Browsing Tag

christmas market

TRAVEL

travel | ein spaziergang durchs weihnachtliche innsbruck

ein weihnachtlicher stadtbummel direkt nach dem SCHNEESPASS auf dem berg? in innsbruck geht das! denn fährt man mit der HUNGERBURGBAHN von der nordkette hinab ins tal so kommt man fast direkt im stadtzentrum an. nur ein paar schritte und schon spaziert man an historischer, österreichischer architektur vorbei.
ready for a little christmassy stroll right after having SNOW FUN on the mountain? it’s so easy in innsbruck! because if you take a ride on the HUNGERBURGBAHN down from the nordkette mountains, you will arrive quite near the center of the city. just a few steps and you’ll pass by historic austrian architecture.

luzia pimpinella | travel innsbruck| architektur landestheater | architecture theater house

luzia pimpinella | travel innsbruck| architektur kaiserliche hofburg | architecture emperor residence

man kommt am TIROLER LANDESTHEATER vorbei, das mit inzenierungen aufwarten kann,
die weltweit beachtung finden. oder aber man lässt sich von der KAISERLICHEN HOFBURG
beeindrucken, in der sich nicht nur glamouröse prunksäle mit gigantischen kronleuchtern und kustvollen wandbemalungen befinden,
sondern auch kleine wohnungen, die einst den
kaiserlichen dienstboten als zuhause dienten und die heute noch, z. t. von den nachfahren, bewohnt werden. nur noch ein paar schritte weiter kann man bereits durch ein tor in die weihnachtliche, historische altstadt eintauchen. kommt einfach mit, ingoriert den trubel und lasst euch verzaubern…
you’ll walk by the TIROLER LANDESTHEATER, that comes up with world famous theater productions. on the other side of the street you’ll get impressed by the KAISERLICHE HOFBURG
[the imperial residence]. there are not only glamorous ceremonial rooms with giant chandeliers and artful murals inside, but also small homes of the former servants, that are still occupied by their descendants. another few steps further and you’ll enter the pretty historic center through a gate. take a walk with me, ingore the crowd and get enchanted…

luzia pimpinella | travel innsbruck| weihnachten in der historischen altstadt | christmas in the historic center
luzia pimpinella | travel innsbruck | wandmalerei historische altstadt |  mural historic center
 luzia pimpinella | travel innsbruck | historische altstadt - rosa fahrrad  | historic center - pink bike
 luzia pimpinella | travel innsbruck| weihnachtsmarkt historische altstadt | christkindels market historic center
 luzia pimpinella | travel innsbruck| weihnachtsmarkt historische altstadt | christkindels market historic center
 luzia pimpinella | travel innsbruck| weihnachten in der historischen altstadt | christmas in the historic center
luzia pimpinella | travel innsbruck | fassadenmalerei historische altstadt |  mural historic center
luzia pimpinella | travel innsbruck| weihnachts-bläser historische altstadt | christmas wind section historic center
luzia pimpinella | travel innsbruck| berg blick historische altstadt | mountain viewhistoric center

ich war auf jeden fall verzaubert und bedauerte es zutiefst, dass ich so wenig zeit hatte, die wundeschöne altstadt und ihre winkel in ruhe zu erkunden. aber, wie sage ich immer so schön? dann muss ich eben noch einmal wieder kommen. und zwar bald… denn die familie und ich haben spontan beschlossen, an unseren geplanten skiurlaub in tirol 2014 noch ein paar tage im schönen INNSBRUCK anzuhängen. sollte jemand von euch einen hotel-geheimtipp haben… nur her damit!
i was enchanted by all means and was deeply regretting to have such little time to explore the beautiful historic center. but like i always say… i’ll just have to come back then. and i will bring the family as we decided quite spontaneously to extend our skiing trip to tyrol 2014 for a few more days in INNSBRUCK. so if you do have any insider hotel tip…give it to me! 
luzia pimpinella | travel innsbruck| weihnachtliches inn ufer | christmassy inn river bank

da muss man sich doch schockverlieben, oder?

you gotta love this, don’t you? 

[my personal bloggers pledge] herzlichen DANK an dieser stelle an JUST AWAY für die einladung ins vorweihnachtliche tirol! es war mir ein vergnügen!
meine lieben LESER dürfen trotzdem sicher sein, das meine begeisterung und meine meinung jederzeit ganz meine eigene ist und das auch bleibt!  

