Browsing Tag

insta weekend

FAMILYLIFE TRAVEL

familylife | fast schon wie urlaub!

luzia pimpinella | travel | ostsee-bad scharbeutz  - strand

war das wochenende nicht der knaller? der norden brütete in der sommerhitze und wir mittendrin – herrlich! das fühlte sich dann auch schon fast wie urlaub an. nicht nur wegen der 30 kilometer stau in richtung ostsee {die wir früh genug und ganz plietsch umgangen haben}, sondern auch weil der strand in SCHARBEUTZ schon fast wie in ITALIEN anmutete. ein sonnenschirm neben dem anderen! {einziger unterschied: man konnte hier tatsächlich noch das noch das meeresrauschen hören. ;)}

the weekend has been most awesome? the north of germany was under the heat and we just loved it! it almost felt like summer holidays. not only because of the 30
kilometers of traffic jam baltic sea bound {which we smartly avoided by driving early}, but also because the beach of SCHARBEUTZ almost appeared like ITALY. one parasol next to the other! {the only difference: we were able to still hear the swell of the sea. ;)}

luzia pimpinella | travel | ostsee-bad scharbeutz  - strandkorbvermietung

nicht nur das wetter war perfekt, auch das DOLOMITI {ein stück meiner kindheit} schmeckte tatsächlich endlich wieder wie früher! ich sag nur… WALDMEISTERiger geht nicht! eine leichte meeresbrise ließ echte schweißperlen erst gar nicht aufkommen {ganz im gegeneil… ich frostködel musste mir glatt irgendwann ein shirt überziehen} und trotzdem waren das fräulein und ihre freundin nicht aus dem wasser zu bekommen.
the weather was just perfect and so was the taste of one of my childhood ice pops favorites: the DOLOMITI! it was relaunched this year and the green woodruff flavor is just like i remember it from the 80s! yay. a breeze kept us from sweating too bad, actually i had to grap a sweater at some point. but the fräulein and her friend didin’t care and played in the ocean all day long.

luzia pimpinella | travel | ostsee-bad scharbeutz  - badespaß

fotobombing an einem bombigen tag…. pure sommerfreude, kirschen & tortellini-salat. der himmel wolkenlos. faulsein, nichtstun, nur ab und zu mal die zehn in den sand bohren.
photobombing on a rad day…. that was pure summer happiness, cherries &
tortellini salad. cloudless blue skies, being lazy, doing nothing but poking one’s toes into the sand once in a while.
luzia pimpinella | travel | familienausflug ostsee-bad scharbeutz

am sonntag sind wir dann einfach zuhause geblieben. chilen und grillen… mehr stand nicht auf dem tagesprogramm… 
on sunday our schedule only said: staying at home, chilling and grilling in the backyard. nothing more. nothing less.

luzia pimpinella | familylife | vorfreude auf afrika

ein bisschen vorfreude auf dem kommenden, aufregenden sommerurlaub pflegen und den schmetterlingen beim flattern zusehen {ach nein, schmetterlinge gaukeln! so hat mich das fräulein aufgeklärt! man lernt nie aus.}
we cultivated little anticipation for our adventurous vacation to come and watched the butterflies flutter by.

luzia pimpinella | food | lecker ananas burger und gegrillte prirsiche

das rezept für den geplanten LACHS-BURGER ging zwar total in die hose, aber immerhin konnte ich schnell einen adäquaten ersatz improvisieren. dazu gab es die SÜSSKARTOFFEL FRITTEN à la HELD und zum nachtisch GEGRILLTE PFIRSICHE mit DULCE DI LECHE. dass das wochenende irgendwie viel zu kurz war, muss ich nicht betonen, oder?

the recipe for the SALMON BURGER i planned, turned out to be a big fail, but at least i managed to get a proper substitute in between the buns. we had SWEET POTATO FRIES à la HELD and GRILLED PEACHES with DULCE DI LECHE for dessert. no need to mention, that the weekend went by too fast, right!?
P.S. ernste notiz am rande… an diesem sommerwochenende hat das badevergnügen, besonders in der ostsee, schrecklich vielen menschen das leben gekostet. meine bitte… lasst eure kinder nicht zu weit rausschwimmen und überschätzt auch eure eigenen kräfte nicht. ein bisschen planschen in brusttiefe reicht ja vielleicht auch, denn die strömungen sind unberechenbar dieser tage! haltet auch immer die augen offen im wasser, denn ERTRINKEN sieht eben oft nicht wie ertrinken aus!
HOME INTERIOR

our [insta]weekend | home makeover

dieses wochenende war es soweit. unser WOHNZIMMER hat einn neuen look bekommen und das war unser INSTA-WEEKEND
this weekend we created a new look for our LIVING ROOM an that’s what our INSTA-WEEKEND looked like:
luzia pimpinella blog | instgram weekend | harlekin tapete und katze mittendrin | harlekin wallpaper and chaos cat

