Browsing Tag

florida

UNCATEGORIZED

ferienflashback ::: kennedy space center

{dear foreign readers…  i apologize for the missing english translation of this posting…. i just was too short of time for it. i am so sorry! maybe mr. google can help, although i think his english is even worse than mine… ;) }
als wir vor 2 jahren unseren FLORIDAurlaub planten, bestimmten wir ziemlich willkürlich ein datum für einen besuch im KENNEDY SPACE CENTER. es lag einfach an diesem tag, dem 13.07.2009 auf unserer route und „war dran“. wir hatten keine ahnung, dass an diesem tag ein space shuttle starten sollte. tatsächlich hatten ja nicht einmal die NASAleute zum zeitpunkt unserer planung eine ahnung, dass an dem tag ein space shuttle starten sollte. denn ursprünglich war der termin viel früher festgelegt worden, doch aufgrund der wetterbedingungen verschob sich der start tag um tag, um tag, um tag… bis zu ebem dem tag, als wir zufällig dort waren. 
wir erfuhren es dann morgens auf der fahrt von CRYSTAL RIVER in richtung kennedy space center aus dem autoradio und dachten sofort… whao, sind wir GLÜCKSPILZE! ;)
dort angekommen herrschte schon eine ganz aufgeregte stimmung. die ersten shuttle watching maniacs sicherten sich bereits vormittags mit klappstühlen und kühlbox ihre plätze mit guter sicht auf das launch pad. der start war für 19:00 uhr anberaumt, unser tag im kenneday space center wurde also viel länger als ursprünglich geplant… es war allerdings nicht schwer, ihn mit beschäftigung zu füllen. ;)
der countdown lief bereits!
raketen in rente…
noch waren die tribünen leer… zeit für ein bisschen posing mit dem kleinen STITCH, der wohl insgeheim auf einen rückflug in die extratrerrestrische heimat hoffte! ;) seht ihr das launch pad mit dem shuttle da ganz hinten?
wir fragten uns, wie man sich in so einem ding wohl fühlt, 
ganz losgelöst von der erde…
die jungs hier, die astronauten, wissen das! allein die tatsache, dass sie schon stunden vor dem start eingezwängt und in voller montur in der kapsel ausharren mussten, fanden wir bewundernsbemitleidenswert.
sind DAS düsen oder sind das düsen???
luzie in passendem outfit… bis heute ist GIGI, das GALAXYgirl eines meiner liebsten stickmuster.
kleine erfrischung zwischendurch bei der schwülen affenhitze …
guckt mal…  ich kann was schweres!!! *gacker*
ok, selbst astronauten müssen mal kacki… ;)
bei dem anblick hatte ich sofort so eine geräusch-kulisse im ohr, so wie man sie aus hollywood-filmen kennt. 
ein paar meter echte astronautengeschichte gehen:

“ walk with the crew of APOLLO 11
on july 16, 1969, more than 30 stories above the launch pad 
and michael collins walked across this service arm from the 
launch tower to the command module of apollo 11. 
the next stop: the moon’s sea of tranquility.“
noch schnell ein bisschen paar weltraum-abenteuer in 3D ansehen… 
… und dann unglaubliche SPANNUNG im echten leben!
so ausgerüstet und gemütlich platziert, konnte das spektakel losgehen…

… und dann…

… wurde der start gecancelled. die wetterprognosen für die nächsten 2 stunden, dem zeitfenster, in dem die wetterentwicklung extrem wichtig für die sicherheit ist, war einfach zu schlecht. ein gewitter lag in der luft.
Ein bisschen traurig waren wir schon, um diese verpasste chance, obwohl es natürlich auch so toll gewesen war, an so einem aufregenden tag dabei gewesen zu sein. nachdem ja nun vor ein paar tagen, am 8. juli der FINAL LAUNCH, der allerletzte shuttle-start, stattfand, wird es wohl auch keine 2. chance mehr geben… schade irgendwie. 