THANK YOU to JUST AWAY  for inviting me on this press trip! it was a pleasure! i affirm to all my dear READERS though that my enthusiasm about things and my point of view will always be my very own. 

TRAVEL

travel | deutschland, deine weihnachtsmärkte

man kann sie lieben oder auch nicht… doch für uns gehören weihnachtsmärkte einfach zur adventszeit dazu. wo sonst sollten wir auch den heißgeliebten schmalzkuchen herbekommen und uns obligatorischerweise den wintermantel mit puderzucker besprenkeln? oder was wären herr P. und ich ohne unsere nostalgischen erinnerungen an frisch verliebte glühwein-rendevous am so zauberhaften BRAUNSCHWEIGER WEIHNACHTSMARKT rund um den dom st. blasii. das ist eine gefühlte ewigkeit her. seit damals waren wir nie wieder dort, obwohl wir es uns jedes jahr vornehmen. irgendwie ist die adventszeit einfach zu kurz. dafür haben wir es vorletztes wochenende endlich einmal nach LÜBECK geschafft, wo wir auch schon seit jahren für eine weihnachtsmarkt-stippvisite hin wollten.

you either love them or leave them… but for us christmas markets just belong to advent time. where else should we get our yummy schmalzkuchen and get ourselves icing-sugar dusted coats? or what would mr. P and i do withut our sweet memories of just-in-love mullet wine rendevous at the aorable BRAUNSCHWEIGER WEIHNACHTSMARKT. it has been ages since then and we never went there again, although we always planned to. year after year. well, but we finally made it to the christmas market in  LÜBECK lately…

luzia pimpinella |travel | weihnachtsmarkt lübeck | christmas market luebeck, germany
luzia pimpinella |travel | matrioschkas auf dem weihnachtsmarkt |german christmas market: matrioschka dolls
luzia pimpinella |travel | schmalzkuchen auf dem weihnachtsmarkt |german christmas market: funnel cake bites
luzia pimpinella |travel | weihnachtlich beleuchtetes lübeck |christmass lights in luebeck, germany

die kulisse der mittelalterlichen altstadt lübecks war wirklich zauberhaft. leider aber ist man mit diesem empfinden ja immer nicht allein auf der welt, und so findet man sich dann oft genug im gedränge wieder. das nimmt natürlich ein bisschen die romatink des ganzen… schade. normalerweise meiden wir die märkte, zu denen täglich dutzende von busladungen mit besuchern „angekarrt“ werden. aber wenn man selbst auch eigentlich nur am wochenende zeit für solche trips hat, ist das natürlich manchmal unausweichlich auf solche massen zu treffen. notiz an mich selbst: das nächste mal also lieber einen wochentag dafür freimachen!

the medivial historic center really is a beautiful backdrop for markets like these. bummer, that we weren’t the only ones who see it that way… so of course we found yourself in midst of crowds. that sadly dulls the romantic atmosphere a lot. we usually avoid markets where busses of people are arriving all day long. but this time we dared to go for a trip. note to self: next time take a weekday off and don’t go at the weekend!

luzia pimpinella |travel |  weihnachtsmarkt lüneburg - lebkuchenherzen | german christmas market lueneburg - gingerbread hearts
luzia pimpinella |travel |  weihnachtsmarkt lüneburg | german christmas market lueneburg
luzia pimpinella |travel |  weihnachtsmarkt lüneburg - gebrannte mandeln| german christmas market lueneburg - roasted almonds

herr p. und ich haben mal vier jahre lang in NÜRNBERG gelebt, dort wo es den wohl weltweit bekanntesten CHRISTKINDELSMARKT gibt. totz aller liebe zu weihnachtsmärkten konnten wir am ende unseres frankenland-aufenthaltes wohl an einer hand abzählen, wie oft wir in dieser zeit auf dem christkindelsmarkt waren. vornehmlich mit familien- oder freundesbesuch übrigens. manchmal ist zuviel eben auch zuviel und für die nürnberger variante von extraviel konnten wir uns nie so recht erwärmen.

