Browsing Tag

event-tip

FAMILYLIFE HAMBURG

traumwelten

ins reich der fantasie sind wir gestern abend für zwei stunden abgetaucht. wir hatten luzie zu ihrem geburtstag einen abend im CIRQUE DU SOLEIL geschenk, der zur zeit wieder einmal in hamburg gastiert. gestern war es dann endlich soweit!
never-never land… for two hours we immersed into a world of fantasy last night. our gift for luzie’s birthday were tickets for the CIRQUE DU SOLEIL which currently performs in hamburg. and finally yesterday was that special day!
[luzia pimpinella BLOG] ein märchenhafter familien-abend bei CORTEO im CIRQUE DU SOLEIL in hamburg / an evening of fantasy at the CORTEO show of the CIRQUE DU SOLEIL in hamburg

es war so stürmisch, dass die wände des großen zirkuszelts rappelten. drinnen dann ein sturm der fantasie. die shows des cirque du soleil sind immer wie ein wundersames märchen. man muss sie lieben.
again it was stormy outside and the wind was shaking the big circus tent. inside we experienced a storm of whimsy imagination. the shows of the cirque du soleil are always like a fairy tale. you gotta love them.

[luzia pimpinella BLOG] ein märchenhafter familien-abend bei CORTEO im CIRQUE DU SOLEIL in hamburg / an evening of fantasy at the CORTEO show of the CIRQUE DU SOLEIL in hamburg

hier herrschen keine naturgesetze, die schwerkraft wird einfach ingoriert. da schweben engel herbei und bringen der hochseilartistin das einrad in schwindelnde höhen, ein fahrrad fährt schwerelos durch die luft, ein clown geht kopfüber auf unter dem drahtseil spazieren… mit kerzenleuchter inklusive brennenden kerzen in der hand. die winzig kleine valentyna (mein liebling an diesem abend!) schwebt an ballons über den köpfen des puklikums und tanzt und kichert in der luft. ein traum… 

in their world natural principles don’t exist. gravity is simply ignored. it’s where angles float high to bring a unicycle to the girl on the high wire, a bicylce is flying unter the tent roof, a clown walks on under the wire rope head first… carrying a candleholder with burning candles with him. the tiny valentyna (my favorite that evening!) hovers over the heads of the audience, carried by giant ballons and dancing in the air. like in a dream…

[luzia pimpinella BLOG] ein märchenhafter familien-abend bei CORTEO im CIRQUE DU SOLEIL in hamburg / an evening of fantasy at the CORTEO show of the CIRQUE DU SOLEIL in hamburg

das könnt ihr euch alles nicht vorstellen? kann man auch nicht wirlich, aber schaut euch doch das VIDEO an, dann wisst ihr, was ich meine. wer die show CORTEO lieber noch schnell mit eigenen augen sehen möchte, der hat bis zum 10. februar zeit.
ich wünsche euch ein zauberhaftes wochenende!
you can’t imagine what this might look like? you really nee a whole lot of fantasy, but check out this VIDEO and you’ll know what i mean. if you are in the hamburg area and want to see the CORTEO show with your own eyes… hurry up until february 10th. 
have a marvelous weekend, everyone! 
UNCATEGORIZED

die endstufe der besinnlichkeit

gestern abend bei der N-JOY weihnachtsrevue im rolf-liebermann studio hamburg… die endstufe der besinnlichkeit ist gezündet, wenn die luft nach verbrannten plätzchen riecht, jorge gonzales die weihnachtsgeschichte liest („…und där engell ssprach: ährrä ssei gott in dar hhöchhä!), die süße lina van de mars einen holzschlitten tuned, yared dibaba vertellt, wie man in sibiren op platt schnackt, dante thomas den chica-catwalk übt, johannes b. kerner im keksquiz brilliert und kuhlage & hardeland zwischendurch beim popo-bongo „oh tannenbaum“ zum besten geben…

yesterday night i experienced the final stage of christmas contemplativeness at the rolf-liebermann studios in hamburg … it was kuhlage & hardeland at the NJOY weihnachtsrevue. the air was filled with the flavour of burnt cookies. jorge gonzales read the christmas story in german with his hilarious spanish accent. sweet lina van de mars pimped up a wooden sleigh. yared dibaba told us an unbelievable siberian story in low german language. dante thomas practiced chica-catwalk. johannes b. kerner showed  brilliant skills at a cookie quiz.

