Browsing Tag

colors

HOME INTERIOR

interior | unser kleiner ausflug in den kommenden sommer bei RICE.dk

luzia pimpinella | interior | stling workshop im RICEdk showroom hamburg

es war wie ein keiner ausflug in den knallbunten sommer mitten im winter, als wir im dezember den RICE showroom in hamburg betraten, das fräulein und ich. so ein total stressiger tag mit dem üblichen vorweihnachtswahnsinn und wir hatten auf dem weg über die elbe auch noch im stau gestanden. aber kaum angekommen, fiel alles graue und schwere von uns ab. liebe gesichter netter bloggerkolleginnen, fröhliche bunte designs und sommerfeeling… hach, das hob doch schlagartig die laune. 

luzia pimpinella | interior | stling workshop im RICEdk showroom hamburg

eingeladen hatten uns die zauberhaften mo von RICE und sabine von FREUNDTS WOHNACCESSOIRES, um die neue RICE sommerkollektion bei einem gemeinsamen styling workshop zu entdecken. chefstylisting vom dienst für diesen abend war meine freundin clara von TASTESHERIFF. noch ein happiness-faktor für mich! wie üblich rannte luzie mir aaahhhs! und ooohhhs! durch den showroom. gick mal hier! guck mal da! mir ging es genau so, wie jedes mal eigentlich, wenn wir hier sind. in meinen gedanken tauchen dann immer ganz schnell bilder von sommerlichen picknicks mit netten leuten auf. what a happy place! 
luzia pimpinella | interior | stling workshop im RICEdk showroom hamburg
luzia pimpinella | interior | stling workshop im RICEdk showroom hamburg
luzia pimpinella | interior | stling workshop im RICEdk showroom hamburg
ein bisschen wie sommerpicknick mit lieben leuten war es ja an dem abend auch schon irgendwie. es gab salate und süppchen und bierchen. in einer ecke des raumes stand sogar ein zelt mit vogelgezwitscher vom band im inneren. mo führte mich hinein und meinte: bleib doch einfach hier drin, komm runter und entspann dich! danach habe ich mir tatsächlich gedacht, dass ich so ein zelt mit kuschelkissen und vogelgeszwitscher eigentlich zuhause bräuchte. reißverschluss zu und einfach die welt mal aussperren. die idee ist gar nicht so schlecht, oder? ich muss dringend darüber nachdenken, wo ich hier platz dafür schaffen kann. 
luzia pimpinella | interior | stling workshop im RICEdk showroom hamburg
luzia pimpinella | interior | stling workshop im RICEdk showroom hamburg

das fräulein war wie gesagt auch im mädchenhimmel. sie hätte beinahe den rosa haifisch mitgehen lassen.. sie hatte nämlich früher immer sowas und wir schleppten „fridolin“ durch alle urlaube. nur, dass der ein silberner delfin war, der heiß und innig geliebt wurde. ich hingegen war am meisten verknallt in die tatsache, dass es endlich auch RICE tapeten gibt! was ein traum für mich passoinierte tapetenkleberin!!! jetzt brauche ich nicht nur einen platz für ein zelt im haus, sondern muss mir auch noch überlegen, welche wand eine neue tapete gebrauchen kann. der mann wird mit den augen rollen, ich weiß es. 
luzia pimpinella | interior | stling workshop im RICEdk showroom hamburg

luzia pimpinella | interior | stling workshop im RICEdk showroom hamburg

BE OPTIMISTIC FOR THE WORLD. so true… gerade dieser tage. die kerze brauche ich ganz dringend! und leider auch noch diverse andere dinge, denn das nächste echte sommerpicknick kommt bestimmt und da sind bei uns immer bunte RICE sachen dabei. genauso wie ich das nächste sommergrillen mit freunden und familie kaum erwarten kann. ich habe da so eine fischplatte zum servieren gesehen, die würde so super zu unserem türkisen geschirr… 
luzia pimpinella | interior | stling workshop im RICEdk showroom hamburg

danke mo, sabine &
claretti für diesen bombigen abend. ihr seid zwar ganz schlimme
begierdenwecker, aber you made my our day! 
boah, ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich mich jetzt auf den frühling, helles licht und bunte farben freue. kann bitte einer die zeit vorspulen? bestimmt geht es euch auch so, oder? aber ob grau oder bunt … habt ein muckliges wochenende und lasst es brachen! 
HOME INTERIOR

interior | besuch im rice.dk showroom hamburg… und das alice-im-wunderland-feeling ist da!

