Browsing Tag

BLOGST

LIFESTYLE

Hallo November! Meine Bucket List mit einem nagelneuen Arbeitszimmer, der Blogst-Konferenz und… mal sehen.

Hallo November Bucket List | Arbeitszimmer-Makeover, Blogst Konferenz i Berlin & vieles mehr | luziapimpinella.com

Ich kann es kaum fassen. Die wird schon die vorletzte Hallo Monat Bucket List dieses Jahres sein. Wo ist bitte die Zeit geblieben? Okay, ich höre mich schon an, wie eine alte Frau, aber nachdem ich ja im Oktober Geburtstag hatte und dem Status „alte Frau“ wieder einmal näher gerückt bin, darf ich das.

Ich habe diesen Tag ja leider nicht mit meiner Familie, aber dafür mit einer tollen Blogger-Gang  Continue Reading

BLOGGERLIFE

BLOGST basis workshop HAMBURG | save the date!

blogst blogger basis workshop hamburg | märz 2015 | luzia pimpinella

wenn dinge riesig viel spaß machen, sollte man sie unbedingt wiederholen, finde ich! deswegen habe ich auch keinen moment gezögert, als clara aka frau TASTESHERIFF und ricarda aka frau 23qm STIL mich fragten, ob ich sie nicht erneut bei ihren BLOGST workhops 2015 unterstützen wollte. im letzten jahr durfte ich ja bereits als co-referentin an claras seite zwei workshop-klassen mit großartigen mädels unterrichten. jetzt freue ich mich, dass es im märz einen neuen termin für einen BLOGST BASIS workshop in HAMBURG. wenn ihr einen blog starten möchtet oder vielleicht gerade noch recht frisch in das bloggerleben gestartet sein, geben claretti und ich euch starthilfe und und behandeln die wichtigsten themen rund um einen glatten einstieg in die bloggerwelt. es wird mit sicherheit wieder ein enorm spannender tag!
mehr infos zum workshop und auch die direkte anmeldemöglichkeit
findet ihr HIER auf der BLOGST homepage. wir freuen uns auf euch!!!

BLOGGERLIFE

#blogst14 | also ich wär dann sowas von bereit!

luzia pimpinella | #blogst14 | vorfreude auf die blogger konferenz des jahres

also, ich hätte meine schuhe für dieses wochenende zusammen und bin sowas von bereit für die BLOGST blogger-konferenz 2014! ich freue mich total, dass die blogst in diesem jahr wieder in HAMBURG ist und mache mich gleich auf den weg über die elbe für das get-together heute abend und das spannende konferenz-programm der nächsten beiden tage. aus den letzten jahren weiß ich ja, dass es wieder einmal  grandios wird, bloggerfreunde, bloggerbekannte und auch ganz neue leute zu treffen. das ist immer so ein bisschen wie klassenfahrt! 
ganz viel vorfreude {nicht nur meinerseits} wurde ja bereits auf INSTAGRAM und auf TWITTER unter dem hashtag #blogst14 geteilt und ich denke da wird an diesem wochenende noch einiges zu sehen und zu lesen sein. so let’s blogst together! meine dääänzing shoes habe ich auch dabei…

ein schönes wochenende allen! 

BLOGGERLIFE

blogst basis workshop | 2 tage, 40 frauen und 2 und ’ne menge dos and don’ts

luzia pimpinella | blogst basis workshop hamburg - review

frau pimpi hängt heute durch. nach 2 x 12 stunden dauersabbeln fühle ich mich tatsächlich ein bisschen sprachlos {wer mich im echten leben kennt, weiß, was für ein seltenes phänomen das ist}. aber es ist eben wie beim bloggen… manchmal muss man sich für etwas ganz schönes auch mal schlauchen! denn am samstag und am sonntag war es endlich soweit. die liebe claretti {TASTESHERIFF} und ich haben zwei BLOGST BASIS WORKSHOPS in hamburg gerockt und es war für mich eine ganz neue erfahrung. das erste mal war ich in sachen bloggerwissen als referentin gefragt und ich hatte ganz schön lampenfieber! aber unsere großartigen workshop-teilnehmerinnen machten mir den einstieg ins „lehrer-dasein“ so leicht, dass die nervosität ganz schnell von mir abfiel und durch puren ethusiasmus ersetzt wurde. an claras seite zu moderieren, war außerdem so ein selbstverständlicher selbstgänger, dass es ein einziges vergnügen war. 

zwei tage lang ging es um do’s und dont’s beim start in das bloggerleben, um motivation und leidenschaft, ums know-how und netzwerken. ich glaube, wir konnten viele offene fragen klären, wissen vermitteln, inspirieren und vielleicht sogar die initialzündung sein… danke an all die wunderbaren frauen, die diese beiden BLOGST workshop-tage zu einem erfolg {wie ich hoffe, für alle beteiligten} gemacht haben… und die auch mir an diesem wochenende klar gemacht haben, das es sich lohnt, auch mal aus seiner persönlichen komfortzone auszubrechen und etwas neues und unbekanntes zu tun!
BLOGGERLIFE

blogst basis workshop no.2 in hamburg – oder wir legen noch einen drauf!