… und wenn wir dann zu guter letzt wissen, was man mit wernigeroder weihnachtsgurken (die mit dem hauch von zimt!) so alles anstellen kann, dann kann man sagen, es war es ein echter knaller-abend! wir, und ich glaube, da spreche ich auch für die gewinnerinnen des ticket-giveaway, haben uns amüsiert wie bolle!
für alle, die sich die geballte weihnachtsbesinnlichkeit gern auch ansehen wollen… lasst euch sagen, dass die aufzeichnung der weihnachtsrevue am 15. dezember um 11:55 uhr  und am 20. dezember um 23:20 uhr bei einsfestival im fernsehen übertragen wird. na dann, frohe weihnachten.
… you can imagine, we really had a blast and i’m happy that the winners of the ticket giveaway felt the same about this crazy christmas evening! if you want to peep into it, you can do so at the TV  einsfestival on 15th and 20th of december by the way… happy christmas! 
 
[my personal bloggers pledge] herzlichen dank nochmal an N-JOY für die einladung! es hat mich sehr gefreut! …ihr als
meine lieben LESER dürft trotzdem sicher sein, meine begeisterung ist in jedem fall ganz meine
eigene und das bleibt sie auch! ;) thank you to N-JOY radio for inviting us to this event! it’s was all fun! … and let me tell and affirm to all my dear READERS that my enthusiasm about things will always be my very own. ;) 
HAMBURG TRAVEL

rocky rockt.

ich beginne mal mit einem outing. eigentlich bin ich ja kein besonders großer fan davon, wenn leute mitten im gespräch unvermittelt in gesang ausbrechen… musicals schaue ich mir also nur bedingt gern an. als aber neulich die einladung zur medienpremiere des ROCKY musicals im hamburger operettenhaus bei mir ankam, habe ich sofort zugesagt. denn… jetzt kommt noch ein outing… ich bin nämlich ein ROCKY-fan! ich habe keine ahnung, wie oft ich als teeny die rocky-filme (vorzugsweise teil 1-4) zusammen mit meiner besten freundin auf video gesehen habe. glaubt mir, es gibt passagen, die kann ich heute noch auswendig mitsprechen. 
last weekend i was invited to see the ROCKY musical press premiere here in hamburg at the operettenhaus. well, to be honest i’m not such a big musical fan, but i am a very big ROCKY fan, so i was looking forward to this event. i was wondering though how one could manage to transform the 1976 movie into a musical. these guys did a fabulous job and i left the place totally amazed and in love with this play! i’m sorry, that you have to use an online translator today to read about the details… i hope you don’t mind. i try to write in englisch whenever i can, but sometimes words are just missing to describe things properly… ;) but let me tell you, that i really hope this german musical will conquer the big stages of the world on new york’s broadway and london’s west end.
instagram fotos der ROCKY musical premiere im hamburger operettenhaus

ich war sehr gespannt, was mich da erwarten würde. die ROCKY story von 1976 als musical, das konnte ich mir nur schwerlich vorstellen. ich würde das ganze sehr kritisch beäugen… also ab auf die reeperbahn zur premiere, als begleitung meine liebe bloggerfreundin frau HAMBURGER LIEBE im schlepptau!

szenenfoto der ROCKY musical premiere im hamburger operettenhaus / pressematerial von stage

die hauptdarsteller DREW SARICH als rocky und WIETSKE VAN TONGEREN als adrian haben nicht lange gebraucht, um mich zu knacken. er ganz unbeholfener underdog (man hatte fast das gefühl, wirklich den jungen SYLVESTER STALLONE von 1976 auf der bühne zu sehen), sie ganz verschrecktes mauerblümchen. eine tolle besetzung! der plot hält sich nah am original, hat jedoch einen größeren fokus auf der liebesgeschichte zwischen rocky und adrian. ein bisschen mehr raum für romantische musicalmomente musste natürlich sein. man kann alles schaffen, wenn man nur nicht aufhört, an sich selbst zu glauben… selbst aus dem rockyfilm ein bühnenstück mit gesang machen.
 