UNCATEGORIZED

calle ocho

wir haben heute noch einmal in den urlaubsbildern gekramt… LIEBEN DANK euch allen für eure genesungswünsche. luzie ist auf dem weg der besserung. es wird ja auch höchste zeit, denn es scheint gerade mal die sonne da draußen, und wir sollten besser jeden sommertag genießen. der sommer ist ‚eh schon viel zu kurz.
we’ve been diggin‘ in our vacation shots again…  THANK YOU so much for all your get-well wishes for luzie. she’s definitely on the mend! high time, because sun is shining outside and we should enjoy every single summer day!
die „calle ocho“, die 8. straße in MIAMI, florida ist die heimat von zahlreichen exil-cubanern  …. begleitet mich doch auf einem kleinen spaziergang durch LITTLE HAVANNA
„calle ocho“, the 8th street in MIAMI, florida is home of many cuban immigrants… come on and join me on a walk through LITTLE HAVANNA
spielleidenschaft in der hitze des tages… der domino club im maximo gomez park
passion for gambling in the days heat… at the domino club in maximo gomez park…
hühner!!! *haha*
chicks!!! *haha*
vielleicht habt ihr das letzte foto hier schon einmal gesehen, ich hatte es schon einmal gepostet… macht aber nichts, oder? ich liebe es… und es gehört zu den erinnerungen an diesen tag in little havanna einfach dazu.  ach sommer… wie sehr ich dich liebe!!!
p.s. wenn ihr FARBENMIX näh-experten seid, hab ihr vielleicht den verdacht, dass unsere röcke… luzies und auch meiner… LISANN-röcke sind. JA!!! auch meiner ist ein LISANN! ich habe einfach die größte größe des schnittmusters genommen… ein paar centimeter in der weite dazugegeben… und voilà… ein mama-lisann! ;)
maybe you’ve seen this picture before in some other posting… i hope you don’t mind, do you? i love it… and it simply belongs to the memories of that special day in little havanna. oh summer, love you so much! 
p.s. if you are a FARBENMIX sewing-pro you might suspect that our skirts…. luzie’s and mine… are LISANN-skirts. yes!!! mine is also a LISANN! i took the largest size of the pattern… just added a few inches in width… and voilà… a mommy-lisann! ;)
UNCATEGORIZED

ruhezone…

rest area…
ZUHAUSE ist unsere ruhezone im moment. zwangsruhe sozusagen, denn luzie hat tatsächlich scharlach, wie vermutet. damit die ruhezeit nicht zu langweilig wird (und mama sich keine fransen an den mund liest), ist dem kranken kind mehr fernsehen als üblich erlaubt… und nach langer zeit kommt wieder einmal unsere DVD-sammlung von marvi hämmer’s national geographic world zum einsatz. damit wird die sofa-liegerei nicht zu lästig und luzie, die ja nach eigener aussage, später mal tierforscherin werden will, lernt schon ordentlich für den zukünftigen beruf! ;)
heute war auch eine reportage über MANATEES dabei. das brachte uns dann dazu, wieder einmal in den urlaubsfotos des letzten jahres herumzukramen. ein stop unserer FLORIDA rundreise im letzten sommer war nämlich CRYSTAL RIVER.
right now our personal rest area is AT HOME. it’s compulsory resting, so to speak… luzie caught some scarlet fever! to ease her time of rest (and to prevent mommy from getting fringed lips from reading books) we do allow much more watching of TV than usual. we took out our DVD collection of 
marvi hämmer’s national geographic world . luzie, who wants to become an animal explorer as a grown-up, loves marvi and really learns a lot for her future profession! ;)
today she watched an episode about MANATEES. we enjoyed it a lot and it made us rummaging around in the photographs of our last summer vacation. CRYSTAL RIVER had been one stop during our FLORIDA trip.
 