hallo, ihr lieben! für alle, die neulich bei meiner ankündigung, dass ich unter die LEHRER gehe, vielleicht nicht schnell genug waren und die anmeldung für den BLOGST BASIS workshop samstag, dem 21.juni  verpasst haben, gibt jetzt erfreuliche neuigkeiten. aufgrund der großen nachfrage {die für uns natürlich eine extrem erfreuliche neuigkeit ist} haben CLARETTI und ich beschlossen, am sonntag gleich noch einen draufzulegen! es wird also am 22. juni einen zweiten blogger basis workshop geben! juhu. weitere infos und die anmeldemodalitäten findet ihr HIER! wir freuen uns auf euch! 

BLOGGERLIFE

blogst basis workshop in hamburg – oder frau pimpi geht unter die lehrer

luzia pimpinella | blogst basis workshop hamburg

ihr lieben, es gibt für mich ganz schön aufregende neuigkeiten! im juni werde ich an der seite der entzückenden claretti aka frau TASTESHERIFF für einen BLOGST BASIS workshop in hamburg den platz der nicht minder entzückenden ricarda aka frau 23qm STIL einnehmen, um blogger-frischlingen ein bisschen auf den weg zu helfen. . 
in fast 8 jahren des bloggens habe ich genug erfahrungen angesammelt, die mich hoffentlich ganz offiziell für umfangreiches lehrer-klugschietern qualifizieren und ich freue mich sehr, dass die beiden mädels mich ins BLOGST boot geholt haben! wenn ihr also gern einen blog starten möchtet oder euer blog noch in den babyschuhen steckt, dann schaut doch mal, ob unser BASIS workshop für blogger nicht genau das richtige ist, euch auf die sprünge zu helfen. clara und ich freuen uns auf euch und einen tollen inspirierenden workshop-tag am 21. juni in HAMBURG. mehr informationen und auch eine anmeldemöglichkeit findet ihr HIER.
das wird ein grandioser tag! 

HOME INTERIOR

interior | die blogst lounge auf der imm cologne

ich bin ja immer gar nicht so sicher, ob es so gut ist, wenn ich auf interior-messen reise. ich bin ja auch ohne die schon anfällig genug für FARBwechsel und trend-lemmingismus. herrn P. mag bei meinem trip zur IMM cologne am vorletzten wochenende schon wieder angst und bange geworden sein, was ich nun wieder für ideen mitbringen würde. mit recht. 
i’m still not quite sure if, for me, it’s a good idea to travel to interior trade fairs. you all  know i’m so prone to COLOR changes and trends. mr. P. was probably worried about what ideas i might becoming up with after my trip to the IMM cologne two weeks ago.

luzia pimpinella | interior | blogst lounge imm cologne

RICARDA [23qm stil], CLARA [tastesheriff] & IGOR [happy interior blog] luden zur BLOGST LOUNGE auf der kölner interior messe. gemeinsam mit lieben blogger kollegen/innen

machten wir eine tour über die IMM, entdeckten und diskutierten die neusten trends in sachen wohnen und natürlich auch bloggen, und verschnauften zwischendurch und hinterher bei leckerem essen.

RICARDA [23qm stil], CLARA [tastesheriff] & IGOR [happy interior blog] had invited bloggers to the BLOGST LOUNGE on the imm cologne. together we made a tour over the interior fair, discovered and discussed the latest trends in living and blogging.

luzia pimpinella | interior | blogst lounge imm cologne | copper
luzia pimpinella | interior | blogst lounge imm cologne | auping

wer jetzt noch auf den METALLIC-trend aufspringen will, ist
offensichtlich noch nicht zu spät dran. kupfer bleibt! wenn ich nur
wüsste, wo ich den ton in unserem zuhause dezent einsetzen könnte. das
kupferfarbene fahrrad vom VITRA-stand hätte ich auf jeden fall sofort mitnehmen können! was für eine schönheit. sehr gern wäre ich ja auch mit ricarda auf diesem kuschelweichen boxspringtraum von AUPING liegengeblieben. [von userem kollektiven matratzentest, gibt es auch ein kleines VIDEO]. aber hätte ich so eines, würde ich wahrscheinlich gar nicht mehr aus den federn kommen, wo ich doch auch so schon eine schreckliche schlafmütze bin.
if you didn’t jump on the METALLIC train yet, it’s still time. cooper stays for a while! if i only knew how to blend this tone into our home discreetly. i instantly would have taken the copper bike from the VITRA-stand though!
what a beauty. i also would have loved to stay on that amazing cozy boxspring bed from AUPING together with ricarda.