1. kniffelige farbauswahl passend zur tollen HARLEKIN tapete [ja, herr P. kann tatsächlich ganz freiwillig und sehr gut mit einem solchen muster leben]  2. es geht los! das knallige petrol kommt weg! 3. klar… der peppermann immer mittendrin statt nur dabei, auch wenn sich die plastikfolie so richtig doof anfühlt. 
1. hard to find a perfect match for the awesome HARLEKIN wallpaper [yes, the hubby actually feels really fine with this pattern and color. no female enforcement needed
2. here we go! the bold teal color gets covered! 3. mandatory… the pepperman in midst of all chaos, although the foil obviously felt awkward.

luzia pimpinella blog | instgram weekend | pepper illustration & krabbenbrötchen | pepper illustration & crab rolls

4. entzückendste pepper-post von der lieben MELANIE GARANIN. dankeschön!  5. nach einer schicht weiß kommt schon mint. yeah! 6. kulinarischer höhepunkt es arbeitsreichen wochenendes: krabbenbrötchen. 
4. adorable pepper-mail from lovely MELANIE GARANIN. thank you so much! 5. painting in mint after only one layer of white. yay! 6. culinary higlight of the weekend: crab rolls.

luzia pimpinella blog | instgram weekend | wohnzimmer renovierung in mint | living room makeover in mint

7. große freude, dass ein minfarbener anstrich ausreicht. 8. kleine tapeten-kleberei. 9. FERTIG! jetzt muss nur noch neu dekoriert werden. äh, sagte ich nur?
ihr lieben, ich wünsche euch allen eine schönen wochenstart! ich geh dann mal aufräumen… 
7. happy to see that one layer of mint was enough too. 8. a little wallpaper work. 9. FINISHED! now there’s still a little decorating to do.
have a great start into the new week, dear lovelies! gonna go cleaning up now….
FAMILYLIFE

family life | our [insta]weekend

luzia pimpinella blog | insta weekend | smoker rippchen und pflaumenkuchen | smoker spare ribs and plum tart

am wochenende haben wir… lieben familienbesuch gehabt, HERBST-KLAMÖTTCHEN geshoppt, damit gekuschelt und PFLAUMENKUCHEN gemümmelt.
at the weekend we… had a lovely family meet up, shopped some FALL CLOTHES, cuddled with the new sweater and enjoyed the PLUM TART.
luzia pimpinella blog | insta weekend | smoker rippchen und pflaumenkuchen | smoker spare ribs and plum tart

… der mann hat rippchen rippen gesmokt, mit dem schwager zusammen über stunden das feuer am brennen gehalten und sich über die grillgranaten-schürze, einem sehr lieben überraschungsgeschenk von bine von HELD AM HERD, gefreut.
… the hubby smoked some spare ribs, kept the fire burning for hours with the help of our brother in law and  were pleased by the the cool gift of a BBQ apron that was sent by bine from HELD AM HERD totaly surprisingly.
luzia pimpinella blog | insta weekend | smoker rippchen und pflaumenkuchen | smoker spare ribs and plum tart

… haben mit bierchen angestoßen und uns bei köstlichsten rippchen rippen köstlich amüsiert. wie war euer wochenende?
… we clinked beer bottles and ate yummy spare ribs having a good time. how was your weekend?
P.S. ja, das auf dem mittleren foto sind topfdeckel-halter vom möbelschweden. kleiner tipp vom smoker-mann für ale interessierten: die tun für 5 euro nämlich ihren dienst genau so prima, wie die professionellen rippchenhalter für 25 euro [vergesst nur nicht, die silikon-füßchen abzumachen, sonst gibt es eher seltsame aromen gratis].
P.P.S. natürlich kommten wir das nicht alles aufessen. deswegen gab es heute leckerstes resteessen: so eine art improvisiertes rippchen „pulled pork“ mit COLE SLAW im BURGER brötchen. lecker.
P.S.yes, those are pot lid holders from ikea on picture in the middle. a little recommendation from the smoker man: they only cost 5 euros and they do their job as perfect as the professional spare ribs holders for 25 euros [but don’t forget to detach the small silicone stoppers on the bottom, unless you want to have some weird flacor].
P.P.S. of course we didn’t manage to eat up everything. so we had a very yummy leftover dinner today: some kind of „pulled pork“ with COLE SLAW on a BURGER bun. absolutely good.
FAMILYLIFE

familylife | our [insta]weekend

am wochenende haben wir… unsere besten freunde am hamburger flughafen abgeholt, als sie von ihrem sommerurlaub im spanischen andalusien zurückkehrten.
at the weekend we… picked up our best friends at the hamburg airport when they came home from their summer vacation in andalusia, spain.

… noch ein bisschen das schöne sommerwetter hierzulande genossen und sind auf ein paar kugeln eis zu EIS SCHMIDT in die schanze gegangen.
… enjoyed the lovely sunshine and stopped by at the schanze to have some ice cream at EIS SCHMIDT.

… konnten wir bei unserem bummel durchs SCHANZENVIERTEL natülich an dem photomat nicht vorbeigehen. 
… had to stop for some photomat fun of course when we strolled the SCHANZENVIERTEL
 

… den frisch angelieferten geburtstags-smoker von herrn P. erst einmal noch nicht ausgepackt und stattdessen riesige burger auf dem kleinen grill gegrillt und später mit andalusischem brandy gackernd am feuerkorb gesessen. 
… didn’t unpack the brandnew delivered birthday smoker of the mister yet, had some huge burgers from our small BBQ grill instead and had some andalusian brandy and severe giggles at the fire basket at night.

… am sonntag dann ein paar gradiose flohmarkt-schnäppchen gemacht.

… found some really nifty thrifts on the flea market on sunday. 

… konnten aber auch leider die vorboten des nahenden herbstes nicht verleugnen… eicheln und eine fette erkältung beim kleinen fräulein. seufz. habt einen guten start in die neue woche, ihr lieben!
… couldn’t deny the heralds of the coming fall… acorns and a bad snuffles. sigh. have a happy start into the new week, peeps!

FAMILYLIFE

familylife | our [insta]weekend

luzia pimpinella BLOG | iPhoneography | instagram schnappschüsse vom familien wochenende: sommerblumen| instagram snapshots from the family weekend : summer flowers

… unser wochenende das war…  ein besuch bei der familie  und sommerblumen in omimis garten bewundern.

… our weekend was… visiting the family and marvel at the summer flowers at great-granny’s garden.

luzia pimpinella BLOG | iPhoneography | instagram schnappschüsse vom familien wochenende: sonnenblumen| instagram snapshots from the family weekend : sunflowers

… sich über wunderschöne sonnenblumenfelder freuen.

… feeling happy driving by beautiful sunflower fields. 

luzia pimpinella BLOG | iPhoneography | instagram schnappschüsse vom familien wochenende: grillen | instagram snapshots from the family weekend : BBQ

… großes grillen mit der familie [ups, ich habe gar kein foto von den mädels :/] und, wie immer. klimbim-unterhaltungen bei tisch.
… big BBQ with the family [oops, i got no shots of the girls :/] and silly conversations at the table as always. 

luzia pimpinella BLOG | iPhoneography | instagram schnappschüsse vom familien wochenende: flohmarkt platten und goldene felder| instagram snapshots from the family weekend : fleamarket vinyl and golden fields

… flohmarkt-stöbern und ein bisschen wehmütig sein, dass der sommer immer schon so weit ist. wie war euer wochenende? ich hoffe, ihr habe es genossen… habt einen schönen tag! 
… going thrifting on the fleamarket and feeling  little melancholy that summer already went that far. how was your weekend? i hope, you enjoyed it… have a great day!

FAMILYLIFE

familylife | our [insta]weekend

luzia pimpinella BLOG | iPhoneography | instagram schnappschüsse vom wochenende in scharbeutz an der oststee| instagram snapshots from the weekend in scharbeutz at the baltic sea

wetter durchwachsen, laune durchgegehend sonnig! am wochenende waren wir für einen tagesausflug mit den schwiegers an der ostsee in SCHARBEUTZ. ein tag am meer – das  war dieses jahr unser geburstagsgeschenk für schwiemu, die sich ja immer nichts wünscht.
weather unsettled, but sunny spirit! we made a daytrip with the in-laws to SCHARBEUTZ at the baltic sea. a day by the sea – that was our birthday present for my mom in law this year, for a woman that doesn’t know what to wish for her birthday.

luzia pimpinella BLOG | iPhoneography | instagram schnappschüsse vom wochenende in scharbeutz an der oststee| instagram snapshots from the weekend in scharbeutz at the baltic sea

zwischendurch gabs mal ein bisschen regen, aber das tat der guten laune keinen abbruch. solange wurde eben im standkorb und unter den sonnenschirmen gekuschelt… 
we had some periods of rain, but cuddled them away in the wicker beach chair or under the parasols…

luzia pimpinella BLOG | iPhoneography | instagram schnappschüsse vom wochenende in scharbeutz an der oststee| instagram snapshots from the weekend in scharbeutz at the baltic sea

… und die sonne kam immer wieder raus. schwiegervater beobachtete oma und das fräulein beim schwimmen, herr P. döste in der sonne und ich machte eine kleine fotorunde.
… and then the sun came our again. dad in law watched granny and the fräulein swimming, mr. P. took a nap in the sun and i went for a little photo walk.

luzia pimpinella BLOG | iPhoneography | instagram schnappschüsse vom wochenende in scharbeutz an der oststee| instagram snapshots from the weekend in scharbeutz at the baltic sea