luzia pimpinella | interior | besuch im farbenfrohen rice.dk showroom hamburg

wie oft hatte mo schon zu mir gesagt… „komm doch mal vorbei!“ und nie hatte es geklappt. mo, das ist die entzückende MONIQUE {vielleicht kennt ihr ihren INSTAGRAM feed?}, die genau so bunt und fröhlich ist, wie die produkte der dänischen firma, die sie hier in deutschland vertritt. am dienstag hatte das fräulein noch pfingstferien. eine wunderbare gelegenheit, nun gemeinsam diese einladung endlich mal anzunehmen und den umwerfend bunten showroom von RICE.dk in hamburg zu besuchen. was für ein farbflash! an der wand prangt das motto IN COLOR WE TRUST… unübersehbar ist das so!

so many times mo told me… „come over and visit me!“ and every time i tried something got in my way. mo, that is adorable MONIQUE {mabe you know her INSTAGRAM feed?}, who is ever so colorful as the danish products she distributes here in germany. last tuesday the fräulein had a day off at school, so we finally took the chance to see the  RICE.dk showroom in hamburg. what an amazing pop of color! the motto on the wall IN COLOR WE TRUST really says it all… it’s undeniable!

luzia pimpinella | interior | besuch im farbenfrohen rice.dk showroom hamburg
luzia pimpinella | interior | besuch im farbenfrohen rice.dk showroom hamburg
luzia pimpinella | interior | besuch im farbenfrohen rice.dk showroom hamburg
luzia pimpinella | interior | besuch im farbenfrohen rice.dk showroom hamburg

man frau bekommt hier automatisch so ein alice-im-wunderland-gefühl, sobald man den großen raum mit dem pink lackierten fußboden betritt! auch luzie und mir ging es da nicht anders. mein teenie bekam sich vor lauter ooohs! und aaahs! gar nicht mehr ein, und auch ich konnte mich vor begeisterung kaum bremsen. selbst monique verriet, dass der farbenfrohe anblick ihres arbeitsplatzes ihr noch immer jeden morgen ein lächeln ins gesicht zaubert. kein wunder! in so einem „büro“ kann man ja nicht anders, als gute laune haben!

when you enter the showroom, with it’s pink painted floor, you instantly get a kinda alice-in-wonderland-feeling. luzie was over the moon with all this happy stuff around her and i was all smitten, too! even monique confessed to have bright smile in her face whenever she enters her beautiful working space in the mornings. no wonder! who wouldn’t feel the same working at an „office“ like this?

