sommerstippvisite ::: mond

heute bei mir zu GAST: mond von BIMBAMBUKI. sie ist architektin, mutter, talentierte fotografin und kreative bloggerin… und sie teilt heute eine aufregende und ebenso lustige dino bildergeschichte mit uns…
my dear GUEST today: mond from BIMBAMBUKI. she is architekt, mother, talented photographer and and creative blogger and she shares some exciting and funny dino picture story with us today… 

Dies sind zwei Plastikdinosaurier, die ich vor Jahren auf einem Kreuzberger Flohmarkt gekauft habe. Der Tyrannosaurus war ein Geburtstagsgeschenk für meinen damaligen Freund, und der kleine gelbe Triceratops brüllte so niedlich furchterregend, dass ich ihn nicht stehen lassen konnte.

N. und ich waren frisch verliebt. Und frisch verliebte Paare sind ja seltsam. Manche schicken sich Liebes-Mails im Stundentakt. Andere verstecken morgens kleine Zettelchen in der Tasche des Geliebten oder schreiben sich romantische Botschaften an den Badezimmerspiegel.
Wir hatten die Dinosaurier. Der Große stand für N., der Kleine für mich. 

Es fing alles ganz harmlos an. Eines Abends kam ich als Erste von der Arbeit nach Hause und fand meinen Dinosaurier…

Eingeklemmt. Seltsamer Liebesbeweis, dachte ich. Der spinnt wohl.

Als Dankeschön musste N.s Dinosaurier am nächsten Tag Bungee jumpen.

Der nächste Tag brachte wieder einen empörenden Anblick.

Der am übernächsten Tag wieder gerächt wurde. Und so ging es weiter.

Die Vorfreude kribbelte in mir, wenn ich die Treppen hinaufstieg und die Tür aufschloss. Wo würde ich meinen kleinen gelben Triceratops finden? Und in welcher unglückseligen Position?
Wir amüsierten uns köstlich. Und das, obwohl wir beide wirklich tierliebe Menschen sind und keinem Tier etwas Böses tun würden. (Moskitos ausgenommen) 

Mit der Zeit ist der Dinosaurierkampf leider eingeschlafen, denn mittlerweile sind wir verheiratet und haben zwei Kinder und keine Zeit mehr für Unsinn. Den machen jetzt die Kinder…
Aber wenn ich Tyrannosaurus und Triceratops mal wieder unter dem Sofa hervor klaube oder unter einem Berg Holzbausteinebarbiepuppenpuzzleteilefeuerwehrautos finde, muss ich an damals denken – und lächeln.

25 Kommentare

  1. eine sehr süße Geschichte… Und mir persönlich 1000mal lieber als die Liebes-Mails und Spiegel-Kritzeleien :)

    LG Klara

  2. eine wunderschöne liebesgeschichte. da könnt ihr immer sagen: wir kennen uns schon seit urzeiten;)
    herzliche grüße in den donnerstag von birgit

  3. Das ist ja eine süße und zugleich urkomische Geschichte! Danke auch für die tollen Fotos dazu.

    Liebe Grüße,
    Jessica

  4. Herrlich…ich bin sicher, dass ihr wieder einmal Zeit findet eure lieben kleinen Haustierchen in die unmöglichsten Lebenslagen zu bewegen…einfach herrlich…!

    Liebe Grüsse Gabi

  5. eine wunderschöne liebesgeschichte! toll, wenn sich so was einfach verselbständigt und irgendwann zum "wahrzeichen" wird… und noch schöner, dass die beiden dinos nicht irgendwo verstauben sondern durch die kinder immer noch "dabei" sind und erinnern!
    vielen dank für die bildergeschichte!!!
    gruß aus mainz, susa

  6. Gacker! Wie herrlich! Das gleiche Spielchen hatten wir mit einem Wildschwein und einem Ameisenbär, ich habe deshalb gerade Tränen gelacht! Danke dafür!
    LG Andrea

  7. Bimbambuki….ganz grosses Kino. Vielen vielen Dank für den Einstieg in meinen heutigen Tag mit dieser Geschichte…und jajaja, wenn dann erstmal die lieben Kinderlein da sind, da muss man schon doll hinterhersein, daß einiges nicht einschläft ;o)

    Liebe Grüsse und hab eine feine Restwoche!

  8. Was für eine schöne Geschichte! Lässt mich sehnsüchtig an die Zeit denken, als alles anfing und wir noch Zeit für Unsinn hatten. Vielen Dank! Schöne Grüße, Wiebke

  9. was für eine wunderschöne
    geschichte….vielleicht könnt ihr euer spiel ja wieder aufleben lassen, dafür ist man doch nie zu alt ,oder?! und, wer sich keine zeit nimmt, wird nie welche haben….;))
    l.g.brigitte

  10. Meine liebe Frau Mond…..wie herzerfrischend…..und einzigartig…..eben typisch du….öhm….ihr…..einfach rührend aber auch lustig…..danke für's Teilen !
    Drück dich….Yvonne

  11. Wie cool: alleine schon dass ihr Dinos habt. Und die machen auch noch was! Bitte lasst die Urzeitviecher nicht gleich wieder unterm Sofa verschwinden.

  12. ach, das ist eine schöne Geschichte. Schön, auch hier von dir zu lesen lieber Mond. Danke fürs Teilhaben lassen.
    Grüße, Mella

  13. Ich finde das sooo lustig! Frisch verliebt sein ist echt komisch, aber toll.

    Man muss sich immer ein bisschen frisch verliebt sein aufheben! Machen wir auch :-)auch wenn es albern ist.

    Toller Post

    Viele liebe Grüße

    Alexandra

  14. "… an damals denken." Es ändert sich wirklich viel, wenn erstmal Kinder da sind. Aber eigentlich es doch noch gar nicht sooo lange her dieses "damals", oder?!

    Das sind total süße und romatische Bilder (wenn man die Geschichte dazu kennt :-)). Aber irgendwie werde ich trotzdem gerade etwas wehmütig.

    Liebe Grüße von Kirstin

  15. hach nee….wie klasse! ich lache immer noch!!! dachte, dass nur wir so "bekloppt" sind!!! unter anderem sitzt nämlich mein "Teddy" immer in den unmöglichsten Positionen auf meiner bettseite, wenn ich sehr spät von der arbeit heim komme. andererseits lege ich oft unsere Eheringe( die wir nachts ausziehen) je nach "beziehungszustand" in verschiedene Richtungen/positionen zueinander usw………. das ist eine unendliche Geschichte! *giggel*

    bin sehr beruhigt, dass wir doch normal sind!!!!!
    LG
    lina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.