Browsing Tag

good to know

TRAVEL

Was wir auf unserem West-Kanada Roadtrip Wissenswertes über Bären gelernt haben

Travel | Was wir auf unserem West-Kanada Roadtrip Wissenswertes über Bären gelernt haben | Things we learned about bears on our Canada Roadtrip | luziapimpinella.com

Schon als wir 2011 auf unserem Kalifornien Roadtrip und im überwältigend schönen Yosemite Nationalpark unterwegs waren, wollten wir gern Bären sehen. „Keep your eyes peeled!“ war die Devise – obwohl ich zugeben muss, dass mich dieses bildhafte Synonym der englischen Sprache schon immer etwas irritierte … die Augen pellen? Continue Reading

BLOGGERLIFE

bloggerlife | automatische optimierung… nein, danke!

luzia pimpinella | grauschleier auf fotos durch bloggers automatische bild-optimierung wieder beheben | how to fix the photo dullness caused by bloggers auto enhance function
gestern las ich bei facebook etwas über einen grauschleier, der sich bei blogspot-bloggern neuerdings beim hochladen der fotos über die bilder legt… und ich dachte noch: „püha, wie gut, dass ich das bei meinem blog noch nicht beobachtet habe, da würde ich ja ausflippen!“. dann beim nächsten posting – ZACK – da war er dann plötzlich auch über meinen bildern, der grauschleier. dank dieser facebook-diskussion und besonders dank claudia von IL MONDO DI SELEZIONE, die einen hinweis hatte, woran das liegt und wie man abhilfe schaffen kann, konnte ich gleich reagieren. und da ich heute morgen schon den ersten hilferuf in der mailbox hatte, woran das denn liegen kann, möchte ich mein wissen natürlich nicht für mich behalten.
google+ hat vor einiger zeit die funktion „automatische bildoptimierung“ eingeführt. offensichtlich haben google und ich da eine verschiedene sichtweise was optimierungen betrifft, denn ich sehe darin eher einen akt der ungefragten bildverschlimmbesserung. meine bildbearbeitung mache ich auch in zukunft bitte selbst, also weg damit! 
falls ihr das gleiche problem habt… so kann man die ungewünschte funktion wieder ausschalten: geht auf euer google+konto -> klickt auf ÜBERSICHT [links oben, das drop-down-menü mit dem häuschen-symbol] -> scrollt herunter und klickt auf EINSTELLUNGEN -> scrollt auf der nächsten seite wieder runter bis auf FOTOS -> dort das häkchen beim punkt AUTOMATISCHE OPTIMIERUNG wegnehmen! 
das wars! die farben sehen wieder aus wie frisch gewaschen und im frühlingswind getrocknet… so wie es sein soll! ich hoffe, ich konnte einigen von euch weiterhelfen, so wie auch mir gestern geholfen wurde und wünsche euch ein schönes wochenende!
yesterday i was following a discussion on facebook about some kind of „dull haze“ that suddenly appreared on photos when uploaded to blogspot blogs lately. i was glad that i didn’t have noticed anything like that on my own blog yet, but when i uploaded a picture later – DANG – it also happened to me. i was lucky to have followed the related facebook conversation, because the girls found out how to fix it. my special thanks go to claudia from IL MONDO DI SELEZIONE, who had the key advice. and this morning one first cry for help reached me via e-mail from a blogger who noticed the same problem. reason enough to share my new knowledge with you.
some time ago google+ set up an automatic picture optimizing function, called „auto enhance“. well, obviously google and i have a  different eye because i think this is a really bad case of unwanted supoptimization. i don’t want anyone to screw up my photos, i edit them myself, please! so get rid of it!
if you do have the same problem… this is how to fix it: go to your  google+account -> click on SETTINGS 
->
go to PHOTOS -> and UNcheck the point „AUTO ENHANCE“.
that’s it! the colors are bright like fresh laundry in the wind again… like it’s supposed to be! i hope this little posting might help you. i appreciated the help i had yesterday. have a great weekend, y’all!
UNCATEGORIZED

brüderchens neues fotozubehör

little brother’s new photo stuff
nachdem mein kleines bruderherz sich vor einiger zeit auch ein NIKONbaby angeschafft hat, habe ich ganz deutlich seinen wink mit dem zaunpfahl verstanden… ;)
 since my dear brother got himself a NIKONdarling lately, i suspected him to give me a broad hint, when we met before christmas… ;)
[stickmotiv PIMPIRAZZI // embroidery PIMPIRAZZI]
so bekam er zu weihnachten ein kameraband und ein zippertäschchen für ersatzakku, speicherkarten & co. bruderherz gefiel’s. großes schwesterherz zufrieden.
so he got a handmade camera strap and a zipper pouch for backup battery and memo cards & stuff for christmas. dear brother loved it. big sister was pleased.


wo wir gerade beim thema FOTOGRAFIE sind… hier ist interessanter artikel bei SPIEGEL online zum thema bloggen von fremdem bildmaterial und urheberrecht. schön auch, was fritzi {flamingo avenue} daraufhin an infos zum schutz von fotos im netz zusammengefasst hat! 
als jemand der selbst leidenschaftlich gern fotografiert und seine fotos auch im netz teilt (womit teilen eben für mich gleichbedeutend ist mit „zeigen“ und nicht mit „zum gebrauch zur verfügung stellen“ ;), kann ich nur immer wieder betonen, dass wir alle RESPEKT haben sollten vor fremden fotos. wem nicht klar ist, wie ein respektabler umgang aussieht, dem kann nur immer wieder dieses poster beim LINK with LOVE ans herz legen… das sagt nämlich alles… danke für’s lesen. :)
talking about PHOTOGRAPHY… there’s quite an interesting article on SPIEGEL online, dealing with the topic of blogging photos that are not your own and copyright infringements. i also liked the helpful information fritzi {flamingo avenue} gathered together concerning the protection of your own photos!
being a person who’s passionate about photography myself and who shares her pictures online, i also ask for RESPECT for other peoples photos on the web again. that people „share“ their pictures means that they „show“ their stuff and not to „offer them for free disposal“! ;) if you’re still not sure how to handle photos on the web and your blog, please check the poster on LINK with LOVE… says it all…  thanks for reading. :)