ADVERTORIAL TRAVEL

Unser Sommer in Osttirol – die Bergwanderung vom Zettersfeld zu den Neualpl Seen

Travel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich | luziapimpinella.comThe mountains were calling! Nachdem Luzie Anfang des Jahres drei Monate lang für einen High School Aufenthalt am anderen Ende der Welt in Neuseeland war, hielten wir es für unseren Sommerurlaub diesmal nach dem Motto „Warum in die weite Ferne schweifen? Das Gute liegt doch so nah!“. Also verbrachten wir unsere Familienferien in diesem Jahr in Österreich – erst in der Bergwelt Osttirols und später auch am Achensee in Tirol. Ursprünglich dachten wir, es würde vielleicht ein Urlaub zu zweit werden, aber unsere Tochter wollte gern mit uns Wandern, Raften, Paddeln und Canyoning gehen. Halleluja, dann also zu dritt! Wer hätte das gedacht?

Dieser Blogpost ist ein unbezahltes Advertorial und in Rahmen einer Pressereise entstanden | This is an unpaid advertorial post and evolved from a press tripNach dem obligatorischen Zwischenstop bei unserem Kumpel Uwe in Erlangen, der uns immer gern Übernachtungsasyl gibt, wenn wir auf dem Weg nach Österreich sind, kamen wir an einem sonnigen Sommernachmittag in Lienz in Osttirol an. Das mit der Sonne ist dort ja meist Programm. Mit durchschnittlich über 2.000 Sonnenscheinstunden im Jahr, nennt sich Lienz selbst die Sonnenstadt Österreichs und behauptet ganz keck „Hier beginnt der Süden!“. Ich war ja vor vier Jahren schon mal mit meinen Bloggermädels in Osttirol und eben auch in Lienz. Auch damals konnte ich nichts Gegenteiliges behaupten. Und damals hatte ich auch schon gesagt, ich muss irgendwann mit meinem Lieben mal wieder kommen. Jetzt war es soweit.

Unser Hotel – das Dolomitengolf Hotel & SPA in Lavant… auch schön, wenn man gar nicht golft…

Wir checkten am Stadtrand von Lienz Dolomitengolf Hotel & SPA in Lavant ein. Einem Haus in modernem Landhausstil, direkt mit Blick auf das beeindruckende Bergpanorama der Lienzer Dolomiten. Die Familienzimmer waren ausgebucht, also bezogen Stephan und ich ein Zimmer und Luzie ein identisches im gleichen Flur. Das war wirklich das erste Mal, dass wir getrennte Zimmer hatten und ich dachte, dass würde unserer ja nun fast erwachsenen Tochter entgegen kommen. Aber tatsächlich war sie erst einmal irritiert… so viel Platz für sie ganz allein, den sie dann natürlich doch bald zu schätzen wusste! Ganz abgesehen von der unerwarteten Privatsphäre und einem eigenem Bad. Auch wenn wir es gewohnt sind, auf Reisen zu dritt auf engem Raum zu sein…. das war jetzt mal wirklich schön.

Travel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich - Dolomitengolf Hotel & Spa | luziapimpinella.com Travel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich - Dolomitengolf Hotel & Spa | luziapimpinella.comZugegebenermaßen war die angeschlossene 36-Loch-Golfanlage des Hotels für uns nicht relevant. Als wir beim Abendessen freundlich begrüsst wurden „Herzlich willkommen, waren sie schon auf dem Platz?“, wollte ich schon antworten „Nein, wir sind erst angekommen und waren noch nicht in Lienz.“. Dann fiel doch noch rechtzeitig der Groschen! Mit Platz war natürlich nicht der Lienzer Marktplatz gemeint, sondern der zum Golfen!

Als Nicht-Golfer waren wir hier eindeutig in der Minderheit, was ein bisschen komisch für uns war. Als wir dann „Nein“ antworteten und meinten, dass wir gar nicht zum Golfen dort wären, gab man sich dann auch ein bisschen überrascht. Dabei hatte ich den Eindruck, dass im Hotel auch Bergsportler, Wanderer, Wellness-Fans und Foodies ein paar schöne Urlaubstage machen und sich wohlfühlen können. Das Glück liegt eben nicht immer nur auf dem Golfplatz und wer nur golft und nichts anderes, der verpasst in Osttirol auch echt was. Just sayin’… ;)

Travel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich - Dolomitengolf Hotel & Spa | luziapimpinella.comTravel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich - Dolomitengolf Hotel & Spa | luziapimpinella.comFolglich ging es am nächsten morgen, nach einem üppigen Hotelfrühstück, eben auch nicht auf den Golfplatz, sondern auf den Berg zum Wandern!

Unterwegs in den Bergen von Osttirol – unsere Wanderung vom Zettersfeld zu den Neualpl Seen…

An diesem Morgen trafen wir uns mit Elvria vom Tourismusverband Osttirol an der Zettersfeld Talstation. Sie wollte uns auf unserer Bergwanderung gern begleiten und wir freuten uns über „einen echten Local“ an unserer Seite. Wir ließen es ganz easy angehen, schließlich war es unser erster Wandertag. Also nahmen erst mal ganz gemütlich die Einseilumlaufbahn Zettersfeld und danach die  4-er-Sesselbahn zum Steinermandl. Von dort aus kamen die Wanderstiefel zum Einsatz.