„die nase hält noch!“ … natürlich kommt man bei den songs, wie eigentlich immer wenn ein musical in deutscher sprache gesungen wird, um ein paar reim-dich-oder-ich-fress-dich-momente nicht herum. aber der charme der darsteller lässt einen leicht darüber hinwegschmunzeln.

szenenfoto der ROCKY musical premiere im hamburger operettenhaus / pressematerial von stage

das bühnenbild ein knaller… bei der legendären schlachthofszene hängt die bühne voller (plastik)rinderhälften, ein raunen geht durch das publikum. die trainingsszenen sind rasant, rocky scheint sich auf der bühne in unzählige rockys zu duplizieren, projektionen auf leinwänden sorgen für zusätzliche dynamik. „risin‘ up, back on the street. did my time, took my chances.“ das bühnenstück nimmt wirklich kontinuierlich an fahrt auf. respekt! 
respekt auch für die 3 rohen eier, die rocky während jeder aufführung wegtrinkt, ohne mit der wimper zu zucken. erneut geht ein raunen durchs publikum und man macht sich unvermittelt sorgen, ob drew sarich nicht irgendwann nach etlichen vorstellungen einen eiweißschock erleiden könnte. brrrrrr.
für mich als fan von 70er jahre style auch absolut erwähnenswert: die kostüme! die girls von boxgegner APOLLO CREED (terence archie) sind der absolute hingucker und ihre frisuren ließen mich dann auch ganz schnell über die fehlende haarpracht von apollo hinweg sehen.

szenenfoto der ROCKY musical premiere im hamburger operettenhaus / pressematerial von stage

als der kampf naht, hat die sowieso schon beeindruckende bühnentechnik noch eine fantastische überraschung parat. das publikum in der vorderen parkettmitte steht auf und betritt selbst die bühne, um auf einer tribüne hinter dem boxring als zuschauer platz zu nehmen. der boxring selbst bewegt sich in den nun freien raum mitten im parkett, scheinwerfer und großbild-leinwände werden heruntergefahren… echte boxarena-stimmung kommt auf. man ist quasi mittenmang! APOLLO betritt mit einem mega-bohei die bühne, rocky eher leise und der kampf beginnt.
szenenfoto der ROCKY musical premiere im hamburger operettenhaus / pressematerial von stage

fäuste, spucke und schweiß fliegen, platzwunden bluten, die stimmung bis zum bersten gespannt, obwohl doch jeder weiß, wie es ausgehen wird. gespräche in den ringecken kann man auf den großen leinwänden mitlauschen. fantastisch choreographierte zeitlupenmomente im kampf steigern die stimmung nur noch…

szenenfoto der ROCKY musical premiere im hamburger operettenhaus / pressematerial von stage

…und dann nach runde 15, der geschundene, blutende sieger ROCKY balboa ruft…. „AAADRIAAAAN! wollsocke im hals. nichts hält einen mehr auf den sitzen. tosender applaus.

instagram fotos der ROCKY musical premiere im hamburger operettenhaus

als dann auch noch SYLVESTER STALLONE  in person auf die bühne in den boxring tritt, kreischen frau HAMBURGER LIEBE und ich nochmal aus voller kehle. irgendwie teenymäßig, aber egal. „yo, hamburg! this is surreal!“ brummt SLY. ja, das war es wirklich…. und absolut grandios! für mich ein absoluter punktsieg.
welturaufführung in deutschland…. das ist ja auch etwas ganz neues und besonderes. ich hoffe, der new yorker broadway und das londoner west end haben an diesem wochenende nach hamburg geschielt, denn wenn nicht, dann haben sie echt was verpasst. dieses musical hat das potential die welt zu erobern, wenn ihr mich fragt.
nun, susanne und ich haben danach den hamburger kiez nicht mehr erobert, aber zumindest die nächste currywurst-bude. ein gelungener abschluss eines tollen abends. ROCKY und currywurst, das knallt.