luzia pimpinella | interior | besuch im farbenfrohen rice.dk showroom hamburgluzia pimpinella | interior | besuch im farbenfrohen rice.dk showroom hamburg
luzia pimpinella | interior | besuch im farbenfrohen rice.dk showroom hamburg
luzia pimpinella | interior | besuch im farbenfrohen rice.dk showroom hamburg
luzia pimpinella | interior | besuch im farbenfrohen rice.dk showroom hamburg
viele der fröhlichen RICE wohnaccessoires und küchenutensilien begleiten uns in unserem eigenen zuhause schon seit jahren. wenn wir ein sommer-picknick machen, ist immer das bunte melamin-geschirr dabei. in der aktuellen kollektion habe ich mich hals über kopf in das bunt-glasierte keramikgeschirr verliebt, dass RICE in portugal herstellen lässt. besonders in den tollen runden und eckigen ofenformen sehe ich schon meine quiches, tartes, salate… ach was! alles mögliche sehe ich darin! ich kann es kaum erwaten, tolles sommeressen darin zu servieren.
we have been using the RICE accessoires and kitchen utensils at our home for years. whenever we make a summer picnic, their colorful melamin dishes are with us. now i really fell in love with the new  ceramic stoneware made in portugal. i especially love the pretty round and rectangular oven dishes. i already see myself preparing quiches, tartes, salads… ha, almost everything in them! can’t wait to serve summer food in these darlings.
luzia pimpinella | interior | besuch im farbenfrohen rice.dk showroom hamburg
luzia pimpinella | interior | besuch im farbenfrohen rice.dk showroom hamburg
luzia pimpinella | interior | besuch im farbenfrohen rice.dk showroom hamburg
luzia pimpinella | interior | besuch im farbenfrohen rice.dk showroom hamburg
luzia pimpinella | interior | besuch im farbenfrohen rice.dk showroom hamburg
irgendwie verging dann die zeit bei sushi, klönen, lachen und bunte-sachen-stöbern wie im flug… schwupps waren ein paar stunden herum. die kreative fröhlichkeit hier ist echt ansteckend und es war dem fräulein und mir eine riesen freude, dass wir den showroom erleben durften {der ja sonst nur einzelhändlern vorbehalten ist}. wir waren kurz davor, dauerhaft einzuziehen!  
time was fleeting that day. we had sushi, chattered and laughed a lot… and we had a closer look at all the happy displayed stuff. it feels like happiness and creativity is contagious at that place and it was so much fun to spend some time there. we’ll be back for sure. or we eventually move in. who knows. ;)
TRAVEL

travel mexico | fotospaziergang ganz in weiß

bei BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT ist die farbe des februars WEISS. aus ermangelung an  winterlichen bildern [denn ganz plötzlich scheint es draußen schon frühling zu werden!], nehme ich heute einfach mit auf einen foto-spaziergang durchs sommerliche PLAYA DEL CARMEN in MEXIKO. 
the february color for our BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT photo project is WHITE.
in absence of winterly pictures [actually spring seems to come around the corner here!], i’m going to take you on a photo walk through summerly PLAYA DEL CARMEN in MEXIKO today.
luzia pimpinella | travel mexico | kirche in playa del carmen

luzia pimpinella | travel mexico | zeremonie in playa del carmen
luzia pimpinella | travel mexico | mariachi in playa del carmen
luzia pimpinella | travel mexico | calavera in playa del carmen
luzia pimpinella | travel mexico | spaziergang in playa del carmen

¡hasta luego! habt noch einen wunderschönen sonntagabend! 
¡hasta luego! have a lovely sunday, guys!


P.S. falls es euch interessiert… mehr postings zu unserer damaligen YUCATAN-reise findet ihr unter dem label MEXIKO.

P.S.if you feel like seeing more of our YUCATAN trip… check the posting label MEXICO.

PHOTOGRAPHY

#BIWYFI | grau

luzia pimpinella | BIWYFI | fotoprojekt januar-farbe: grau | photo challenge january color: grey

der januar hat sich tatsächlich bisher von seine grauslichsten seite gezeigt. hier zumindest. der blick nach draußen ist wirklich ein bisschen deprimierend. tatsächlich hat die farbe grau auch nicht gerade ein freudeausstrahlendes image. ich habe da so ein buch über farbpsychologie im regal, in dem kommt das arme grau ganz schön schlecht weg… mittelmäßigkeit, langeweile, trübheit, unfreundlichkeit, grausamkeit, gefühlsarmut, gleichgültigkeit, alter, einsamkeit, spießigkeit, unsicherheit, kälte wird da assoziiert. oh mann, dieser farbton kann einem ja fast leid tun! andererseits gilt die farbe grau als ideal der herrenmode! mann möchte seriosität und kompetenz ausstrahlen. leider würde ein top-manager im mintgrünen anzug mit pastel-rosa krawatte wohl tatsächlich in unserer gesellschaft nicht so richtig erst genommen werden. schade eigentlich.
here january really has been grey so far. the outlook is kinda depressing. i’ve got a book about the psychology of colors in my bookshelf and in fact this shade comes across poorly… mediocity, boredom, cheerlessness, unkindliness, cruelty, lack of emotion, indifference, old age, loneliness, smugness, uncertainty, coldness are the catchwords that are mentioned. oh man, one could feel pity with this poor shade of color! on the other hand grey symbolizes the perfect color for men’s sartorial styles. a man wants to exude reliability and competence. so sad that a top manager in mint green suit and pastel pink tie wouldn’t be taken serious in our society. too bad.