dort wollten wir die sanften giganten ganz nah sehen, denn im crystal river tummeln sich nämlich oft hunderte der riesigen seekühe, vor allem im frühling. nun gut, wir waren im sommer dort und wussten, dass die chancen zu der jahreszeit schlechter stehen, aber wir wollten es trotzdem versuchen. stephan und ich sind ja vor luzies geburt viel getaucht, das fehlt uns schon sehr im urlaub, und hier hatten wir die gelegenheit für ein unterwasser-erlebnis zusammen mit luzie, die gerade mit dem schnorcheln angefangen hatte.
we wanted to see these gentle giants at close range at crystal river. hundreds of animals are gathering there in the river, especially in springtime. well, of course we knew that summer wasn’t the right season and our chances to see some were not that good, but we had to try. stephan and i did scuba diving before luzie was born and we still miss it badly when we’re on vacation. so we took the chance for this underwater experience together with luzie, who just started snorkeling.
viel bekamen wir an dem tag leider nicht zu sehen. das wasser war sehr trüb, es hatte am tag zuvor gewittert und es waren laut tauch-guide nur ca. 10 manatees zu dieser zeit im fluss. an der stelle, wo sie sich tummelten, konnte man beim schnorcheln kaum die hand vor augen sehen, deshalb war ich völlig aus dem häuschen, als ich in der braunen suppe plötzlich, quasi aus dem nichts, ein großes seekuh-gesicht direkt vor der nase hatte. leider nur ein paar sekunden lang. luzie, die sich auf dem rücken von stephan „angedockt“ hatte, weil ihr der trübe fluss doch etwas unheimlich war, sah gerade noch den gigantischen rücken und die runde schwanzflosse… und dann war es auch schon vorbei. schade… doch letztendlich waren wir die glückpilze des tages, die anderen mitschnorchler sahen nämlich gar nichts…
unfortunately we didn’t see that much that day. the water was quite muddy and the guide told us that there were only 10 manatees hanging out in the river. when we came to that place and dived underwater we couldn’t hardly see our hands in front of our face. no wonder i was all excited when suddenly one big friendly face seemed to appear from nowhere right in front of my eyes. just a few seconds and it was gone. luzie saw it’s back and rounded tail… then it went. such a pity… but we were lucky to see it at last. the others din’t see anything at all…
luzie hatte ihre kamera dabei, so gibt es sogar eine aufnahme mit seltenheitswert… stephan und ich zusammen auf EINEM foto!
luzie took her camera along that day, so we do have one of those very rare captures… stephan and me together on ONE photo!
ein standesgemäßes abendessen gab es auch!
we had one proper dinner!
der nächste stop unserer tour führte uns nach ORLANDO, und dass wir auch SEA WORLD besuchten, war natürlich unvermeidlich! dort gibt es auch eine pflegestation für verletzte manatees, wo wir dann doch noch diese unglaublichen tiere ganz in ruhe bewundern durften. die fotos hat auch luzie gemacht…
ORLANDO was the next stop of our trip…. no need to tell that we had to visit SEA WORLD, where they also have a care station for injured manatees! so we had a second chance to see these beautiful animals. luzie took the following pics with her camera…
ich kann gar nicht beschreiben, wie zauberhaft und gleichzeitig schrullig ich diese giganten fand. riesig… gemütlich… RUND… und liebenswert sehen sie aus. irgendwie, wie ein zeppelin! ich musste die ganze zeit lächeln, weil sie auf mich wirkten, als könnten sie nicht nur im wasser, sondern auch am himmel schweben… :)
an diesem tag haben wir uns dann wirklich in diese tiere verliebt.
i can hardly tell how beautiful and quirky at the same time these giants are. they are huge… relaxed… CHUBBY… and adorable. somehow they look like a zeppelin! i had to smile looking at them, pondering that they seemed to be able to float in the sky as well as they do in the water… :)
we have been smitten with these animals from that day on!
UNCATEGORIZED

fernweh…
wanderlust…
ich bin es so leid, dieses kalte wetter hier! was soll ich mit dem bisschen mickrigen sonnenschein, wenn das thermometer es trotzdem wieder nicht über lausige 16 grad 13 grad celsius schafft? und was ist das überhaupt für eine temperatur ende mai…? geh‘ in die ecke frühling und schäm dich. aber sowas von!
ich hoffe, inständig der sommer hat da eine bessere performance auf lager. bis dahin tröste ich mich mit dem kramen in bildern vom letzten sonnenurlaub, aufgenommen am starnd von SARASOTA florida, und warte sehnsüchtig, dass sich eine gute gelegenheit zum auswandern ergibt!
i am so tired of all this chilliness here! i don’t need that tend-to-nothing kind of sunshine accompanied by lousy 16 degree 13 degree celsius  anymore! what the heck…? it is end of may! this year’s spring should stand in the corner and feel ashamed. yes, shame on you!
i really hope that summer will bring a better perfomance! until then try to take comfort in last year’s holiday memories, photos taken at the beach of SARASOTA florida… and keep on dreaming of emigration!
… außerdem lade ich jetzt ein SOMMER profilbild hoch!
die hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt.
…and  i am going to upload a SUMMERly pofile pic now!
to hope against hope.
UNCATEGORIZED