luzia pimpinella | interior | blogst lounge imm cologne | zimmerpflanzen

zimmerpflanzen sind nach wie vor im kommen. das kann man mögen oder nicht… ich mag es. ich habe nur die befürchtung, dass mir mein grüner daumen in den letzten, weitgehend pflanzenlosen, jahren irgendwie abhanden gekommen ist. inzwischen bekomme ich selbst anspruchslose sukkulenten klein. trotzdem soll demnächst hier die fensterbank wieder ein bisschen retro-mäßig begrünt werden. wenn es soweit ist, zeige ich euch das ergebnis natürlich [möglichst schnell].
indoor plants are still trend. you either love them or leave them… i love them. but i’m afraid i lost my green thumb over the plant-less years though. meanwhile i even kill the most modest succulents. nevertheless i will give my very best to create a green retro-like window sill soon. i’ll keep you updated [quickly] about that project as soon as it’s set up.

luzia pimpinella | interior | blogst lounge imm cologne | pouf

ANJA [knobz] und ich waren ganz begeistert von den sitz-poufs bei LAMBERT. schade fanden wir allerdings, dass sich die einzelnen elemente nicht auseinandernehmen und neu kombinieren ließen… das design hätte ein bisschen flexibilität eigentlich angeboten, meint ihr nicht auch?
ANJA [knobz] and me were all smitten by the pillow poufs by LAMBERT. such a bummer, that the single pillows aren’t flexible but re fixed to one another. that design would have been so much cooler with movable parts, don’t you think?

luzia pimpinella | interior | blogst lounge imm cologne | string & gubi

schwer begeistern kann man mich ja auch immer mit regalen in [retro]designs. seit jahre schiele ich auf das STRING regal im wohnzimmer meiner oma, die gar nicht verstehen kann, was ich den „dem ollen ding“, auf den die zinnbecher herunstehen, so toll finde. total zeitloses design eben. ich muss ihr mal die bilder von den neuen frischen farben zeigen. dann ändert sie ihre meinung garantiert auch. den raum von GUBI [oben im bild] hätte ich übrigens direkt so nehmen können… komplett. vielleicht noch ein spritzer pink dazu…
i’m such a sucker for retro-designs when it comes o book shelves. i’ve been drooling over my granny’s STRNIG shelves for years. she never understands why i’m so crazy about that „ole thing“. it’s just a timeless design and maybe i should show her my pictures of the fresh colors to change her mind about it. i could have taken the whole GUBI room by the way. so great! eventally i would add a dash of hot pink…
luzia pimpinella | interior | blogst lounge imm cologne | muuto
[ foto mit IGOR & mir | picture of  IGOR & me…sophie CUCINA PICCINA – letztes foto | last picture… by MUUTO]
mit einer ganzen meute blogger über die IMM zu toben und ganz exklusive einblicke bei einigen herstellern zu bekommen, hat wieder einmal viel spaß gemacht. besonders herzlich hat man uns alle beim dänischen design-label MUUTO empfangen. zum abschied gab es als geschenk auch noch die supercoole, gelbe pfeffermühle, die mir jetzt jeden tag in der küche freude macht. DANKESCHÖN an alle, die an diesem ganz besonderen messebesuch beteiligt waren. es war wirlich toll. nächstets jahr dann wieder in kölle!?
it was all fun to stroll the IMM cologne with a bunch of fellow bloggers, getting special insight at some stands. for example we had such a lovely welcome at the booth of the danish design-label MUUTO. we all got an amazing gift: that super cool, yellow pepper mill. it looks so nice in my kitchen and i enjoy to have it every day. THANK YOU to all who participated in this special day. i loved it! see you next time in cologne again!?
es ist schon komisch, dass ich eigentlich mein leben lang nie in köln
war und nun in den letzten jahren so oft. abgesehen den vielen
interessanten messen, ist köln auch so immer eine reise wert! schon
allein weil dort mit  RICARDA [23qm stil] und BINE [was eigenes] zwei
besonders liebe blogger-freundinnen dort wohnen, auf die ich mich immer wie bolle freue, wenn ich in köln bin. worauf ich mich wirklich
nie freue, ist die buchung meiner reiseverbindung nach köln. der bahn-fahrpreis für die
strecke kann ganz schön „autsch“ sein und ich hasse es so ziemlich,
preise un zeiten auf verschiedenen websites mühsam zu vergleichen. es gäbe ja da auch noch die möglichkeit mit dem HKX [hamburg-köln-express] zu reisen oder dem flieger. wahrscheinlich zahle ich nur wegen meiner
faulheit of mehr als ich muss. deswegen fand ich es interessant, als
neulich GoEURO bei mir anfragte, ob ich nicht einmal ihre suchmaschine
für reiseverbindungen innerhalb europas testen wollte. ich wollte.
schon allein, weil GoEuro, nach eingabe der reisedaten, des ausgangsorts
und des reiseziels, sämtliche verbindungen auf einen KLICK hin ausspuckt… mit dem zug, mit dem flugzeug, mit dem auto und sogar mit dem bus und auch noch alles kombiniert. der vergleich der transportmöglichkeiten zeigt ganz fix, wie man am günstigsten und/oder am schnellsten von A nach B kommt. ganz stressfrei und ohne viel gezumpel! da ist selbst so eine recherche-faule person wie ich nicht mehr zu teuer unterwegs, und das nächste mal schiebe ich meine ticket-bucherei wohl nicht mehr so lange vor mir her. falls ihr irgendwann demnächst einmal auf der suche nach der für euch besten verbindung zwischen zwei europäischen orten seid, dann jagt eure daten doch auch mal durch diese suchmaschine. schneller kommt ihr bestimmt nicht zu eurer städteverbindung. 
it’s so funny that i never ever travelled to cologne my whole life, but during the last two years now i’ve been there over and over again. i think, cologne is always a good idea, not only because of the numerous interesting trade fairs that take place at the kölnmesse. when i visit cologne i always look forward to meet my dear blogger friends RICARDA [23qm stil] and BINE [was eigenes] who live there. something i really dislike about travelling to cologne though is booking tickets for the train or the plane. the fare from hamburg to cologne can be quite „ouch“ and i really hate to check out prices on diffenrent websites. that’s probably the reason why i pay too much very often. i’m just to lazy to do a long research. so when GoEURO send me a mail the other day to ask if i’d like to test their search engine for the best travel transportation in europe, i said yes! you just feed GoEuro with your travel dates, origin and destination and it will provide you with all the information you’ll need for your trip with just one CLICK. no matter if you want to travel by train, by plane, by car or by bus… it tells you about cheapest, fastes, whatever option. it’s so easy peasy, even if you’re a lazy reseacher like me. so if you plan to travel within europe soon, check them out to find your best travel connection.
lieben dank an dieser stelle an die partner der BLOGST LOUNGE tour auf der imm cologne 2014: auping, deutsches tapeten-institut, grohe, lago, piure, muuto, stoll / hay showroom & vapiano. herzlichen dank auch an GoEURO, die mich bei meiner reise von hamburg nach köln unterstützt haben. 
thank you to the partners of the BLOGST LOUNGE tour on the imm cologne 2014: auping, deutsches tapeten-institut, grohe, lago, piure, muuto, stoll / hay showroom & vapiano. also thank you very much GoEURO for supporting my trip from hamburg to cologne.
BLOGGERLIFE