 
P.S. man hat mir übrigens noch ein paar „bewegte“ bilder für morgen versprochen, denn filmen und fotografieren durften wir selbst natürlich nicht. die werde ich dann so schnell wie möglich nachreichen. ich bedanke mich an dieser stelle ganz herzlich bei STAGE entertainment, die mich mit einer begleitung zu diesem premierenabend eingeladen haben. es hat mich sehr gefreut! ihr als LESER  dürft sicher sein, meine begeisterung ist ganz meine eigene und das bleibt sie auch! ;)

BLOGGERLIFE

die BLOGST konferenz

„ich bin sowas von geflasht und schockverliebt in alles mögliche!“… diese so herrlich typische  ansage der lieben CLARA von TASTESHERIFF sagt eigentlich alles! wer ist bitte nicht geflasht und schockverliebt vom BLOGST wochenende nach hause gefahren? ich glaube, keiner und ich auch nicht! eine kleine idee von RICARDA von 23 qm STIL und clara ist hier zu etwas so großem und grandiosem geworden… eine BLOGGER KONFERENZ, wie sie besser kaum hätte sein können.
[ luzia pimpinella BLOG ] eine fotocollage mit bildern von der BLOGST blogger konferenz: empfang und teilnehmerinnen

120 hochmotivierte teilnehmerinnen (darunter, wenn ich richtig gezählt habe, 4 tapfere männer!), zahlreiche tolle referenten, interessante themen, ein wunderbares catering und so viel gute laune. was für ein gesamtpaket!

[ luzia pimpinella BLOG ] eine fotocollage mit bildern von der BLOGST blogger konferenz: die mädels vom sister mag und zuhörerinnen

die SISTER MAG schwestern thea und toni eröffneten die vortragsreihe der konferenz mit dem thema „LIFESTYLE blogs – virtuelle belanglosigkeiten oder ein medium mit potential?“. die herzen ihrer zuhörer/innen flogen ihnen nur so zu. ich habe noch nie jemanden gesehen, der gleichzeitig so unglaublich entzückend und hochkompetent daherkommt. ich bin jetzt ganz offiziell fan! ich weiß jetzt bescheid über den stellenwert der blogs in den medien (wow, wir liegen gleichauf mit online-nachrichten!) und freue mich, dass ich mich schon immer ganz intuitiv an den kodex für blogger gehalten habe.

[ luzia pimpinella BLOG ] eine fotocollage mit bildern von der BLOGST blogger konferenz: anna von dawanda hält ihren vortrag über DIY blogger

ANNA von DAWANDA hat schon immer mit ihren 68er eltern gebastelt und hatte früher ein schaf namens mecki! eine liebenswerte anekdote am rande ihres spritzigen vortags über „DIY blogger, die neuen superstars der blogosphäre“… anna beleuchtete die internationale und nationale DIY-bloggerszene (hey, da gibt es hierzulande immer noch freie nischen. also nichts wie ran, mädels!). mein herz klopfte ein bisschen schneller als meine lieben bloggerfreundinnen frau HAMBURGER LIEBE, frau JOLIJOU und auch ich bei der präsentation mit aufgeführt wurden! ritterschlag. danke, anna!
im anschluss bezuckerte uns „jeanny horstmän“ von ZUCKER, ZIMT & LIEBE nicht nur durch ihr bezauberndes wesen, sondern auch durch fachkenntnis zum thema „der blog als marke“. macht euch wiedererkennbar, habt eine eigene wort- und auch bildsprache, dann klappt das mit dem branding auch!

[ luzia pimpinella BLOG ] eine fotocollage mit bildern von der BLOGST blogger konferenz: publikum und vortrag von indre von mima sowie mittagsbuffet

INDRE von MIMA hatte frau KÄNNCHEN und mich am abend zuvor in der lobby des hotels schon kalt erwischt. sie kündigte an, uns zum thema „bloggen als business“ als mitrednerinnen mit an die front der WORKSHOPrunde holen zu wollen. wieder herzklopfen! diskutiert wurden die aspekte, pros und kontras von bannerwerbung , affiliates und ad-sense… ein thema über das man hätte noch 3 stunden weiter reden können. einen blog monetisieren? ja oder nein? bedeutet das zwangsläufig ein verlust der authentizität? wir meinen, nein. aber diese frage bewegt eben viele gemüter.
während wir in einer großen runde diskutierten, fanden gleichzeitig zwei weitere wokshops statt… CORINNA alias FRAU HASELMEYER weihte die teilnehmer in die CSS-geheimnisse der BLOGGER oberfläche ein, DANIELA von SEITENWECHSEL tat das gleiche für WORDPRESS blogger.
nun stelle ich fest, dass ich einfach zu wenig fotos gemacht habe, denn da war ja noch viel mehr…