luzia pimpinella | BIWYFI | fotoprojekt: graue schuhe | photo challenge: grey shoes

beim blick in meinen kleider- und schuhschrank beschleicht mich nun das gefühl, das ich offensichtlich gerne ernster genommen werden möchte [wenn ich das selbst schon nicht allzu ernsthaft tue ;)]. oder wie soll ich das deuten? in meinen regalen befindet sich nämlich erstaunlich viel grau in verschiedensten schattierungen. ich mag grau. lässt man nämlich mal die ganzen uzzeligen assoziationen beseite, muss ich bei dieser farbe auch immer an kuschelig, weich und edel denken.
und ihr könnt nicht leugnen, dass ihr das angeblich so ungeliebte grau auch sehr mögt. eure FOTOS beweisen es! danke euch allen fürs mitmachen…
now peeking into my own closet i get the feeling that i obviously want to be taken more serious [if i don’t do it myself too much, someone else has to do it ;)]. or what does all the grey on my shelves means, please? there are surprisingly many pieces in this hue. i own clothes and shoes in grey of every shade. because actually i like this color. apart from all those uncomfortable associatios.
and you all can’t deny, that you pretty much like this unloved color. your PHOTOS proof it! thank you for joining… 
HOME INTERIOR

interior | von lemmingen und leberwürsten

luzia pimpinella | gedanken über farbe: pfefferminz oder leberwurst? | color thoughts: peppermint or liver sausage?
da kam doch neulich eine lustige wurst-postkarte von KNALLBRAUN [sehr cool übrigens!] zwischen die finger und ich dachte spontan – ha! was für ein herzallerliebstes farbschema! wo doch alle welt weiß, dass ich auf MINT und türkis stehe. dass ich irgendwie auch ein kleines bisschen auf LEBERWURSTROSA abfahre, weiß ich allerdings selbst noch nicht so lange. hättet ihr mich vor zwei jahren nach meiner meinung zu diesem farbton gefragt, hätte ich wahrscheinlich vehement abgewunken. was? iiiihhhh! nääää!  
und jetzt? ich gebe ja meinem inneren lemming an dieser sinneswandlung schuld. der ist beschämend wankelmütig. besonders, wenn es um farben geht. der war es auch bestimmt, der vor geraumer zeit schon angefangen hat, PASTELLfarben auf mein PINTEREST zu pinnen. ich kanns nicht gewesen sein, denn eigentlich liebe ich doch knallfarben!
was bedeutet das für meinen aktuellen NESTBAUTRIEB? pfefferminz oder leberwurst? oder beides? oder wie? und was sagt überhaupt mein lemming dazu? es bleibt auf jeden fall spannend.
und ihr? welche farbe ging bei euch vor kurzem noch gar nicht und ist jetzt, dem lemming sei dank, hoch im kurs?
the other day i came across this funny sausage postcard by KNALLBRAUN [which means: bright brown btw] and i thought – ha! what a lovely color scheme! everybody knows that i have a crush on MINT and turquoise. but LIVER SAUSAGE PINK? i didn’t even know that i could ever like that. i you asked me two years ago, i would have said… what? yuk! nooooooo!
and now? i really think that change of mind is my inner lemming’s fault. it is embarrassingly shilly-shally! especially whn it comes to colors. it probably was the one who started pinning PASTEL tones on my PINTEREST. because i couldn’t do it, i love bold and bright colors!
so what does that mean concerning my current NESTING INSTINKT?
peppermint or liver sausage? or both? or what? and what does my inner lemming think about all that?

what about you? are there any hues that you disliked in the past and that you’re now, thanks to the lemming guy, smitten by?