#blogst13 | ein konferenz-resümee in ganz persönlichen gedanken

mensch mädels [& jungs, wenn auch wenige], was soll ich sagen? sehr vieles über die BLOGST ist bereits gesagt worden und ich unterschreibe so einges davon. es war so grandios, wie im letzten jahr… wissens-, herzens- und spaß-speicher wurden gleichermaßen gefüllt. man kommt selig nach hause und hofft, dass sich RICARDA und CLARA diese ganze mühe im nächsten jahr wieder für uns machen! DANKE EUCH und auch allen tollen REFERENTEN für alles! ich danke auch den SPONSOREN der blogst. denn machen wir uns nichts vor, ohne sie wäre eine solche veranstaltung gar nicht finanzierbar.
das gefühl „wie blogger-klassenfahrt“ kannte ich schon von 2012 und doch war dieses mal für mich einiges anders. ich merkte, dass ich mich etwas unter druck fühlte, alle social media-kanäle zu bedienen…. instagram, twitter, facebook… fotos für den blog zu machen… und dachte plötzlich: nä! lass doch das stressige multitasking mal sein. sei doch einfach mal nur da, frau pimpinella! genieße das wochenende und beobachte das leben 1.0 doch mal direkt und nicht nur durch die 2.0 brille! und das tat ich dann auch. deswegen habt ihr online auch nicht viel von mir gesehen und gelesen.
ich werde ganz oft gefragt: warum fährst du denn da hin? du bloggst doch schon so lange. kann dir überhaupt noch jemand was beibringen? ich möchte gern antworten: nee, vielleicht nicht so sehr [obwohl ich jedes mal noch etwas dazu lerne!], aber darum geht es mir persönlich auch gar nicht. was mich als blogger an diesem wochenende wieder einmal glücklich gemacht hat, ist nicht nur diese großartige
community, das wiedersehen, neu kennenlernen, kontakte knüpfen und netzwerken. sondern auch die tatsache, dass viele themen, die mich in
den letzten monaten gedanklich beschäftigt haben, sich hier auf der
BLOGST 2013 in den vorträgen und in den diskussions-runden vielfach widergespiegelt haben. ich fühlte mich verstanden und ich fühlte mich auf dem richtigen weg. das ist auch ganz schön großartig!

luzia pimpinella | mein resümee der blogst 2013 blogger konferenz

deshalb ist mein RESÜMEE der diesjährigen blogst auch ein ganz anderes, als das sehr detaillierte im letzten jahr. es ist stattdessen ein sehr viel PERSÖNLICHERES, denn ich teile heute mit euch einfach meine gedanken. etliche davon habe ich bereits mit auf die blogst genommen und habe festgestellt, ich bin nicht die einzige, der diese dinge durch den kopf gehen. einige neue gedanken kamen dazu. alle fügen sich für mich zusammen zu einem ganzen.