RIKE von LYKKELIG kam mit ihrer lieben kollegin EESKE von MY LITTLE BOX OF TRICKS, beide sind nicht nur bloggerinnen, sondern sitzen tagsüber auch „auf der anderen seite“ in der PR agentur EDELMANN. bestimmt ein grund, warum diese agentur es längst verstanden hat, wie man auf einen blogger zugeht. vorbildlich! das wünschen wir uns in zukunft viel mehr. ganz lieben dank auch für die erwähnung meines HTC urban adventure als erfolgreiches beispiel einer zusammenarbeit. 

nach einer netzwerkstunde zum quatschen und kennenlernen bei kaffee, cupcakes und cakepops (mir fällt gerade auf, ich habe vor lauter quatscherei gar keinen cakepop gegessen! schande.) kam dann der härteste brocken des tages: CHRISTIAN SOLMECKE von der rechtsanwaltskanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE referierte über das nicht gerade beliebte thema „internet recht für blogger“. impressumspflicht, urheber- und bildrecht, datenschutz, etc…. diese themen verursachten bei vielen zuhörern/innen schnappatmung und schweißausbrüche. hochgradig unangenehmes dann noch total amüsant und sympathisch zu verpacken ist schon eine kunst. christian solmecke hat dieses talent absolut! nichts desto trotz war ich froh, wider erwarten zu denen zu gehören, die nicht viel neues erfuhren. das lesen von iRecht blogs und ein FACEBOOK abo für rechtsnews ist eben doch sehr hilf- und lehreich. wer übrigens gern einen kleinen herrn solmecke in der hosentasche hätte, für den hat die kanzlei die smartphone-app POCKET ANWALT entwickelt. die ist sogar gratis, also nichts mit „da läuft doch gleich der gebührenticker…“! toll!

[ luzia pimpinella BLOG ] eine fotocollage mit bildern von der BLOGST blogger konferenz: DJ und tanzfläche
ganz ehrlich…. danach hatten wir uns alle ein gutes essen und ein bisschen tanzflächengezappel verdient. aber sowas von! und als wäre das alles der belohnung nicht genug, veranstalteten ricarda und clara noch eine tombola mit tollen preisen. ich glaube, es haben fast alle etwas gewonnen… 
für das leibliche wohl sorgte ELLI von ELLI KOCHT. es gab burger deluxe (mit pulled pork und hausgemachte räuchermajo…. davon werde ich noch die nächsten wochen träumen. ehrlich.), superstulle, alibisalat, quiche so&so, ungerade panna cotta, cake lollies… und das wunderbarste lächeln der köchin und ihrer helferlein. man hatte ungehend das bedürfnis, elli in den arm zu nehmen, obwohl man sie vorher gar nicht kannte. was für eine tolle frau!  
die angefutterten kalorien wurden anschließend bei viel jippie jippie yeah, krawall und remmi demmi gleich wieder verbrannt. einige ließen die tanzfläche bis 3 uhr morgens beben. unglaublich… 

den (zwangsläufig etwas müden) sonntagmorgen eröffnete DANI von EIN KLITZEKLEIN(ES) BLOG
ganz entzückend und so sympathisch mit ihren vortrag „vom blog zum buch“.
sie hat gerade das abenteuer hinter sich, das erste eigene buch
veröffentlicht zu haben… KLITZEKLEINE GLÜCKLICHMACHER! das wird sicher nicht die einzige publikation von dani bleiben, da bin ich mir sicher.

[ luzia pimpinella BLOG ] eine fotocollage mit bildern von der BLOGST blogger konferenz: angelika von reisefreunde referiert

