Browsing Tag

america

TRAVEL

Unser Neuengland Roadtrip – Die Fudgery in Rockport Massachusetts

Travel | Unser Neuengland Roadtrip - die Fudgery in Rockport Massachusetts | luziapimpinella.com

Wenn man durch die Straßen des bezaubernden, neuenglischen Städtchens Rockport in Richtung Bearskin Neck schlendert, könnte man die Augen schließen und die eigene Nase einfach dem köstlichen Duft folgen lassen. Man würde zwangsläufig vor den Türen der Fudgery landen. Wenn man dann – weiter der Nase nach – in diesen bunter Häuschen hineingeht, dann kann es sein, dass das Fudge sogar gerade Continue Reading

TRAVEL

the ROCK.

wenn ihr luzie fragt, was ihr tollstes erlebnis in unserem urlaub war, dann wird sie euch antworten… ALCATRAZ! die morbide athmosphäre hatte sie völlig in ihren bann gezogen. es war für sie ein kleines bisschen gruselig und wahrscheinlich deswegen besonders spannend. die angebotene AUDIOtour war allerdings auch etwas besonderes. sie hatte hörbuch- und hörspiel-charakter, es erzählten aufseher und insassen vom alltäglichen leben im gefängnis, vom großen aufstand und von den ausbrüchen… begleitet von entsprechender geräuschkulisse. es war wirklich aufregend.
AL „scarface“ CAPONE, ALVIN „creepy“ KARPIS, GEORGE „machine gun“ KELLY und ROBERT STROUD, der „birdman“ saßen hier ein, während auf der anderen seite der mauern die aufseher mit ihren familien hier lebten und kinder hier aufwuchsen und spielten. fluchtversuche endeten erfolglos oder tödlich. das wasser der bucht war und ist eisig und hat gefährliche strömungen, kaum eine chance ans rettende ufer zu gelangen. damit die insassen sich nicht als vorbereitung auf einen fluchversuch abhärten konnten, hatten sie den luxus von ausschließlich warmen wasser beim duschen.
lediglich drei insassen verschwanden spurlos während der 29 jahre alcatraz-geschichte. sie bastelten heimlich köpfe aus pappmaché, so dass ihr verschwinden bei der allabendlichen zählung der wärter nicht gleich auffiel. sie verschwanden durch, mit hilfe von einfachem besteck vergrößerte eingänge, zu den lüftungsschächten. legenden sagen, sie hätten es bis nach südamerika geschafft. wer weiß… ihre leichen wurden jedenfalls nie gefunden. dann hätte wohl die kreativität gesiegt… ;)
ein hörspiel kann ich euch nicht bieten…  ich lasse einfach die bilder die geschichte erzählen…
1,5 x 2,1 meter ~ 5 x 8 feet
die city so nah… und doch soooooooo unglaublich fern. vielleicht war das überhaupt die größte strafe.
luzia pimpinella Gruss Macht's hübsch!
p.s. wenn ihr eine alcatraz tour machen wollt, dann solltet ihr die TICKETS dafür lieber vorab online buchen. die touren sind zum teil über wochen ausgebucht, vor allem in der ferienzeit, so dass man spontan kaum tickets bekommt. ;)

Merken

Merken