Browsing Tag

everyday life

FAMILYLIFE PHOTOGRAPHY

mein [insta]wochenende

my [insta]weekend

unser wochenende war wenig spektakulär, dafür sehr arbeitsam. die streifen im flur hatten wir schon lange über, nicht zu reden von den grabbelflecken im treppenaufgang, das alles sollte verschwinden und (erst einmal) in frischem weiß erstrahlen. der peppermann wie immer lieber mittendrin statt nur dabei. nach einem anstrengenden samstag haben wir uns mit hausmannskost à la hamburger liebe gestärkt. so lecker! …. und heute morgen, trotz all der wartenden arbeit erst einmal ausgeschlafen. yay! zwischen der ganzen pinselei und putzerei, musste dann auch mal nach wohninspirationen gesucht werden. schließlich soll auf dauer nicht alles weiß bleiben. ihr kennt mich ja, nur weiß kann ich nicht. als kleinen klitzekleinen snack gabs die letzten himbeeren aus dem garten und zu guter letzt hing dann auch irgendwann die vintagelanpe, die ich schon vor gut einem jahr günstig geschnappt habe. 
und jetzt? jetzt erst mal sofa und sonntagskrimi! bis morgen…
our weekend was anything but exciting. it was an operos one. we have been tired of the stripes in the hall for long now as well as of the grabbling spots on the walls up the stairs. i wanted some clean white again. the pepperman enjoyed being in the midst as usually. after a laboriuos saturday we had some plain fare à la hamburger liebe. so yummy! … today we slept in, although more work was waiting. in between all the painting and cleaning i took a break to seek for inspiration. you probably know me good enough by now to suspect that i need some pop of color among all that white. we hand a tiny tiny snack: the last few raspberries from our garden. lastly we finally fixed the cute vintage lamp i have been thrifting almost one year ago. 
and now? hop on the sofa. the sunday TVthriller is waiting! see you tomorrow…

FAMILYLIFE PHOTOGRAPHY

12 von 12 {september}

12 of 12 {september}

 

heute: beim friseur gewesen. mein pferdeschwanz sah schon aus wie ein struppiger besen. darüber nachgedacht, ob ich mir einen bleistiftrock kaufen soll. eingekauft. blumen mitgebracht und katze gefüttert.
today: went to the hairdresser. my ponytail really looked like a scrabby broom. wondered if i should get myself a pencil skirt. did the groceries. bought some flowers and fed the cat.

 

 

den ersten kürbis des jahres geschlachtet. nelken in die vase gestellt und gefreut. festgestellt, dass ich selbst wie ein kürbis aussehe… irgendwie. kürbissuppe mit curry und meerettich gekocht. sehr lecker. ausnahmsweise NICHT die hausaufgaben von luzie betreut, denn die hatte heute ihren oma&opa-tag. sehr schön.
killed my first pumpkin of the year. enjoyed putting the pinks in vases. noticed that i look like a pumpkin myself… somehow. cooked pumpkin soup spiced with curry and horseraddish. so yummy. exeptionally did NOT supervise luzie’s homework as it was her gandma&grandpa day today. enjoyed that a lot!
zwischendurch andere lästige sachen gemacht und diese nicht alle fotografiert. den lieblingskuchen des lieblingsmanns gebacken. pflaumentarte mit schmandguss. mich schon mal auf einen dekandenten abend auf dem sofa vorgefreut. auf die heimkehr der familie gewartet.
und wie war EUER TAG?
did other bothersome stuff instead. didn’t take pictures of everything though. made my favorite hubby’s favorite pie. plum tarte. looked forward to a decadent evening on my sofa. waited for the family to come home.
… and how was YOUR DAY?

Merken

UNCATEGORIZED

frage-foto-freitag

 [= question-photo-friday]

STEFFI fragt…. wir anworten… [STEFFI asks… we answer…]

 1.) dein bild der woche? [your pic of the week?]

gladiolen vom feld… hat mir das töchterlein mitgebracht! [my daughter brought me some gladiolus freshly picked from the a field!]

2.) was wünschst du dir manchmal? [what are you wishing for sometimes?]

manchmal? immer! einfach mal konsequenter lästige aufgaben wegzuarbeiten! [sometimes? always! to be more effective in daily chores!]

3.) was hast du endlich mal wieder gemacht? [what did you do again finally?]

etwas gekocht, das völlig un-italienisch ist. EDIT: das rezept ist aus der LECKER: prasselfleisch mit gurken-radieschensalat… und das ist wirklich sowas von lecker! [cooked something totally un-intalian. EDIT: the recipe is from the LECKER magazine… so yummy!]

4.) wen magst du gerade besonders gern? [who do you like most lately?]

die beiden… immer und immer wieder! [these two… over and over again]

5.) was hast du gekauft, um es zu verschenken? [what did you buy as a giveaway lately?]

ich habe eine süße sardische spezialität für jemanden mitgebracht, der TORRONE liebt.
schönes wochenende euch allen!

[brought some sweet speciality from sardinia for someone who loves TORRONE.]
happy weekend, y’all!

UNCATEGORIZED

my [insta]weekend

nur ein schnelles sonntags-posting in der halbzeitpause. mein wochenede in bildern… leider mit einer ordentlichen portion kopp-aua dazu. hätte echt nicht sein müssen, wundert aber nicht bei dem komischen wetter.
ich hoffe, ihr hattet ein schönes wochenende und verzieh mich jetzt wieder aufs sofa… unseren jungs die daumen drücken. bis morgen!
just a very quick sunday posting during halftime break. my weekend in pictures… unfortunately accompanied by some stupid headaches. don’t need that actually, but alas… no wonder regarding this weird weather.
i hope you ha a lovely weekend. going to cuddle up on the sofa again now… keeping my fingers crossed for our soccer guys. see ya tomorrow!