einen vortragsknaller ganz nach meinem persönlichen geschmack landete ANGELIKA von REISEFREUNDE! mit dem thema „blogs & PR“ beleuchtete sie die möglichkeiten zur zusammenarbeit von bloggern und unternehmen. wir wissen jetzt wie ein media-kit aussehen muss und wie man pitcht! „ihr seid publisher! … und … „verkauft euch als blogger nicht unter wert, dass wird euch ewig nachhängen!“ sind nur einige ansagen, die man sich so direkt ausdrucken und an die pinnwand hängen möchte. zudem rät sie bloggern, sich zu vernetzen und zusammen zu tun, um sich gegenseitig zu unterstützen und standards zu setzen. so wie sie und ihre kollegen es mit dem REISEBLOGGER-KOLLEKTIV tun. unsere arbeit ist wertvoll, zeigen wir es gemeinsam. danke  angelika, für diesen enormen motivationsschub, den ich aus deinem auftritt mit nach hause genommen habe!
danach, erstaunlicherweise, sehr interaktiv und gruppendynamisch, das thema „suchmaschinenoptimierung für blogger“, vorgestellt von STEFAN BECHSTEIN von second elements. wie setzt man keywords sinnvoll ein? was bedeutet alternativer text bei einem foto und wofür ist er da? wie funktioniert das mit dem google ranking? ein eigentlich etwas drögeliges, technisches thema vor einem haufen frauen… und es funktionierte doch! ich glaube, stefan selbst war etwas erstaunt (geflasht! würde clara sagen) von der interaktion und dem schon vorhandenen wissen der bloggerinnen. es dauerte alles etwas länger. die familie musste erst mal ohne ihn auf den sonntäglichen flohmarkt gehen (mich beschlich allerdings das gefühl, als wäre ihm das gar nicht so unlieb ;).
nach einer mittagspause ging es nicht minder technisch weiter… JOS MEIJERHOF von GOOGLE deutschland verriet uns die geheimnisse um das statistik tool google analytics… um unique visitors, verweilzeiten und absprungraten und bezuckerte ganz nebenbei die aufmerksamen bloggerdamen mit seinem niederländischen akzent. ich habe da so einige tuscheln hören… 
den abschlussvortrag hielten die damen vom COUCH magazin. unser magazin ist von vorn herein 360° geplant… wir sind print und online zusammen!“. ein plietsches konzept in der heutigen zeit. sie gaben uns einblick, wie zusammenarbeit der COUCH mit bloggern funktioniert und was wir in zukunft voneinander erwarten können. da geht was…

einen lieben gruß noch an dieser stelle an HOLLY BECKER von DECOR8, die ihren vortrag leider aus gesundheitsgründen absagen und die blogst vom krankenbett aus virtuell beobachten musste. ganz liebe grüße und gute besserung an dich!
[ luzia pimpinella BLOG ] eine fotocollage mit bildern von der BLOGST blogger konferenz: teilnehmer bei der pause und fotos aus dem fotoautomaten

es war ein wochenende von dem man lange zehrt… von input, inspiration, motivation, wunderbaren gesprächen und neuen kontakten. ich freue mich jetzt schon auf die BLOGST 2013! 

[ luzia pimpinella BLOG ] eine fotocollage mit bildern von der BLOGST blogger konferenz: die organisatorinnen clara von tastesheriff und ricarda von 23qm stil

ach mädels, ich habe es euch ja schon mehrfach persönlich gesagt… unglaublich, was ihr da auf die beine gestellt habt. besser geht nicht. DANKE!!!
einen lieben gruß an dieser stelle auch an alle blogger, die ich wiedertreffen oder auch ganz neu kennenlernen durfte… es war einfach TOLL mit euch!!!

P.S. wer noch ein bisschen weiterstöbern möchte, der kann das in den tweets und instagrams des BLOGST-wochenendes unter dem hashtag #blogst12… und natürlich in ganz vielen reviews der blogger, die an der konferenz teilgenommen haben. viele bilder und viele stimmen sind da noch zu sehen und zu lesen… 

IHR seid dabei gewesen und habt schon darüber gebloggt? wenn ihr mögt, könnt ihr euren artikel hier sehr gern verlinken! ich würde mich freuen…

document.write(‚

UNCATEGORIZED

… save the dates!

die hamburger können sich wirklich in vielerlei hinsicht glücklich schätzen… nicht nur, dass sie in einer der schönsten städte der welt leben (ich weiß, ich wiederhole mich), nein… hier geht auch noch richtig was ab in sachen handmade- und kreativszene. deswegen hier heute einfach mal ein paar bemerkenswerte termine zum vormerken…

am 7. september startet die KREATIVNACHT ST. PAULI, sehr schade, dass ich da schon andere pläne habe. aber vielleicht habt ihr ja zeit und lust? mehr über die kreativnacht könnt ihr auch  HIER lesen. am 21. oktober geht die HELLO HANDMADE schon in die 3. runde (herzlichen glückwunsch!), dort habe ich auf jeden fall schon einen bummel eingeplant. außerdem gibt es einen neuen termin für den CRAFT RAUM mit kreativ-workshops am 27. oktober. schade, auch ohne mich, aber vielleicht mit euch…? ich wünsche allen maximal viel spaß!