PHOTOGRAPHY TRAVEL

#BIWYFI | antwerp yellows

heute mal weniger worte, dafür ganz herzliche fotogrüße direkt von unserem herbsttrip aus dem schönen ANTWERPEN! hier gibts ordentlich viel GELB… 
less words and more pictures and happ greetings straight from our ANTWERP fall trip! i found lots of YELLOW here…
luzia pimpinella | travel | reise-fotografie aus antwerpen, belgien | photography from antwerp, belgium

luzia pimpinella | travel | reise-fotografie aus antwerpen, belgien | photography from antwerp, belgium
luzia pimpinella | travel | reise-fotografie aus antwerpen, belgien | photography from antwerp, belgium
luzia pimpinella | travel | reise-fotografie aus antwerpen, belgien | photography from antwerp, belgium
luzia pimpinella | travel | reise-fotografie aus antwerpen, belgien | photography from antwerp, belgium
luzia pimpinella | travel | reise-fotografie aus antwerpen, belgien | photography from antwerp, belgium
luzia pimpinella | travel | reise-fotografie aus antwerpen, belgien | photography from antwerp, belgium
luzia pimpinella | travel | reise-fotografie aus antwerpen, belgien | photography from antwerp, belgium
luzia pimpinella | travel | reise-fotografie aus antwerpen, belgien | photography from antwerp, belgium
luzia pimpinella | travel | reise-fotografie aus antwerpen, belgien | photography from antwerp, belgium
luzia pimpinella | travel | reise-fotografie aus antwerpen, belgien | photography from antwerp, belgium

habt ein schönes wochenende, ihr lieben, und bis bald!
happy weekend, y’all! see you again soon! 
PHOTOGRAPHY

#BIWYFI | letztes herbstgrün

luzia pimpinella | #BIWYFI | oktober foto-projekt: grün | october photo challenge: green

zeit für einen letzten spaziergang durch das schwindende grün…

time for last a walk through the fading green…

luzia pimpinella | #BIWYFI | oktober foto-projekt: grün | october photo challenge: green

zeit für noch ein nickerchen in der warmen herbstsonne… 

time for another nap in the warm autumn sun…

luzia pimpinella | #BIWYFI | oktober foto-projekt: grün | october photo challenge: green
zeit für filigrane, funkelnde spinnweben… 
ich wünsche euch ein wunderbares herbstwochenende und bedanke mich ganz
herzlich für diese traumhafte GRÜNE collage, die ihr mit euren tollen
fotos geschaffen habt. immer wieder DANKE für euer zahlreiches mitmachen!!! auch
wenn ich es nie schaffe, überall zu kommmentieren… es ist mir jede
woche wieder aufs neue eine freude, eure bilder zu sehen! 
time for delicate, twinkling spider webs…
i wish you all a wonderful autumn weekend and like to say THANK YOU for the beautiful GREEN collage you all created with your stunning photographs. thanks so much for joining again. altough i never manage to leave a comment everywhere it’s such a pleasure for me to browse trhough your pictures every week! 
PHOTOGRAPHY

sommerstippvisite | heimatkult

Heute bei mir zu Gast: Elke von heim@tkult! Elke ist Fotografin und spätberufene
Bloggerin. Das bloggen sollte eigentlich nur zur Ideenfindung beim
Hausbau dienen, was dann daraus entstanden ist hat was mit
Eigendynamik zu tun, und dem richtigen Leben…und die und auch das,
kann man eben nicht aufhalten.

