sommerstippvisite ::: Draußen nur Kännchen

summer flying visit ::: Draußen nur Kännchen
    
    
heute bei mir zu GAST… caro von Draußen nur Kännchen
 
ich finde, frau kännchen erkennt man immer schon von weitem… an ihrem ganz einzigartigen, geradlinigen nähstil, ihrer unverkennbaren liebe zu sternchenmustern und – im echten leben – garantiert an ihrem strahlenden lächeln! :) im echten leben hat sie zudem täglich eine männermeute abzufüttern… wie schön, dass sie ab und an ein rezept aus ihrem repertoire mit uns teilt…

pssst… ich kann mir nicht helfen, ich vermisse STERNfrucht in diesem rezept… irgendwie… ;)

my GUEST today… caro from Draußen nur Kännchen!


i do recognize mrs. kännchen from afar… because of her unique, straight-lined sewing style, her distinctive love for star patterns, and – in real life – for her bright smile! :) in real life caro has to feed a gaggle of men daily… so nice that she regularly shares recipes from her repertoire on her blog with us as she does here today…

shush… i can’t help myself missing some star fruit in this recipe… somehow… ;)

P.S. this guestblogger is posting in german language only…
 
* * * * * 
 
Immer, wenn sich im Sommer die Temperaturen den 30°C nähern, ist meiner Familie nach selbstgemachtem "Birchermüsli". Das ist herrlich erfrischend und leicht und auch noch gesund.

Und das geht so:

Man braucht für eine mittelgroße Schüssel 



1 Paket Tk-Früchte (am besten ungezuckert) 
5-6 Esslöffel Haferflocken 
eine Handvoll geriebene oder gehackte Haselnüsse 
eine Handvoll Rosinen 
etwas Zucker 
Milch und ein bißchen Sahne 
1 Apfel und
1 Banane 


Die Früchte unaufgetaut in die Schüssel geben, 


 
darauf die Haferflocken geben, die Haselnüsse kleinhacken, 


mit nicht zuviel Milch auffüllen, nach Geschmack noch Sahne dazu und zum Schluß den Apfel reiben und die Banane in Stücke schneiden.
 

Deckel bzw. Teller drauf und warten, bis die Haferflocken die Milch aufgesogen haben und die Früchte aufgetaut sind.

Umrühren, noch mit frischen Himbeeren garnieren, wenn man möchte und … genießen! 


  
Guten Appetit!

LG von Caro
www.draussennurkaennchen.blogspot.com

7 Kommentare

  1. Mhhhh…ich liebe Birchermüsli und mache es selber total gerne….die Variante mit den Tiefkühlbeeren kannte ich noch gar nicht:-) Yummy

  2. Hach, das gabs gestern Abend bei mir, was für ein Zufall :-) Naja, ich hatte frische Früchte und dafür die Milch warm gemacht, aber sonst…

  3. Oh super! Danke für das tolle Rezept. Ich liiiiiebe Birchermüsli, ahb mich aber noch nie getraut es selbst zu machen, weil ich nicht das richtige Rezept gefunden habe. Jetzt hab ichs :)

    Lieben Gruß
    Sarah

  4. das rezept wird jetzt in meiner küche öfter zubereitet!!!
    nur bei meinen jungs konnte ich damit nicht landen. die sind von fertigprodukten leider schon etwas ver-(wöhnt / saut) …
    dabei achte ich immer sehr auf gute ernährung. aber wenn wir zusammen einkaufen gehen bleibt so was natürlich nicht aus. wie geht ihr denn damit um? würde mich sehr interessieren. viele grüsse, birgit

  5. sonja
    7

    Sooo lecker, sogar unser Früchte-Muffel ist begeistert.
    Ganz lieben Gruß
    Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.