aber auch in düsseldorf darf man „hurra“ schreien. nach dem großen erfolg ihres workshop-debüts geht die BLOGLIEBE nämlich am 22. september in die zweite runde. worum es bei dem fotoworkshop geht, erfahrt ihr HIER… und wer gern wissen möchte, wie es den teilnehmerinnen des ersten workshops gefallen hat, liest HIER… keep calm and shoot on! 
P.S. … und psssst… BLOGLIEBE verlost zur zeit eine tolle mädchen-fototasche, ich glaube da kann man noch mitmachen. ;)
UNCATEGORIZED

hamburger alstereisvergnügen

wir waren dabei! nicht, dass ich selbst mich sehr darum gerissen hätte (und wenn ich ehrlich bin, macht es mich nicht ganz so viel aus, wenn ich auf das nächste wieder 15 jahre warten muss)… aber die familie wollte gern. also, dann! meine beiden liebsten hatte auf ihren schlittschuhen auch spaß wie bolle… ich zu fuß (ich dachte, kamera und schlittschuhe zusammen sind eher eine suboptimale kombination)  und mit einem dauer-mulmigen gefühl im magen nicht ganz soooo… aber immerhin konnte ich mich mit dem fotografieren etwas ablenken. zumindest bis meine finger eingefroren waren. 
kommt und spaziert mit mr übers eis…
we were in the game! well, i wasn’t that eager to get on the ice as my family was. to be honest, i won’t be sad to have to wait another 15 years for the next time. but my lovelies wanted to go… so we went! they had a blast skating the ice. i followed walking (i thought the combination of skates and my camera would be suboptimal) and with a constant queasy feeling. but after all i found some distraction in taking pictures… until my finger tips froze. 
c’mon take an ice walk with me…

wir haben es überlebt. ich bin froh!
so glad, we survived this!
UNCATEGORIZED

*pffff*

ich
brauche wohl nicht zu erwähnen, dass das kleine fräulein schon wieder
damit protzt, bereits für die komplette familie geschenke fertig zu
haben? genau wie letztes jahr… *pffff*
 i guess i don’t need to mention that the little miss already shows off having all family gifts made and ready!? like she had last year… *pffff*
nun ja, immerhin habe ich meinen koffer für den KOFFERLADEN morgen gepackt! 
sehen wir uns?
well, at least i have my trunk packed for the KOFFERLADEN trunk show tomorrow.  
see you!?
UNCATEGORIZED

ich bin dann mal wech…

i’m off…
ich freu mich auf die BOOK PARTY von holly morgen…  darauf, ein paar liebe bloggernasen wiederzusehen… und ganz neue leute zu treffen! habt ein schönes wochenende! ich hoffe, ich bringe ein paar spannende fotos mit… ;) 
so looking forward to holly`s BOOK PARTY… to see some dear blogger girls again… and to meet new people! have a great weekend everyone! i hope, i’ll bring some cool shots… ;)
UNCATEGORIZED

auf nach berlin!

berlin, i come!
das letzte mal war ich in berlin vor *hüstel* drei jahren… zum make-it-shop-it-blog-it-EVENT von DAWANDA, wo ich viele wunderbare leute kennenlernen durfte, unter anderem HOLLY BECKER von decor8. letzte woche erreichte mich dann eine einladung von holly zu ihrer BOOK PARTY zur veröffentlichung der deutschen ausgabe ihres buches DECORATE(vielleicht erinnert ihr euch ja an mein posting darüber)… LUST AUF WOHNEN.
last time i spent some days in berlin was about *ahem* three years ago…  to give a lecture on blogging on the make-it-shop-it-blog-it-EVENT of DAWANDA. i met a lot of wonderful people there, HOLLY BECKER from decor8 for example. so i was all thrilled when she sent me an invitiation to her BOOK PARTY to present the german translation LUST AUF WOHNEN of her book DECORATE (you maybe remember my posting about it)…
dafür habe ich sehr gern spontan meine wochenendpläne geändert. 
holly & berlin, ick freu mir uff euch! 
… und vielleicht treffe ich ja die eine oder andere von euch dort? 
das wäre wunderbar. :)
so i gladly changed my plans for next weekend. 
holly & berlin, i’m pleased to see you again soon!
… and maybe i will meet YOU, too? would be awesome! :)