[dear international readers, i’m sorry, but this GUESTBLOGGER posting by elke from HEIM@TKULT is
availabe in german language only. i hope, you enjoy stopping by anyway
and if you’re interested in the [sometimes quite weird] translation of
google translator, please feel free to click the TRANSLATE button in my
left sidebar. thank you for your understanding! nic]

 luzia pimpinella BLOG | sommerstippvisite: gastblogger heim@tkult banner
Meeresfarbenrausch
Nic von Luzia Pimpinella schrieb
mich vor einiger Zeit an und fragte mich, ob ich Lust hätte einen
Gastpost bei ihrer Sommerstippvisite zu machen, uups, ich war total
überrascht, dass sie mich fragt…aber ich hab nicht lange überlegt.
Und ob ich das will. Ja ich will!
Dann folgten ein paar schlaflose
Nächte, nee nicht ganz so schlimm, aber ich hab richtig gegrübelt,
oh Gott, das muss was ganz besonderes sein, dieser Post muss sitzen,
der soll im Gedächtnis bleiben… Na ja,  ich mach mir manchmal
selbst gerne das Leben schwer.
Viele neue Ideen habe ich entwickelt
nur mit der Ausführung hat das dann alles nicht so funktioniert wie
ich mir das vorstellte. Meine Stammleser (das hört sich ja
an als ob ich schon seit Jahren eine Kolumne schreiben würde), 
also die regelmäßigen Leser meines Blogs wissen, dass heim@kult zur
Zeit eher heim@los ist. Aber das nur am Rande
Ich hab mich besonnen und mich
gefragt,  was kannst du eigentlich am besten oder was macht dir
am meisten Spaß… wenn ein DIY nicht möglich ist? Fotografieren! Und da war es mir klar ich mach euch
mit meinen Fotos Lust auf Sommer, Fotos die nach Sonne schmecken die
Lust auf Meer Farbe machen, auf Ferien auf verliebt sein in’s
Leben…
Here we go, let the sunshine in…

luzia pimpinella BLOG |  sommerstippvisite: heim@tkult | photography | traumhaft bunte urlaubs-fotografie |amazing colorful travel photography

luzia pimpinella BLOG |  sommerstippvisite: heim@tkult | photography | traumhaft bunte urlaubs-fotografie |amazing colorful travel photography

luzia pimpinella BLOG |  sommerstippvisite: heim@tkult | photography | traumhaft bunte urlaubs-fotografie |amazing colorful travel photography

luzia pimpinella BLOG |  sommerstippvisite: heim@tkult | photography | traumhaft bunte urlaubs-fotografie |amazing colorful travel photography
Liebste Nic dir und deinen lieben,
wünsche ich eine wunderschöne Sommerauszeit mit Sonne satt und
Meeresfarbenrausch. Und noch mal danke, dass ich hier bei dir kurz
reinstippen durfte.
Macht’s euch mal knallbunt gut und
allzeit „Gute Fahrt“!
Elke

P.S Übrigens die Fotos sind in
Marokko (1, 3) und auf Amrum (2, 4, 5) entstanden.
BOOKS

i love things we love!

als ich das buch von KATE SPADE vor wochen schon vorbestellte, ahnte ich, ich würde schockverliebt sein, wenn es endlich da ist! recht hatte ich.
i knew i would fall in love with the book by KATE SPADE when i pre-ordered it weeks ago. it’s finally out now! and yes… i was so right. 
[luzia pimpinella BLOG] buch tipp / book tip: kate spade "things we love"
ich hatte noch gar nicht hinein geblättert, da war ich schon verknallt. ein einband in neon-pink und gold? damit kann man mich ja gleich kriegen.
i was all smitten, before i even browsed through the pages. a hardcover in neon pink and gold? you really had me from the first moment. 