nein, dann doch lieber die etwas überschaubareren weihnachtsmärkte, die es irgendwie schaffen, trotz besucherströmen noch ein wenig flair zu bewahren. den in LÜNEBURG besuchen wir zum beispiel sehr gerne. man kann dort eine weihnachtsmarkbummel wunderbar mit ein bisschen geschenke-shopping in dem hübshen städtchen verbinden. oder aber wir planen im dezember extra einen besuch um die nikolauszeit bei unseren liebsten freunden in rheine ein. vor dort aus besuchen wir dann gemeinsam dem NIKOLAUSMARKT im wirklich zauberhaften TECKLENBURG im münsterland [sonni, wieso konnte ich eigentlich keine fotos davon finden?].

mr. P. an i lived at NUREMBERG for four years. yes, that town where the worlds famous CHRISTKINDELSMARKT is located. besides all our fondness for christmas markets we did only go a few time during our stay. actually we went when we had family or friends as guest who wanted to see it. you know sometimes too much is really too much and the christkindelsmarkt really can be a bit of too too much. we never warmed to it.

we prefer the smaller christmas markets. the ones that somehow keep a little of their spirit although they are popular and well attended. for example we like to visit the market in LÜNEBURG. you can easily combine a christmas market stroll and some awesome gift shopping in this beautiful town. and sometimes we plan to visit our best friends in rheine in early advent time around SAINT NICHOLAS DAY. because there is NIKOLAUSMARKT in the adorable little town of TECKLENBURG which is just nearby. [i really don’t have a clue why i can’t find any pictures i took there…]

luzia pimpinella |travel |  weihnachtsmarkt hamburg - jungfernstieg| german christmas market hamburg - jungfernstieg
luzia pimpinella |travel |  weihnachtsmarkt hamburg - zuckerstangen| german christmas market hamburg - candy canes
luzia pimpinella |travel |  weihnachtsmarkt hamburg | german christmas market hamburg

hier bei uns im norden sind wir, trotz der grandiosen kulisse, eigentlich nie auf dem großen weihnachtsmarkt vorm HAMBURGER RATHAUS. die menschenmassen, die man dort meist antrifft, sind mir einfach zu viel. manchmal verschlägt es uns dafür auf den auf der FLEETINSEL, dort geht es noch ganz beschaulich zu. unser liebster markt ist jedoch der am GÄNSEMARKT… der kleine mit ein paar plätzchen am offenen feuer und dem karussell, auf dem unsere tochter die allererste fahrt ihres lebens gemacht hat. mir klingt heute noch das auf knopfdruck schrill ertönende „ich fahr jeep! ich fahr jeep!“ in den ohren. ich saß hinten, mit bis an kinn angezogenen knien im wagen und sie drückte den knopf in einer tour. ohne auch nur eine miene zu verziehen. hoch konzentriert. das war übrigens ihre spezialität, als sie klein war: bloß nicht zeigen, dass man sich in wahrheit wie bolle amüsiert. das ist es wahrscheinlich, was ich am weihnachtsmarkt am meisten mag. es hängen für mich ganz persönliche erinnerungen daran, die ich nicht missen möchte…

und ihr? liebt ihr weihnachtsmärkte oder brauch ihr den ganzen bohei nicht? gibt es bei euch überhaupt welche? wo seid ihr am liebsten? welche findet ihr persönlich am schönsten und idyllischsten?

speaking about our hamburg markets, i must admit that we always avoid the huge market in front of the HAMBURGER RATHAUS [ = town hall]. the masses of people are annoying, although the backdrop is so very beautiful. we better go to the FLEETINSEL, where a smaller and more laid back market is located. but our favorite one is the christmas market is at the GÄNSEMARKT
it’s a small one with open fire and that little carousel. the one that served our daughter for her very first ride. i sat in the backseat of a little car, knees at my chin, and still can hear that screaming „i drive jeep! i drive jeep!“ when she pressed the button in the front. over and over again. she was keeping a straight face all the time. highly concentrated. it was her kind of speciality when she was little: keeping a pokerface and never showing anyone that she was actually having a blast!. maybe it’s that kind of story why i love christmas markets so much. there are precious memories made at this place…. 

what abou you? do you love christmas markets or do you avoid them? do you even have some at your place? which are your favorites? which are especially beautiful and idyllic to you?