Unser Ziel waren die Neualpl Seen auf 2.460 m. Unterwegs erwartete uns ein herrlicher Ausblick auf die Lienzer Dolomiten und die Sonnenstadt Lienz. Die Seenplatte von Neualpl liegt zwischen den Gipfeln Schleinitz und Goiselemandl. Die Wanderung war ganz gemächlich und nur nur mäßig anstrengend, denn wir hatten nicht so viele Höhenmeter zu erklimmen. Weiter untern habe ich auch noch die genauen Details zur Wanderung für euch!

Travel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich | luziapimpinella.com Travel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich | luziapimpinella.com Travel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich | luziapimpinella.com Steinhäufchen.. warum ich mich daran nur bedingt erfreue und wir es in der Natur lieber mit den „Leave No Trace“ Prinzipien halten…

Gleich der erste Anstieg, den wir uns erkraxelten, war von Türmen aus Schiefersteinplatten geziert. Dazu würde ich gern ein paar Worte verlieren…  Klar gibt es solche Steinsäulen gibt es schon seit Jahrhunderten und ursprünglich sollten sie Wanderern den Weg anzeigen. Mancherorts und in manchen Kulturen haben sie auch religiöse Bedeutung. Heute werden die Steinhaufen jedoch meist von Touristen aufgeschichtet. Auf Bergen, in trockenen Flussbetten oder an Stränden – und das aus ganz verschiedenen Gründen. Weil die Türmchenbauer es einfach schön finden, weil sie ein „Ich war hier!“ hinterlassen wollten, weil sie sich hübsch auf Fotos machen. Letzteres ist mir natürlich ganz offensichtlich. ;)

Dennoch sollte man halt immer bedenken, dass man jedes Mal, wenn man in der Natur einen Stein aufhebt, um damit Steinstapelei zu betreiben, ein kleines Ökosystem zerstört. Unter den Steinen sind immer kleine Tiere, wie Eidechsen, Spinnen, Käfer und sonstige Insekten zu Hause. Auch gewisse Pflanzenarten wachsen zwischen den Steinen. Hebt man sie also auf, bringt sie an einen anderen Platz und stapelt sie übereinander, nimmt man der Flora und Fauna mal eben ihren Lebensraum.

Ich plädiere deswegen hier einfach mal dafür, sich beim Wandern und generell in der Natur nach den Leave No Trace Prinzipien. Keine Spur zu hinterlassen, heißt eben auch, keine Steine woanders hinzutragen und zu Türmchen zu schichten. Take nothing but pictures – leave nothing but foo prints!

Travel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich | luziapimpinella.comTravel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich | luziapimpinella.com Travel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich | luziapimpinella.comTravel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich | luziapimpinella.comTravel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich | luziapimpinella.comUnterwegs genossen wir die beeindruckende Aussicht auf die Bergspitzen der Schobergruppe und die nun hochalpine, steinig-schroffe Landschaft. Elvira meinte: „Mit etwas Glück sehen wir auch Murmeltiere.“ Wir hielten also beim Wandern ein wachsames Auge offen und machten möglichst wenig Lärm. Neben uns plätscherte ein kleiner Bachlauf.

Und da war plötzlich eins und lugte aus der Öffnung seines Baus – ein Murmeltier! Es folgte ein zweites. Wir beobachteten die putzigen Alpennager minutenlang, bevor sie wieder in ihrem Loch verschwanden. Es war ihnen wohl zu warm, denn sie mögen keine Hitze. Und auch wir waren ein bisschen froh, dass die Sonne immer mal wieder hinter den Wolken verschwand. Zu viel Sonnenschein beim Wandern kann ja ziemlich anstrengend sein. Das Wetter war jedoch an diesem Tag fast perfekt.

Travel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich | luziapimpinella.comTravel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich | luziapimpinella.com Travel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich | luziapimpinella.com  Wir erreichten unser Wanderziel, die Neualpl Seen…

Nach 1 Sunde, vielleicht waren es auch 1 ½ {ihr wisst ja…. die Fotos, das Murmeltier…}, erreichten wir die Neuapl Seen und waren schon am Ziel. Mehrere kleine Seen, die in kühleren Sommern sicherlich mehr Wasser tragen, bildeten die Seenplatte. Das Wasser war klar und die Landschaft, die Berge und die Wolken spiegelten sich ganz pittoresk in den Oberflächen. Wir machten eine Rast und stärkten uns ein bisschen. Auch wenn wir vorhatten, auf dem Rückweg noch in einer der Hütten einzukehren und einen Happen zu essen. Nun ja, wer wandert hat halt auch Schmacht. Auch mal doppelten. ;)