[luzia pimpinella BLOG] buch tipp / book tip: kate spade "things we love"
live colorfully… ist ein motto, dass ich aus ganzen herzen unterschreiben kann. also ist es wohl das perfekte coffetable buch für mich. ein echter farbrausch und augenschmaus. worum es geht? um alles und nichts… um farbe und lebensfreude… um dinge die wir lieben, eben… um INSPIRATION. THINGS WE LOVE – twenty years of inspiration, intriguing bits and other curiosities ist eine unkonventionell sammlung von allem, was das leben lebenswert macht… von kino bis sommer, von humor bis glitzer, von überraschung bis abenteuer.
live colorfully… that’s a motto i claim for myself as well. so i think it’s just the perfect book for my coffeetable. a pop of color and a real eyecandy. let’s see what it is all about. it’s about everything and nothing… about color and zest for life… about things we just love…. about INSPIRATION. THINGS WE LOVE – twenty years of inspiration, intriguing bits and other curiosities is a free-spirited gathering of everything that makes life worth living… from cinema to summer… from humor to glitter, from surprises to adventures.
BOOKlove… from luzia pimpinella on Vimeo.

einen riesenspaß habe ich nicht nur an diesem bunten bilderbuch, sondern auch an der brandneuen kurzfilm-app VINE. dies ist mein allererstes filmchen! tadaaa…! 6 sekunden ist so verdammt kurz, ich werde da noch etwas an der technik feilen müssen. aber egal…. was ein SPASS!
well, not this colorful book brings loads of fun but also the brandnew filmlet-app VINE. this is my very first one! tadaaa…! 6 seconds are quite short. i guess i’ll have to work on my filming skills. but anyway… what FUN!
PHOTOGRAPHY TRAVEL

pink berlin

passend zu unserer FARBE DER WOCHE… ein paar fotos, die ich letzten november in BERLIN geschossen habe…
these are some shots i took in BERLIN last november… matching our COLOR OF THE WEEK… 

ich wünsche euch eine wunderbares wochenende… wo immer ihr es verbringt!

i wish you a lovely weekend… wherever you spend it!

UNCATEGORIZED

berliner grün

berlin green
das damals noch frühlingshafte grün habe ich in meinem archiv frisch gehalten. es stammt noch von unserem mädelswochenende in BERLIN… und heute passen die grünen berliner impressionen einfach wunderbar ins aktuelle ‚BIWYFI projekt.
all these greens were spring greens back then and i kept them fresh in my archive. i shot them on our girls weekend in BERLIN… and today they fit in HERE just perfectly.

 

 

 

 

 

 

 

unsere gemeinsame GREEN COLLAGE ist so ein augenschmaus. danke, dass ihr wieder alle so begeistert dabei seid! vielleicht sollten wir in der kälteren und dunkleren jahreszeit immer ein farbthema pro monat haben? das muntert immer so herrlich auf und dann fällt das warten auf die nächsten maiglöckchen vielleicht etwas leichter… was meint ihr?
our GREEN COLLAGE is such an eye candy today. thank you all for joining so enthusiasticly! maybe we should have a color theme every month throughout the more chilly and darker season? i feel like colors always ease my mood and perhaps waiting for the next lillies of the valley will be less hard… what do you think?
UNCATEGORIZED

wer hätte gedacht…

who knew… 

… dass ich noch einmal in meinem leben NEONfarben mögen würde. dem inneren lemming sei dank haben die knalligsten aller faben hier gerade ein revival. ich hab da in der letzten zeit ein paar dinge zum leuchten gebracht. ihr werdet sehen… 
… that i’d ever fall in love with NEON tones again. thanks to my inner lemming these colors just have a revival here and i created some quite bright stuff lately. stay tuned…
UNCATEGORIZED

une promenade à paris

in neutralen tönen…PARIS ist einfach in allen farben schön.
in the neutral palette… PARIS is pretty in any color.
 

ich verabschiede mich ins wochenende… ich hab was nettes vor und sehe euch am montag wieder. machts euch schön!

i say goodbye to leap into the weekend… i’m up to something nice and see you again on monday. enjoy your days!

