um seine kulinarischen Wunder zu zaubern. Natürlich konnte ich es nicht lassen, im ein bisschen über die Schulter zu schauen.

Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Restaurant-Tipp – Esszimmer Inselloft| luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Restaurant-Tipp – Esszimmer Inselloft| luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Restaurant-Tipp – Esszimmer Inselloft| luziapimpinella.comWas soll ich sagen? Natürlich war der Abend wieder unglaublich lecker! Beim wechselnden Esszimmer-Menü ist immer für Jeden etwas dabei. Und ich bin tatsächlich ein bisschen traurig, dass wir an diesem Abend leider zum vorerst letzten Mal den Genuss von Felix Kochkunst gekommen sind. Denn er ist inzwischen, nach vielen Jahren auf Norderney, nach Zürich gegangen und beglückt jetzt dort die Menschen mit seinen Kreationen. Ich werde ihn sehr vermissen, wenn ich nächste Woche wieder auf Norderney bin. Seufz.

8. Im bade:haus planschen gehen und sich in schwarzen Nordsee-Schlick einpacken lassen… 

Aber man kann ja auch nicht ständig nur essen. Okay, gelogen, man kann! Doch tatsächlich sollte man vielleicht auf Norderney auch zwischendurch mal etwas Anderes vorhaben… zum Beispiel ins bade:haus gehen!

Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Wellness-Tipp - Badehaus| luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Wellness-Tipp - Badehaus| luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Wellness-Tipp - Badehaus| luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Wellness-Tipp - Badehaus| luziapimpinella.comAlso ich muss sagen, wenn ich überhaupt mal freiwillig in ein „Schwimmbad“ gehe, dann muss es schon ein besonders schönes sein. Das bade:haus auf Norderney ist tatsächlich so ein Bad. Da wir es im Mai nicht geschafft hatten {das Wetter war da ja so unglaublich schön gewesen, dass wir dann doch lieber am Strand waren}, wollte ich nun unbedingt hin. Zum Thalasso-Planschen, im Wasser dümpeln, rutschen und um mich zum ersten Mal in Nordsee-Schlick einpacken zu lassen! Ich war vor allem auf Letzteres gespannt…

Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Wellness-Tipp - Badehaus| luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Wellness-Tipp - Badehaus| luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Wellness-Tipp - Badehaus| luziapimpinella.comDas Familien-Thalassobad fanden wir besonders schön, auch wenn wir nur zu zweit hier waren, ohne Luzie. Als wir herein kamen tobte gerade die Brandung des Wellenbades. Sehr, sehr cool. Und wie immer bei solchen Gelegenheiten hatte der kleine Stephan Spaß wie Bolle bei Rutschen. Wie man hier auf dem Foto sieht! Die kleine Nic hätte da übrigens auch gern mitgemacht, aber ich hatte kurz vor unserem Trip gerade eine Haut-OP mit ein paar Stichen gehabt und war schon froh gewesen, dass mir meine Ärztin erlaubt hatte, überhaupt ins Wasser zu gehen. Aber Toben war für mich leider verboten. Dafür hatte ich dann später noch Spaß im Matsch, wenn man das so nennen möchte…

Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Wellness-Tipp - Badehaus| luziapimpinella.comIch hatte also einen Termin für eine Ganzkörperpackung mit original Norderneyer Schlick. Das heißt, ich wurde mit aufbereitetem Matsch aus dem Wattenmeer eingerieben und dann in Folie eingewickelt…. was schon etwas „dexter-eskes“ hatte. ;) Dann ruhte ich beim sanfter Musik auf einer Schwebeliege und die Meeresheilerde-Packung konnte meine Haut erwärmen, reinigen und pflegen. Das war tatsächlich viel angenehmer als es aussah und wieder pennte ich bei dem Ritual fast ein, so entspannt fühlte ich mich.

Das Abduschen war dann allerdings eine kleiner Herausforderung. Nur soviel dazu… Schlick mag Körperfalten. Aber dafür fühlte sich meine Haut tatsächlich danach an, wie ein Babypopo. Auf dem Weg zurück zum Hotel glühte ich übrigens quasi von innen heraus. Man hatte mich vorgewarnt, dass das passieren würde. Und auch, dass ich mich nach der Schlickpackung etwas groggy fühlen würde. Der Körper wäre eben noch mit dem „entgiften“ beschäftigt. So war es auch. Das schrie nach einem Nickerchen! ;)

9. & 10. Auf eine Fischsuppe im der Marienhöhe einkehren & danach auf einen Absacker in die Milchbar…

Wie schön übrigens, wenn man dann nicht mehr so weit laufen muss, um einen köstlichen Abend zu haben. Denn Schlickpackungen machen natürlich auch hungrig. So wie eigentlich alles auf der Insel. ;) Das Restaurant Marienhöhe hatten wir ja mal wieder direkt vor der Tür. Und die Milchbar für einen abendlichen Ausklang ebenfalls.

Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Milchbar & restauran Marienhöhe | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Milchbar & restauran Marienhöhe | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Milchbar & restauran Marienhöhe | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Milchbar & restauran Marienhöhe | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Milchbar & restauran Marienhöhe | luziapimpinella.comEssen in der Marienhöhe – dem Café und Restaurant in einem fast 170 Jahre alten, denkmalgeschützten und liebevoll restaurierten Pavillion – ist immer lecker. Das wussten wir ja schon von letzten Mal auf der Insel. Fischsuppe, Scholle mit Speckstippe, und Roastbeef mit Bratkartoffeln… nach den köstlichen Tagen auf Norderney würden dann erst einmal zu Hause ein paar vegetarische Wochen folgen müssen. Aber hier konnten wir eben schlecht widerstehen. Und danach musste wir nur einmal lang hinschlagen, um den weiteren, netten Abend in der Norderneyer Milchbar zu verbringen. Das taten wir natürlich immer gern.

Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Milchbar & restauran Marienhöhe | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Milchbar & restauran Marienhöhe | luziapimpinella.com Auch hier wurden wir beim ersten Besuch so herzlich willkommen geheißen, dass wir richtig verblüfft waren. Hinter der Bar stand Florian, der uns beim letzten Mal in der Inselloft-Rezeption begrüßt hatte und nach so vielen Monaten erkannte auch er uns wieder. Was für ein heimeliges und unheimlich nettes Gefühl. Und auch wieder so ein Grund, warum wir Norderney und seine Menschen so sympathisch finden.

Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Milchbar & restauran Marienhöhe | luziapimpinella.comWinter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Hotel-Tipp – Haus am Meer | luziapimpinella.comFlorian mixte uns einen Diabolo, eine echt norddeutsche Cocktail Kreation aus mit Köm und Sanddorn. Dabei ließen wir nicht nur diesen einen Abend ausklingen, sondern auch alle anderen auf der Insel. Es ist einfach toll, wenn man dann später, ganz müde, nur ein paar Schritte zum Hotel braucht. Das genießen wir jedes Mal sehr.

11. Frische Austern einfach selbst sammeln und direkt am Wasser wegschlürfen…

Und am nächsten Tag folgte dann unser kleines und auch ein bisschen verrücktes Norderney-Abenteuer. Der Geheimtipp, den uns Matthias von der Weissen Düne verraten hatte, ihr erinnert euch…

Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Geheimtipp – frische Austern sammeln| luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Geheimtipp – frische Austern sammeln| luziapimpinella.com Wir sind zur Surferbucht marschiert, um dort frische Austern direkt am Strand zu finden. Matthias hatte uns verraten, dass man sie dort an dieser Stelle ganz einfach aufsammeln und direkt verspeisen kann. Und das taten wir! Mit einem stumpfen Frühstücksmesser bewaffnet und einer Zitrone in der Tasche, die wir auf dem Weg noch schnell gekauft hatten, haben wir einfach die gesammelten Austern an Ort und Stelle aufgeprökelt und weggeschlürft. Was für ein abgefahrenes, kulinarisches Erlebnis!

Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Geheimtipp – frische Austern sammeln| luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Geheimtipp – frische Austern sammeln| luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Geheimtipp – frische Austern sammeln| luziapimpinella.comDamit tut man der ostfriesischen Meeresfauna übrigens sogar einen Gefallen. Denn die pazifischen Austern sind eine invasive, eingeschleppte Art und bedrohen den Bestand der einheimischen Miesmuscheln. Wir haben also aktive Artenpflege betrieben, könnte man sagen… haha.

12. Auf ein Surf & Turf Abendessen in der Weissen Düne einkehren… 

Aber von so ein paar Austern wird man natürlich nicht wirklich satt. Und ihr wisst ja auch… diese Meerluft von der man so schlimm hungrig wird und so. Außerdem wurde es während unserer Austernjagd so richtig ungemütlich, mit kaltem Nieselregen und schneidendem Wind. Wir machten uns deshalb mit einem Inseltaxi auf den Weg zur Weissen Düne. Dort hatten wir ja einen Tisch fürs Abendessen reserviert. Wir waren viel zu früh, aber im Kaminzimmer konnten wir es uns ja noch schön gemütlich machen und ein bisschen aufwärmen, bevor wir unseren Tisch bekamen.

Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Café & Restaurant-Tipp – Weisse Düne | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Café & Restaurant-Tipp – Weisse Düne | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Café & Restaurant-Tipp – Weisse Düne | luziapimpinella.comWinter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Café & Restaurant-Tipp – Weisse Düne | luziapimpinella.com Winter-Wochenende auf Norderney... vom Haus am Meer, Schlickpackungen & selbst geernteten Austern | Reisen in Deutschland - Ostfriesische Inseln in der Nordsee | Café & Restaurant-Tipp – Weisse Düne | luziapimpinella.comNach diesem letzten Abend auf Norderney war dann auch klar… zum Abnehmen taugt die Insel wirklich gar nicht nicht. Es gibt einfach viel zu viel leckeres Essen. Aber warum auch!? Schließlich fahren wir ja hin, um es uns dort so richtig gut gehen zu lassen.

12. Immer gerne mal wieder kommen…

Nächste Woche bin ich übrigens deswegen wieder auf Norderney. Für eine Auszeit ganz privat. Nur mit mir allein, während meine Lieben beim Skifahren unterwegs sind. Ich freue mich jetzt schon auf die Zeit nur mit „me, myself & I“, mit Meeresbrise in der Nase und vermutlich wieder verdammt gutem Essen auf dem Teller. Ganz ohne Teilen! ;)

luzia pimpinella Gruss Macht's hübsch! Bloppost TrennlinieLeserinfo & Transparenz | Unser Aufenthalt wurde im Rahmen eines Recherche-Presseaufenthaltes vom Hotel Haus am Meer unterstützt. Meine Meinung und meine redaktionelle Freiheit bleibt davon grundsätzlich unberührt und ich erhalte auch kein Honorar. Meine Begeisterung für die Insel Norderney sowie die hier geschilderten persönlichen Eindrücke sind wie immer meine eigenen, so wie ihr es in allen Reiseberichten von mir gewohnt seid. Ich empfehle grundsätzlich nichts, was mich nicht auch selbst toll finde.

Im Posting mit *Sternchen gekennzeichnete Shopping-Links sind Partnerprogramm- oder sogenannter Affiliate-Links! {Was bedeutet das? Lest es HIER nach!}. Bestellungen, die ihr darüber tätigt, unterstützen mich mit einer Werbekostenerstattung bei meiner Arbeit für diesen Blog, da ich an verifizierten Käufen verdiene – ohne dass sie für euch einen Cent mehr kosten selbstverständlich. Dankeschön für eure liebe Wertschätzung!

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Julia
    4. Februar 2020 at 15:21

    Hallo Nic!

    Danke für den tollen Bericht.
    Ich finde ja, dass man zu jeder Jahreszeit ans Meer fahren kann. Und im Winter hat man meist mehr Raum für sich, weil einfach weniger Menschen unterwegs sind. Das genieße ich immer sehr.
    Darf ich fragen, von welcher Marke deine schwarzen Stiefeletten sind? Die gefallen mir sehr.

    Genieß deine Woche auf Norderney.
    Viele Grüße
    Julia

    • Reply
      Nic {luzia pimpinella}
      4. Februar 2020 at 17:03

      Hallo Julia, da hast du recht. Tatsächlich ist es eben auch gerade schön, dass weniger Menschen dort unterwegs sind. Das werde ich auch sehr genießen.

      Die Schuhe sind von Vagabond. ;)

      • Reply
        Julia
        5. Februar 2020 at 17:28

        Hallo Nic, vielen Dank für die Info zu deinen Schuhen!

  • Reply
    sonja
    4. Februar 2020 at 19:53

    Norderney ist einfach ein Träumchen! Ich beneide Dich so sehr um die kurze Auszeit alleine…

  • Reply
    Leni
    4. Februar 2020 at 20:05

    Sehe sehr cool danke fürs teilen.Ich bin tatsächlich nächstes Weekend mit 2 Kolleginnen auch da …wäre ja lustig man sieht sich …also wenn du 3 Mädels mit 1süßem Baby siehst das sind wir …

  • Reply
    Gunda Peters - Hagemann
    4. Februar 2020 at 22:12

    Ein schöner Bericht mit tollen Fotos.
    Macht Lust auf die Nordsee 😊.
    Vielen Dank dafür und hab bald wieder eine schöne Zeit dort….

  • Reply
    Ute
    5. Februar 2020 at 10:56

    Vielen Dank für deine tollen Tipps, Nic. Jetzt möchte ich gerne sofort losfahren, um die Insel zu erkunden. Ich reise dann ersteinmal virtuell mit dir mit und freue mich auf weitere Fotos und Berichte von dir.

  • Reply
    Michael
    6. Februar 2020 at 8:00

    He!
    Danke für den sehr ausführlichen Bericht. Bin schon seit meinem 2. Lebensjahr 2 bis 3 mal im Jahr auf meiner Lieblingsinsel. Dann immer immer Inselloft und natürlich auch in all den anderen, von dir beschriebenen, Locations.
    MICHAEL

  • Leave a Reply