Travel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich | luziapimpinella.com Travel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich | luziapimpinella.comTravel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich | luziapimpinella.comFür alle, die diese Wanderung in Osttirol Vom Zettersfeld zu den Neualpl-Seen nachwandern möchten, hier nochmal alle Infos zur Tour ganz kompakt...
  • Startpunkt ist der Gaimberg bei Lienz und die Bergstation Sessellift Zettersfeld und Steinermandl
  • Der Wanderweg hinwärts geht von der Bergstation Sessellift über den Goiselemandl Weg Nord zu den Neualpl Seen
  • Der Weg zurück führt über den Goiselemandl Weg Süd wieder zurück zum Bergstation Sessellift
  • Dabei den  Wegweisern 33 Neualplseen und  913 Steinermandl folgen
  • Die Weglänge beträgt insgesamt ca. 6,5 km (insgesamt)
  • Die Gehzeit beträgt ca. 2,5 Stunden – natürlich nur, wenn man nicht wie ich alle Nase lang Fotostops macht. ;)
  • Der Höhenunterschied der Wanderung beträgt  290 m, man ist in Höhenlagen zwischen 2.210 und 2.460 m ü.d.M.
Nach der Bergwanderung ein bisschen Muskelentspannung im Pool und die Sommerhitze wegplanschen…. 

Zurück im Tal war es gleich ein paar Grad wärmer… also ein paar mehr Grad. Das Auto-Thermometer zeigte 33°C. Eigentlich hatte ich ein bisschen Wellness angedacht. Nach der Wanderung wäre eine Massage im SPA unseres Hotels wäre nett gewesen. Aber dann war ich doch ganz froh, einen Termin dafür verpennt zu haben. Denn eigentlich war es mir zu warm dafür und draußen lachte uns der Pool an. Wir hatten alle Lust, ein bisschen zu planschen und etwas zu chillen. Viel los war dort nicht… es waren wohl noch alle beim Golfen. Gut für uns! ;)

Travel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich - Dolomitengolf Hotel & Spa | luziapimpinella.com Travel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich - Dolomitengolf Hotel & Spa | luziapimpinella.com Travel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich - Dolomitengolf Hotel & Spa | luziapimpinella.com Travel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich - Dolomitengolf Hotel & Spa | luziapimpinella.comMeine Urlaubslektüre ist übrigens – egal wo wir sind – immer gern der *Dumont Bildatlas. Da ist immer ganz viel Inspiration zu allen möglichen Destinationen drin, gute Tipps und auch lokale Geschichten. Die mag ich sehr, nicht nur zur Vorbereitung unserer Reisen.

Unser erster Tag in Osttirol endete mit einem wunderbaren 3-Gänge-Menü. Eigentlich mit fünf Gängen, wenn man das üppige Vorspeise-Buffet vorweg und die ebenso große Auswahl an Käse hinterher mitrechnet. Die Kulinarik wird im Dolomitengolf Hotel & SPA groß geschrieben und wir freuten uns die kommenden Abende immer sehr auf das Abendessen. Aus Gründen.

Travel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich - Dolomitengolf Hotel & Spa | luziapimpinella.com Travel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich - Dolomitengolf Hotel & Spa | luziapimpinella.comTravel Austria | Sommer in Osttirol – Bergwanderung am Zettersfeld zu den Neualpl-Seen – Sommerurlaub in Österreich - Dolomitengolf Hotel & Spa | luziapimpinella.comSelbst für Luzie war immer ein tolles vegetarisches Gericht dabei. Das ist nicht immer so, wie wir schon auf vielen Reisen erleben mussten, leider. Dort war es jedoch kein Thema und ganz selbstverständlich, dass man Veggies nicht ständig mit Blumenkohl oder Aubergine abspeisen kann. Sehr schön.

Die Stärkung war auch nötig. Am nächsten Tag unseres Osttirolurlaubs stand nämlich Rafting auf der Isel auf dem Familienplan. Aber das erzähle ich dann ein anderes Mal…

luzia pimpinella Gruss Macht's hübsch! Bloppost TrennlinieLeserinfo & Transparenz | Unser Aufenthalt wurde freundlichst vom Osttirol – Dein Bergtirol organisiert und im Rahmen einer gänzlich unverbindlichen Recherche-Pressereise unterstützt. Dafür danken wir ganz herzlich. Besonders der lieben Elvira, die uns an diesem Tag auf der Wanderung begleitet hat. Meine Meinung und meine redaktionelle Freiheit bleibt davon grundsätzlich unberührt und ich erhalte kein Honorar. Meine hier geschilderten persönlichen Eindrücke und meine Begeisterung für das Osttirol und unsere Aktivitäten vor Ort sind wie immer meine eigenen, so wie ihr es in allen Reiseberichten von mir gewohnt seid. Ich empfehle grundsätzlich nichts, was mich nicht auch selbst toll finde.

Ein im Posting mit *Sternchen gekennzeichneter Shopping-Links ist ein  Partnerprogramm- oder sogenannter Affiliate-Link! {Was bedeutet das? Lest es HIER nach!}. Bestellungen, die ihr darüber tätigt, unterstützen mich mit einer Werbekostenerstattung bei meiner Arbeit für diesen Blog, da ich an verifizierten Käufen verdiene – ohne dass sie für euch einen Cent mehr kosten selbstverständlich. Dankeschön für eure liebe Wertschätzung!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply