Browsing Tag

home decor

HOME INTERIOR WERBUNG

Wohnen mit Fotos – mein Schlafzimmer-Makeover in Naturtönen & mit den „hexxas“ von CEWE

Wohnen mit Fotos | Mein neustes Schlafzimmer-Makeover in Naturtönen & mit den hexxas Foto-Kacheln von CEWE | Blogpost enthält Werbung | luziapimpinella.comDieser Blogpost ist in Kooperation mit CEWE entstanden und enthält Werbung | This is a sponsored blogpost in collaboration with CEWEIch hab’s mal wieder getan… unser Schlafzimmer hat ein kleines Makeover bekommen. Ihr wisst ja, ich bekomme in regelmäßigen Abständen in unserem Zuhause einen Umdekorier-Rappel. Das Schlafzimmer ist dabei noch öfter dran, als die anderen Räume. Eine gemütliche Atmosphäre, um zur Ruhe zu kommen und guter Schlaf sind mir total wichtig. Ich halte mich in diesem Zimmer gern auf und möchte es gerade deswegen schön haben. Außerdem ist der Look unseres Schlafzimmers auch ziemlich leicht und fix mal geändert. Die Wandfarbe ist seit Jahren immer weiß und das soll sie auch bleiben. Manchmal verschiebe ich ein paar Möbel, aber die kleine Raum mit Schräge lässt da auch wenig Spielraum.

Aber ich finde ja auch immer, man kann unheimlich viel mit Wohn-Accessoires ändern – schon allein mit der Farbe der Bettwäsche zum Beispiel. Die färbe ich ja auch gern mal um. Und auch mit Bilder oder anderer Wanddeko, passend dazu. Mit Pflanzen und Deko-Kissen. Letztere habe ich allerdings vom letzten Makeover behalten. Ich liebe unsere Mr. Snore & Mrs. Earplug Kissen. Continue Reading

DO IT YOURSELF HOME INTERIOR

Outdoor Pflanzschale mit Sukkulenten für unseren Terrassentisch – ein schnelles Sommer-DIY, das auch zwischen zwei Regenschauer passt

Outdoor Pflanzschale mit Sukkulenten für unseren Terrassentisch - ein schnelles Sommer-DIY, das auch zwischen zwei Regenschauer passt | luziapimpinella.com Obwohl der Sommer 2018 die absolute Wettergranate war, haben wir im letzten Jahr unsere Terrasse sehr, sehr stiefmütterlich gehandelt. Also sehr. Dabei hatte ich sogar ganz oft mein Home Office auf dem Terrassentisch aufgeschlagen. Aber dann hatte ich eben immer etwas anderes zu tun, als die Umgebung hübsch zu machen… arbeiten nämlich. Naja, und wenn dann Freizeit angesagt war, dann waren wir auch immer viel unterwegs.

Aber vielleicht ist das auch alles nur Ausreden-Laberrhabarber, um zu vertuschen, dass wir auch ein bisschen faul und antriebslos waren. ;) Um es ganz klar zu sagen… im letzten Sommer Gäste auf der Terrasse empfangen? Lieber nicht. Das soll sich in diesem Jahr nicht wiederholen. Nicht nur wegen potentieller Sommergäste, sondern natürlich auch wegen unseres eigenen  Wohlbefindens. Zeit also für ein kleines Sommer-DIY! Continue Reading

DO IT YOURSELF HOME INTERIOR

Osteranhänger mit Draht & Federn selbermachen – ein schnelles DIY-Tutorial kurz vor Ostern

Schnelles & einfaches DIY-Tutorial - Osteranhänger mit Draht & Federn selbermachen | Quick & Easy Easter Craft – How To Make An Easter Ornament With Wire & Feathers | luziapimpinella.comBei uns zu Hause fällt die alljährliche Oster-Dekoration ja immer sehr überschaubar aus. Ein paar relativ schlichte Osterei-Anhänger, diese selbst gemachten aus weißer, lufttrocknender Modelliermasse, an einem Frühlingszweig… das reicht eigentlich schon. Aber nachdem die weißen Eier nun schon seit fünf Jahren im Dauer-Oster-Einsatz sind, war jetzt doch mal Zeit für ein bisschen Abwechslung.

Also habe ich gerade fix mal neue gebastelt und teile mit euch gern die DIY-Anleitung für die ganz einfachen Osteranhänger mit Draht & Federn… Continue Reading

HOME INTERIOR

Die besten Tipps zur Schnittblumen Pflege – so bleibt euer Blumenstrauß länger frisch & schön

Life Hacks für Blumenliebhaber - Die besten Tipps zur Schnittblumen Pflege - so bleibt euer Blumenstrauß länger frisch & schön | luziapimpinella.comIch schenke mir ja immer gern selbst Blumen! Besonders wenn das Wetter so schietig und grau ist, wie jetzt gerade und sich die Arbeit auf meinem Schreibtisch türmt. Dann tut der Anblick von bunten Blumen einfach gut und hebt meine Laune. Der letzte Blumenstrauß, mit dem ich mich selbst glücklich gemacht habe, hat fast zwei Wochen gehalten. Da hatte ich richtig etwas davon.

Natürlich ist es so, dass die Qualität von gekauften Schnittblumen immer stark schwanken kann. Wer kennt das nicht auch? Kaum in der Vase, schon ein Fall für den Komposthaufen. Das ist immer richtig ärgerlich, wie ich finde. Aber man kann auch selbst viel tun, damit der Blumenstrauß länger frisch und schön bleibt. Ich habe euch mal ein paar Tipps aufgeschrieben… es ist sogar ein besonders guter von meiner Omi dabei. Continue Reading

BOOKS HOME INTERIOR

Wohnen mit Farbe – 8 „bold & eclectic“ Interior Instagram Accounts, die mich gerade begeistern

Inspirationen für Wohnen mit Farbe mit Buch-Tipps | Tschüss Minimalismus – Hallo farbstarke Einrichtungen | Bold & Eclectic Interior Instagram Accounts | luziapimpinella.comWhy not use the full box of crayons? Ja, ich bin irgendwie gerade ein bisschen minimalismusmüde. All das Weiß, all die Aufgeräumtheit. Aufräumen ist ja gerade mal wieder ein ganz großes Thema. Nichts darf herumstehen, alles überflüssige soll weg. Weniger ist mehr. Warum eigentlich? Ich habe es ja schon öfter gesagt… „weniger ist mehr“ wird wohl mein Motto sein. Minimalismus nicht meine Lebensmaxime. Ich bin dafür einfach nicht gemacht, auch wenn ich Jeden bewundere, der das kann. Ich brauche eine gewisse Portion Tüddel um mich herum.

Stimmt, in meinem Leben ging es in den letzten paar Jahren viel in schwarz-weiß zu, wenngleich auch das nicht Continue Reading

HOME INTERIOR WERBUNG

Mein monochromatisches Essecken Makeover mit Familien-Galerie in schwarz-weiss

Interior | Monochromatisches Essecken Makeover mit Familien-Galerie in schwarz-weiss | momochromatic dining nook makeover with family shots in black & white | luziapimpinella.com Dieser Blogpost ist in Kooperation mit Cewe entstanden und enthält Werbung und Affiliate Links | This is a sponsored blogpost in collaboration with Cewe, affiliate links includedIhr wisst ja mittlerweile längst, dass mich im Frühling und auch im Herbst immer der Nestbautrieb packt. Im Frühjahr gern nach dem Motto „frischer Wind in die Bude“. Im Herbst eher, weil ich in „Cocooning-Modus“ verfalle und ich es für die dunkle Jahreszeit gern maximal gemütlich haben möchte. So wie letztes Jahr um diese Zeit mit unserem Wohnzimmer Makeover samt neuer Tapete.

Jetzt gerade merke ich, dass ich wieder Lust auf’s kuschelige Einigeln Zuhause bekomme und in meinem Kopf entstehen schon wieder Bilder, was ich hier in den nächsten paar Wochen ändern und umdekorieren möchte. Wir wollten unter anderem schon eeeeeewig ein größeres Sofa anschaffen, auf dem wir Drei auch mal gemeinsam gemütlich abhängen können. Für die Familienkinoabende, den wir ja immer gern machen, und so. Naja, und das wird wirklich allerhöchste Zeit! Denn sonst ist Luzie eher ausgezogen, als dass dieser Plan sich endlich mal erfüllt. Das gehe ich noch im Oktober an.

Auch eine kleine Familienfoto-Galerie wollte ich schon ganz lange. Aber ich tue mich oft schon bei der Auswahl der Fotos schwer. Ich habe da ja so einen anstrengenden Tick, dass Continue Reading

BLOGGERLIFE HOME INTERIOR WERBUNG

Von den Herausforderungen, im Home Office zu arbeiten & warum Work-Life-Balance mir deshalb so wichtig ist

Bloggerlife | Von den Herausforderungen, im Home Office zu arbeiten & warum Work-Life-Balance mir deshalb so wichtig ist | luziapimpinella.comDieser Blogpost ist in Kooperation mit Tchibo entstanden und enthält Werbung | This is a sponsored blogpost in collaboration with TchiboIhr Lieben, dieser Blogpost ist in Kooperation mit *Tchibo und seiner Themenwelt *Ordnung im grünen Bereich entstanden. Am Ende des Posts gibt es auch noch ein kleines Giveaway für drei von euch zu gewinnen. Ich möchte euch heute aber nicht nur ein paar kleine Einblicke in mein {immer noch nicht ganz fertig gestelltes} Arbeitszimmer und schöne Dinge zeigen…

Ich erzähle euch von den Herausforderungen, im Home Office zu arbeiten und warum Work-Life-Balance mir deshalb umso wichtiger ist. Continue Reading

HOME INTERIOR

Mein erstes Weihnachtsdinner in diesem Jahr mit etsy – Inspiration für weihnachtliche Tischdekoration inklusive

Interior | Inspiration für weihnachtliche Tischdekoration beim etsy Weihnachtsdinner | luzia pimpinella

Ein Weihnachtsdinner Anfang November? Das hatte ich auch noch nie, aber irgendwann ist ja immer das erste Mal. Ja, und das mir! Wo ich mich doch immer tierisch aufrege, wenn Ende September schon die ersten Lebkuchen und Zimtsterne im Supermarkt herum liegen. Aber nachdem es dieser Tage bei uns sogar schon ordentlich geschneit hat, kann man sich ja doch schon mal langsam in die Adventszeit eingrooven. Warum also nicht an einer Prä-Weihnachtstafel in netter Mädelsrunde? Ich habe mich auf jeden Fall gefreut, letzte Woche beim Weihnachtsdinner von etsy.de schon mal vorzeitig die Adventszeit einzuläuten. Denn es gab nicht nur leckeres Continue Reading

DO IT YOURSELF HOME INTERIOR

Schnelles Oster-DIY ohne lange Eierei – selbstgemachte Osterei-Anhänger aus Modelliermasse

Schnelles Oster-DIY - minimalistische Oster Dekoration selbermachen - Osterei-Anhänger aus Modelliermasse mit Buchstaben-Stempeln prägen | luzapimpinella.com

Ei, Ei, Ei…. das musste jetzt aber mal wieder schnell gehen. Denn kaum sind wir aus dem Familienurlaub zurück, steht Ostern jetzt vor der Tür! Ich muss allerdings auch zugeben, dass Oster-Dekorationen bei mir sowieso gern mal etwas weniger üppig oder auch gänzlich ausfallen. Ich bin mehr so der Typ Ratz-Fatz-Ostern und mag nicht viel Zeit für Oster-Deko im Haus aufbringen. Continue Reading

HOME INTERIOR

interior | die blogst lounge auf der imm cologne

ich bin ja immer gar nicht so sicher, ob es so gut ist, wenn ich auf interior-messen reise. ich bin ja auch ohne die schon anfällig genug für FARBwechsel und trend-lemmingismus. herrn P. mag bei meinem trip zur IMM cologne am vorletzten wochenende schon wieder angst und bange geworden sein, was ich nun wieder für ideen mitbringen würde. mit recht. 
i’m still not quite sure if, for me, it’s a good idea to travel to interior trade fairs. you all  know i’m so prone to COLOR changes and trends. mr. P. was probably worried about what ideas i might becoming up with after my trip to the IMM cologne two weeks ago.

luzia pimpinella | interior | blogst lounge imm cologne

RICARDA [23qm stil], CLARA [tastesheriff] & IGOR [happy interior blog] luden zur BLOGST LOUNGE auf der kölner interior messe. gemeinsam mit lieben blogger kollegen/innen

machten wir eine tour über die IMM, entdeckten und diskutierten die neusten trends in sachen wohnen und natürlich auch bloggen, und verschnauften zwischendurch und hinterher bei leckerem essen.

RICARDA [23qm stil], CLARA [tastesheriff] & IGOR [happy interior blog] had invited bloggers to the BLOGST LOUNGE on the imm cologne. together we made a tour over the interior fair, discovered and discussed the latest trends in living and blogging.

luzia pimpinella | interior | blogst lounge imm cologne | copper
luzia pimpinella | interior | blogst lounge imm cologne | auping

wer jetzt noch auf den METALLIC-trend aufspringen will, ist
offensichtlich noch nicht zu spät dran. kupfer bleibt! wenn ich nur
wüsste, wo ich den ton in unserem zuhause dezent einsetzen könnte. das
kupferfarbene fahrrad vom VITRA-stand hätte ich auf jeden fall sofort mitnehmen können! was für eine schönheit. sehr gern wäre ich ja auch mit ricarda auf diesem kuschelweichen boxspringtraum von AUPING liegengeblieben. [von userem kollektiven matratzentest, gibt es auch ein kleines VIDEO]. aber hätte ich so eines, würde ich wahrscheinlich gar nicht mehr aus den federn kommen, wo ich doch auch so schon eine schreckliche schlafmütze bin.
if you didn’t jump on the METALLIC train yet, it’s still time. cooper stays for a while! if i only knew how to blend this tone into our home discreetly. i instantly would have taken the copper bike from the VITRA-stand though!
what a beauty. i also would have loved to stay on that amazing cozy boxspring bed from AUPING together with ricarda.

luzia pimpinella | interior | blogst lounge imm cologne | zimmerpflanzen

zimmerpflanzen sind nach wie vor im kommen. das kann man mögen oder nicht… ich mag es. ich habe nur die befürchtung, dass mir mein grüner daumen in den letzten, weitgehend pflanzenlosen, jahren irgendwie abhanden gekommen ist. inzwischen bekomme ich selbst anspruchslose sukkulenten klein. trotzdem soll demnächst hier die fensterbank wieder ein bisschen retro-mäßig begrünt werden. wenn es soweit ist, zeige ich euch das ergebnis natürlich [möglichst schnell].
indoor plants are still trend. you either love them or leave them… i love them. but i’m afraid i lost my green thumb over the plant-less years though. meanwhile i even kill the most modest succulents. nevertheless i will give my very best to create a green retro-like window sill soon. i’ll keep you updated [quickly] about that project as soon as it’s set up.

luzia pimpinella | interior | blogst lounge imm cologne | pouf

ANJA [knobz] und ich waren ganz begeistert von den sitz-poufs bei LAMBERT. schade fanden wir allerdings, dass sich die einzelnen elemente nicht auseinandernehmen und neu kombinieren ließen… das design hätte ein bisschen flexibilität eigentlich angeboten, meint ihr nicht auch?
ANJA [knobz] and me were all smitten by the pillow poufs by LAMBERT. such a bummer, that the single pillows aren’t flexible but re fixed to one another. that design would have been so much cooler with movable parts, don’t you think?

luzia pimpinella | interior | blogst lounge imm cologne | string & gubi

schwer begeistern kann man mich ja auch immer mit regalen in [retro]designs. seit jahre schiele ich auf das STRING regal im wohnzimmer meiner oma, die gar nicht verstehen kann, was ich den „dem ollen ding“, auf den die zinnbecher herunstehen, so toll finde. total zeitloses design eben. ich muss ihr mal die bilder von den neuen frischen farben zeigen. dann ändert sie ihre meinung garantiert auch. den raum von GUBI [oben im bild] hätte ich übrigens direkt so nehmen können… komplett. vielleicht noch ein spritzer pink dazu…
i’m such a sucker for retro-designs when it comes o book shelves. i’ve been drooling over my granny’s STRNIG shelves for years. she never understands why i’m so crazy about that „ole thing“. it’s just a timeless design and maybe i should show her my pictures of the fresh colors to change her mind about it. i could have taken the whole GUBI room by the way. so great! eventally i would add a dash of hot pink…
luzia pimpinella | interior | blogst lounge imm cologne | muuto
[ foto mit IGOR & mir | picture of  IGOR & me…sophie CUCINA PICCINA – letztes foto | last picture… by MUUTO]
mit einer ganzen meute blogger über die IMM zu toben und ganz exklusive einblicke bei einigen herstellern zu bekommen, hat wieder einmal viel spaß gemacht. besonders herzlich hat man uns alle beim dänischen design-label MUUTO empfangen. zum abschied gab es als geschenk auch noch die supercoole, gelbe pfeffermühle, die mir jetzt jeden tag in der küche freude macht. DANKESCHÖN an alle, die an diesem ganz besonderen messebesuch beteiligt waren. es war wirlich toll. nächstets jahr dann wieder in kölle!?
it was all fun to stroll the IMM cologne with a bunch of fellow bloggers, getting special insight at some stands. for example we had such a lovely welcome at the booth of the danish design-label MUUTO. we all got an amazing gift: that super cool, yellow pepper mill. it looks so nice in my kitchen and i enjoy to have it every day. THANK YOU to all who participated in this special day. i loved it! see you next time in cologne again!?
es ist schon komisch, dass ich eigentlich mein leben lang nie in köln
war und nun in den letzten jahren so oft. abgesehen den vielen
interessanten messen, ist köln auch so immer eine reise wert! schon
allein weil dort mit  RICARDA [23qm stil] und BINE [was eigenes] zwei
besonders liebe blogger-freundinnen dort wohnen, auf die ich mich immer wie bolle freue, wenn ich in köln bin. worauf ich mich wirklich
nie freue, ist die buchung meiner reiseverbindung nach köln. der bahn-fahrpreis für die
strecke kann ganz schön „autsch“ sein und ich hasse es so ziemlich,
preise un zeiten auf verschiedenen websites mühsam zu vergleichen. es gäbe ja da auch noch die möglichkeit mit dem HKX [hamburg-köln-express] zu reisen oder dem flieger. wahrscheinlich zahle ich nur wegen meiner
faulheit of mehr als ich muss. deswegen fand ich es interessant, als
neulich GoEURO bei mir anfragte, ob ich nicht einmal ihre suchmaschine
für reiseverbindungen innerhalb europas testen wollte. ich wollte.
schon allein, weil GoEuro, nach eingabe der reisedaten, des ausgangsorts
und des reiseziels, sämtliche verbindungen auf einen KLICK hin ausspuckt… mit dem zug, mit dem flugzeug, mit dem auto und sogar mit dem bus und auch noch alles kombiniert. der vergleich der transportmöglichkeiten zeigt ganz fix, wie man am günstigsten und/oder am schnellsten von A nach B kommt. ganz stressfrei und ohne viel gezumpel! da ist selbst so eine recherche-faule person wie ich nicht mehr zu teuer unterwegs, und das nächste mal schiebe ich meine ticket-bucherei wohl nicht mehr so lange vor mir her. falls ihr irgendwann demnächst einmal auf der suche nach der für euch besten verbindung zwischen zwei europäischen orten seid, dann jagt eure daten doch auch mal durch diese suchmaschine. schneller kommt ihr bestimmt nicht zu eurer städteverbindung. 
it’s so funny that i never ever travelled to cologne my whole life, but during the last two years now i’ve been there over and over again. i think, cologne is always a good idea, not only because of the numerous interesting trade fairs that take place at the kölnmesse. when i visit cologne i always look forward to meet my dear blogger friends RICARDA [23qm stil] and BINE [was eigenes] who live there. something i really dislike about travelling to cologne though is booking tickets for the train or the plane. the fare from hamburg to cologne can be quite „ouch“ and i really hate to check out prices on diffenrent websites. that’s probably the reason why i pay too much very often. i’m just to lazy to do a long research. so when GoEURO send me a mail the other day to ask if i’d like to test their search engine for the best travel transportation in europe, i said yes! you just feed GoEuro with your travel dates, origin and destination and it will provide you with all the information you’ll need for your trip with just one CLICK. no matter if you want to travel by train, by plane, by car or by bus… it tells you about cheapest, fastes, whatever option. it’s so easy peasy, even if you’re a lazy reseacher like me. so if you plan to travel within europe soon, check them out to find your best travel connection.
lieben dank an dieser stelle an die partner der BLOGST LOUNGE tour auf der imm cologne 2014: auping, deutsches tapeten-institut, grohe, lago, piure, muuto, stoll / hay showroom & vapiano. herzlichen dank auch an GoEURO, die mich bei meiner reise von hamburg nach köln unterstützt haben. 
thank you to the partners of the BLOGST LOUNGE tour on the imm cologne 2014: auping, deutsches tapeten-institut, grohe, lago, piure, muuto, stoll / hay showroom & vapiano. also thank you very much GoEURO for supporting my trip from hamburg to cologne.
HOME INTERIOR

interior | roomido und meine raumgedanken

es ist eindeutig herbst. das merke ich nicht nur daran, dass es chrysanthemen und kürbisse zu kaufen gibt, sondern auch daran, dass mich wieder einmal ein akuter nestbau-drang befällt. der ereilt mich in schöner regelmäßigkeit und saisonal bedingt immer im herbst und im frühling. dann sehnt sich mein auge nach veränderungen in den heimischen vier wänden. ich stöbere in wohnbüchern, wälze zeitschriften [die selbstverständlich in fast meterhohen stapeln hier herumliegen, weil ich mich irgendwie nie von ihnen trennen kann], und natürlich nutze ich auch online recourcen. ich lese in meinen liebsten wohnblogs und fülle meine PINwände mit ideen.

luzia pimpinella | ROOMIDO, die online einrichtungs-community und wohnideen-plattform

einrichten ist für mich eigentlich immer ein thema. vor allem, weil ich veränderungen so sehr liebe, seien sie groß oder auch klein. deswegen bin ich auch sehr gern der einladung des GRUNER & JAHR verlags anlässlich des launchs ihrer online wohn-plattform & einrichtungs-community ROOMIDO gefolgt. roomido macht es möglich, inspirationen und ideen, die ich früher aus wohnzeitschriften ausgeschnitten und abgeheftet habe, nun online zu sammeln und nach einem eigenen system in alben zu katalogisieren. das, wie ich finde, sehr gelungene motto lautet: DENKE DEINE RÄUME NEU. genau das tue ich nämlich liebend gern und viel zu oft zum leidwesen des herrn P.! doch auf roomido geht es nicht nur darum, ideen zu finden und zu sammeln. im vordergrund steht auch der community-gedanke, also der austausch untereinander. dabei stehen unter den zahlreichen usern auch experten als anprechpartner zur verfügung. ihr sucht einrichter, möbelbauer, designer oder architekten? hier könnt ihr sie direkt ansprechen.
luzia pimpinella | ROOMIDO, die online einrichtungs-community und wohnideen-plattform

meisten spaß macht mir persönlich das stöbern in der TREND rubrik und natürlich auch zu sehen, was meine bloggerfreunde so entdecken und pinnen. ein größeres wohnprojekt steht bei uns ja zur zeit [leider, muss ich sagen] nicht an. mir geht es eher um die veränderungen im kleinen. ideen dafür gibt es reichlich. besonders spannend finde ich es übrigens, das herzensprojekt meiner
lieben blogger-kollegin indre von MIMA quasi live mitbegleiten zu dürfen.
unter dem projektnamen „MIMA ZÜGELT“ [was soviel bedeutet, wie mima zieht um], dokumentiert sie nämlich nicht nur in ihrem BLOG, sondern auch auf ihrer ROOMIDOseite,
den umzug der familie in ein neues eigenheim. dieses befindet sich
momentan noch im rohzustand und ich werde neugierig beoachten, wie daraus
ein unzweifelhaft stylisches und dennoch heimeliges zuhause werden
wird. 

luzia pimpinella | mein einrichtungs-profil auf ROOMIDO.de

ich selbst fülle nach und nach meine MOODBOARDS [bzw. alben] mit inspirationen zu ganz verschiedenen wohnthemen… ihr findet hier mein ROOMIDO-profil, falls ihr neugierig seid. vielleicht sehen wir uns ja dort auch mal!? sicherlich werden dort auch in zukunft einige bilder aus unserem eigenen zuhause zu sehen sein. wieso nur inspiration holen, wenn man vielleicht sogar ein bisschen selbst inspirieren kann!? diesbezüglich finde ich bei ROOMIDO eine sache ganz besonders erwähnenswert, weil lobenswert! denn lade ich dort eigenes fotomatierial hoch, so wird es beim „weiterpinnen“ durch andere user immer mit meinem copyright und einem link zu mir als quelle versehen. zudem ist der download-klick mit der rechten mousetaste blockiert, was alle user zusätzlich vor unerwünschte, bilder-download schützt. das finde ich super und ich teile eigene fotos gleich lieber.

luzia pimpinella | mein herbstlicher nestbautrieb... vielleicht rosa?

übrigens entdecke ich gerade eine alte liebe wieder… zu ROSA. diese wurde sicherlich nicht ganz unmaßgeblich durch das buch PRETTY PASTEL STYLE [das ich euch im frühjahr – aha, das saisonale nestbau-ding! – hier im blog vorgestellt habe], wieder belebt. doch bisher steht für mich nur fest dass das PETROL an der wohnzimmerwand nun weichen muss [oh, ich sehe gerade, dieser blogeintrag ist aus dem oktober – wen wunderts?]. was stattdessen kommt… wer weiß!? ich sammele noch ein paar inspirationen und halte euch natürlich auf dem laufenden, wenn sich hier mal wieder was tut.

 
P.S dear international readers, once again i apologize for the missing english translation of this blogposting. i’m introducing a GERMAN plattform and comminity for interior design. if you want to have a look what’s it’s all abou, although it’s in german language only, you can check it out HERE. thanks for your understanding.
HOME INTERIOR

interior | kaktusliebe

luzia pimpinella BLOG | interiour | terassen-deko: flohmarkt-kitschbild, urlaubs-souvenir & kakteen | outdoor home decoration: trashy fleamarket painting, travel souvenir & cacti

immer, wenn ich aus sonnigen gefilden wieder heimkomme, bin ich ein bisschen traurig, dass es hierzulande [aufgrund des mageren sommerwetters] eigentlich gar nicht möglich ist, die terrasse wirklich als freiluft-erweiterung des wohnzimmers zu betrachten…. und auch dementsprechend herzurichten. aber endlich ist es wieder einmal wirklich sommer in deutschland! nicht nur für einzelne tage, sondern für wochen! ist das nicht großartig? also her mit der outdoor-deko und in einem geschützen terasseneckchen dekoriert!
every time i come home from the summer holidays, having spent the time at some beautiful sunny place, i feel sad that german summers mostly are not like that. normally you can’t just expand your living room and use your terrace as a second outdoor one. real sunny summer days are rare meanwhile. most of the time i think, it just isn’t worth the effort decorating our outdoors as lavishly as the living roon imside the house. what for? but this summer seems to be different. it’s not only single days of summerfeling, but weeks. isn’t that great? so i dared to create a little summer vignette at a nook of our outdoor space today!

luzia pimpinella BLOG | interiour | terassen-deko: flohmarkt-kitschbild, urlaubs-souvenir & kakteen | outdoor home decoration: trashy fleamarket painting, travel souvenir & cacti
luzia pimpinella BLOG | interiour | terassen-deko: flohmarkt-kitschbild, urlaubs-souvenir & kakteen | outdoor home decoration: trashy fleamarket painting, travel souvenir & cacti

kakteen hatte ich schon seit jahren nicht mehr. ich weiß eigentlich gar nicht warum, denn ich habe die stacheligen dinger schon immer geliebt. ich denke, das war dann heute der startschuss für eine kakteen-sammlung… 
i didn’t have any cacti for years. i really don’t know why, because i have always loved them. i guess, this might be the beginning of a serious cactus colection…

luzia pimpinella BLOG | interiour | terassen-deko: flohmarkt-kitschbild, urlaubs-souvenir & kakteen | outdoor home decoration: trashy fleamarket painting, travel souvenir & cacti

das 3D gemälde bild, von einem sommer-flohmarkt im letzten jahr, stand schon eine weile im keller. für 2 euro konnte ich es damals einfach nicht seinem armseligen schicksal überlassen… schon allein weil es so dermaßen kitschig ist, dass ich es schon wieder rasend schön finde. 
i purchased this 3D painting last year on a summer flea market. it’s as been stashed away in the pavement since then. for only 2 euros i just couldn’t abandon it to it’s fate back then. it is so very trashy that i actually think it is freakin‘ beautiful.

luzia pimpinella BLOG | interiour | terassen-deko: flohmarkt-kitschbild, urlaubs-souvenir & kakteen | outdoor home decoration: trashy fleamarket painting, travel souvenir & cacti

der elefant ist ein urlaubssouvenir… gekauft an einem der unzähligen vintage-sales am straßenrand in MAINE. ich habe so viele tolle sachen gesehen, aber das meiste dort war ja leider zu zerbrechlich, zu sperrig oder/und zu schwer zum mit nach hause nehmen. der kleine eli musste jedoch mit. meine mutter sagt immer, die mit dem rüssel nach oben bringen glück, na dann…
ich wünsche euch ein wunderbares sommerwochenende! 
this elephant is a travel souvenir… i got it from one of the countless roadside vintage sales in MAINE. i saw so much gorgeous stuff, but most of it was too fragile, too large or too heavy to take it home with me. anyway… i couln’t resist this little elephant. my mom always says that the ones with the trunk up bring luck. well, then… 
have a great summer weekend everyone! 
DO IT YOURSELF HOME INTERIOR

Oster DIY | Easy peasy selbstgemachte Ostereier mit Moustache

Schnelles Oster DIY - minimalistische Oster-Dekoration selbermachen - weiße Ostereier mit Moustache Schnauzbart | luziapimpinella.com

Der Frühling ist da! 11 Grad Celsius und Sonnenschein… mein wintergeplagtes Gemüt atmet so richtig auf! Das muss auch der Grund sein, warum ich heute in Deko-Laune war, obwohl Oster-Schnickeldi sonst nicht so ganz mein Fall ist. Das Ergebnis meiner kleinen Bastel-Attacke: ein paar minimalistische black & white Ostereier mit Moustache und grafisch bemalte Porzellan-Lämmchen. Continue Reading

UNCATEGORIZED

sammelsurium

omnium-gatherum

ich bin eine sammlerin. schon immer. ich kann mich nur mein leben lang noch nicht entscheiden, WAS ich eigentlich sammeln will. ganz früher waren es radiergummis, plastik-fingerringe und kleine matchbox autos (gerne die rasanten!). später dann sammelte ich mal antike bestecke und alte stühle. da hatten wir aber auch noch eine geräumige altbauwohnung und einen 3einhalbmeter tisch für die ganzen stühle. jetzt ist dafür kein platz mehr… eigentlich auch nicht für meine stetig wachsende schuh-sammlung, aber das wird von mir einfach ignoriert. die ist auch nicht die einzige sammlung im haus… da wären noch die bücher, die vintage vasen und natürlich nicht zu vergessen, die sammlung an mehr oder weniger kitschigen urlaubssouvenirs. 
i’m a collector gatherer. i’ve always been. the only thing is, that i never ever could decide WHAT to collect gather together. in the past there were erasers, plastic rings and little matchbox cars (i preferred the racy ones!). later on there was antique silverware and old chairs. it was a time when we lived in a huge flat of an art nouveau building and had space for a giant table to be a good company for all these chairs. nowadays we don’t have so much room anymore… i suppose we don’t have room for my growing collection of shoes either, but i constantly ignore this fact. actually it’s not the only collection in our house… there are pretty books, the vintage vases and of course our collection of more or less kitschy travel souvenirs.
neulich fragte FEE, ob das kitschige ITALIENtellerchen, denn auch wirklich einen platz bei uns zu hause bekommen würde. na, selbstverständlich! es ist der neuste zuwachs meiner tellersammlung, die ihr da sehen könnt. er hängt unter anderem in der gesellschaft von meisen (!!!), neben meg von DONNA WILSON, zusammen mit einem alien und einem mops von BEAT UP CREATIONS. er macht sich in der runde ganz prächtig, der kleine.
FEE asked lately if i will really find a place to display the small cheesy ITALY plate. yes! sure! i think it matches my gathering of plates perfectly. it’s now hung up in a group of tomtits (!!!), meg by DONNA WILSON, an alien and a pug from BEAT UP CREATIONS. i really think the little one looks gorgeous in this company.

ich weiß, manchen menschen wäre das eindeutig zu viel gedöns. aber ich mag gern gedöns um mich haben, das war schon immer so. nur beim staubwischen da nervts manchmal… aber nur kurz.
i know that many people couldn’t live with so much fuss around. but i love to have stuff around, i always did. solely the dusting moments can be kinda annoying… but anyway…

aaah… und dann war da noch… etwas ganz entzückendes in der post! eine vintage postkarte aus palm springs. eine liebe blogleserin hat sie in palm springs für mich gekauft, weil sie dort an mich dachte (ich nehme mal an, sie erinnerte sich an diese LIEBESERLÄRUNG von mir). danke, MICHAELA!!! ich freue mich total über dieses wunderbare mitbringsel. die karte bekommt einen platz an der wand über dem sofa… in meiner sammlung von fotos und postkarten von orten, die ich liebe. wenn man genau hinsieht sieht man sie im ersten foto… da hinten. da wird sie ganz wunderbar reinpassen.
p.s. herr p. meint gerade, ich hätte die vintage GLOBEN vergessen! du meine güte… wie konnte das nur passieren?
aaah…. and then there were this lovely snail mail lately! a vintage postcard from palm springs. a sweet blog reader thought of me when she was in palm springs (supposedly she remembered my declaration of LOVE) and she gave it to me as a gorgeous giveaway. thank you, MICHAELA! i love it. it will get a pretty place in my collection of photographs and postcards from places i love. you can see it on the first picture… it’s there on the wall above our couch. it will be another perfect match.
p.s. mrs. p. just notes that i did forget about the vintage GLOBES! oh my goodness… how could i?
UNCATEGORIZED

BF’s guestblogging: fixe wandflitsche

BF’s guestblogging: quick crotch branch hook
es ist endlich mal wieder soweit. ich überlasse den blog-chefsessel meiner freundin sonja für einen gastblogger-beitrag. ihr erinnert euch sicherlich an ihre fast schon legendären LAMPEN DIYs?
finally, again i leave my executive blog chair to my best friend sonja for a guestblogger posting. maybe you remember sonja’a almost legendary LAMP DIYs?
P.S. dear international readers… i’m sorry but this guestblogger posting is in german language only today. but i’m sure you will be able to understand this DIY anyway…

Hallo, Ihr Lieben! Nachdem mittlerweile fast jede Lampe im Hause gepimpt wurde melde ich mich mal wieder mit einer kleinen Sonntags-Bastelei!
Fast wäre diese schöne Astgabel den Kleinjungenträumen meines Mannes zum Opfer gefallen, mit Gummiband und Lederstück zum Schießwerkzeug verunstaltet… doch Emma und meine Bastellaune wussten das zu verhindern!