barfuss erinnerungen…

barefoot memories…

emilia bloom hat mich in ihrem kommentar zu meinem gestrigen post daran erinnert, dass ich zur zeit gar nicht mehr weiß, wie sich das anfühlt… barfuss. und beim denken an barfüßige zeiten, fiel mir dann auf, das ich ja HIER damals gar nicht weitergemacht habe… dabei war die reise dort noch lange nicht zu ende.
ich denke, das werde ich jetzt nachholen, um die zeit zu den ersten wirklich wärmenden sonnenstrahlen ein wenig zu überbrücken. ich hoffe, ich langweile euch nicht mit unseren ollen urlaubs-kamellen… und falls doch, sorry… seid tapfer! ich brauch das jetzt mal. *lach*
with her comment to yesterdays post emilia bloom reminded me of the fact that i really don’t remember what it feels like… being barefooted. my mind recalled barefooted times and suddenly i noticed that i didn’t do on HERE… although our journey wasn’t over yet.
i think i will catch up to brigde time until i feel some warming sunlight on my face in real life again. i hope not to bore you with these old vacation shots… but if i do, hang in there… i really need this kinda cheering up right now! *lol*

sanibel island… das äquivalent für unendlich viele muscheln!
sanibel island…  the equivalent to innumerable shells!
UNCATEGORIZED

nö… nope…!!!
zu diesen dingern haben wir NEIN gesagt, als wir in den everglades waren… obwohl es fast alle touristen tun: einen airboat ride. wenn man zuvor all die wild lebenden tiere in ihrer umgebung beoachten durfte, dann fühlt es sich einfach nur falsch an, mit einem ding durch den sumpf zu rasen, dass einen so monströsen lärm macht, dass man nur mit einem fetten gehörschutz mitfahren darf…
nee, es fühlte sich einfach besser an, es NICHT gemacht zu haben. :)
we said NO to these thingies in the everglades… almost every tourist does it though: an airboat ride. we had seen the amazing wildlife before… so it just not felt right to rush through the swamp with a thing making such MONSTROUS noise that you need a big fat ear protection…
.
nope… it just feels better NOT having done this. :)
.
UNCATEGORIZED

taking the LONG road…
… auf unserem weg aus den everglades haben wir einen kleinen schlenker über die „loop road“ des BIG CYPRESS PRESERVE genommen…. mit der limousine durch riesen schlaglöcher und swimming pool -große pfützen… und mit tierischer gesellschaft! ;)
… we took a little detour on the „loop road“ of the BIG CYPRESS PRESERVE when leaving the everglades… through giant chuckholes and puddles as big as swimming pools with the limousine… and in animal company! ;)
manchmal ist der weg das ziel!
-sometimes the journey is the reward! 
UNCATEGORIZED

ähm… umm…
eigentlich war ich HIER ja noch gar nicht fertig. so leicht kommt ihr mir nicht davon… ich werde euch noch ein weilchen mit urlaubsfotos auf die nerven gehen!*lach*
actually i haven’t finished HERE yet. i won’t let you get away so easily… i’m gonna to get on your nerves whith many more vacation shots for a while! *lol*
das war unser 2. july… wir verbrachten ihn in der ALLIGATOR FARM, florida city… und bei einer SHARK VALLEY tram tour
our 2. july… we spent it at the ALLIGATOR FARM, florida city… and on a SHARK VALLEY tram tour
UNCATEGORIZED

hello wildlife!!!
unser nächste stop waren die everglades… ein kleines abenteuer…
our next stop was in the everglades… a little adventure…
solch‘ ein schild hat leider etwa wehmütiges, wenn man erfährt, dass der florida panther zu einer stark gefährdeten spezies gehört…. es gibt nur noch 80 exemplare dieses wunderschönen tieres in south florida… allein im letzten jahr wurden 14 tiere überfahren, eine verheerende zahl… :(
signs like these seem melancholy if you get to know that the florida panther is one of the most endangered species of the world… there are only 80 of these beautiful animals left living in south florida… last year 14 died in car accidents, a disatrous number… :(
unser empfangskommitee am eingang des anhinga trail… ein geier!
our reception committee at the entrance of the anhinga trail… a vulture!
und seine kumpel! *lach*
and his homies! *lol*
luzie hat mich geknipst, während ich die geier knipse… :)
luzie shot me shooting the vultures… :)

kleine schönheiten…
wobei klein eher relativ ist… diesen grashüpfer fand ich mit seinen 7 cm länge eher… GIGANTISCH! ein paar tage später sprang mir so einer in den rücken und ich drehte mich um und wollte luzie fragen : „hey! warum boxt du mich?“ *lach*
small beauties…
small is quite relative though… this grasshopper with its 2 and a half inches seemed GIANT to me! a few days later one of them jumped in my back and i turned around to ask my daughter „hey, why did you box me?“ *lol*

verschnaufpause mit „alligator-gebell“… wir hörten sie , doch noch hatten wir keinen gesehen…
sit-down with „alligator bark“… we heard them, but we hadn’t seen some yet…
doch dann!!!
but then!!!

und weg…
and away…
guck da, und gleich zwei!!! stephan leicht nervös… ;)

look there are two!!! stephan slightly nervous… ;)


direkt neben dem weg!
directly next to the path!
einfach vor deinen füßen… ATEMBERAUBEND!!!
just in front of your feet… BREATHTAKING!!!