ich denke,…

  • dass eine gute geschichte einfach mehr wert ist als die perfekte
    platzierung von keywords.
  • dass ein interessanter, persönlicher inhalt doch immer noch
    besser ist als eine ausgefeilte SEO.
  • dass ich es wunderbar finde und wertschätze, wenn die „social
    personality“ eines bloggers [also die bruchstücke unserer
    persönlichkeit, die wir im internet präsentieren] sehr nah an der
    realen persönlichkeit ist.
  • dass es gut tut, sich mal wieder locker zu machen und nicht
    immer auf die zahlen und statistiken zu luschern… auf welche und wo auch
    immer.
  • dass ich es nach wie vor liebe, zuallererst einmal aus leidenschaft
    zum thema zu bloggen und nicht primär, um potentielle kooperationspartner
    an land zu ziehen.
  • dass koops trotzdem etwas richtig tolles sein können, wenn sie
    wirklich passen.
  • dass man allerdings auch einfach mal NEIN sagen kann und auch sollte.
  • dass ich nach wie vor der meinung bin, dass man sich seines
    werts als blogger bewusst sein soll, dass es aber echt örks ist, nur
    noch auf piepen zu schielen, die sich eventuell verdienen lassen. 
  • dass ich keine lust habe, meine facebook-postings danach zu
    konzipieren und zu konstruieren, dass sie ein besseres ranking bekommen
    oder nicht.
  • dass ich das wort c*ntent nicht mehr so inflationär benutzen
    werde. nicht nur, weil angeblich jedes mal ein einhorn stirbt,
    sondern weil blogs und ihre autoren einfach viel mehr sind als die schnöde
    summe ihres inhalts, ihres outputs [auch so ein schreckliches wort]
    und ihrer reichweite.
  • dass das bloggen für mich, auch nach über 7 jahren, immer noch
    eine herzensangelegenheit ist und bleibt.
  • und dass ich für unser aller zukunft inständig hoffe, dass viele
    andere blogger das genau so sehen. und das TUN SIE! [danke auch dir, JULI!]

P.S. ich weiß, ich habe meinen blogplan völlig durcheinander gebracht. aber das muss auch mal sein. falls ihr heute vergeblich meine DIENSTÄGLICHE REISE-RUBRIK sucht… sorry. die gibts stattdessen morgen! ihr werdet mir hoffentlich verzeihen. ;)

P.S. dear international readers, i apologize that this posting is written in german only, but considering the fact that the BLOGST is a blogger conference for german speaking bloggers, i hope this is fine for you. moreover this is a post with very personal thoughts and feelings… and i must admit, that sometimes there’s simply a lack of english vocabulary to describe what i really feel in a language that is not my native tongue. i’m sure, you understand. thanks a lot! if you’re missing my TRAVEL TUESDAY column today. so sorry, i messed up my blogging schedule. tomorrow wil be travel day instead! ;)

BLOGGERLIFE

bloggerlife | große BLOGST vorfreude!

luzia pimpinella bloggerlife | große BLOGST blogger konferenz vorfreude | anticipating the BLOGST blogger conference

mädels, ich bin heute ein bisschen kurz angebunden, denn ich bin am packen und quasi schon auf dem sprung nach essen, wo in diesem jahr die BLOGST stattfindet. nachdem die blogger-konferenz im letzten jahr in  hamburg so ein KNALLER war, freue ich mich doppelt und dreifach aufs wochenende. ich bin freudig gespannt auf die VORTRÄGE der REFERENTEN. außerdem finde ich es rasend, dass ich ein paar meiner liebsten bloggerschwestern wieder einmal persönlich drücken kann und freue mich auf ganz viele neue bekanntschaften! ich sach nur… #YEAH!
wenn ihr nicht dabei seid, aber doch gerne mal mäuschen spielen wollt, was da so los ist [vielleicht auch als entscheidungshilfe fürs kommende jahr, denn die BLOGST 2014 kommt bestimmt!], dann checkt einfach die social media kanäle, wie twitter und facebook nach dem hashtag #blogst13 oder luschert auch auf meinem INSTAGRAM vorbei.
just a very short note today. i’m packing my luggage right now and i’m almost off to the german BLOGST blogger conference. last year it it was beyond AWESOME! can’t wait for the weekend! i’m looking forward to the PRESENTATION of the SPEAKERS.
and of course i’m so excited to meet and hug some of my favorite blog sisters again and also to meet new people! just saying… #YEAH!
wanna follow all the hustling and bustling a bit? check the social media channels like twitter or facebook for the hashtag #blogst13 or check out my INSTAGRAM

BLOGGERLIFE

die BLOGST konferenz

„ich bin sowas von geflasht und schockverliebt in alles mögliche!“… diese so herrlich typische  ansage der lieben CLARA von TASTESHERIFF sagt eigentlich alles! wer ist bitte nicht geflasht und schockverliebt vom BLOGST wochenende nach hause gefahren? ich glaube, keiner und ich auch nicht! eine kleine idee von RICARDA von 23 qm STIL und clara ist hier zu etwas so großem und grandiosem geworden… eine BLOGGER KONFERENZ, wie sie besser kaum hätte sein können.
[ luzia pimpinella BLOG ] eine fotocollage mit bildern von der BLOGST blogger konferenz: empfang und teilnehmerinnen

120 hochmotivierte teilnehmerinnen (darunter, wenn ich richtig gezählt habe, 4 tapfere männer!), zahlreiche tolle referenten, interessante themen, ein wunderbares catering und so viel gute laune. was für ein gesamtpaket!

[ luzia pimpinella BLOG ] eine fotocollage mit bildern von der BLOGST blogger konferenz: die mädels vom sister mag und zuhörerinnen

die SISTER MAG schwestern thea und toni eröffneten die vortragsreihe der konferenz mit dem thema „LIFESTYLE blogs – virtuelle belanglosigkeiten oder ein medium mit potential?“. die herzen ihrer zuhörer/innen flogen ihnen nur so zu. ich habe noch nie jemanden gesehen, der gleichzeitig so unglaublich entzückend und hochkompetent daherkommt. ich bin jetzt ganz offiziell fan! ich weiß jetzt bescheid über den stellenwert der blogs in den medien (wow, wir liegen gleichauf mit online-nachrichten!) und freue mich, dass ich mich schon immer ganz intuitiv an den kodex für blogger gehalten habe.

[ luzia pimpinella BLOG ] eine fotocollage mit bildern von der BLOGST blogger konferenz: anna von dawanda hält ihren vortrag über DIY blogger

ANNA von DAWANDA hat schon immer mit ihren 68er eltern gebastelt und hatte früher ein schaf namens mecki! eine liebenswerte anekdote am rande ihres spritzigen vortags über „DIY blogger, die neuen superstars der blogosphäre“… anna beleuchtete die internationale und nationale DIY-bloggerszene (hey, da gibt es hierzulande immer noch freie nischen. also nichts wie ran, mädels!). mein herz klopfte ein bisschen schneller als meine lieben bloggerfreundinnen frau HAMBURGER LIEBE, frau JOLIJOU und auch ich bei der präsentation mit aufgeführt wurden! ritterschlag. danke, anna!
im anschluss bezuckerte uns „jeanny horstmän“ von ZUCKER, ZIMT & LIEBE nicht nur durch ihr bezauberndes wesen, sondern auch durch fachkenntnis zum thema „der blog als marke“. macht euch wiedererkennbar, habt eine eigene wort- und auch bildsprache, dann klappt das mit dem branding auch!

[ luzia pimpinella BLOG ] eine fotocollage mit bildern von der BLOGST blogger konferenz: publikum und vortrag von indre von mima sowie mittagsbuffet

INDRE von MIMA hatte frau KÄNNCHEN und mich am abend zuvor in der lobby des hotels schon kalt erwischt. sie kündigte an, uns zum thema „bloggen als business“ als mitrednerinnen mit an die front der WORKSHOPrunde holen zu wollen. wieder herzklopfen! diskutiert wurden die aspekte, pros und kontras von bannerwerbung , affiliates und ad-sense… ein thema über das man hätte noch 3 stunden weiter reden können. einen blog monetisieren? ja oder nein? bedeutet das zwangsläufig ein verlust der authentizität? wir meinen, nein. aber diese frage bewegt eben viele gemüter.
während wir in einer großen runde diskutierten, fanden gleichzeitig zwei weitere wokshops statt… CORINNA alias FRAU HASELMEYER weihte die teilnehmer in die CSS-geheimnisse der BLOGGER oberfläche ein, DANIELA von SEITENWECHSEL tat das gleiche für WORDPRESS blogger.
nun stelle ich fest, dass ich einfach zu wenig fotos gemacht habe, denn da war ja noch viel mehr…

RIKE von LYKKELIG kam mit ihrer lieben kollegin EESKE von MY LITTLE BOX OF TRICKS, beide sind nicht nur bloggerinnen, sondern sitzen tagsüber auch „auf der anderen seite“ in der PR agentur EDELMANN. bestimmt ein grund, warum diese agentur es längst verstanden hat, wie man auf einen blogger zugeht. vorbildlich! das wünschen wir uns in zukunft viel mehr. ganz lieben dank auch für die erwähnung meines HTC urban adventure als erfolgreiches beispiel einer zusammenarbeit. 

nach einer netzwerkstunde zum quatschen und kennenlernen bei kaffee, cupcakes und cakepops (mir fällt gerade auf, ich habe vor lauter quatscherei gar keinen cakepop gegessen! schande.) kam dann der härteste brocken des tages: CHRISTIAN SOLMECKE von der rechtsanwaltskanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE referierte über das nicht gerade beliebte thema „internet recht für blogger“. impressumspflicht, urheber- und bildrecht, datenschutz, etc…. diese themen verursachten bei vielen zuhörern/innen schnappatmung und schweißausbrüche. hochgradig unangenehmes dann noch total amüsant und sympathisch zu verpacken ist schon eine kunst. christian solmecke hat dieses talent absolut! nichts desto trotz war ich froh, wider erwarten zu denen zu gehören, die nicht viel neues erfuhren. das lesen von iRecht blogs und ein FACEBOOK abo für rechtsnews ist eben doch sehr hilf- und lehreich. wer übrigens gern einen kleinen herrn solmecke in der hosentasche hätte, für den hat die kanzlei die smartphone-app POCKET ANWALT entwickelt. die ist sogar gratis, also nichts mit „da läuft doch gleich der gebührenticker…“! toll!

[ luzia pimpinella BLOG ] eine fotocollage mit bildern von der BLOGST blogger konferenz: DJ und tanzfläche
ganz ehrlich…. danach hatten wir uns alle ein gutes essen und ein bisschen tanzflächengezappel verdient. aber sowas von! und als wäre das alles der belohnung nicht genug, veranstalteten ricarda und clara noch eine tombola mit tollen preisen. ich glaube, es haben fast alle etwas gewonnen… 
für das leibliche wohl sorgte ELLI von ELLI KOCHT. es gab burger deluxe (mit pulled pork und hausgemachte räuchermajo…. davon werde ich noch die nächsten wochen träumen. ehrlich.), superstulle, alibisalat, quiche so&so, ungerade panna cotta, cake lollies… und das wunderbarste lächeln der köchin und ihrer helferlein. man hatte ungehend das bedürfnis, elli in den arm zu nehmen, obwohl man sie vorher gar nicht kannte. was für eine tolle frau!  
die angefutterten kalorien wurden anschließend bei viel jippie jippie yeah, krawall und remmi demmi gleich wieder verbrannt. einige ließen die tanzfläche bis 3 uhr morgens beben. unglaublich… 

den (zwangsläufig etwas müden) sonntagmorgen eröffnete DANI von EIN KLITZEKLEIN(ES) BLOG
ganz entzückend und so sympathisch mit ihren vortrag „vom blog zum buch“.
sie hat gerade das abenteuer hinter sich, das erste eigene buch
veröffentlicht zu haben… KLITZEKLEINE GLÜCKLICHMACHER! das wird sicher nicht die einzige publikation von dani bleiben, da bin ich mir sicher.

[ luzia pimpinella BLOG ] eine fotocollage mit bildern von der BLOGST blogger konferenz: angelika von reisefreunde referiert

einen vortragsknaller ganz nach meinem persönlichen geschmack landete ANGELIKA von REISEFREUNDE! mit dem thema „blogs & PR“ beleuchtete sie die möglichkeiten zur zusammenarbeit von bloggern und unternehmen. wir wissen jetzt wie ein media-kit aussehen muss und wie man pitcht! „ihr seid publisher! … und … „verkauft euch als blogger nicht unter wert, dass wird euch ewig nachhängen!“ sind nur einige ansagen, die man sich so direkt ausdrucken und an die pinnwand hängen möchte. zudem rät sie bloggern, sich zu vernetzen und zusammen zu tun, um sich gegenseitig zu unterstützen und standards zu setzen. so wie sie und ihre kollegen es mit dem REISEBLOGGER-KOLLEKTIV tun. unsere arbeit ist wertvoll, zeigen wir es gemeinsam. danke  angelika, für diesen enormen motivationsschub, den ich aus deinem auftritt mit nach hause genommen habe!
danach, erstaunlicherweise, sehr interaktiv und gruppendynamisch, das thema „suchmaschinenoptimierung für blogger“, vorgestellt von STEFAN BECHSTEIN von second elements. wie setzt man keywords sinnvoll ein? was bedeutet alternativer text bei einem foto und wofür ist er da? wie funktioniert das mit dem google ranking? ein eigentlich etwas drögeliges, technisches thema vor einem haufen frauen… und es funktionierte doch! ich glaube, stefan selbst war etwas erstaunt (geflasht! würde clara sagen) von der interaktion und dem schon vorhandenen wissen der bloggerinnen. es dauerte alles etwas länger. die familie musste erst mal ohne ihn auf den sonntäglichen flohmarkt gehen (mich beschlich allerdings das gefühl, als wäre ihm das gar nicht so unlieb ;).
nach einer mittagspause ging es nicht minder technisch weiter… JOS MEIJERHOF von GOOGLE deutschland verriet uns die geheimnisse um das statistik tool google analytics… um unique visitors, verweilzeiten und absprungraten und bezuckerte ganz nebenbei die aufmerksamen bloggerdamen mit seinem niederländischen akzent. ich habe da so einige tuscheln hören… 
den abschlussvortrag hielten die damen vom COUCH magazin. unser magazin ist von vorn herein 360° geplant… wir sind print und online zusammen!“. ein plietsches konzept in der heutigen zeit. sie gaben uns einblick, wie zusammenarbeit der COUCH mit bloggern funktioniert und was wir in zukunft voneinander erwarten können. da geht was…

einen lieben gruß noch an dieser stelle an HOLLY BECKER von DECOR8, die ihren vortrag leider aus gesundheitsgründen absagen und die blogst vom krankenbett aus virtuell beobachten musste. ganz liebe grüße und gute besserung an dich!
[ luzia pimpinella BLOG ] eine fotocollage mit bildern von der BLOGST blogger konferenz: teilnehmer bei der pause und fotos aus dem fotoautomaten

es war ein wochenende von dem man lange zehrt… von input, inspiration, motivation, wunderbaren gesprächen und neuen kontakten. ich freue mich jetzt schon auf die BLOGST 2013! 