UNCATEGORIZED

gelb ~ yellow ~ jaune

wenn ich mir unsere foto-aktion so ansehe, ist sie in dieser woche jawohl das GELBE vom ei! ich hoffe sehr, ich habe heute abend auf dem sofa mal ein bisschen zeit, mich durch eure beiträge zu klicken. und ja… ich habe auch ein bisschen gelb mitgebracht… 
looking at this week’s photo challenge it’s all brilliance that i see! awesome! i really hope i will have some leisure time to check out all your entries this evening. well… and i brought some YELLOW, too!

habt einen wundervollen tag. bei uns ist es der letze ferientag… morgen geht der ernst des lebens wieder los. ;)
have a great day everyone! it’s our last das of the easter holidays.. tomorrow we’ll be back to the facts of life. ;)
UNCATEGORIZED

DEZEMBERbunt

DECEMBER colors
wo ist er eigentlich so schnell geblieben, der dezember?
where the heck did december go? 
[dezember desktop kalender von… december desktop calendar by… GENINNE’s ART BLOG]
das mit der entschleunigung in der adventszeit ist (mal wieder) mehr so
ein netter plan geblieben… und nun ist in 2 tagen schon heiligabend.
my neat plans to slow down in advent time (once again) didn’t work out so well… and now there are only two days to go until christmas eve.
für einen selbstgemachten adventskranz hat es wieder nicht gereicht, aber eigentlich mag ich den gekauften mit den bunten kugeln ja auch immer noch sehr.
once again i didn’t get to make an advent wreath myself, well… but i still like the purchased one with the colorful ball ornaments.
dafür sind ein haufen bunte pompons entstanden… nicht genug für einen kranz, aber…
at least i made some colorful pompoms… not enough for an advent wreath, but…
… genug zum zweigbaumeln.
… enough to dangle on twigs.
das mit den reduzierten farben zu weihnachten werde ich wohl nie schaffen… nicht mal vor der haustür.
i guess i’ll never manage to create a restrained christmas at our home… not even in front of our door.
aber wie sollte ich auch? ich bin in den 70ern aufgewachsen… mit ganz viel bunt und tonnen von lametta! ;)
but how could i ever celebrate a monochrome christmas? after all i was raised in the 70s… we always had a burst of colors and tons of tinsel!
selbst er mag es bunt und kuschelig.
he also likes it cozy and colorful.
P.S. der pepperkerl hat mich übrigens seit gestern wirklich nerven gekostet. er ist zum allerersten mal über nacht nicht heimgekommen. ich habe auf einer sonnenliegenauflage direkt vor der terrassentür genächtigt. immer mit einem halben auge offen, ob er nun kommt… um vier hat mich der lieblingsmann abgelöst. der vormittag war die reine folter. ich hatte angst, es würde ein ganz trauriges weihnachtsfest werden. und dann stand er irgendwann da, als wäre nichts gewesen. jetzt liegt er hier neben mir auf dem sofa während ich tippe und schnurrt… und ich kann es kaum glauben, wie sehr man so ein haariges fellknäuel lieben kann.
P.S. because of him my nerves were on the edge since yesterday. for the first time he didn’t came home at night. so i’ve been spending the night on the floor, on a thin sunbed mat, right in front of the patio door… always with one eye open, afraid to miss him. at 4 in the morning the mister and i switched places and he kept watching drowsily. my morning was like torture… i couldn’t stop thinking that our christmas would be a very sad one this year. then at noon he stood there just like nothing ever happened. right now he’s laying here beside me on the couch while i’m typing… he’s purring… and i just can’t believe how much i love this furry guy.
UNCATEGORIZED

BERLIN colors…

ORANGE!
ich gebe zu, BERLIN hat mich in den letzten jahren nicht so wirklich gelockt… jetzt frage ich mich: WIESO bloß? ich glaube, ich habe mich ein bisschen verknallt…
i must admit for the last few years that BERLIN didn’t attract me that much… now i ask myself: heck WHY? i think i slightly fell in love this time…