EAT & DRINK

süßes am samstag

heute nachmittag gabs hier MOHN-BUTTERMILCH-WAFFELN. das junge fräulein ist nämlich seit dem letzten wochenende im  waffelbackmodus. während sie am waffeleisen werkelte, habe ich ein schnelles use-what-you-have fruchtkompott zu den waffeln gemacht.
sweet treat on saturday. we had some POPPY SEED BUTTERMILK WAFFLES this afternoon as the young fräulein is in a kind of waffle baking mode lately. while she was operating the waffle iron i made a quick use-what-you-have fruit sauce to serve with the waffles.
[luzia pimpinella BLOG] rezept: mohn-buttermilch-waffeln mit fruchtkompott / recipe: poppy seed buttermilk waffles with fruit sauce
für die WAFFELN [ca. 8 stück] braucht ihr… 250 g mehl, 1 TL backpulver, 4 eier, 125 g butter, 50 g zucker, 2 päckchen vanillezucker,  250 ml buttermilch, 1 prise salz, 4 EL mohnfix [fertig vorbereiteter backmohn] und puderzucker zum bestäuben.
verrührt zucker, vanillezucker, salz, weiche butter und eier zu einer cremigen masse. rührt löffelweise mehl und backpulver unter. dann zuletzt die buttermilch und die mohnmasse hinzufügen und zu einem glatten teig verrühren. waffeln in einem waffeleisen backen.  
für das FRUCHT KOMPOTT habe ich genommen, was ich da hatte… ein paar blutorangen, eine handvoll TK himbeeren und vanille zucker. ich habe die orangen filetiert und sie zusammen mit den himbeeren und dem zucker kurz im topf erhitzt. für etwas bindung der sauce kam eine prise stärke dazu. das ging ganz fix. GUTEN APPETIT und noch ein schönes wochenende!
for the WAFFLES [serves 8] you will need… 250 g flour, 1 tsp. baking powder, 4 eggs, 125 g
butter, 50 g sugar, 2 tbsp.vanilla sugar,  250 ml buttermilk, 1 pinch of salt, 4 tbsp. poppy seeds for baking [here in germany we do have something called „mohnfix“ which is ready to use stuff] and some icing sugar to serve with.
first mix sugar, vanilla sugar, salt, soft butter and eggs with a kitchen machine until it’s creamy. add  flour and baking powder little by litte. at last mix with the buttermilk and poppy seed to receive a creamy dough. bake waffles in a waffle iron. 
for the FRUIT SAUCE i used what i had… some blood oranges, a handful of LT raspberries and vanilla sugar. i filleted the oranges and cooked them together with the rasberries and the sugar for a few minutes. i added a pinch of potato starch to thicken the sauce a bit. quite simple and quick. ENJOY and happy weekend!

You Might Also Like

17 Comments

  • Reply
    Margeraniums Gartenblog
    19. Januar 2013 at 18:22

    Mmmmmhhh, da läuft mir ja gleich das Wasser im Mund zusammen!!!
    Viele Grüße von
    Margit

  • Reply
    White Dream
    19. Januar 2013 at 18:24

    Das ist ein Rezept, das morgen gleich ausprobiert wird!
    Liebste Grüße
    White Dream

  • Reply
    FeeMail
    19. Januar 2013 at 18:26

    Mohn-Buttermilch klingt nach einer klasse Kombination. Ich muss auch mal dringend wieder Waffeln backen!!

  • Reply
    Emil und die großen Schwestern
    19. Januar 2013 at 18:57

    Alles mit Mohn darf kommen. Hört sich sehr lecker an. Also, es muss wieder mal ein Waffeleisen her. LG, éva

  • Reply
    Kathrin
    19. Januar 2013 at 19:01

    Das mit der Buttermilch klingt prima, liebe ich nämlich auch in meinen Scones :-) Aber ich glaube, den Mohn würde ich bei mir lieber weglassen…
    Danke auf jeden Fall für das Rezept, das wird gleich abgespeichert!
    LG Kathrin

  • Reply
    Leeza
    19. Januar 2013 at 19:02

    Yummy, ich liiiiebe Waffeln! hab letztens mal n komplett veganes rezept ausprobiert, mag aber auch alle anderen supergern! Dies hier mit Mohn kannte ich noch nicht, Danke! Leider hab ich immer nur Pech mit den Waffeleisen…
    Viele Grüße!!!

  • Reply
    Doro Kaiser
    19. Januar 2013 at 19:12

    oh super! ich mag nämlich nicht nur mohnblüten, sondern auch den geschmack von mohn. yummy.

    ich danke dir!

    liebste grüße, doro K.

  • Reply
    Ninotsch
    19. Januar 2013 at 19:21

    Mmmmmm… sooo lecker! Wie gut das morgen Sonntag ist: da hab ich Zeit das Waffeleisen raus zu kramen! Mal sehen wo ich noch buttermiclh herkriege!

  • Reply
    Annie
    19. Januar 2013 at 19:38

    hach, ich liebe Waffeln und du machst mir gerade so richtig Guster! :) Morgen wird das Waffeleisen ausgepackt! Schönen Samstagabend, Annie

  • Reply
    Mona
    19. Januar 2013 at 20:11

    Mmmh, klingt lecker und sieht verdammt gut aus!

  • Reply
    hexenpüppi
    19. Januar 2013 at 20:49

    danke für das rezept! lecker! lecker! das muss ich unbedingt mal probieren! glg, ines!

  • Reply
    Huhn.No1
    19. Januar 2013 at 21:15

    Hmmmm das hört sich sehr lecker an :-) Gleich beim nächsten Einkauf die Zutaten einplanen

    LG HuhnNo1 ;-)

  • Reply
    Lebenslustiger
    19. Januar 2013 at 21:29

    YUM!!!

  • Reply
    Diane Streicher @ Diane Again
    20. Januar 2013 at 5:48

    Absolutely beautiful! Love that you take the simple moments in life to create beauty.

  • Reply
    C.
    20. Januar 2013 at 8:03

    Probiere ich doch glatt mal aus! Sieht sehr lecker aus, da läuft mir ja glatt das Wasser im Mund zusammen. LG

  • Reply
    Steph
    20. Januar 2013 at 11:24

    War inspiriert von deinen Waffeln und hab das ganze als Pfannkuchen (etwas abgewandelt) gebacken. Sehr lecker!

  • Reply
    michèle
    21. Januar 2013 at 10:39

    jummi!

  • Leave a Reply