[ luzia pimpinella BLOG ] eine fotocollage mit bildern von der BLOGST blogger konferenz: die organisatorinnen clara von tastesheriff und ricarda von 23qm stil

ach mädels, ich habe es euch ja schon mehrfach persönlich gesagt… unglaublich, was ihr da auf die beine gestellt habt. besser geht nicht. DANKE!!!
einen lieben gruß an dieser stelle auch an alle blogger, die ich wiedertreffen oder auch ganz neu kennenlernen durfte… es war einfach TOLL mit euch!!!

P.S. wer noch ein bisschen weiterstöbern möchte, der kann das in den tweets und instagrams des BLOGST-wochenendes unter dem hashtag #blogst12… und natürlich in ganz vielen reviews der blogger, die an der konferenz teilgenommen haben. viele bilder und viele stimmen sind da noch zu sehen und zu lesen… 

IHR seid dabei gewesen und habt schon darüber gebloggt? wenn ihr mögt, könnt ihr euren artikel hier sehr gern verlinken! ich würde mich freuen…

document.write(‚

BLOGGERLIFE

BLOGST12

eigentlich bin ich schon weg! nein, also HIER… gerade angekommen und in perfekter BLOGST blogger konferenz laune! was die anderen blogger und mich morgen und übermorgen erwartet, seht ihr hier nachfolgend. ganz schön klasse programm… puh… dazwischen mit sicherheit eine menge geschnatter und gegacker. das wird ein knaller!  
sicher werden alle teilnehmer die social-media kanäle glühen lassen. ich habe das auch vor! also, wenn ihr verfolgen wollt, was hier so los ist, dann könnt ihr das bei @luziapimpinella auf INSTAGRAM, auf FACEBOOK und auch auf TWITTER.
actually i’m HERE already and in most perfectly BLOGST blogger conference mood! this is my schedule for the next two days. what a program, phew… and surely much chattering and giggling in between. we’ll have a blast! 
all attendants will probably let the social media feeds run hot. at least that is my plan! if you want to peep what’s going on here, then just follow @luziapimpinella on INSTAGRAM, on FACEBOOK or on TWITTER

habt alle ein grandioses wochenende! WIR SEHEN UNS! :)

have a great weekend, y’all! SEE YOU! :)

BLOGGERLIFE HAMBURG TRAVEL

nicht nur für BLOGST-ER!

not only for BLOGSTers!
… gerade entdeckt und komplett begeistert! also, ich freue mich ja schon wie bolle auf die BLOGST konferenz am kommenden wochenende in hamburg. nun haben die BLOGST-mädels für alle „zugereisten“ blogger, die neben der konferenz noch ein bisschen zeit in der schönsten stadt deutschlands verbringen wollen, einen kleinen feinen online stadtführer zu lauter lieblingsplätzen zusammen gestellt (Kommentar des Lektors: Achtung, die Schachtelsatz-Queen hat wieder zugeschlagen…). 
… i’m totally enthusiastic about this! while i’m so looking forward to the BLOGST conference in hamburg next weekend, the BLOGST girls came up with an superb list of hamburg tips, for all the bloggers who will come into the city. they did an amazing work listing adorable favorite places! check it out…
reise, travel, hamburg, germany, shopping, restaurants, tipps, guide
[fotos: ricarda von 23qm stil via BLOGST]
wunderbar… und sicherlich für alle hamburg besucher interessant! also
unbedingt den HAMBURG GUIDE der blogst-mädels bookmarken für den nächsten trip in die hansestadt!
awesome… and so interesting for everyone who wants to visit hamburg! so don’t miss to bookmark the blogst girls‘ HAMBURG GUIDE for your next trip to the hanse city (although it’s in german language only)!

UNCATEGORIZED

BLOGST du mit?

… dass HAMBURG immer eine reise wert ist, weiß ja mitterweile fast jeder. aber im november wird es gleich nochmal interessanter für alle BLOGGER im lande. gestern habe ich mir tickets für die BLOGST konferenz gesichert. das wird mir absolut die graue jahreszeit versüßen!
 
wer mehr erfahren und vielleicht auch dabei sein möchte, der sollte also unbedingt auf dem BLOGST blog vorbeischauen und sich ein ticket sichern. RICARDA von 23qm STIL und clara von TASTESHERIFF, die organisatorinnen von BLOGST, stellen dort schon einmal ein paar INFOS zur konferenz, die workshop- und vortragsthemen und auch die zu erwartenden referenten/innen vor. das wird garantiert eine spannendes wochenende. ich freu mich schon auf euch, mädels!