 

klappräder an der ostsee… das sind für mich so sehr 70er kindheitserinnerungen. für euch auch? nur die standkörbe sind inszwischen stylischer geworden, also manche zumindest. ;)
folding bikes at the baltic sea… these are so much 70s childhood memories to me. for you, too? but the beach chairs are stylisher today, at least some of them. ;)

luzia pimpinella BLOG | iPhoneography | instagram schnappschüsse vom wochenende in scharbeutz an der oststee| instagram snapshots from the weekend in scharbeutz at the baltic sea

zur golden hour gab es dann scholle und krabben mit aussicht…  was für ein schöner familientag! 
ich hoffe, euer wochenende war ebenfalls rundum wunderbar… habt einen sonnigen wochenstart! hier haben die letzten ferientage begonnen. schade, das ging alles viel zu schnell. von mir aus könnte der ernst des lebens noch ein bisschen warten. 
at the golden hour we had plaice and shrimps with a nice view… it was a lovely family day! 
i hope you weekend was wonderful, too… have a good start into a sunny week! the last days of our sumer school holidays have begun. so sad, they went by too soon. for all i care, the serious side of life could still wait a little. 
FAMILYLIFE

familylife | our [insta]weekend

luzia pimpinella BLOG | iPhoneography | instagram schnappschüsse vom wochenende | instagram snapshots from the weekend

ganz ehrlich… was man heute so langläufig „hitzewelle“ nennt, nannte man früher einfach nur SOMMER! ich liebe sommer… das ist auch der grund, warum mein blog im moment ein bisschen kürzer kommt. ich bin sicher, ihr geniesst das echte leben zur zeit auch lieber, als das virtuelle. gut so! ich wünsche euch eine wundervolle woche, leute…
seriously… today it’s commonly called heat wave, but in the past you simply called it SUMMER! i love summer… and that’s the reason why my blog is a little missed out at the moment. but i’m sure you also enjoy real life more than the virtual right now. that’s the way it should be! i wish you a wonderful week, pepps…
FAMILYLIFE

familylife | our [insta]weekend

luzia pimpinella BLOG | iPhoneography | instagram schnappschüsse vom wochenende | instagram snapshots from the weekend

nicht so viel los in pimpinellahausen, dieses wochenende. aber das macht nichts. in genau zwei wochen sind wir auf dem weg in unseren SOMMERurlaub, da ist vorher noch einiges zu tun. aber nicht nur deswegen habe ich hier etwas im roten gedreht… es ist erdbeerzeit und der rhabarber im garten schrie auch nach ernte! also habe ich gestern mal wieder dieses MARMELADENrezept gekocht. das erste glas ist schon fast alle! weia. außerdem brauchte das fräulein noch ein bisschen was langärmeliges für unseren sommertrip. superfixe nähereien sind ja immer nach meinem geschmack… in diesem fall das ringelshirt nach dem KARLAschnitt von anja mit draufgebügeltem schnurrbart von PEPPAUF.
not that much happened in pimpinellatown this weekend. but never mind. in exactly two weeks we will be heading off to our SUMMER vacation and there’s still so much to do. besides that it’s strawberry time and the rhubarb in our backyard was ready to harvest. so i made some of this JAM again. the first jar is almost gone already… oops! i also sewed a little. you know i really love quick projects and the KARLA sweater pattern is definitely one. i sewed it up quite quickly and ironed on a moustache from PEPPAUF.
 

luzia pimpinella BLOG | iPhoneography | instagram schnappschüsse vom wochenende | instagram snapshots from the weekendein bisschen experimentiert habe ich beim marmelade-kochen auch… in der zweiten charge gesellten sich statt rhabarber dann kleine kumquats zu den erdbeeren. sehr lecker – auch auf vom fräulein gebackenen buttermilch-waffeln nach diesem REZEPT! die mini-zitrusfrüchte geben dem ganzen ein leicht herbes aroma. außerdem habe ich einen ganzen haufen bunter urlaubs-haarbänder genäht. tschakka. 
i also experimented a bit with the jam-cooking… i made the second charge with tiny kumquats and strawberries instead of  the rhubarb. so yummy – the little fräulein made some buttermilk-waffles following this RECIPE and we ate it together! the mini-citrus fruits add a pinch of bitter taste to the jam, which is so good! besides that i sewed up some colorful happy holiday headbands. yeah.

luzia pimpinella BLOG | iPhoneography | instagram schnappschüsse vom wochenende | instagram snapshots from the weekend
zwischendurch gabs ein päuschen mit PAUL, herrn P.s neue hemden sind im stürmischen wind getrocknet [iiih! fische in der wäsche!]… tja, und gestern abend durfte ich dann, dem jungen fräulein zuliebe, eineinhalb stunden anämische, dauerbetroffene gesichter, höchste dramatik und liebesgefummel auf der blumenwiese ertragen [*augenroll*]. wir sind durch damit. endlich. 
und ihr so? habt einen schönen sonntagabend! 
in between i had a little appointment with PAUL, mr. P.s new shirts dried in the stormy wind [eeek! fish in the laundry!]… well, and yesterday i had to bear, for the sake of the young fräulein, anemic and constantly concerned faces, utmost drama and love fuss on bloomy meadows again [*eye-rolling*]. we are through. finally. 
and what was your weekend like? have a happy sunday evening!
FAMILYLIFE

our [insta]weekend

unser wochenende in INSTAGRAM bildern… wir waren samstag auf dem hamburger dom. endlich mal blauer himmel und sonnenschein, obwohl sich die temperaturen gegen abend dann doch wieder eher wie winter-dom anstatt frühlings-dom anfühlten.

our weekend according to our INSTAGRAM snapshots… we went to the spring fun fair in hamburg, called the „hamburger dom“. we finally had blue sky and sunshine but later on it still felt more like a winter fun fair.

autoscooter mit papa! für mich früher immer das größte, für das junge fräulein offensichtlich auch.
bumper car with daddy! that was my favorite when i was little and it’s obviously the same for the little fräulein. 

wir haben lose gekauft, zwar nicht den hauptgewinn, aber einen kleinen kuschel-delfin gewonnen und zuckerwatte-schnauzbärte getragen. 
we got ourselves some lots, didn’t win the jackpot but a little cuddly dolphin and wore cotton candy moustaches.

natürlich hatten wir fischbrötchen…

of course we had fish rolls…

die höher-schneller-wilder fahrgeschäfte beobachteten wir [wieder einmal] lieber aus der ferne… und der rest des wochenendes verließ auch äußerst unaufregend.

[once again] we better watched the higher-faster-wilder fun rides from afar… and we spend the rest of the weekend quite unexciting.

noch erwähnenswert… herr P. hat heute abend roastbeef gemacht. zum allerersten mal, mit thermometer und allem pipapo [nach dieser wirklich empfehlenswerten schrit-für-schritt anleitung für alle, die muffensausen haben, sich an so einem braten  zu versuchen]. es war perfekt! ich könnte mich daran gewöhnen, die sonntagskochererei an den herrn im haus abzutreten… habt einen schönen sonntagabend!
also worth mentioning… mr. P. made roastbeef. for the first time, with a roast thermometer and with all the bells and whistles [according to this very good step-by-step recipe for all who have a good portion of respect for cooking a roast]. it was perfect! well, i really could get used to him doing the sunday cooking very easily… have a cozy sunday evening, y’all!
FAMILYLIFE

our [insta]easterweekend

unser langes osterfamilienwochenende in instagram-bildern… driving home for christmas, äh easter! our family aster weekend according to instagram… driving home for christmas, umm easter!

kalter sekt, warmes ofenfeuer, süßes popcorn & kartenspiel bis nachts um zwei… cold sparkling vine, warm fireplace, sweet popcorn & playing cards until 2 a.m….

osterbrunch, eiersuche im schnee & karottenkuchen… easter brunch, easter egg hunt in the snow & carrot cake…

echten hasen knuddeln, falscher hase and der schneebar & osterspaziergang im sibirischen frühling… petting real bunny, fake bunny at the snow bar & a easter walk in siberian spring…

familien zeit & ganz viel süßes… ich hoffe, euer osterwochenende war so schön, wie unseres. habt einen kuscheligen abend! family time & tons of sweet treats… i hope you easter was as lovely as ours. have a cozy evening everyone!

FAMILYLIFE

my [insta]weekend

mein wochenende in instagram… mit BINE und FRAU MÜLLI ging es mal wieder auf der SWAFING hausmesse. zwei tage in supernetter atmosphäre im stoffhimmel, das lässt man sich doch gern gefallen.
my weekend in instagram… together with BINE und FRAU MÜLLI i went to the SWAFING in-house trade fair. two day strolling around in fabric heaven in lovely atmosphere, awesome! 

1. bandsalat | 2.herzlich willkommen im workshop-zelt von ANNE SVEA | 3. bine im stoffhimmel | 4. meine freundin sonni, die quasi um die ecke wohnt, kam auch vorbei! ganz große freude!! | 5. unsere favoriten dieses mal: chevrons, schwarz-weiß, mint und gelb | 6.+7. wieder einmal totale buntigkeit am FARBENMIX stand | 8. anne svea und CRISL beim nähen | 9. wieder zu hause! 
wie war euer wochenende? ich hoffe frei von grippe-seuchen… es ist ja wirklich schlimm im moment.  habt einen schönen start in die neue woche, ihr lieben!
1. ribbons galore | 2.welcome to the workshop tent of ANNE SVEA | 3.
bine in fabric heaven | 4. my BFF sonni, who’s living „around the corner“, stopped by! total joy!!! | 5. our favorites this time: chevrons, black and white, mint and yellow | 6.+7. happy colors at the FARBENMIX stand | 8. anne svea and CRISL at work | 9. back home!
how was your weekend? i hope it was all fine and free from flu and cold symptoms… it’s like a epidemic right now, isn’t it? have a happy start into the new week, peeps!

FAMILYLIFE

our [insta]weekend

dieses wochenende war ein heimspiel. naja, bei dem schietwetter mag man ja sowieso keinen hund vor die tür jagen. und katzen auch nicht, meint der peppermann.
this weekend was a home match. well, it was totally miserable weather anyway. you didn’t want to send a dog outside the house. and a cat either, the pepperman made a clear statment. 

 

kurz raus mussten wir aber trotzdem… zum einkaufen. immerhin macht ein einkauf im asia shop irgendwie immer gute laune. also, mir zumindest. außerdem haben wir ein kleines knalligens DIY vorbereitet [irgendwann später dazu mehr… falls es etwas wird] und der weihnachtsbaum wurde abgeschmückt. und tschüss! so sehr ich weihnachtsdeko auch liebe, ist es trotzdem jedesmal wie eine kleine befreiung, wenn die sachen dann wieder in der kiste verschwinden. platz für neues!
we humans had to go out, for a short while at last, to do some shopping. i like doing the groceries at the asia shop. i always take some good spirit with me. besides that we started some gaudy little DIY [more about that later… if it work out]. and we took down  the tree. i really love xmas decoration but i always feel kind of unburdened when all the stuff is stashed away again. so much space for something fresh and new!

ich habe mich ein bisschen in januar-planung versucht. kleine schnipsel washi tape mit to dos im kalender finde ich immer ganz praktisch, denn die kann man auch mal hin- und herkleben, wenn sich die pläne ändern. das fräulein hat mal wieder gebastelt und ich habe weiter deko weggeräumt.
i spent some time making blog plans for january. i like to use pieces of washi tape on the calendar for my to dos. they are so easy to switch if plans change. the little fräulein was creative, too and i kept on cleaning up things.

zwischendurch gabs natürlich diverse häppchen. asiatisch marinierten lachs zum beispiel [das rezept finder ihr HIER]! sehr lecker. das fräulein hat beim aufräumen alte „menükarten“ gefunden, die sie vor jahren mal für ihr „restaurant luzie“ fotografiert und beschriftet hat. mein favorit: „börger mit pomis und kätschop“ für sensationelle 1,30 euro! die liebe ich!!! ha… und ich freue mich, dass es endlich wieder blutorangen gibt. die liebe ich auch!
und ihr so? habt einen schönen sonntag abend und…
of course there was some yummy food, too. like the asian salmon with lime drizzle [check out the recipe HERE]! the little fräulein found something funny while cleaning up her space. look at these „menue cards“ she photographed and labeled a few years ago. my favorite: „börger mit pomis und kätschop“ [ = burger with french fries and ketchup spelled in such a funny way!] for phenomenal 1,30 euro! love them so much!!! ha… and it’s blood orange season finally. happy times. love them, too, by the way.
and what did you do? have a lovely sunday night and… 

FAMILYLIFE

our [insta]week… or so…

… oder was in der zwischenzeit geschah. aber zuerst einmal… FROHES NEUES JAHR euch allen! ich hoffe, ihr hattet grandiosen spaß über die feiertage und seid fröhlich reingerutscht. 2013 wird fabelhaft, ich weiß es! 
die auszeit mit familie und freunden war wie auftanken für mich. die PCkiste blieb einfach mal aus, aber ein paar eiFon-schnappschüsse gab es natürlich trotzdem in der zwischenzeit…
… or what happened lately. but first of all… HAPPY NEW YEAR to y’all! i hope you had yourself some amazing holidays and a fab start into the new year. 2013 will be a great one, i feel it! 
to spend a little holiday time-out together with my family and friends was like recharging energy. i was offline most of the time, which felt quite good, but of course there were a few iPhone snapshots…

unser weihnachten war bunt, süß und glitzerig… 

our christmas was colorful, sweet and bright…

… und wunderbar gemütlich in großer und auch in kleinerer familienrunde.

… and it was so lovely to be with the family.

lecker wars natürlich auch. wir verfielen quasi von einer futternarkose in die nächste, da half auch der stärkste espresso nix.

of course it was quite yummy. we literally lapsed from one food narcosis into another. having a strong espresso in between didn’t really help. 

am 2. weihnachtstag hatten wirs gemütlich zuhause und taten NICHTS…

on boxing day we cuddled up at home doing just NOTHING…

 … und haben kraft getankt für unvermeidliches: zum beispiel dem obligatorischen zwischendenjahrenanzugeinkauf des herrn p.
… and we charged up for some unavoidable to dos: the mandatory in-between-the-years-purchase-of a new-suit for mr. p. 

außerdem haben wir es gerade noch rechtzeitig geschafft, den [wenn ihr mich fragt] besten james bond aller zeiten im kino zu sehen…
besides that we finally managed to see the (imho) best james bond movie ever at the cinema, just before it’s too late. 

 … und schon stand lieber besuch auf der matte. wir waren schlittschuhlaufen in planten und blomen

… and then our dear guests arrived. we went ice skating at planten und blomen… 

… fisch für unseren silvesterschmaus kaufen.

… we went to get some fish for our new years eve dinner.

wir haben uns kurz mal auf der dockland dachterrasse vom wind durchpusten lassen…

we got blown through on the roof top terrace of the dockland building…

 … und dann gefeiert und verdammt gut gegessen! hach, ein schöner abschluss des jahres. aber jetzt… hallo 2013!!!

… we finally celebrated new years eve and had some darned good food! what a nice final of the old year. and now… hello 2013!!!

TRAVEL

my [insta]weekend

mein wochenende in INSTAGRAM… das war eine einladung für ein geo-caching wochenende in das weihnachtliche MERAN in südtirol. in die berge! da freut sich ein norddeutscher flachland-indianer wie ich ganz besonders.
my weekend in INSTRAGRAM…. i was invited to a weekend trip with geo caching to MERANO in south tyrol. off to see the mountains! what a pleasure für a flat country girl like me.

ich habe ganz exquisit gewohnt, aber dazu später mehr aund ausführlicher…

i stayed at an exquisite place… more about that later… 

ich habe in einer überdimensional großen christbaumkugel gespeist und ganz todesmutig blutwurst probiert. und ja… sie hat mir tatsächlich geschmeckt! 
i had dinner in a huge christmas bauble and i courageously tried  blood sausage. and yes… i really liked it! 

zusammen mit meinen blogger-kollegen stefan [kaffeeersatz] und jeremy [reisewerk] habe ich meran und umgebung erkundet. musste schon vor 11 uhr vormittag hausgemachten nusslikör kosten [das ganze in dem unglaublichen zuhause einer noch unglaublicheren alten dame] was mich nicht davon abhielt, ein paar stunden später für den besten glühwein ever auf den christkindlmarkt nochmal halt zu machen. 
i explored meran together with my blogger colleagues stefan [kaffeeersatz] und jeremy [reisewerk]. i had my first homemade walnut liqueur before 11 am at the amazing home of an even more amazing old lady…  and i had the very best hot spiced wine a few hours later on the christkindl market.

 
ich habe ganze tiroler schlösser in einer minute im nebel verschwinden sehen, habe kunsthandwerkermärkte in schlossgewölben besucht [alles mit ziemlich nassen stiefeln an den füßen] … habe kulinarik, land und leute genossen.
i saw tyrolian castles vanishing in the fog within a minute, visited artisan markets in old castle vaults, all in totally wet winter boots. i enjoyed the culirnary art, the people and landscape a lot.

auch, wenn ich noch gern geblieben wäre, musste ich mich dann gestern von diesem schönen fleckchen erde wieder verabschieden. aber ich komme ganz bestimmt wieder…
i loved to stay longer at this lovely place, yet i had to leave yesterday. but i’m coming back for sure.

auf der heimreise dann panik angesichts des beginnenden bahnstreiks in italien [und angesichts der hochgezogenen augenbraue des schaffners: „wo wollen sie hin? nach innsbruck? na dann viel glück!“] … die nerven mit dem knabbern besten getrockneten äpfeln meines lebens beruhigt… und dann doch noch rechtzeitig den innsbrucker flughafen erreicht.
traveling home i was freaked out facing the fact that the italian trains started a strike [and also facing the raised eyebow of the train conductor: „what? where do you want to go? to innsbruck? good luck, lady!“] … i calmed my nerves down with nibbling the best dries apples i ever had… and luckily arrived at the airport innsbruck in time.


… im flieger habe ich schlimme 80er jahre weihnachtsmusikberieselung ertragen und bin dann glücklich bei meinen liebsten gelandet, die in meiner abwesenheit sogar den weihnachtsbaum aufgestellt haben. jetzt ist es wirklich zeit, ein bisschen zur ruhe zu kommen und die zeit mit denen zu genießen, die ich liebe. weihnachten kann wirklich kommen. 
mehr details über diesen meran-trip gibt es noch im laufe der woche, wenn ihr also neugierig seid, bleibt dran…erst einmal wünsche ich euch einen grandiosen wochenstart!
… i endured some 80s christmas musik on board the plane and landed happily at home to hug my lovelies. they even set up the christmas tree while i was away. now it’s really time to get some rest and be together with the ones i love. 
if you want to see more pictures and read some strories about my meran exploration this weekend, stay tuned… for now i wish you all a good start into the new week!
 
P.S. wart ihr schon mal in meran? wie hat es euch gefallen und was mochtet ihr besonders? das würde mich interessieren… 
P.S. have you been to meran yet? what did you love the most about it? i’m really interested in your thoughts…. 

FAMILYLIFE HAMBURG TRAVEL

our [insta]weekend

[ luzia pimpinella BLOG ] iPhone fotos aus hamburg / iPhone pictures from  hamburg, germany

… unser wochenende in INSTAGRAM. wir sind durch die COLONNADEN und um den GÄNSEMARKT gebummelt, haben tannenbaumschmuck geshoppt (ja, das NYC yellow cab musste natürlich sein!) und BOOM DRIVES CRAZY gelauscht! was für eine tolle band! 
… our weekend in INSTAGRAM. we strolled though the COLONNADEN and around the  GÄNSEMARKT, we shopped christmas tree ornaments (yes, i had to have the NYC yellow cab!) and listened to  BOOM DRIVES CRAZY! what an awesome band! 

[ luzia pimpinella BLOG ] iPhone fotos von der alster im nebel aus hamburg / iPhone pictures ogf the foggy alster lake in hamburg, germany

wir sind im nebel an der ALSTER entlang spaziert, haben immerhin auf dem schild gesehen, was wir sehen würden, wenn man was hätte sehen können und wir haben die möwen kreischen gehört.
we took a walk at the ALSTER in the fog and saw on the sign what we’d see if we saw anything  while the seagulls were screaming.

[ luzia pimpinella BLOG ] iPhone fotos aus hamburg / iPhone pictures from hamburg, germany

wir haben im FRISCHEPARADIES paradiesiche leckereien (ab sofort gibt es chili-fäden auf allem!) geshoppt und hatten hinterher ein astra mit fischbrötchen im SCHELLFISCHPOSTEN. nein, INA war leider nicht da.
we did some delicious shopping at the FRISCHEPARADIES (as of now we’ll have chili hair with everything!) and we stopped for some astra and fish in a roll at the SCHELLFISCHPOSTEN (a quirky original sailor pub).

[ luzia pimpinella BLOG ] iPhone fotos vom weihnachtsmarkt santa pauli auf der reeperbahn, hamburg / iPhone pictures from the christmas market santa pauli at the reeperbahn in hamburg, germany

danach auf ein paar schmalzkuchen und glühwein auf den REEPERBAHN weihnachtsmarkt SANTA PAULI. wir haben peinliche fragen der mädels nach den auslagen in so mancher verkaufsbude beantwortet und uns zu sechst in einen fotoautomat gequetscht. was für ein spaß. 
we dropped by SANTA PAULI, the christmas market on the REEPERBAHN for some cruller and hot wine punch. we answered some quite awkward questions of the little one regarding the offered goods at some booths and we piled up with six people in a small photobooth! what a blast!
 
[ luzia pimpinella BLOG ] iPhone fotos aus dem rastaurant MEHL in hamburg / iPhone pictures from the restaurant MEHL in hamburg, germany

weil ich am donnerstag bei unserem hamburger blogger meet-up so begeistert vom MEHL war (da werde ich nochmal berichten), habe ich besuch und familie gleich nochmal dorthin geschleppt. lecker! 
ich hoffe, ihr hattet auch ein ganz tolles wochenende und wünsche euch einen gemütlichen sonntagabend! 
having a new favorite restaurant as of thursday (when i went for our monthly blogger meet-up there… i’ll tell you about that later) i took our friends and the family to the MEHL for dinner. yummy.
i hope you had a lovely weekend, too, and wish y’all a cozy sunday evening!

UNCATEGORIZED

our [insta]weekend

unser wochenende in bildern… samstag sind wir auf dem hamburger UHLENFEST gebummelt…
our weekend in pics… we strolled over the UHLENFEST in hamburg on saturday… 

… hatten ein paar holländische POFFERTJES, verschmähten die HAMBURGER KNÜPPEL, obwohl sie so herrlich hanseatisch angepriesen wurden… und tranken stattdessen zum ersten mal HUGO [ganz nett, aber nicht so mein fall, prosecco ist einfach nicht meins…]
… we had some yummy POFFERTJES, didn’t try the HAMBURGER KNÜPPEL though, but had our first HUGO [i think it was OK but i didn’t like it sooo much as i’m just not that prosecco-girl at all]

am sonntag haben wir im kino beim LORAX über die bittere wahrheit dieses film gemeinsam geheult… 
on sunday we went to the movies to see the LORAX and cried about the bitter truth that lies pretty much in it.

… und im familienkreis 12 jahre verheiratetsein gefeiert. ♥
ich hoffe, euer wochenende war wunderbarstens… ich wünsche euch einen schönen start in die neue woche!
… and later we celebrated 12 years of marriage. ♥
i hope you had an awesome weekend, too and wish you a great start into the new week!