Ein doch mittlerweile ziemlich kindlicher Kleiderhaken mit Tierköpgen in einer Ecke Ihres Zimmers sollte verschwinden, schließlich ist sie ja schon bald ein Teenager. Also wurde das Probefläschchen Wandfarbe für Ihr Zimmer kurzerhand zweckentfremdet…
… kurz die Astgabel mit Schmiergelpapier geglättet…
…. mit Farbe angepinselt, getrocknet und kurz mit Klarlack übersprüht….
…. Streifen von Stoffresten festgetackert (manch einer hätte vielleicht von Hand genäht)…

… und schon hat Emma für die dunkle Ecke Ihres Zimmers einen fixen Flitschen-Haken!
Vielleicht hab ihr ja Spaß am Nachmachen… Bis zum nächsten mal. Eure Sonja.
UNCATEGORIZED

guckgux!

hi there!

ich melde mich zurück! während der OSTERhase t-rex auf unser trautes heim aufgepasst hat, waren wir ganz unverhofft in der weltgeschichte unterwegs. ich hoffe, ihr hattet ein wunderbares osterfest und schöne ferientage. ich kümmere mich jetzt erst einmal um meine alpenwürdigen wäsche-berge und die mail- rocky mountains…
p.s. das foto lässt erahnen, dass ich es mit der osterdeko nicht so ganz ernst nehme. meist kann ich mich gar nicht dazu aufraffen, aber dieser inspiration könnte ich einfach nicht widerstehen. ;)
i’m back! while the EASTER bunny t-rex was watching over our home, we did some unexpected travelling. i hope you had a lovely easter weekend and enjoyed your holidays. i got to attend to my  alp-worthy piles of laundry and my e-mail rocky mountains…
p.s. you might suspect from the picture that i don’t take easter decorations very serious. mostly i don’t decorate at all, but this year i just couldn’t resist this inspiration. ;)
UNCATEGORIZED

DIY | farbe contra winterblaaah : selbstgemachte eulen aus bügelerlen

color vs. winter blaaah : handmadeowls made of hama ironing beads

luzia pimpinella BLOG | DIY | gute laune deko: selbstgemachte eulen-anhänger aus bügelperlen | happy home docor: handmade owl ornaments made of hama ironing beads

nachdem ich ja gestern noch an die allgemeine gesundheit appeliert habe, standen heute diverse arztbesuche auf dem plan. tierarzt mit dem spuckenden kater, der nun, nach einer anti-spuck-spritze schon wieder ganz der alte scheint. immerhin. kontrolle des töchterleins beim kieferorthopäden. sehr lästig, wenn auch notwendig. ebenso lästig auch das komplett überflüssige wintermatschwetter des heutigen tages. da musste ganz dringend etwas fürs gemüt her, und wenn es nur drei gelbe gerbera sind. 

after yesterday’s appeal to generally health, i had some doctor appointments on my agenda today. our pepper-cat was sick, but now after some anti-punking- injection he seems so be himself again. good. then another fixed date at the little one’s orthodontist. although required it’s always such a pain in the neck. moreover the snow slush and sleet weather was quite annoying today. i urgently needed something to soothe my winter blaaaahs, even if it was just three yellow gerbera flowers.

luzia pimpinella BLOG | DIY | gute laune deko: selbstgemachte eulen-anhänger aus bügelperlen | happy home docor: handmade owl ornaments made of hama ironing beads

trotzdem fanden wir noch ein stündchen zeit für tee, kekse und bastelkrams. so entstanden heute noch ganz gemütlich ein paar eulenanhänger aus bunten bügelperlen in den momentanen lieblingsfarben.
so glad we found some leisure time for tea, cookies and some crafting though. we made some small owl ornaments in favorite colors using ironing beads.

luzia pimpinella BLOG | DIY | gute laune deko: selbstgemachte eulen-anhänger aus bügelperlen | happy home docor: handmade owl ornaments made of hama ironing beads

ein paar neue dekozweige wurden mit washi-tape „beflaggt“ 
and we decorated some more twigs with little washi tape flags.

luzia pimpinella BLOG | DIY | gute laune deko: selbstgemachte eulen-anhänger aus bügelperlen | happy home docor: handmade owl ornaments made of hama ironing beads

also meine laune hat das enorm angehoben… und morgen früh kann der nächste arzttermin dann kommen.;)
well, this improved my mood a lot… and the next doc appointment may come tomorrow morning. ;)