… und unser geier-kumpel wartete auf uns, als wir diesen anglaublichen ort verließen… was für ein nachmittag!
… and our vulture pal was waiting for us as we left this amazing place… what an afternoon!!!
.
UNCATEGORIZED

welcome to key west #2
foto-tour begleiter… mein heißgeliebter SKULLY von anlukaa! :)))
pssssst… andrea bloggt auch!
photo-walk companion… my preciuos SKULLY from anlukaa! :)))
shhhhht…. andrea is blogging, too!
casa cayo hueso… das südlichste haus der U.S.A.
casa cayo hueso… the southernmost house of the continental U.S.
*roooooooaaaaaarrrrrrr*



baby hammerhai… niedlich! 
baby hammerhead shark… cute!
im key west aquarium durfte luzie einen kleinen ammenhai an der schwanzflosse anfassen…
luzie was allowed to touch a little nursery sharks tail fin at the key west aquarium
shipwreck museum



yummy!
… und wie viele meilen nach hamburg???
… how many miles to hamburg???
… ein bisschen „benching“ muss sein… *lach*
… a must: a little „benching„… *lol*
mile 0



luzie & ihr kleiner reise-kumpel… manche von euch wissen ja bereits, das ESELCHEN-fotos noch folgen werden… natürlich! ;)
luzie & her travelling pal… some of you know already, that ESELCHEN-shots will follow later… of course! ;)
UNCATEGORIZED

welcome to key west #1
einwohnerzahl ca. 25500… und 2000 freilaufende hühner.
population ca. 25500… and 2000 free running chicken.
southernmost girl (rock… LISANN)
southernmost girl (handmade skirt… LISANN)
NINE ONE FIVE… in der duval street 915… nicht nur traumhaft anzusehen, sondern auch tolles essen!
NINE ONE FIVE… at duval street 915… not only a wonderful sight to see but also yummy food!
verlassen… und doch so schön…
abandoned… and yet so beautiful…
das haus hätte ich gern… bald wäre es wieder bunt! ;)
i’d love to own this house… soon it would be colorful again! ;)
wie dies vielleicht…
maybe like this…
und dieses auto dazu! ich mag nette wunschträume…
and the car with it! i like wishful thinking…
natürlich… es sind nur 90 meilen bis kuba.
of course… it’s only 90 miles to cuba.
spiegelblanker luxus…
mirror finished luxury…

klischee… klischee…
cliché… cliché…
verwunschen…
enchanted…
wenn ihr jemals florida bereist, überspringt bitte nicht KEY WEST… plant lieber ein paar tage mehr ein, es ist so wunderschön dort…
if you ever travel florida, please don’t skip KEY WEST… you better allow some extra days there, it’s so beautiful…
UNCATEGORIZED

südwärts…
southbound…
über die KEYS
over the KEYS
interstate 1 neu & alt…
interstate 1 new & old…
die jungs spielen nur… *lach*
the boys… goofying around… *lol*
… unser erster pelikan bei einem stop auf islamorada.
… our first pelican at a stop on islamorada.
is‘ nur spaß!
just kiddin‘!

fish only…



whale harbour fang…
whale harbour catch…
 
silberreiher… warten, dass ein fisch (oder wenigstens ein paar reste ;) abfallen…
great egret… waiting for some fish (or at least some remains ;) to fall down…
uuups… unterbrechung.
forstetzung folgt… ;)
ooops… disruption.
to be continued… ;)
UNCATEGORIZED

montagsspäßchen
monday fun
22/06
almost OFF bench monday / still at home
30/07
southernmost bench monday / key west / florida
06/07
lighthouse bench monday / sanibel island / florida
13/07
almost spacey bench monday / kennedy space center / florida
20/07
vacations revenge bench monday / back at home
 
heute / today
sunny mornin‘ bench monday / at home
schade nur, dass es im urlaub viel mehr hübsche „bänke“ als montage gab… *lach*
what a pity that there where much more pretty „benches“ than there where mondays during our vacas… *lol*